Movieside

Neuregistrierungen sind aktuell nicht möglich.

Phantastische Klassiker von Anolis

grauer-pilger

auf Reisen
03.12.2019
Überhaupt waren ja auch die Kinocharts dieser Zeit viel internationaler. heute werden sie hauptsächlich von US-Produktionen beherrscht neben einigen einheimischen Produktionen.
Letztendlich hat die Verfügbarkeit von Videotheken auch einen grundlegenden Wandel in der Kinolandschaft hinterlassen. Die 80er erscheinen mir über weite Strecken noch als das letzte Jahrzehnt, wo es nötig war, Filme ins Kino zu bringen, um eine Auswertung zu ermöglichen. In den 90ern änderte sich das zum Teil. Da gab es plötzlich so viele Titel, die nur auf Video herauskamen, zum Teil dafür konzipiert waren; das gab es um 1982 halt noch nicht.

Früher hat man ja auch viele Filme noch Jahre oder Jahrzehnte später noch im Kino sehen können, weil die Kopien dafür noch aufgehoben wurden. Heutzutage werden Filme wie Deadlock oder Piratensender Powerplay nicht mehr fürs Kino aufbereitet, sondern gleich für den digitalen Markt. Immerhin kann man das auch im Kino projizieren.
 

Micha

Superstar
19.04.2018
Zum Beispiel Blade Runner, Das Ding (1982) und so viele Filme wurden früher verrissen.
Diese Filme bekamen einige schlechte Kritiken. Ich rede aber von Verrissen - davon, daß jene beurteilten Filme als minderwertig und geschmacklos eingestuft werden; daß man vor ihnen warnen mußte, weil sie nur das Schlechteste im Zuschauer weckten; daß sie unreflektiert nur auf den Effekt hin konzipiert waren. Und das konnte man selbst damals nicht von einem Blade Runner behaupten (The Thing dagegen bekam durchaus diesen Vorwurf serviert).

Man darf auch nicht vergessen: ich rede von der deutschen Filmkritik, die noch einen feuilletonistischen Einschlag hatte und dem reinen Genrekino nur wenig abgewinnen konnte. In vielen Filmjahrbüchern der 80er Jahrgänge ist diese Sichtweise präsent, und das war u.a. der erste Berührungspunkt für mich, wenn ich etwas über die Filme erfahren wollte. Besonders die Italiener waren außerhalb von Fellini, Antonioni, Bertolucci oder Pasolini zum großen Teil als B- bis Z-Filme verschrien. Sowas wie Poliziotteschi oder Gialli galt doch nicht als Filmkunst, sondern war im extremsten Fall Ausdruck einer ordinären voyeuristischen Sensationslust. Sehr viele Filme aus diesen Genres wurden nicht wirklich geschätzt, geschweige denn gelobt.

Daß die Kinogänger das damals anders sahen, kann ich inzwischen absolut nachvollziehen, und viele heutige Kritiker haben auch nicht mehr diese Scheuklappen auf. Aber andererseits sollte man bei vielen dieser vermeindlichen B- bis Z-Filme auch nicht übertreiben.


Man darf nicht vergessen, dass der Genre Film ab Mitte der 70er in Deutschland verpönt war. Alles was an der Kinokasse erfolgreich war, bzw. kommerziell war, wurde grundsätzlich als minderwertig angesehen. Es war die Zeit des "Neuen deutschen Films" und der Filmförderung. Kein Wunder, dass der deutsche Film ab etwa 1975 erstmal tot war.
Genau diese Problematik kritisieren viele deutsche Filmemacher allen voran Roland Klick.
Die vielen Italo Produktionen machten aber liefen an der Kinokasse ziemlich gut und hatten ihre Zuschauer.
 

grauer-pilger

auf Reisen
03.12.2019
Alles was an der Kinokasse erfolgreich war, bzw. kommerziell war, wurde grundsätzlich als minderwertig angesehen. Es war die Zeit des "Neuen deutschen Films" und der Filmförderung.
Ja, das kam dazu. Im Grunde war das eine nachvollziehbare Reaktion auf Opas Kino. Es war eben doch eine Quälerei, sowas wie Schwarzwaldmädel (1950) oder Sissi (1955) als Erfolgsrezept anzusehen. :biggrin:

Wobei ich auch gut verstehen kann, wenn man Freak Orlando (1981) als intellektuelle Masturbation bezeichnet. :biggrin::biggrin:
 

Ivo Scheloske

Laiendarsteller
23.04.2018
Die letzten beiden VÖs sind kaum bei den Kunden angekommen, da verkünden wir schon den nächsten Knaller:

Das Grauen aus der Tiefe

2022_10_30_GrauenTiefe_Packshots.png


Und damit den ersten von drei Harryhausen-Klassikern, die wir in den nächsten Monaten veröffentlichen werden.

Da der Film den meisten von euch bekannt sein dürfte, gehen wir gleich in medias res:

Verpackung: Mediabook (2 BDs)

Bestell-Nr MB A: 31099
Bestell-Nr MB B: 31100

EAN-Code MB Cover A: 4041036310998
EAN-Code MB Cover B: 4041036311001

FSK: 6

Bildformat: High Definition Widescreen (16:9 1,79:1) 1920x1080p
Tonformat: Deutsch / Englisch DTS HD-MA 2.0 Mono + Englisch DTS HD-MA 5.1
Untertitel: Deutsch (ausblendbar)
Länge: 79 min. (24fps)

Bonus: Alternative Farbfassung / Audiokommentar mit Dr. Rolf Giesen / Audiokommentar mit Ingo Strecker und Alexander Iffländer / Erinnerungen an „It Came From Beneath The Sea“ / „A Tidal Wave Of Terror“ mit Joe Dante / US Kinotrailer / „Trailers From Hell“ mit Ernest Dickerson / Super-8-Fassung / Vintage Super-8-Trailerrolle / Bildergalerie

Inkl. 32-seitigem Booklet geschrieben von Dr. Rolf Giesen

Die VÖ kommt als Doppel-Disc-Edition daher, da wir der im Bonus-Material aufgeführten Farbfassung eine eigene Disc spendiert haben.

Als VÖ-Termin haben wir den 18. November 2022 festgelegt. Wie üblich gehen diese Infos morgen an alle Händler raus. Die Edition sollte somit im Laufe der Woche vorbestellbar sein.
 

Mechagodzilla96

von der Monsterinsel
12.01.2020
26
Ist mal wieder was, womit man dieses Jahr nicht mehr gerechnet hätte. :s-liebeamsl0:
Der hier ist zwar eher einer der schlechteren Filme mit Effekten von Ray Harryhausen (Die Bestie und die fliegenden Untertassen sind da deutlich bessere Filme), wird aber trotzdem immer gerne geschaut.

Da hatte meine Glaskugel ja recht, dass die Filme von Harryhausen in dieser Reihe erscheinen. :zwinkern:
 

Ivo Scheloske

Laiendarsteller
23.04.2018
Mittlerweile findet auch die Reihe PHANTASTISCHE KLASSIKER großen Anklang bei unseren Käufern, so dass die limitierten Mediabooks relativ schnell ausverkauft sind und wir deshalb zeitnah auch die KeepCase-Version veröffentlichen können.

Das trifft nun auch auf den 80er-Jahre-Kracher PANIK zu.

2022_10_30_Panik_KeepCase_Packshot.png


Wie üblich in dieser Rehe ist die Ausstattung der Discs identisch zum Mediabook.

Das KeepCase erscheint zeitgleich mit den Mediabooks von DAS GRAUEN AUS DER TIEFE am 18. November 2022 und wird zusammen mit diesen an die Händler ausgeliefert. Auch das KeepCase wird im Laufe der Woche vorbestellbar sein.
 

HalexD

„Er blutet wie ein Schwein, was 'ne Scheiße!“
18.06.2018
Die letzten beiden VÖs sind kaum bei den Kunden angekommen, da verkünden wir schon den nächsten Knaller:

Das Grauen aus der Tiefe

2022_10_30_GrauenTiefe_Packshots.png


Und damit den ersten von drei Harryhausen-Klassikern, die wir in den nächsten Monaten veröffentlichen werden.

Da der Film den meisten von euch bekannt sein dürfte, gehen wir gleich in medias res:

Verpackung: Mediabook (2 BDs)

Bestell-Nr MB A: 31099
Bestell-Nr MB B: 31100

EAN-Code MB Cover A: 4041036310998
EAN-Code MB Cover B: 4041036311001

FSK: 6

Bildformat: High Definition Widescreen (16:9 1,79:1) 1920x1080p
Tonformat: Deutsch / Englisch DTS HD-MA 2.0 Mono + Englisch DTS HD-MA 5.1
Untertitel: Deutsch (ausblendbar)
Länge: 79 min. (24fps)

Bonus: Alternative Farbfassung / Audiokommentar mit Dr. Rolf Giesen / Audiokommentar mit Ingo Strecker und Alexander Iffländer / Erinnerungen an „It Came From Beneath The Sea“ / „A Tidal Wave Of Terror“ mit Joe Dante / US Kinotrailer / „Trailers From Hell“ mit Ernest Dickerson / Super-8-Fassung / Vintage Super-8-Trailerrolle / Bildergalerie

Inkl. 32-seitigem Booklet geschrieben von Dr. Rolf Giesen

Die VÖ kommt als Doppel-Disc-Edition daher, da wir der im Bonus-Material aufgeführten Farbfassung eine eigene Disc spendiert haben.

Als VÖ-Termin haben wir den 18. November 2022 festgelegt. Wie üblich gehen diese Infos morgen an alle Händler raus. Die Edition sollte somit im Laufe der Woche vorbestellbar sein.
Wäre es möglich, bei „Fliegende Untertassen greifen an“ auch die deutsche Kinofassung als Bonus in HD (s/w + Farbe) anzubieten?
Die hatte ein anderes Ende, das Happy End wurde leider nie synchronisiert.
Auch bei „Die Bestie aus dem Weltraum“ fehlen Szenen in der deutschen Fassung.
Da wäre es ebenfalls toll, wenn man beide zur Auswahl hätte, ohne O-Ton-Stellen.
Bei der ungekürzten DVD von Sony/Columbia war die deutsche Tonspur von Kapitel 8 bis 10 leicht asynchron.
 

peta77

Statist
04.05.2018
Hoffe dass ich es nicht überlesen habe, aber dürfen wir in dieser Reihe definitiv mit den weiteren (bei uns noch nicht als BD vorliegenden) Columbia/Sony Harryhausen-Filmen rechnen?
Werde den angekündigten It Came from Beneath the Sea garantiert mitnehmen, wäre jedoch ebenso interessiert an:
Earth vs. the Flying Saucers - Fliegende Untertassen greifen an (1956)
und vor allem:
20 Million Miles to Earth - Die Bestie aus dem Weltenraum (1957)

Eventuell ist ja auch eine Überarbeitung bereits veröffentlichter Titel angedacht?
Einige der bei Explosive/Koch erschienenen Filme könnten mMn gerne in nochmals verbesserter Version kommen…

Grundsätzlich natürlich sehr schön dass Anolis auch weiterhin SciFi-/Phantastik-Filme längst vergangener Dekaden für den deutschsprachigen Raum bringt. Wird meinerseits stets mit einem Kauf zum Veröffentlichungstermin bedacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hammerfan77

Laiendarsteller
12.05.2018
Hoffe dass ich es nicht überlesen habe, aber dürfen wir in dieser Reihe definitiv mit den weiteren Columbia/Sony Harryhausen-Filmen rechnen?
Werde den angekündigten It Came from Beneath the Sea garantiert mitnehmen, wäre jedoch ebenso interessiert an:
Earth vs. the Flying Saucers - Fliegende Untertassen greifen an (1956)
und vor allem:
20 Million Miles to Earth - Die Bestie aus dem Weltenraum (1957)

Oder sind andere Titel in Arbeit?

Grundsätzlich natürlich sehr schön dass Anolis auch weiterhin SciFi-/Phantastik-Filme längst vergangener Dekaden für den deutschsprachigen Raum bringt. Wird meinerseits stets mit einem Kauf zum Veröffentlichungstermin bedacht.
Die von dir genannten Filme sind diejenigen, die kommen.
 

cropsy

Hauptdarsteller
19.04.2018
Bei den 70er-Jahre Titeln ist bisher noch sehr wenig bzw. seit längerem überhaupt nix mehr erschienen.
Gibts da keine passenden Titel mehr?
 

Mechagodzilla96

von der Monsterinsel
12.01.2020
26
Bei den 70er-Jahre Titeln ist bisher noch sehr wenig bzw. seit längerem überhaupt nix mehr erschienen.
Gibts da keine passenden Titel mehr?
2 Filme würden mir da einfallen:
Einmal Die Herren Dracula den hat Anolis ja lizensiert.
Und dann könnte ich mir noch Frankensteins Horror-Klinik vorstellen. Da soll ja auch irgendwann eine Blu-ray erscheinen und evtl. wird der nochmal als Mediabook veröffentlicht.

Andere Titel aus dem Jahrzehnt wären mir jetzt nicht bekannt.
 

cropsy

Hauptdarsteller
19.04.2018
Sklavin des Satans wäre auch noch ein Kandidat, oder?
Und natürlich Tunnel der lebenden Leichen. Vielleicht kann man mit Pidax einen Deal für eine Blu-Ray aushandeln?
 

Mechagodzilla96

von der Monsterinsel
12.01.2020
26
Sklavin des Satans wäre auch noch ein Kandidat, oder?
Und natürlich Tunnel der lebenden Leichen. Vielleicht kann man mit Pidax einen Deal für eine Blu-Ray aushandeln?
Ich habe jetzt nur die 70er Jahre Filme genannt, wo bekannt ist das Anolis die bringt.

Das mit dem Tunnel wäre nicht schlecht, der wurde sich ja schon oft hier oder bei Wicked gewünscht.
Sklavin des Satans ist ja der von Warren oder? Der kommt aber von einem anderen Label wenn ich das noch richtig im Kopf habe. Aber frag mich jetzt nicht welches.
 

spone

Laiendarsteller
17.05.2018
Bavarian Forest
Die letzten beiden VÖs sind kaum bei den Kunden angekommen, da verkünden wir schon den nächsten Knaller:

Das Grauen aus der Tiefe

2022_10_30_GrauenTiefe_Packshots.png


Und damit den ersten von drei Harryhausen-Klassikern, die wir in den nächsten Monaten veröffentlichen werden.

Da der Film den meisten von euch bekannt sein dürfte, gehen wir gleich in medias res:

Verpackung: Mediabook (2 BDs)

Bestell-Nr MB A: 31099
Bestell-Nr MB B: 31100

EAN-Code MB Cover A: 4041036310998
EAN-Code MB Cover B: 4041036311001

FSK: 6

Bildformat: High Definition Widescreen (16:9 1,79:1) 1920x1080p
Tonformat: Deutsch / Englisch DTS HD-MA 2.0 Mono + Englisch DTS HD-MA 5.1
Untertitel: Deutsch (ausblendbar)
Länge: 79 min. (24fps)

Bonus: Alternative Farbfassung / Audiokommentar mit Dr. Rolf Giesen / Audiokommentar mit Ingo Strecker und Alexander Iffländer / Erinnerungen an „It Came From Beneath The Sea“ / „A Tidal Wave Of Terror“ mit Joe Dante / US Kinotrailer / „Trailers From Hell“ mit Ernest Dickerson / Super-8-Fassung / Vintage Super-8-Trailerrolle / Bildergalerie

Inkl. 32-seitigem Booklet geschrieben von Dr. Rolf Giesen

Die VÖ kommt als Doppel-Disc-Edition daher, da wir der im Bonus-Material aufgeführten Farbfassung eine eigene Disc spendiert haben.

Als VÖ-Termin haben wir den 18. November 2022 festgelegt. Wie üblich gehen diese Infos morgen an alle Händler raus. Die Edition sollte somit im Laufe der Woche vorbestellbar sein.
Mir gefällt irgendwie Cover B richtig gut. Geht es da noch jemanden so?
Woher stammt dieses Cover?
 
Oben Unten