Movieside

Registriere Dich um ein Mitglied der Movieside-Community zu werden. Du kannst Dich an Diskussionen beteiligen und eigene Themen einbringen sowie Dich mit anderen Mitgliedern über die private Inbox vernetzen.

Amazon  Amazon Kreditkarte

Nachdem heute der Bonus in Höhe von 75 € von Consors Finanz bzw. BNP Paribas auf mein Girokonto eingegangen ist, ist die Zeit für eine Übersicht, was das Ende von der Amazon Kreditkarte für mich bedeutet.

Bisher habe ich folgende Kredit- und Debitkarten beantragt, um die Amazon KK zu ersetzen:

kk.jpg


Folgende Boni habe ich durch die Beantragung erhalten:

1. Payback American Express: 10 € + 40 € = 50 €
2. Consors Finanz Mastercard: 40 € + 75 € = 115 €
3. Trade Republic Visa Debit: -5 €
4. Payzy Visa Debit: 5 € + 0,10 € = 5,10 €

Summe = 165,10 €

Diese Bonuszahlungen kompensieren zumindest den Verlust durch das Wegfallen der Amazon Prämienpunkte.
Da keine der Karten die Amazon KK wirklich ersetzen kann, halte ich weiterhin nach einer weiteren Kreditkarte Ausschau.
 
Es gibt nichts Vernünftiges mehr mit Bonuspunkten oder Cashback.
 
Wie soll das auch funktionieren, wenn die KK-Unternehmen nur 0,3% Gebühren berechnen dürfen. Diese ganzen Cashback/Bonuspunkte sind/waren nicht mehr als Kundenbindung mit gebrandeten Karten, die die Unternehmen wie Amazon gezahlt haben.
Solange nicht sehr viele Kunden den Kredit nur in Raten zurückzahlen, wäre Cashback ein reines Verlustgeschäft für die KK-Unternehmen.
 
Der finale Rechnungsbetrag wurde inzwischen abgebucht, jetzt habe ich aber immer noch 5,01€ offen. Der Betrag stammt von meiner letzten Bestellung, und wurde erst am 28.03. gebucht. Da war die Rechnung aber schon geschrieben.

Bin gespannt was mit den 5.01€ jetzt passieren wird.
Ist inzwischen aufs Konto gebucht worden, oder? So war es bei mir zwei Mal, kam immer wieder was zurück aus alten Bestellungen/Rücksendungen, das wurde zeitnah überwiesen.
 
Der finale Rechnungsbetrag wurde inzwischen abgebucht, jetzt habe ich aber immer noch 5,01€ offen. Der Betrag stammt von meiner letzten Bestellung, und wurde erst am 28.03. gebucht. Da war die Rechnung aber schon geschrieben.

Bin gespannt was mit den 5.01€ jetzt passieren wird.
Ist inzwischen aufs Konto gebucht worden, oder? So war es bei mir zwei Mal, kam immer wieder was zurück aus alten Bestellungen/Rücksendungen, das wurde zeitnah überwiesen.
Bei dir ging es um Gutschrift.
Bei @Freezi geht es aber - wenn ich richtig verstehe - um offenen Betrag, der wahrscheinlich noch vom Konto abgebucht wird oder vielleicht mittlerweile schon abgebucht wurde.
 
Der finale Rechnungsbetrag wurde inzwischen abgebucht, jetzt habe ich aber immer noch 5,01€ offen. Der Betrag stammt von meiner letzten Bestellung, und wurde erst am 28.03. gebucht. Da war die Rechnung aber schon geschrieben.

Bin gespannt was mit den 5.01€ jetzt passieren wird.
Ist inzwischen aufs Konto gebucht worden, oder? So war es bei mir zwei Mal, kam immer wieder was zurück aus alten Bestellungen/Rücksendungen, das wurde zeitnah überwiesen.
Bei dir ging es um Gutschrift.
Bei @Freezi geht es aber - wenn ich richtig verstehe - um offenen Betrag, der wahrscheinlich noch vom Konto abgebucht wird oder vielleicht mittlerweile schon abgebucht wurde.

Noch ist nichts passiert.
 
Ich bin wahrscheinlich der einzige hier, der Ende April noch mal eine Rechnung bekommt. Aber für die 5,01€ habe ich jetzt noch mal eine Kartenabrechnung von der Landesbank bekommen. :48:
 
Ich bin wahrscheinlich der einzige hier, der Ende April noch mal eine Rechnung bekommt. Aber für die 5,01€ habe ich jetzt noch mal eine Kartenabrechnung von der Landesbank bekommen. :48:
Würde mich etwas wundern. Ich hatte eine Bestellung offen, die aber direkt retour ging - und ein Zurückbuchen auf die VISA nicht mehr ging. Den Betrag plus ~ 2 € (woraus auch immer die resultieren) habe ich direkt aufs Girokonto / Referenzkonto überwiesen bekommen.
 
In den letzten Tagen habe ich meine erste Abrechnung der Berliner Sparkasse bekommen. Nun bin ich aus allen Wolken gefallen. "Das Visa Card Extra Kartenkonto wird ausschließlich als Teilzahlungskonto angeboten. Die Teilzahlung ist voreingestellt und kann nicht auf Vollzahlung umgestellt werden. Die Ratenhöhe ist flexibel und kann jederzeit geändert werden." - Das bedeutet fette Zinsen auf alle Umsätze. Eine absolute Frechheit! Muss ich sofort kündigen. Ist das noch jemanden aufgefallen?
 
Es steht jedem frei den offen Betrag auf das KK zu überweisen und somit keine Zinsen zu zahlen.
 
Ja, das ist natürlich möglich. Aber m.E. würde dies dem Sinn einer Kreditkarte völlig entgegenstehen.
 
Muss ich hier ebenso beipflichten: das stand klipp und klar sowohl auf der Info-Seite als auch in den zugesandten Unterlagen! Nicht böse verstehen, aber liest du denn vorher nicht, was du unterschreibst? :augenroll:
Genau deswegen war die Karte doch nicht nur hier sondern auf diversen Vergleichsseiten recht besch...eiden im Preis-Leistungs-Vergleich. Und ich habe mich ernsthaft gefragt, wer dieses "Angebot" annimmt...
Kündigen, was gelernt haben - und gut ist; was anderes bleibt da nicht. :zwinker:
 
Ja, das ist natürlich möglich. Aber m.E. würde dies dem Sinn einer Kreditkarte völlig entgegenstehen.
Der eigentliche Sinn einer Kreditkarte ist doch genau das, dass man nicht alles bezahlt sondern Schulden macht, einen Kredit bekommt. Daher kommt der Name Kreditkarte, würde ich mutmaßen.
 
 
Das ist doch ein alter Artikel vom letzten Jahr, nur mit einem neuen Datum versehen.
 
Zurück
Oben