Movieside

Neuregistrierungen sind aktuell nicht möglich.

News Ein Mann jagt sich selbst (2-Disc Limited Collector‘s Edition Nr. 61) ab dem 25.11.2022

The Thing

Superstar
27.04.2018
55
Ich habe "Cover B" bestellt. Ich haben den Film gar im Kino gesehen, da ich in der Zeit ja mit "Monnraker" in das "007" - Universum einstieg, und dachte, ich würde hier einen ähnlichen Film geboten bekommen, als in Richtung "Aktion, Spass und tolle Schauwerte". Gut, der Film hat (damals) nicht unbedingt alle Hoffnungen erfüllt, ein spannender Krimi ist er allemal.
 

MSGUDG

Guest
Tatsächlich habe ich den Film auch erst mit Wicked entdeckt und bin noch immer geflasht/ begeistert und auch geschockt. Liegt aber auch daran, dass ich persönlich so ein ähnliches Phänomen wie im Film erlebt habe, was ich bis heute nicht erklären kann. Wenn es einer kann, bin ich ihm/ ihr dankbar - das meine ich jetzt ernst und nicht als Witz. Im Bonusmaterial zeigen wir übrigens auch, welche Filme später von diesem im Horrorbereich beeinflusst wurden, was auch spannend ist.
 

Remington

Präsentiert von DVD-Inside
25.05.2018
Der Verweis auf die Kinoplakate ist so nicht ganz richtig:
Das B-Motiv beruht auf dem italienischen Locandina und das hat an besagter Stelle keinen Text. Du beziehst Dich wahrscheinlich auf das Pixax-Cover, aber dort wurde wohl einfach nur Text hinzugefügt. Beim Deutschen Plakat gibt es imho keinen Verlauf im Hintergrund - da ist der Hintergrund einfach nur etwas unsauber an ein paar wenigen Stellen und da ist es fraglich ob das überhaupt beabsichtigt war (ich persönlich glaub' ehr nicht). Die Schriftwahl bei B und C entspricht dem deutschen Plakat, hat also nicht unbedingt etwas mit reduziertem Design zu tun.
Danke für die Infos! Das finde ich echt interessant. Aber du hast Recht was den "roten Kasten" auf dem Originalmotiv angeht... hier hatte ich mich tatsächlich auf das DVD-Cover bezogen und angenommen, dass dieses Layout dem Originalmotiv entspreche und einfach übernommen wurde. Soviel Geschick hätte ich Pidax da gar nicht zugetraut.

Auf dem (normalen?) italienischen Poster entsteht durch die schräg gestellte Schrift des Titels im Vordergrund und die Cast-Angaben im Hintergrund dann dennoch so etwas wie eine (Fluchtpunkt-)Symmetrie - wobei ich eben Stein und Bein darauf geschworen hätte, dass der Zeichner den roten Kasten eingebracht hat, damit man da "Roger Moore" reinschreibt, anstatt entsprechenden Text darüber schweben zu lassen. Aber gut, so kann man sich irren...

Haunted_Italian_1.jpg Haunted_Italien_2.jpg

Sehr putzig finde ich in dem Zusammenhang dann auch noch dieses (alternative?) deutsche Plakat, besonders die Tagline hier: "Ein ganz enormer Film!" :72: :cool:

Haunted_Deutsch_2.jpg
 

tpguservst

Laiendarsteller
01.05.2018
Müsste jetzt wohl los gehen. Die ofdb meldet Versand und das müsste der letzte Titel sein, der mir aus meiner großen Bestellung noch fehlt.
Habe ausnahmsweise nicht direkt bei Wicked bestellt...
 

Remington

Präsentiert von DVD-Inside
25.05.2018
Müsste jetzt wohl los gehen. Die ofdb meldet Versand und das müsste der letzte Titel sein, der mir aus meiner großen Bestellung noch fehlt.
Habe ausnahmsweise nicht direkt bei Wicked bestellt...
Ich schon; Wicked hat auch bereits verschickt - mein Päckchen zuckelt noch mit DHL irgendwo durchs Land.
 

DVD Schweizer

Hauptdarsteller
18.04.2018
41
Habe die VÖ heute von Wicked geliefert bekommen. Wie immer super verpackt und mit netten Goodies :s-liebeamsl0:

Das Paket welches geschnürt wurde für den Film ist wirklich toll.

Gerade von einem Film mal 3 verschiedene Synchros im Direktvergleich anzutesten war sowohl absurd wie auch faszinierend.
Unfassbar in wie kurzer Zeit der Film 3mal synchronisiert wurde. Und noch unfassbarer ist das JEDES MAL eine äusserst professionelle und hochwertig besetzte Synchro rausgekommen ist.
Wie von mir vermutet finde ich die erste TV Synchronfassung mit Randolf Kronberg auf Moore am befremdlichsten. Das harmoniert für mich einfach nicht. Aber das ist mit Sicherheit subjektive Prägung weil ich Moore nur mit Clausnitzer und Blumhagen kenne. Diese beiden Synchros wirken dann auch entsprechend sofort vertraut und harmonisch.
Aber nicht falsch verstehen: Auch die Kronberg Synchronfassung ist hochwertig produziert. Lediglich Moore funktioniert halt bei mir nicht dort was beim Hauptdarsteller halt dann doch etwas problematisch ist ;)

Zur technischen Qualität der Tonspuren:

Deutsche Kinosynchro:

Diese klingt kräftig aber etwas dumpf/belegt von der Klangcharakteristik her. Teilweise zischeln die S-Laute auch etwas. Wirkt etwas altbacken. Kann man sich aber problemlos anhören und gibt zig Back Katalog Titel gleichen alters die gleich oder schlechter klingen was den deutschen Ton angeht.
Ich kenne die Quellenlage nicht aber befürchte das bei einer Synchro von 1980 bei einem Film der kaum Beachtung fand im Heimkino wohl nichts anderes mehr vorhanden ist.

Erste TV Synchro mit Kronberg auf Moore:
Die Kronberg Synchro klingt eigentlich am besten von allen Tonspuren. Was man merkt ist ein leichtes brummen im Hintergrund. Aber ansonsten klingt alles klar, relativ frisch und kräftig.

Zweite TV Synchro mit Blumhagen auf Moore:
Die Blumhagen TV Synchro ist zwar prinzipiell auch ok hat aber imho einen etwas zu höhenlastigen Klang und wirkt daher manchmal etwas ausgedünnt. Ist auch etwas wechselhaft über die Laufzeit.
Aber auch das kann man problemlos gucken.

Die TV Synchros sind korrekt tonhöhenkorrigiert worden zum Glück.

Es ist wohl ein Wunder das die zweite TV Synchro überhaupt dabei ist. Schliesslich gab es auch im Netz kaum jemanden der die Blumhagen Synchro mal gehört hatte während die Kronberg TV Synchro bekannt war und auch auf der Pidax DVD vorhanden war.

Komplettsichtung bei mir wird wohl in der Kinosynchro stattfinden. Mit Clausnitzer bin ich am vertrautesten und ich ziehe die zwar etwas dumpfe/altbackene aber wenigstens kräftige Klangqualität der etwas dünn/höhenlastig klingenden Blumhagen TV Spur dann doch vor für die Erstsichtung.
Aber sollte mir der Film gefallen werde ich die Blumhagen Synchro bei der Zweitsichtung wählen.

Bildqualität:

Etwas negatives muss ich doch loswerden hier und zwar betreffend dem Bild.
Nehmt es mir nicht übel liebe Wicked Leute aber euer Authoring Studio hätte beim Encoding des Bildes bessere arbeit leisten können.
Eigentlich finde ich das Master an sich relativ schön mit Kornstruktur usw.
Leider aber hat das Encoding etwas Mühe mit dem Korn und zeigt immer wieder Artefakte in der Kornstruktur.
Gerade auf Wänden etc. immer wieder gut sichtbar speziell wenn man den Film auf 2m Leinwand guckt.
Bin ich mir so von euch weniger gewohnt.
Ich meine das auch nicht böse sondern nur konstruktiv. Mal Rücksprache mit eurem Studio nehmen.

Da ich ja niemand bin der einfach nur behauptet habe ich hier mal 2 Bildausschnitte (natürlich ungezoomt und ohne andere Spielereien) wo man das Problem gut sieht:

Kompression1.png

Kompression3.png

Bis auf die Kompressionsprobleme find ich das Bild übrigens gelungen. Farben, Kontrast, Schärfe. Alles einwandfrei.

Gesamthaft gesehen eine schöne Edition mit eigentlich nur diesem einen Makel.
Auch das Bonusmaterial wirkt interessant.

Also nehmts mir nicht übel Daniel und Laurent. :22:

Silent Movie der gleichzeitig geliefert wurde liegt auch noch hier aber habe ich noch nicht reingesehen.
 

Apollo

Statist
05.09.2018
Sind alles drei Cover eigentlich innen gleich von Design oder unterscheiden die sich? Habe gerade mein Cover B ausgepackt und schaue auch den Film. Jedenfalls fiel mir auf, dass die Disks quasi aus Cover C bestehen und das innenliegende Motiv ist dann Cover A. So hat man mit Cover B, alle Motive vereint, oder sind z.B. bei Cover C die Disks mit Cover B bedruckt?
Jedenfalls eine sehr schöne VÖ!
 

Ghostbuster

Laiendarsteller
21.04.2018
Schöner Film, grandiose VÖ!

Sehr spannend natürlich die Tatsache, dass hier drei so hochwertig produzierte Synchros erstellt und von WV auch aufgetrieben wurden. Ich habe den Film in der Kinosynchro mit Clausnitzer genossen. Das Extra mit Hrn. Stiglegger war informativ und in der Tat nicht ganz ohne Aufwand. :29: Ich schätze sowohl seine AKs als auch seine anderweitigen Beiträge auf diversen VÖs sehr und würde mir wünschen, dass die Zusammenarbeit weitergeht, auch wenn es immer mal wieder Leute gibt, die mit seiner Art nichts anfangen können. Dasselbe gilt für Herrn Giesen. Bleibt euch da treu, liebes WV-Team. Es gibt zahlreiche Kunden, die euer produziertes Bonusmaterial sehr zu schätzen wissen.
 

Toxie

Kindergärtner
Sind alles drei Cover eigentlich innen gleich von Design oder unterscheiden die sich? Habe gerade mein Cover B ausgepackt und schaue auch den Film. Jedenfalls fiel mir auf, dass die Disks quasi aus Cover C bestehen und das innenliegende Motiv ist dann Cover A. So hat man mit Cover B, alle Motive vereint, oder sind z.B. bei Cover C die Disks mit Cover B bedruckt?
Jedenfalls eine sehr schöne VÖ!
Die Mediabooks sind von Innen immer identisch.
 
Oben Unten