Movieside

Neuregistrierungen sind aktuell nicht möglich.

News ALPTRÄUME (2-Disc Limited Collector‘s Edition Nr. 63) ab dem 16.12.2022

Toxie

Kindergärtner

Eine großartige Horror-Anthologie, erstmals in Deutschland auf DVD und Blu-ray​

und erstmals völlig ungekürzt in Deutschland erhältlich!​




Cover A = 333 Stück - 100 Sammelkarten für Shopkunden
Cover B = 333 Stück - 111 Autogrammkarten für Shopkunden
Cover C = 333 Stück - 111 Autogrammkarten für Shopkunden

Ein Zigarettenpäckchen, ein Videospiel in einem Spielsalon, ein schwarzer Wagen und ein stattliches Kolonialhaus werden zu Schlüsselelementen in vier der entsetzlichsten Alpträume, die jemals auf die Leinwand gebracht worden sind. Eine junge Kettenraucherin (Christina Raines) besteht darauf, sich Zigaretten zu holen, obwohl draußen ein Irrer herumläuft. Dann trifft der junge J. J. Cooney (Emilio Estevez) auf einen der Spielautomaten, „Kriegsbischof“, den er besiegen will, auch wenn es ihn das Leben kostet. Da sucht ein junger Priester (Lance Henriksen) seinen verlorenen Glauben in der Wüste, aber stattdessen findet er den Teufel in Gestalt eines schwarzen Monsters. Und schließlich die „Nacht der Ratte“, in der eine moderne Vorortsfamilie mehr auf die moderne Wissenschaft vertraut, als ihr guttut. Ein Quartett von Gruselgeschichten – eine besser als die andere.

Titel: Alpträume
Originaltitel: Nightmares
Land / Jahr: USA 1983

Regie: Jospeh Sargent
Darsteller: Emilio Estevez, Lance Henriksen, Christina Raines, u.a.

Studio: Wicked Vision Distribution GmbH
VÖ-Datum: 16.12.2022

Freigabe: 16
Ländercode: B/2
Laufzeit: 99 Minuten (ungekürzt) / 94 Minuten (ungekürzt)
Bildformat: 1,85:1 (1080p) / 1,85:1 (anamorph)
Sprache: Deutsch, Englisch
Tonformat: DTS-HD Master Audio 2.0 / Dolby Digital 2.0
Untertitel: Deutsch, Englisch
Untertitel Extras: Deutsch
Verpackung: Mediabook
Discs: 2
Format: Blu-ray / DVD
Disc-Typ: BD-50 / DVD-9
Farbe

Extras:

  • 32-seitiges Booklet mit einem Essay von Christoph N. Kellerbach
  • Diese Edition enthält zwei Versionen des Films: Widescreen (1.78:1) und Vollbild (1.33:1) [nur Blu-ray]
  • Audiokommentar mit dem ausführenden Produzenten Andrew Mirisch und der Darstellerin Cristina Raines
  • „Christopher Crowe’s Nightmares“ – Interview mit Produzent und Drehbuchautor Christopher Crowe
  • Deutscher Trailer
  • Originaltrailer
  • Radio-Spot
  • Bildergalerie

 

Apollo

Statist
05.09.2018
Habt ihr auch original Bilder der Cover. Kann mich nicht entscheiden und manchmal wirken die Bilder online anders als die Originale
 

Apollo

Statist
05.09.2018
Habe jetzt doch alle bestellt plus den Hexenjäger Cover D, welches mir am Besten gefällt. Mindestens eins der Mediabooks von Alpträume bekommt dann ein Kumpel zum Geburtstag. Ich glaube aber mein Favorit ist hier Cover B, farblich und mit dem roten, englischen Schriftzug.
 

Schwox

Laiendarsteller
17.12.2020
Berlin
Normalerweise würde ich mich IMMER für das Original Cover entscheiden, aber wenn ein "Gilles Vranckx" dabei ist, dann nehme ich das :s-liebeamsl0:
Einer der vielseitigsten Künstler, die ich je gesehen habe.
Wer mal auf dem seiner Insta Seite war, wird mir zustimmen.
Das ist so das Frank Frazetta Prinzip, der kann malen was er will, es sieht immer geil aus!

Den Film selber kenne ich noch nicht, aber das Cover/der Titel ist mir bekannt.
Ich bin sehr gespannt.
(was für ein Reim!)
 

MSGUDG

Guest
Normalerweise würde ich mich IMMER für das Original Cover entscheiden, aber wenn ein "Gilles Vranckx" dabei ist, dann nehme ich das :s-liebeamsl0:
Einer der vielseitigsten Künstler, die ich je gesehen habe.
Wer mal auf dem seiner Insta Seite war, wird mir zustimmen.
Das ist so das Frank Frazetta Prinzip, der kann malen was er will, es sieht immer geil aus!

Den Film selber kenne ich noch nicht, aber das Cover/der Titel ist mir bekannt.
Ich bin sehr gespannt.
(was für ein Reim!)
Als ich neulich in Brüssel war und Gilles besucht habe, hat er mir nebenbei das hier gemalt in 15 Minuten, während wir einen Kaffee getrunken haben. Der Typ kann es einfach und ist ein grandioser Künstler.
 

Anhänge:

  • IMG-20221030-WA0026.jpg
    IMG-20221030-WA0026.jpg
    171,7 KB · Aufrufe: 101
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Schwox

Laiendarsteller
17.12.2020
Berlin
Normalerweise würde ich mich IMMER für das Original Cover entscheiden, aber wenn ein "Gilles Vranckx" dabei ist, dann nehme ich das :s-liebeamsl0:
Einer der vielseitigsten Künstler, die ich je gesehen habe.
Wer mal auf dem seiner Insta Seite war, wird mir zustimmen.
Das ist so das Frank Frazetta Prinzip, der kann malen was er will, es sieht immer geil aus!

Den Film selber kenne ich noch nicht, aber das Cover/der Titel ist mir bekannt.
Ich bin sehr gespannt.
(was für ein Reim!)
Als ich neulich in Brüssel war und Gilles besucht habe, hat er mir nebenbei das hier gemalt in 15 Minuten, während wir einen Kaffee getrunken haben. Der Typ kann es einfach und ist ein grandioser Künstler.
Übergeil!!!
Sowas hätte ich auch gern von ihm.
Wie gesagt, ich bin (dank Wicked) echt Fan von seiner Kunst :s-liebeamsl0:
 

agtsmith1983

Hauptdarsteller
22.04.2018
Ich glaube den Film kenne ich noch aus Videothekenzeiten, wird auf jeden Fall bei der nächsten Bestellung mit eingesackt. Diese Horror-Anthologien damals fand ich immer ganz klasse. Hat sich auch immer etwas nach Tales from the Crypt angefühlt was ich regelmäßig geschaut habe.
 

Pretender

Superstar
06.05.2018
45
Lohnt? Ich meine ich habe da früher sogar mal gesehen als Kind. Muss mir mal Trailer anschauen ob ich mich erinnern kann.
 

Lujack

Schulmädchenreporter
18.04.2018
Mir haben damals die erste und die letzte Episode am besten gefallen.

Jetzt weiss ich auch, wann genau ich den gesehen habe. Am Samstag Abend, den 3.11.1990, hatte ich den Recorder programmiert und das VHS-Band dann einige Male geschaut, bis es irgendwann überspielt wurde. Da lief sogar zeitgleich im ZDF ebenfalls ein geiler Film.
19901103.jpg
 

nerös

Texas Ranger
28.04.2018
42
Rostock
Mir haben damals die erste und die letzte Episode am besten gefallen.

Jetzt weiss ich auch, wann genau ich den gesehen habe. Am Samstag Abend, den 3.11.1990, hatte ich den Recorder programmiert und das VHS-Band dann einige Male geschaut, bis es irgendwann überspielt wurde. Da lief sogar zeitgleich im ZDF ebenfalls ein geiler Film.
Anhang anzeigen 145035
Das war damals der erste, den ich mit unserem ersten eigenen Videorekorder (ein Kombigerät von Orion) 1990 aus dem Fernsehen (ARD) aufgenommen habe.

Die erste und die letzte Episode haben mir damals ganz schön zugesetzt.
 

Wakashimazu

Karate-Torwart
27.04.2018
Japan
Mir haben damals die erste und die letzte Episode am besten gefallen.

Jetzt weiss ich auch, wann genau ich den gesehen habe. Am Samstag Abend, den 3.11.1990, hatte ich den Recorder programmiert und das VHS-Band dann einige Male geschaut, bis es irgendwann überspielt wurde. Da lief sogar zeitgleich im ZDF ebenfalls ein geiler Film.
Anhang anzeigen 145035
Geil. Für sowas hätte ich gerne eine Zeitmaschine. Damals hat es sich noch gelohnt für Filme dem TV einzuschalten.
 
Oben Unten