Movieside

Neuregistrierungen sind aktuell nicht möglich.

VOR MORGENGRAUEN + CUT & RUN (rote Amaray) nicht abspielbar

TRAXX

Statist
24.04.2018
Hoffe das ist okay, wenn ich das direkt mal hier anbringe, denn, wie ich gestern feststellen musste, ist auch CUT & RUN betroffen... gleiches Phänomen wie bei VOR MORGENGRAUEN wie ich's schon hier geschildert habe:

Die neue Keepcase-Ausgabe in roter Amaray lässt sich nicht in meinem Sony UBP X 700 abspielen.
BD wird eingezogen, liest kurz, hört dann auf und der Player geht dann aus.

Firmware wurde selbstverständlich upgedated.

Ist das bekannt? Ist da was schiefgelaufen? Wurde was beim Pressverfahren oder Authoring modifiziert? Gibt's eventuell sogar schon Austausch-Discs?

Ich hatte eigentlich vor alle neuen roten Amarays von CMV nach und nach zu kaufen, deshalb frag ich.
 

Andreas Strassmann

Laiendarsteller
Ist in beiden Fällen identisch mit den Scheiben in den "alten" MBs, überdies wurden beide Scheiben (nicht die Auflagen, sondern die Titel) von unterschiedlichen Presswerken produziert, daher halte ich es für überaus unwahrscheinlich, dass gleich beide ein Problem haben sollten, das sie zuvor nicht hatten.
 

TRAXX

Statist
24.04.2018
Ist in beiden Fällen identisch mit den Scheiben in den "alten" MBs, überdies wurden beide Scheiben (nicht die Auflagen, sondern die Titel) von unterschiedlichen Presswerken produziert, daher halte ich es für überaus unwahrscheinlich, dass gleich beide ein Problem haben sollten, das sie zuvor nicht hatten.
Das ist nicht unwahrscheinlich - das ist so bei mir. Oder glaubst du ich lüge hier rum oder denk mir das aus, oder was?
Nichts für ungut, aber das ist eine ziemlich fragwürdige Reaktion auf einen für dich eventuell ziemlich nützlichen Hinweis. Denn mehr ist das bis jetzt nicht.
Ich habe nichts verlangt oder gefordert, sondern lediglich meine Erfahrung geschildert und gefragt, ob das Problem bekannt sei.

Übrigens hatte ich im anderen Thread auch drauf hingewiesen, dass beide Scheiben auf meinem alten Panasonic BD-Player, sowie auf der PS4 laufen.

Sie laufen aber beide nicht auf meinem Sony UHD-Player (UDP X 700). Sorry, aber das ist Fakt - keine Wahrscheinlichkeit!
 

Hunk

Laiendarsteller
29.04.2019
52
Hallo Andreas,

meine Blu ray vom vor Morgengrauen spielte auch nicht mehr auf meinem Blu Ray Player ab. Allerdings verlief der Umtausch problemlos ab über Amazon. Zu cut and Run kann ich nichts sagen, da ich die cmv Blu ray nicht habe.
Edit: Auf der PlayStation lief meine im übrigen auch ab. Auf meinem Panasonic Blu Ray Player nicht.
Ich kann die Reaktion schon auch etwas verstehen, Viele kommen auch einfach hier nur rein um Stunk zu machen. Melden sich neu an und machen die Konkurrenz nieder. Da ich aber selbiges Problem hatte auf meiner Blu Ray vor Morgengrauen kann ich den Wahrheitsgehalt deiner Aussage bestätigen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr. Sugar

Nebendarsteller
12.05.2018
47
Wollte mir beide Titel bestellen, aber wenn das so los geht, dann verzichte ich lieber darauf?:bawling:
 

Andreas Strassmann

Laiendarsteller
Das ist nicht unwahrscheinlich - das ist so bei mir. Oder glaubst du ich lüge hier rum oder denk mir das aus, oder was?
Nichts für ungut, aber das ist eine ziemlich fragwürdige Reaktion auf einen für dich eventuell ziemlich nützlichen Hinweis. Denn mehr ist das bis jetzt nicht.
Ich habe nichts verlangt oder gefordert, sondern lediglich meine Erfahrung geschildert und gefragt, ob das Problem bekannt sei.

Übrigens hatte ich im anderen Thread auch drauf hingewiesen, dass beide Scheiben auf meinem alten Panasonic BD-Player, sowie auf der PS4 laufen.

Sie laufen aber beide nicht auf meinem Sony UHD-Player (UDP X 700). Sorry, aber das ist Fakt - keine Wahrscheinlichkeit!

Niemand hat behauptet, dass Du lügen würdest, meine Ausführungen gehören aber nun mal auch zu den Fakten.

Es gibt immer mal wieder Scheiben (egal von welchem Presswerk und somit auch egal von welchem Label), die auf vereinzelten Player-Typen nicht oder nicht korrekt laufen. Wir werden das hier gegenchecken. Bis dahin ist das große Poltern allerdings nicht angemessen, denn das kann sich u.U. geschäftsschädigend auswirken (siehe Beitrag von Mr. Sugar). Wenn es tatsächlich ein Problem gibt, stehen wir dazu, wie wir es auch in der Vergangenheit getan haben.
 

TRAXX

Statist
24.04.2018
Mir liegt es völlig fern hier rumzupoltern. Ich habe in einem sehr sachlichen Ton mein Problem geschildert und nachgefragt.


Ist in beiden Fällen identisch mit den Scheiben in den "alten" MBs, überdies wurden beide Scheiben (nicht die Auflagen, sondern die Titel) von unterschiedlichen Presswerken produziert,
Bis hierhin Fakt, ja.


daher halte ich es für überaus unwahrscheinlich, dass gleich beide ein Problem haben sollten, das sie zuvor nicht hatten.
Das hier stellt jedoch meine Aussage infrage, da ich ja ausdrücklich geschrieben hatte, dass beide Scheiben das Problem haben.


Nun gut, wie dem auch sei... wie ich schon sagte... ich will hier nicht rumpoltern, dir das Geschäft vermiesen, zu einem Boycott aufrufen o.ä., sondern einfach sowas lesen wie in deinem letzten Post: "Wir werden das gegenchecken".

Danke.
 

Andreas Strassmann

Laiendarsteller
daher halte ich es für überaus unwahrscheinlich, dass gleich beide ein Problem haben sollten, das sie zuvor nicht hatten.
Das hier stellt jedoch meine Aussage infrage, da ich ja ausdrücklich geschrieben hatte, dass beide Scheiben das Problem haben.

Nope, auch das war und ist Fakt: es ist überaus unwahrscheinlich (womit ich dennoch nicht behaupte(t habe), dass Du die Unwahrheit sagst - komm doch einfach mal'n bisserl runter, Jung! ).
 

Hunk

Laiendarsteller
29.04.2019
52
Wollte mir beide Titel bestellen, aber wenn das so los geht, dann verzichte ich lieber darauf?:bawling:

Quatsch. Das war die erste Scheibe die Probleme machte bei mir. Und der umtausch lief Reibungslos. Auf anderen Playern spielt er ab. Wie es der Chef schon sagte, manche Player zicken. Es hat aber nichts mit der Qualität der Blu Ray zu tun. Grundsätzlich liefert CMV eine tolle Arbeit ab. Und ich habe unzählige DVDs und Blu Rays gekauft.
Da fällt mir ein: Die Mumie des Pharao würde ich gerne auf BLu Ray sehen. Ich miste gerne meine DVDS nach und nach aus. Der steht aber noch da. Ist da dran zu denken das der auch mal auf BLU Ray erscheint?
 

TRAXX

Statist
24.04.2018
Nope, auch das war und ist Fakt: es ist überaus unwahrscheinlich (womit ich dennoch nicht behaupte(t habe), dass Du die Unwahrheit sagst - komm doch einfach mal'n bisserl runter, Jung! ).
Bin unten - ganz unten sogar! :zwinkern:
Auf was sollte sich dann die Wahrscheinlichkeitsberechnung deinerseits denn beziehen, wenn ich klipp und klar geschildert habe, dass beide Discs exakt die gleichen Ausfallserscheinungen zeigen - bei mir, auf meinem Gerät.
Da ist nunmal nichts "überaus unwahrscheinlich [dran], dass beide ein Problem haben sollten, dass sie zuvor nicht hatten".
Beide haben ein Problem. Punkt. Und da ich die Discs (aus dem MB) zuvor nicht hatte, habe ich auch keinen Vergleich angestellt. Ich hab nur die roten Amarays und die funtzen nicht auf meinem 10 Monate alten UHD-Player - und das mit 100%iger Sicherheit!
Dachte eigentlich immer, dass solche Infos ganz nützlich sind, um herauszufinden, ob nicht doch irgendwo in der Produktionskette ein Wurm oder zumindest ein Würmchen drin ist, der möglichst früh gefunden werden sollte, um sich teure Rückrufaktionen o.ä. zu sparen.
Oder vielleicht habe ich ja auch nur 2 Montagsproduktionen erwischt - auch gut, denn das ließe sich ja recht einfach beheben.
Alles okay für mich, aber man sollte so ein Anliegen wie meines nicht infrage stellen - das finde ich generell nicht okay.

Quatsch. Das war die erste Scheibe die Probleme machte bei mir. Und der umtausch lief Reibungslos. Auf anderen Playern spielt er ab. Wie es der Chef schon sagte, manche Player zicken. Es hat aber nichts mit der Qualität der Blu Ray zu tun.
Das kann auch ich so bestätigen: Auf meinem anderen BD-Player liefen beide Scheiben einwandfrei und die Qualität war top!
 

BobaFett

Statist
Auf was sollte sich dann die Wahrscheinlichkeitsberechnung deinerseits denn beziehen, wenn ich klipp und klar geschildert habe, dass beide Discs exakt die gleichen Ausfallserscheinungen zeigen - bei mir, auf meinem Gerät.
Da ist nunmal nichts "überaus unwahrscheinlich [dran], dass beide ein Problem haben sollten, dass sie zuvor nicht hatten".

Vielleicht stehe ich jetzt gerade auf dem Schlauch, aber hat sich die Aussage nicht einfach bloß darauf bezogen, dass es aus dem genannten Grund unwahrscheinlich sein soll, dass in der neuen Amaray-Auflage ein neues Problem hinzugekommen ist, welches in der MB-Auflage noch nicht bestand?

Das ist ja durchaus eine wichtige Information um das Ausmaß abzuschätzen. Wenn das Problem nicht neu sein sollte, also somit auch schon bei der alten Auflage vorhanden gewesen wäre, es dort aber bisher keine Beschwerden gegeben hat, dürfte es vermutlich nur wenige Playermodelle betreffen und die Discs somit auf den meisten Playern laufen.
 

TRAXX

Statist
24.04.2018
Vielleicht stehe ich jetzt gerade auf dem Schlauch, aber hat sich die Aussage nicht einfach bloß darauf bezogen, dass es aus dem genannten Grund unwahrscheinlich sein soll, dass in der neuen Amaray-Auflage ein neues Problem hinzugekommen ist, welches in der MB-Auflage noch nicht bestand?

Das ist ja durchaus eine wichtige Information um das Ausmaß abzuschätzen. Wenn das Problem nicht neu sein sollte, also somit auch schon bei der alten Auflage vorhanden gewesen wäre, es dort aber bisher keine Beschwerden gegeben hat, dürfte es vermutlich nur wenige Playermodelle betreffen und die Discs somit auf den meisten Playern laufen.
Vielleicht bestand ja das Problem auch bei der "alten" MB-Auflage und es hat keiner bemerkt, keine Ahnung.
Mir ist auch nicht klar, was Andreas mit altem MB meinte, da er das "alte" in Anführungszeichen gesetzt hat: Denn es gibt ja z.B. bei VOR MORGENGRAUEN ein juristisch- und ein FSK-geprüftes MB. Letzteres ist genauso "alt" wie die rote Amaray, von daher...

Trotz all dem bleibt einfach unterm Strich ein Abspielproblem bei der Amaray auf einem bestimmten Player bestehen. Und daher wäre imho ein "Wir überprüfen das" angemessener gewesen als eine Wahrscheinlichkeitsüberlegung in den Raum zu werfen.
Mehr sag ich ja gar nicht.

Ich will hier niemandem was - auch kein Pöbeln und keinen Streit.
 

Andreas Strassmann

Laiendarsteller
Vielleicht stehe ich jetzt gerade auf dem Schlauch, aber hat sich die Aussage nicht einfach bloß darauf bezogen, dass es aus dem genannten Grund unwahrscheinlich sein soll, dass in der neuen Amaray-Auflage ein neues Problem hinzugekommen ist, welches in der MB-Auflage noch nicht bestand?

Das ist ja durchaus eine wichtige Information um das Ausmaß abzuschätzen. Wenn das Problem nicht neu sein sollte, also somit auch schon bei der alten Auflage vorhanden gewesen wäre, es dort aber bisher keine Beschwerden gegeben hat, dürfte es vermutlich nur wenige Playermodelle betreffen und die Discs somit auf den meisten Playern laufen.

Nix Schlauch, sondern absolut richtig erkannt (und eigentlich auch deutlich zu verstehen ... so dachte ich).
 

Andreas Strassmann

Laiendarsteller
Vielleicht bestand ja das Problem auch bei der "alten" MB-Auflage und es hat keiner bemerkt, keine Ahnung.
Mir ist auch nicht klar, was Andreas mit altem MB meinte, da er das "alte" in Anführungszeichen gesetzt hat: Denn es gibt ja z.B. bei VOR MORGENGRAUEN ein juristisch- und ein FSK-geprüftes MB. Letzteres ist genauso "alt" wie die rote Amaray, von daher...

Du gibst die Antwort doch schon selbst, es gibt ein altes und ein neues Mediabook. In Anführungszeichen stand das lediglich, weil das erste MB von CUT AND RUN noch nicht wirklich alt ist.

Trotz all dem bleibt einfach unterm Strich ein Abspielproblem bei der Amaray auf einem bestimmten Player bestehen. Und daher wäre imho ein "Wir überprüfen das" angemessener gewesen als eine Wahrscheinlichkeitsüberlegung in den Raum zu werfen.
Mehr sag ich ja gar nicht.

Du willst es einfach nicht verstehen, oder? Ein Abspielproblem mit einem bestimmten Player ist zunächst kein Grund für Dramatik und eben genau mit der "Wahrscheinlichkeitsüberlegung" angemessen beantwortet.
 

TRAXX

Statist
24.04.2018
Du willst es einfach nicht verstehen, oder? Ein Abspielproblem mit einem bestimmten Player ist zunächst kein Grund für Dramatik und eben genau mit der "Wahrscheinlichkeitsüberlegung" angemessen beantwortet.
Was für eine Dramatik bitte? Ich habe und würde es nicht als dramatisch bezeichnen, aber es ist (zumindest für mich) suboptimal, wenn eine BD auf meinem (relativ) neuen Player nicht läuft (schätze das würde jedem so gehen - auch dir).
Und zum x-ten Mal: Genau das - und nur das - habe ich sachlich hier geschildert. Wenn du das als "Dramatik" (ab)qualifizierst, dann gute Nacht Marie!

Ich habe 2 Produkte von dir gekauft, die auf meiner intakten Hardware nicht funktionsfähig sind. Ich kann doch wohl erwarten, dass du als Hersteller dich mal kurz dessen annimmst und das eben nicht mit einer Wahrscheinlichkeitsüberlegung als "angemessen beantwortet" siehst und den Fall damit ad acta legst.
Aber da lieg ich wohl falsch.
 

Micha

Superstar
19.04.2018
Ich finde Andreas hat völlig angemessen geantwortet. Was hätte er sonst antworten sollen? Er muss doch er einmal prüfen und nachvollziehen. Was anderes bleibt ihm doch gar nicht übrig.
 

TRAXX

Statist
24.04.2018
Er muss doch er einmal prüfen und nachvollziehen. Was anderes bleibt ihm doch gar nicht übrig.
Öhm, und mehr wollte ich ja auch nicht. Ich wollte mich nur nicht mit dieser Wahrscheinlichkeitsüberlegung abspeisen (oder gar infrage stellen) lassen.

Hätte er einfach geschrieben, dass er das mal überprüft, hätte ich mich brav bedankt und das Ergebnis abgewartet.
Das ist doch die übliche Gangart, wenn man ein Problem mit einem Produkt hat, oder nicht? Man schildert das Problem - es wird sich dessen angenommen - es kommt zu einem (hoffentlich für beide Seiten akzeptablen) Ergebnis.
 
Oben Unten