Zombieland (2009) Oct 19

fincher

Hauptdarsteller
23.04.2018
2.102
736
113

kommt pünktlich zum Sequel auch als 4K raus.

Ewig nicht mehr gesehen, fand den ja nicht ganz so witzig wie die meisten, aber ein paar Brüller waren schon drin. In einer Multibuy wird der sicherlich mal mitgenommen.
 

PBechtel

Hauptdarsteller
17.04.2018
2.495
493
83
Ernsthaft? Mir gefällt die Ultra HD Blu-ray besser.

Was ich davon beim schauen wahrnehme ist etwas anderes.

Es gab Ultra HD Blu-rays, die sich deutlicher absetzen konnten.
 

Gelöschtes Mitglied 2049

Guest
20 Tonspuren auf der Disk. Das ist neuer Rekord, oder? :35:
Dafür sieht man dieses Mal wirklich keinen Unterschied zur Bluray...:48:
Ich hatte nur kurz mal reingeschaut, aber das, was ich sah, war deutlich brillanter als die BD. Vor allem die Credits und die anderen Einblendungen, die Gott sei Dank original sind.
Stimmt die Einblendungen sind original. Die Farben sind vielleicht manchmal etwas kräftiger, aber besonders die Bildschärfe und der Kontrast konnte meiner Meinung nach nur in vereinzelten Szenen zulegen. Wenn ich sehe, dass die Bluray für 5 Euro verramscht wird und die UHD 30 Euro kostet ist das sogar mir zu wenig.
 

DaMikstar

UHD-/OV-Nutzer
18.04.2018
5.551
719
113
43
Düsseldorf
Mußt die UHD-BD ja nicht in Deutschland kaufen. :wink:

Die hat übrigens auch noch ca. eine halbe Stunde neue Extras.
 

gladiator_tim

Statist
03.05.2018
40
1
8
38
Wirklich angetan bin ich von der UHD auch nicht. Habe ca. 20 Euro für die US bezahlt. Dank caps ahnte ich, wohin die Reise geht. Leider auch im Live-Betrieb keine Offenbarung. Der Atmos Soundtrack hat nette Höheneffekte, der DTS HD Track klingt mMn aber besser.

Recht Nutzen-freies 4K Update. Behalten werde ich es trotzdem
 

DaMikstar

UHD-/OV-Nutzer
18.04.2018
5.551
719
113
43
Düsseldorf
Gerade mal in die IMDb geschaut. Der Film wurde anscheinend hauptsächlich in HDCAM SR, also 1080p, gedreht. Da gibt es dann natürlich keine Mehr an Auflösung, außer die BD wurde reingezoomt, wie z.B. bei "Predators".
 
Oben Unten