Wetten dass...? und Dalli Dalli - Wie alles begann

Jan Tenner

Weltbester Vollhonl
18.04.2018
1.435
710
113
46
Köln
Ich frage mich, warum solche älteren Archiv-Sendungen der Öffis nicht mittlerweile einfach von denen per Stream on Demand angeboten werden? Bei der BBC klappt das doch auch ganz gut. Dann würden die Gebühren auch mal für etwas Sinnvolles genutzt..
 

Paul Temple

Give me Boonoonoonoos!
23.04.2018
589
400
63
Ich frage mich, warum solche älteren Archiv-Sendungen der Öffis nicht mittlerweile einfach von denen per Stream on Demand angeboten werden? Bei der BBC klappt das doch auch ganz gut. Dann würden die Gebühren auch mal für etwas Sinnvolles genutzt..
Da bestehen mitunter Rechteprobleme aufgrund der damals ausgearbeiteten Verträge. Bei der Wetten dass...?-Box fehlen ja auch einige Musikacts, ich meine z.B. alle von Udo Jürgens.
 

Jan Tenner

Weltbester Vollhonl
18.04.2018
1.435
710
113
46
Köln
Ja dann sollen sie halt mit den entsprechenden noch Überlebenden aus der Zeit Kontakt aufnehmen und abklären, ob die was dagegen haben und notfalls nicht zu klärendes weglassen.
Mit sowas wird auch beim WDR Computerclub argumentiert, obgleich da auch ein großes Interesse an den Folgen seitens der Fan-base existiert und damals bereits die Folgen auf CD-Rom veröffentlicht wurden.
Komisch nur, dass das Pendant der BBC zum Computerclub seit Jahren komplett ohne Probleme online abrufbar ist. Glaube kaum, dass die großartig andere Verträge damals hatten. Warum geht es da?
 

Paul Temple

Give me Boonoonoonoos!
23.04.2018
589
400
63
Ja dann sollen sie halt mit den entsprechenden noch Überlebenden aus der Zeit Kontakt aufnehmen und abklären, ob die was dagegen haben und notfalls nicht zu klärendes weglassen.
Mit sowas wird auch beim WDR Computerclub argumentiert, obgleich da auch ein großes Interesse an den Folgen seitens der Fan-base existiert und damals bereits die Folgen auf CD-Rom veröffentlicht wurden.
Komisch nur, dass das Pendant der BBC zum Computerclub seit Jahren komplett ohne Probleme online abrufbar ist. Glaube kaum, dass die großartig andere Verträge damals hatten. Warum geht es da?
Das wird ja im Einzelfall auch gemacht, ist aber natürlich entsprechend arbeits- und kostenintensiv. Ich kenne mich mit britischem Recht und den BBC-Verträgen nicht aus und weiß nur, dass in den 60er Jahren dort teilweise Wiederholungen von Sendungen explizit nicht vorgesehen waren und entsprechendes Material sogar vernichtet werden musste, so dass heute manchmal nur noch ausländische Sendeanstalten im Gegensatz zur BBC selber bestimmtes Material lagernd haben. Bei den DEFA-Produktionen sieht die Rechtesituation auch anders aus und so finden ältere Produktionen häufig den Weg in die Mediatheken.
 

Jan Tenner

Weltbester Vollhonl
18.04.2018
1.435
710
113
46
Köln
Naja, aber an Eigenproduktionen wie Wetten dass..?? oder EWG, Dalli Dalli oder eben Computerclub werden die Sendeanstalten ja die Ausstrahlungsrechte haben.
Dann sollen sie halt thematisch geordnete Streamingkanäle einrichten, die diese Sendungen immer wieder nach einmal programmiertem Schema (redaktioneller Sendeplan) raushauen und schon haben wir nen "Rundfunksender" und es braucht keine extra Streamingrechte mehr. Technische Möglichkeiten gibt es da einige, um rechtlich auf der sicheren Seite zu sein, genutzt werden sie leider nicht.
 

Norbert

Nebendarsteller
15.05.2018
668
230
43
Ohne Fernsehausstrahlung darf eine Sendung in Deutschland normalerweise nicht in die Mediathek gestellt werden.
 

Jan Tenner

Weltbester Vollhonl
18.04.2018
1.435
710
113
46
Köln
Ich meinte ja auch keine Mediathek, sondern mehrere thematisch geordnete Streams, die das nach festem Programmplan 24/7 runterdudeln, eine Sendung nach der anderen. Sowas gilt dann hier rechtlich als ganz normaler Rundfunksender, für die es ja auch eine Rundfunklizenz benötigt, wie so mancher deutscher Streamer schon erfahren musste.
Mit so einem Verfahren könnten sie all die alten Sendungen ohne weiteres anbieten, denn die Ausstrahlungsrechte haben sie ja bis zum St. Nimmerleinstag.
Aufwand ist das auch kaum, einmal die Playlist anlegen, auf Repeat, Stream starten, fertig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Norbert

Nebendarsteller
15.05.2018
668
230
43
ARD und ZDF dürfen keine weiteren Sender starten.

Bei einem festen Programmplan wäre das ein weiteres lineares Programm, was wiederum dem Streaming einen entscheidenden Vorteil nehmen würde - die zeitliche Unabhängigkeit.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jan Tenner

Weltbester Vollhonl
18.04.2018
1.435
710
113
46
Köln
Ach was, unter Funk gibts auch andauernd neue Kanäle bei youtube. Irgend eine Möglichkeit wird sich da schon finden, wenn es gewollt wäre.
 

Paul Temple

Give me Boonoonoonoos!
23.04.2018
589
400
63
Schade, dass man den Theaterkanal/ZDF.kultur nicht als ZDF.retro oder so hat weiterlaufen lassen. Die dortigen Wiederholungen der alten Schätzchen aus dem Archiv waren sehr beliebt, leider hat man den Kanal ja für den (mit Ansage) gefloppten Jugendkanal geopfert. Leider fielen die Wiederholungen der Starparade genau in die Zeit mit dem "künstlichen Rahmen". Die letzten gezeigten Shows waren entweder Melodien für Millionen oder Musik liegt in der Luft mit Heck. Ich kann mich allerdings erinnern, dass es seinerzeit rechtliche Probleme gab die Peter Alexander-Shows (die es jetzt bei Filmjuwelen gibt) zu wiederholen. Auch so etwas kann also vorkommen.

ARD und ZDF dürfen keine weiteren Sender starten.

Bei einem festen Programmplan wäre das ein weiteres lineares Programm, was wiederum dem Streaming einen entscheidenden Vorteil nehmen würde - die zeitliche Unabhängigkeit.
Ach was, unter Funk gibts auch andauernd neue Kanäle bei youtube. Irgend eine Möglichkeit wird sich da schon finden, wenn es gewollt wäre.
Gemäß des Rundfunkstaatsvertrages bedarf es eines Beschlusses der Bundesländer, wenn ARD oder ZDF neue Kanäle starten wollen.
 

Griz

Laiendarsteller
12.05.2018
106
14
18
Bis Folge 24. (Do., 13.09.1973) wurde DALLI DALLI um 20:15 Uhr vom ZDF ausgestrahlt, um 21:29 Uhr folgten stets "Kurz-Nachrichten", um 21:30 Uhr die nächste Sendung. Also hat das ZDF bei einigen Rate-Show-Folgen Hans Rosenthal sehr wohl "überziehen" lassen - wenn auch nur um ganz wenige Minuten.

Die angesprochene 5. Folge vom Do., 04.11.1971 kam aus Wien, lief also auch im ORF. Da traute man sich wohl nicht, die Sendung um 21:30 Uhr einfach abzubrechen, sondern die 90 Minuten zu senden, und sich damit eine 15-minütige Überziehung zuzugestehen. Wie hätte das sonst im ORF ausgesehen, wenn man sich im ZDF schon vor Sende-Ende "ausgeblendet" hätte??

Bis Ende September 1973 gab es im ZDF stets um 19:45 Heute - 20:15 Abendprogramm (wie eben z. B. DALLI DALLI).

Ab Montag, 01.10.1973 änderte das ZDF sein Programm, um nicht immer in Konkurrenz zur ARD-Tagesschau zu stehen (20:00 Uhr) und sendete seine "Heute"-Sendung immer schon um 19:00 Uhr. Damit begann dann DALLI DALLI am Donnerstagabend um 19:30 Uhr - beginnend mit Folge 25. (am 25.10.1973).
Warum das ZDF aber jetzt keine Überziehung mehr zulassen wollte (> die angesprochene 26. Folge am 13.12.1973), entzieht sich meiner Kenntnis. Offenbar wollte das ZDF jetzt konsequenter sein?!
 

Jan Tenner

Weltbester Vollhonl
18.04.2018
1.435
710
113
46
Köln
Irgendwann wird's eh so kommen, dass auf das mehr oder weniger komplette ÖR-Archiv online zugegriffen werden kann, das jetzige Modell wird sicher nicht so noch 20 weitere Jahre existieren.
 

Norbert

Nebendarsteller
15.05.2018
668
230
43
Bis Folge 24. (Do., 13.09.1973) wurde DALLI DALLI um 20:15 Uhr vom ZDF ausgestrahlt, um 21:29 Uhr folgten stets "Kurz-Nachrichten", um 21:30 Uhr die nächste Sendung. Also hat das ZDF bei einigen Rate-Show-Folgen Hans Rosenthal sehr wohl "überziehen" lassen - wenn auch nur um ganz wenige Minuten.

Die angesprochene 5. Folge vom Do., 04.11.1971 kam aus Wien, lief also auch im ORF. Da traute man sich wohl nicht, die Sendung um 21:30 Uhr einfach abzubrechen, sondern die 90 Minuten zu senden, und sich damit eine 15-minütige Überziehung zuzugestehen. Wie hätte das sonst im ORF ausgesehen, wenn man sich im ZDF schon vor Sende-Ende "ausgeblendet" hätte??
Wenn das ZDF pünktlich die Sendung abgebrochen hätte, wäre das im ORF überhaupt nicht aufgefallen. XY wurde früher im ZDF auch pünktlich abgebrochen, während die entsprechenden Sendungen in der Schweiz und Österreich bis zum Schluss weiterliefen.

Die fragliche Dalli-Dalli-Sendung aus Wien wurde ja ohnehin vom ORF in Szene gesetzt, also übernahm das ZDF das Signal des ORF. Hierbei wurde und wird jedoch nicht das reguläre Programm übernommen, sondern ein gesonderter Übertragungskanal.

Hat hier jemand die damalige Sendung im ZDF gesehen und kann hundertprozentig bestätigen, dass sie komplett ausgestrahlt wurde?
 

Paul Temple

Give me Boonoonoonoos!
23.04.2018
589
400
63
Trivia am Rande: Wäre der ORF nicht gewesen, würden die ersten Folgen von Dalli Dalli heute nicht mehr existieren. Es geistert ja immer noch das Gerücht um, das ZDF habe die ersten Folgen der Hitparade gelöscht oder vernichtet. Das ist Quatsch: Als man Mitte oder Ende der 1980er Jahre die frühen Folgen neu aufbereiten wollten, musste man feststellen, dass sich die archivierten Bände zersetzt hatten. Die von Dalli Dalli waren ebenfalls betroffen, allerdings hatte der ORF, der die Sendung ebenfalls ausstrahlte, intakte Kopien im Archiv, auf die das ZDF zurückgreifen konnte. Irgendwann hatte man die Bandsorte, die für die Aufzeichnung und Archivierung von Live-Sendungen verwendet wurde gewechselt, die entsprechenden ab diesem Zeitpunkt Folgen waren also nicht betroffen. Ebenfalls nicht betroffen war z.B. die ZDF-Disco, da diese nicht live ausgestrahlt und nachträglich geschnitten wurde. Zwar wurde die Sendung selber ebenfalls auf dem problematischen Material aufgezeichnet, aber das Umkopieren des fertigen Schnitts zur Weitergabe an das Sendezentrum in Mainz erfolgte auf einem anderen Bandmaterial.
 

mukki

Hauptdarsteller
21.04.2018
2.903
883
113
Die Wetten Dass Box hab ich jetzt auch mal bestellt. Ich zweifel aber trotzdem mal an, das die Folgen "komplett" enthalten sind. Es sei denn, die haben das mit den Musikrechten hinbekommen.
In den 16 Shows waren ja doch einige Hochkaräter dabei.
Show Nr. 15 ist die legendäre Sendung mit Harald Juhnke und Alain Delon.

Warum war die Sendung mit Juhnke und Delon legendär? :wink:
 

mukki

Hauptdarsteller
21.04.2018
2.903
883
113
Das habe ich gestern auf youtube gesehen. Da gibt es ein Video mit "internationalen Gästen", da habe ich Alain Delons Wetteinsatz gesehen.

Das hat der nicht eingehalten?
Geil :05: .

Juhnke als Aerobic Session Anbieter?:35:

Der hätte besser Alkohol angeboten:05:.
 

Lujack

Hauptdarsteller
18.04.2018
3.299
1.472
113
Die angesprochene 5. Folge vom Do., 04.11.1971 kam aus Wien, lief also auch im ORF. Da traute man sich wohl nicht, die Sendung um 21:30 Uhr einfach abzubrechen, sondern die 90 Minuten zu senden, und sich damit eine 15-minütige Überziehung zuzugestehen. Wie hätte das sonst im ORF ausgesehen, wenn man sich im ZDF schon vor Sende-Ende "ausgeblendet" hätte??
Zumindest war aber an dem Tag auch im Programm vom ORF eine Sendezeit von 20.15 bis 21.30 Uhr abgedruckt.
 

Baffi

Willoughby?
25.04.2018
9.380
4.880
113
Warum war die Sendung mit Juhnke und Delon legendär? :wink:
Das wurde ich schon mal gefragt.

Legendär in sofern, das Juhnke als Wetteinsatz angeboten in Berlin auf dem Ku'damm eine Aerobic Session zu machen und Delon hatte nichts besseres anzubieten, als bei der Juhnke Sache mitzumachen. Es ist bis heute nie dazu gekommen.
Das waren noch Sendungen, der Hammer!
Die habe ich damals noch alle Live gesehen, Partynächte hin oder her.
Habe nie verstanden warum man die Gottschalk-Phase besser/erfolgreicher einschätzt.
Zugegeben, die ersten 3-4 Jahre waren echt auch gut, aber schon ab Anfang der 90er baute die Sendung langsam ab.
Ich mag die Elstner-Jahre irgendwie mehr.
Tolle Stars, tolle Wetten, und das Beste: Geilere Einsätze! :44:
 
Oben Unten