Wer besucht noch Filmbörsen?

jacca

Creature from Hell
19.04.2018
1.369
265
83
Neverland
In der Ausprägung habe ich “B“ Ware noch bei keinem anderen Label gesehen.

Wo gibt es das denn noch?
Nun ja, bei anderen heißt es dann mal eben Keller/Lager Funde, die dann natürlich gerade gefunden werden wenn ein Teil auch Astronomische Preise erreicht hat:05:
Es wird einfach seit einiger Zeit zuviel Blödsinn mit den MBs getrieben, angefangen von doppelten Ltd. Nummer, Promo Exemplare, Promo Exemplare ohne Nummer bis hin zu diesen ominösen B-Waren usw. Aber du hast schon recht, dass es bei dem speziellen Label doch schon mehr als auffällig ist.
 

PBechtel

Hauptdarsteller
17.04.2018
2.403
425
83
Stimmt, Promo Exemplare habe ich auch schon gesehen.

Ich weiss nur nicht mehr, von wem die war.
 

Mario

Schuhverkäufer
10.05.2018
2.345
387
83
Kassel
Ich war heute auf der Filmbörse in Frankfurt Neu isenburg, mal wieder sehr interessant was es alles gab.

1. Amaray Boots gibt's jetzt auch mit Hologramm Siegel (High Quality) na Humor haben die Jungs ja.
2. Hardboxen sind Tot nur noch alter Ramsch von X-Rated,CMV,Retrofilm die teilweise für 5 € vertickt wurden.
3. Das Komplette Mediabook Programm von Fokus Media wurde dort für 8 € pro Mediabook verscherbelt bis auf Psycho Cop 2 der sollte 25 € kosten.
4. In der Lobby gab es jetzt auch einen Händler der Masters Figuren zu einen Fairen Preis verkauft hat, sowie einen Händler der Gameboy Spiele bereits für 4 € angeboten hat in sehr guten zustand.
 

Tele5

Laiendarsteller
24.04.2018
215
21
18
41
München
Ich war heute auf der Filmbörse in Frankfurt Neu isenburg, mal wieder sehr interessant was es alles gab.

...
3. Das Komplette Mediabook Programm von Fokus Media wurde dort für 8 € pro Mediabook verscherbelt bis auf Psycho Cop 2 der sollte 25 € kosten.
...
Na ja, wundert mich nicht wirklich. Qualitativ sind die eher nicht so das Gelbe vom Ei. Alleine schon, dass man dort nicht das übliche DVD-Video-Logo verwendet sondern ein eigens erstelltes macht einen unprofessionellen Eindruck. Oder kostet das Logo gar irgendwelche Gebühren?
 

Mario

Schuhverkäufer
10.05.2018
2.345
387
83
Kassel
Ich war heute auf der Filmbörse in Frankfurt Neu isenburg, mal wieder sehr interessant was es alles gab.

...
3. Das Komplette Mediabook Programm von Fokus Media wurde dort für 8 € pro Mediabook verscherbelt bis auf Psycho Cop 2 der sollte 25 € kosten.
...
Na ja, wundert mich nicht wirklich. Qualitativ sind die eher nicht so das Gelbe vom Ei. Alleine schon, dass man dort nicht das übliche DVD-Video-Logo verwendet sondern ein eigens erstelltes macht einen unprofessionellen Eindruck. Oder kostet das Logo gar irgendwelche Gebühren?

Ich meine irgendwo gelesen zu haben das man für die Benutzung des Logos auch eine Lizenzgebühr bezahlen muss, bin mir aber nicht ganz sicher.
 

Dudley Smith

Statist
20.07.2018
74
37
18
Ich war seit vielen Jahren nicht mehr auf einer Börse. Im meinen Jahren in Münster war ich regelmäßig dort. Gerade in der DVD-Zeit war das schon toll und ein kleines Highlight im Jahr. Bei meiner ersten Börse hatte ich nur 60 € und es gab so viele interessante Sachen...

In den Jahren danach hat der Reiz sehr abgenommen. Die Preise waren dann auch nicht mehr so attraktiv, dass es sich lohnte. Außerdem ist die Anzahl meiner Käufe sehr stark gesunken. Ob ich dann mal ein paar Euro pro Dics mehr ausgebe, ist mir auch nicht so wichtig...
 

Mario

Schuhverkäufer
10.05.2018
2.345
387
83
Kassel
Ich war seit vielen Jahren nicht mehr auf einer Börse. Im meinen Jahren in Münster war ich regelmäßig dort. Gerade in der DVD-Zeit war das schon toll und ein kleines Highlight im Jahr. Bei meiner ersten Börse hatte ich nur 60 € und es gab so viele interessante Sachen...

In den Jahren danach hat der Reiz sehr abgenommen. Die Preise waren dann auch nicht mehr so attraktiv, dass es sich lohnte. Außerdem ist die Anzahl meiner Käufe sehr stark gesunken. Ob ich dann mal ein paar Euro pro Dics mehr ausgebe, ist mir auch nicht so wichtig...




Ich gehe nicht auf Börsen um dort Billige DVDs oder BDs zu kaufen sondern wegen den Sonderauflagen oder Raritäten (Hartboxen, VHS Editionen usw.) Sachen die man wo anders nicht bekommt oder nur zu Mond Preisen.
 

hitcher

Statist
19.05.2018
47
3
8
Ich war letztes Jahr zum ersten mal auf einer Filmbörse (Stahlwerk Düsseldorf) und fand es tatsächlich eher mittelprächtig, da die Klischees erfüllt wurden (zu viele Bootlegs, Pornos, muffiger Geruch). Bei der WoH, die gestern und heute im Crown Plaza stattfand, gab es zwar auch den typischen muffigen Geruch, aber die Cosplayer waren mal was neues, zumindest für mich. Die Organisation war zumindest bei den Photoshoots bissl überfordert, alles in allem aber dennoch gut. Solche Cons kann man gerne besuchen, auch wenn die gefragten Preise schon ziemlich hoch waren. Für 2 x kleine Currywurst Pommes mit 2 x kleinen Getränken ist man bei 20 Euro gewesen, war aber dennoch ok.
 

bobb2

Laiendarsteller
19.03.2019
242
54
28
Eigentlich sind Filmbörsen die einzigen Orte wo man noch stöbern kann, Videotheken gibts kaum noch und der Stationshandel wird immer mehr abgebaut.
Nur die Eintrittspreise schrecken ab.
 

CinemaniaX

Laiendarsteller
29.04.2018
416
79
28
Da ich deutsche Synchro nicht unbedingt brauche, bin ich statt Filmbörsen früher - vor allem zu DVD-Zeiten - gerne in die Nachbarländer (Niederlande und Belgien) gefahren.
Das Stöbern hat Spass gemacht.
Leider sind die Zeiten auch vorbei.
Die physischen Medien sind dort so gut wie tot.
 

Mario

Schuhverkäufer
10.05.2018
2.345
387
83
Kassel
2-3 mal im Jahr muss das schon sein weil man nur bei Börsen kleinst und Sonderauflagen von Filmen zu erschwinglichen Preisen bekommt und man immer mal ein Mediabook oder Steelbook Schnäpchen machen kann.
 
Oben Unten