VHS Schnäppchen und Sonderangebote

videomike1

Laiendarsteller
10.06.2018
142
26
28
Wollte eigentlich in diesem Monat da mal hinfahren. Bin aber noch nicht dazu gekommen. War von Euch schon jemand da?
 

Ragory

Statist
08.05.2018
63
50
18
Läuft gerade eine "Absurd" Auktion - die steht bei 525 EUR

Absurd - Heeres Video
Und vor 7 Jahren ist der Einleger von Absurd (ohne Tape) für 917,-- € weggegangen.

Ich kann das sogar verstehen. Wer es sich leisten kann und VHS-Kassetten sammelt wie seltene Briefmarken, der greift eben gerne auch tief in die Tasche.

Für mich wäre das zu extrem. Aber mir kommt es auch auf die Seltenheit eines Filmes an und da sind mir Kassetten mit Filmen, die anders nicht zu kriegen sind, durchaus auch etwas wert.
Zur Not würde mir auch ein Rip davon unter Sammlern ausreichen. Meine Suchliste an VHS-Kassetten ist aufgrund intensiven Sammelns in den letzten Jahren auf unter 25 Titel geschrumpft,
an die wirklich kein Rankommen mehr ist (Beispiel: Carl Ludwig, der Traumtänzer 2. Teil).

Kassetten haben auch den Vorteil, dass viele Filme noch die deutsche Kinofassung (mit deutschem Vor- und Abspann) beinhalten. Das findet man bei DVDs eher weniger und bei BDs fast gar nicht.

Auch mag ich es nicht, wenn Filme in 1.85:1 gequetscht werden und dadurch Informationen am oberen und unteren Bildrand verschwunden sind. Das ist mindestens so ärgerlich, wie eine VHS mit einem Cinemascope-Film im Pan&Scan-Verfahren auf 4:3.

So gesehen, haben alle Formate ihre Vor- und Nachteile.
 

Skrotnisse

Schrotthändler
30.04.2018
2.260
1.835
113
Schrottplatz
Ich habe die Tage mal gestöbert, und bei praktisch jeder VHS steht dabei "sehr guter Zustand". Kann man sich darauf verlassen? (Zum Vergleich: Bei Medimops kann man sich leider nicht drauf verlassen...)
 

grauer-pilger

auf Reisen
03.12.2019
378
197
43
Meinst du den Retro Shop? Ich will es hoffen, immerhin ist er Spezialist für diese Ware. Aber schlimmer als ebay kann es auch nicht werden, und da muß man gelegentlich beide Augen zudrücken können. :ugly-08:
Ich kann das sogar verstehen. Wer es sich leisten kann und VHS-Kassetten sammelt wie seltene Briefmarken, der greift eben gerne auch tief in die Tasche.
Inzwischen ist das Angebot auch nicht mehr so groß wie vor Jahren. Ich habe selber mir angewöhnt, für echte Raritäten bei ebay (meine Hauptquelle) ordentlich Geld zu bieten, damit ich die Kassetten endlich mal habe. Wobei ich gestehen muß: solche Sachen wie Absurd würden mich auch reizen, aber diese preisliche Größenordnung habe ich mir nie wirklich leisten können.

Lustig ist aber, was man manchmal auch kaum/nicht mehr bekommt: Erstausgaben von Filmen vor 1980, die als DVD/BD längst durch sind. Man sollte meinen, sowas läuft gelegentlich durch, aber nein - da muß man sich je nach Titel echt in Geduld fassen.
 

Rotwange

Laiendarsteller
27.05.2018
266
159
43
Ich habe die Tage mal gestöbert, und bei praktisch jeder VHS steht dabei "sehr guter Zustand". Kann man sich darauf verlassen? (Zum Vergleich: Bei Medimops kann man sich leider nicht drauf verlassen...)
Da würde ich jeweils immer eine Stufe abziehen, also "sehr gut" ist eigentlich "gut" bis "okay". Wenn etwas tatsächlich sehr gut ist, steht meist "TOP Zustand" da. Abraten kann ich von Videos, die mit "gut" beschrieben sind. Da erwarten einen gern mal Brüche der Hüllen, beschnittene Cover, Risse der Hartbox, fehlende oder beschädigte Kassettenaufkleber usw.

Was man dem Shop aber zugute halten muss (und das ist wichtig, gerade im Vergleich zu vielen schwarzen Schafen auf filmundo) - es werden keine Schimmel-Tapes verkauft, auch keine amateurhaft von Schimmel befreiten.
 

grauer-pilger

auf Reisen
03.12.2019
378
197
43
Touché. :05:

Aber mal ernsthaft: alles, was einmal alle fünf Jahre bei ebay auftaucht (oder noch seltener) - das sucht man nicht mehr; das findet man nur noch. :zwinkern:

Ich habe zum Glück ein Interesse an Filmen, die häufig nicht so begehrt sind. Ich habe es mir auch abgeschminkt, jemals Kassetten von Heeres, Kessler, CMV, JVC u.Ä. in meiner Sammlung willkommen zu heißen. Mit der Schande mußte ich mich schon vor über zehn Jahren abfinden. :73:
 

Skrotnisse

Schrotthändler
30.04.2018
2.260
1.835
113
Schrottplatz
Da würde ich jeweils immer eine Stufe abziehen, also "sehr gut" ist eigentlich "gut" bis "okay". Wenn etwas tatsächlich sehr gut ist, steht meist "TOP Zustand" da. Abraten kann ich von Videos, die mit "gut" beschrieben sind. Da erwarten einen gern mal Brüche der Hüllen, beschnittene Cover, Risse der Hartbox, fehlende oder beschädigte Kassettenaufkleber usw.
Ich habe jetzt mal eine Bestellung aufgegeben. Leider bin ich nicht so zufrieden. Ich hatte zwei VHS bestellt und bezahlt, geschickt wurde mir nur eine. Und da ist der Zustand auch nicht ganz so wie erhofft. Beschrieben als "sehr gut", handelt es sich um eine ehemalige Verleihcassette mit allerlei Aufklebern. Sowas sollte man aus meiner Sicht immer vermerken, wenn es sich um eine Verleihcassette handelt. Die Hartbox hat einen Abriss von 1,5 cm x 5 cm. Das ist auch beim besten Willen nichts, was man noch als guten Zustand bezeichnen könnte. Immerhin ist das Band selbst noch gut ansehbar.
 

dlh

Imitation einer Witzfigur
18.04.2018
3.827
2.559
113
29
Schreib dem Hendrik einfach mal eine E-Mail. In der Regel wird einem da immer schnell und gut geholfen, wenn es mal ein Problem geben sollte. :44:
 

grauer-pilger

auf Reisen
03.12.2019
378
197
43
Beschrieben als "sehr gut", handelt es sich um eine ehemalige Verleihcassette mit allerlei Aufklebern. Sowas sollte man aus meiner Sicht immer vermerken, wenn es sich um eine Verleihcassette handelt. Die Hartbox hat einen Abriss von 1,5 cm x 5 cm. Das ist auch beim besten Willen nichts, was man noch als guten Zustand bezeichnen könnte.
Tja, das ist tatsächlich immer so eine Sache mit Verleihkassetten. Man darf bei VHS grundsätzlich nicht die Gebrauchtkategorien anwenden, die man bei DVD/BD erwartet. Dafür ist diese Ware zu lange im Verleih gewesen, zu lange im Keller verblieben, zu wenig pfleglich behandelt worden. Es gibt leider alle möglichen Varianten an Zuständen, und man kann sie nur grob umfassen. Ich habe selber alles gesehen: von Museumsstück (unbrauchbar, aber optisch nett anzusehen) bis zu Neuwertig (fehlt nur die Folie drum). Und die Beschreibungen sind halt Interpretationen der jeweiligen Verkäufer. In manchen Fällen muß man auch mal 5 gerade sein lassen. Hauptsache, die Kassette selber läuft noch.

In anderen Fällen kann man auch positiv überrascht sein; es kommt immer auf den jeweiligen Kauf an.

(Das meine ich generell, nicht speziell auf den Retro Shop gemünzt; bei dem habe ich bisher noch nichts bestellt.)
 

Skrotnisse

Schrotthändler
30.04.2018
2.260
1.835
113
Schrottplatz
Das stimmt natürlich. Trotzdem fände ich es sinnvoll, wenn man es dazuschreiben würde, falls es sich um eine ehemalige Verleihcassette handelt. Dann kann jeder entscheiden, ob er sowas haben will inkl. der ganzen Aufkleber und der Gefahr größerer Abnutzung.

Wenn ich bei eBay oder Filmundo eine VHS kaufe, ist da auch in der Regel das tatsächliche Objekt abgebildet und nicht nur ein Bild des Covers wie beim Film-Retro-Shop.

Bei der oben erwähnten VHS muss ich mich allerdings korrigieren: Es handelte sich nicht um einen Abriss, sondern um einen Aufkleberrest, der leider auch mit 30 Minuten Arbeit nicht wirklich zu entfernen war. Der Papieranteil zwar schon, aber der Kleber wird wohl in diesem Leben nicht mehr abzubekommen sein. (Oder kennt jemand da einen Trick?)
 

grauer-pilger

auf Reisen
03.12.2019
378
197
43
Wenn ich bei eBay oder Filmundo eine VHS kaufe, ist da auch in der Regel das tatsächliche Objekt abgebildet und nicht nur ein Bild des Covers wie beim Film-Retro-Shop.
Gut, das ist tatsächlich nicht so klug im Shop geregelt.
Es handelte sich nicht um einen Abriss, sondern um einen Aufkleberrest, der leider auch mit 30 Minuten Arbeit nicht wirklich zu entfernen war. Der Papieranteil zwar schon, aber der Kleber wird wohl in diesem Leben nicht mehr abzubekommen sein.
Kenne ich. Es soll wohl Mittel geben, die so einen Kleber auflösen können. Ich selber verwende bei geeigneten Oberflächen der Hüllen einen Putzstein; ansonsten wird die Stelle mit Tesafilm überklebt.
 

Rotwange

Laiendarsteller
27.05.2018
266
159
43
Klebereste bekommt man gut mit Stickerentferner weg. Da gibt es zahlreiche Produkte, kosten meist zwischen 7 und 10 Euro.

Übrigens sind alle Videos im Filmretroshop ehemalige Verleihtapes. Kaufkassetten gibt es ganz selten mal. Die wirklich begehrten Sachen waren ja auch immer nur im Verleih.
 

Skrotnisse

Schrotthändler
30.04.2018
2.260
1.835
113
Schrottplatz
Klebereste bekommt man gut mit Stickerentferner weg. Da gibt es zahlreiche Produkte, kosten meist zwischen 7 und 10 Euro.
Hilft so ein Zeug auch gegen Kleber der Sorte "extra fies"? Wenn ich eine halbe Stunde mit Alkohol dran arbeite, und sich fast nichts tut, dann frage ich mich schon, ob der Kauf eines solchen Produktes dann tatsächlich etwas bewirkt.
 

grauer-pilger

auf Reisen
03.12.2019
378
197
43
Diese Entferner bestehen ja nicht nur aus Alkohol - da sind Substanzen drin, die den Kleber auflösen sollen. Ein Bekannter hat mir gesagt, man muß es auftragen und einwirken lassen.
 

Mario

Schuhverkäufer
10.05.2018
4.185
1.446
113
Kassel
Ich habe die Tage mal gestöbert, und bei praktisch jeder VHS steht dabei "sehr guter Zustand". Kann man sich darauf verlassen? (Zum Vergleich: Bei Medimops kann man sich leider nicht drauf verlassen...)

Hier mal ein Video über die Zustände der Ware die der Shop verkauft, für das alter finde ich es vollkommen in Ordnung.

 

Wilbur

Eine Begegnung der besonderen Art
05.01.2020
1.017
627
113
Klebereste bekommt man gut mit Stickerentferner weg. Da gibt es zahlreiche Produkte, kosten meist zwischen 7 und 10 Euro.
Hilft so ein Zeug auch gegen Kleber der Sorte "extra fies"? Wenn ich eine halbe Stunde mit Alkohol dran arbeite, und sich fast nichts tut, dann frage ich mich schon, ob der Kauf eines solchen Produktes dann tatsächlich etwas bewirkt.
Hier die Do-It-Yourself Variante. Vielleicht hilft es ja.
 
Oben Unten