Twin Peaks - Der Film (StudioCanal / Arthaus) 17.05.18

Hafensänger

Laiendarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
113


http://www.studiocanal.de/blu-ray/twin_peaks-der_film-blu-ray

Erscheint am 17.05.18

- Digital Remastered
- Audiokommentar vom Stiglegger
 

toxie81

Laiendarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
223
Diese Veröffentlichung finde ich irgendwie sinnlos, da ja der Film schon in sehr guter Qualität in der Entire Mystery-Box enthalten ist. Ohne die Serie wird sich doch kaum jemand den Film holen.
 

yastreb

Folmologe
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
832
Alter
42
Standort
Düsseldorf
Wenn bei dieser Veröffentlichung das Bildmaster von Criteron verwendet wird, greife ich zu. Die Entire Mystery-Box besitze ich nicht.
 

dlh

Imitation einer Witzfigur
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
1.487
Alter
28
Soll es bei der Paramount-Scheibe nicht diverse Asynchronitäten beim Ton (eng.) gegeben haben, die nie richtig gefixt worden sind? Eventuell hier nicht vorhanden.
 

Micha

Hauptdarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
1.993
Man kann ja mal ein Auge auf die Veröffentlichung haben. Ist das Criterion Master so viel besser?
 

toxie81

Laiendarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
223
Soll es bei der Paramount-Scheibe nicht diverse Asynchronitäten beim Ton (eng.) gegeben haben, die nie richtig gefixt worden sind? Eventuell hier nicht vorhanden.
Ich hab den schon im O-Ton gesichtet und mir ist nichts aufgefallen. Werd die Serie und den Film demnächst wieder sichten, dann achte ich mal drauf.
 

Jan Tenner

Weltbester Vollhonl
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
572
Alter
44
Standort
Köln
Aber die über 90 Minuten deleted scenes ("Twin Peaks: The missing pieces") der Paramount-Version fehlen dann hier wohl, oder?
Unter anderem wären dort dann nämlich auch Josie und Pete zu sehen und Normas Auftritt ist auch länger als im eigentlichen Film.
Zudem sieht man noch Annie im Krankenhaus, eine Szene mit Dale, Truman und Andy, die direkt an das Ende von Season 2 anknüpft, etc etc..
 

Lord Peter

Statist
Mitglied seit
28.04.2018
Beiträge
31
Pamela Gidley, die im Film Bobs Opfer Teresa Banks spielte (makabererweise nur während ihrer Obduktion), starb Mitte April im Alter von nur 52 Jahren:

https://www.gmx.net/magazine/unterhaltung/stars/twin-peaks-schauspielerin-pamela-gidley-52-jahren-gestorben-32942628
 

slartibartfast

Synchron-Kreuzritter
Mitglied seit
17.04.2018
Beiträge
856
Alter
46
Standort
München
Das einzig Interessante wäre der Kommentar von Stiglegger - aber ist Lynch überhaupt sein Beritt?
 

Rex

Nebendarsteller
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
793
Mir reicht die VÖ in der Entire-Mystery-Box. Ich werde den Film wohl nie wieder im Leben sehen. Fand den echt nicht so doll. Für mich persönlich Lynchs Clusterfuck schlechthin.
 

slartibartfast

Synchron-Kreuzritter
Mitglied seit
17.04.2018
Beiträge
856
Alter
46
Standort
München
Ich fand ihn klasse (vor allem in Bezug auf die 3 Staffel ist der Inhalt essentiell).
Aber es geht hier weniger um die Qualitäten des Films, sondern ob es einen Grund gibt, sich die Scheibe nochmals zu holen.
Ohne die "Missing Pieces" müsste die Bildquali schon sehr viel besser sein.
 

Rex

Nebendarsteller
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
793
Ich fand ihn klasse (vor allem in Bezug auf die 3 Staffel ist der Inhalt essentiell).
Das ist das problematische daran. Ich habe mit Staffel 3 begonnen und währenddessen Fire Walk With Me noch mal nachgeholt, weil ich mich kaum an den Film erinnern konnte. Da gab es schon einige Aha-Momente. Dennoch ist der Film für mich nichts halbes und nichts ganzes. Zumindest, wenn man ihn in seiner jetzigen Form schaut. Die 90 Minuten zusätzlichen Szenen sind teilweise überlebenswichtig für den Film. Die bringen nämlich ein ganzes Stück gutes Twin-Peaks-Flair zurück in den Streifen und machen ihn schlüssiger.
 

Hafensänger

Laiendarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
113
Der deutsche Ton wurde im Vergleich zur Concorde Disc abgespeckt, die Bitrate vom Bild zieht mit der Criterion gleich.
In beiden Punkten besser als die Scheibe aus der Entire Mystery Box.


DISC INFO:

Disc Title:     TWIN_PEAKS
Disc Size:      38.620.324.852 bytes
Protection:     AACS
BD-Java:        No
Extras:         50Hz Content
BDInfo:         0.5.8

PLAYLIST REPORT:

Name:                   00000.MPLS
Length:                 2:15:04.096 (h:m:s.ms)
Size:                   37.053.947.904 bytes
Total Bitrate:          36,58 Mbps

(*) Indicates included stream hidden by this playlist.

VIDEO:

Codec                   Bitrate             Description     
-----                   -------             -----------     
MPEG-4 AVC Video        27973 kbps          1080p / 23,976 fps / 16:9 / High Profile 4.1

AUDIO:

Codec                           Language        Bitrate         Description     
-----                           --------        -------         -----------     
DTS-HD Master Audio             German          1552 kbps       2.0 / 48 kHz / 1552 kbps / 24-bit (DTS Core: 2.0 / 48 kHz / 768 kbps / 24-bit)
DTS-HD Master Audio             English         4840 kbps       7.1 / 48 kHz / 4840 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)
* Dolby Digital Audio           German          192 kbps        2.0 / 48 kHz / 192 kbps

SUBTITLES:

Codec                           Language        Bitrate         Description     
-----                           --------        -------         -----------     
Presentation Graphics           German          14,727 kbps                     
Presentation Graphics           German          0,101 kbps                      
Presentation Graphics           English         0,724 kbps 
 

Hafensänger

Laiendarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
113
Ja, das Bild der Entire Mystery Box ist aber auch schon besser. Der alte Transfer, der unter anderem für die Concorde verwendet wurde, ist ziemlich gelbstichig.
 

Hafensänger

Laiendarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
113
Ja, ca. 5 Mbps mehr beim Bild und beim Ton gibt's DTS-HD MA statt Dolby Digital.
 
Oben Unten