The Witcher

HolyMoly

Grumpy Old Man
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
637
Standort
Hier und Da
Laut Showrunnerin Lauren Hissrich kommt die Serie wahrscheinlich 2020 und die erste Staffel wird acht Episoden haben.

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Thorwalez

verteufelt
Teammitglied
Mitglied seit
12.04.2018
Beiträge
5.877
Alter
37
Standort
Neuss
Das ist gut. Es gibt nichts schlimmeres, als wenn es zu viele Folgen pro Staffel gibt. So 8 - 10 ist Optimum.
 

Sharky McSplash

Nebendarsteller
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
797
Wie ist das denn bei Netflix, sind die Folgen alle gleich lang oder so wie bei Prime Video, wo eine Folge zwischen 45 und 60 Minuten lang sein kann?
 

Thorwalez

verteufelt
Teammitglied
Mitglied seit
12.04.2018
Beiträge
5.877
Alter
37
Standort
Neuss
Gucke gerade Fargo Staffel 3 und da ist das auch so. Die sind unterschiedlich lang.
 

leeloo

multilayered & non-binary
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
1.570
Alter
36
Standort
Berlin
Das ist aber keine Netflix eigene Serie ;)
 

Thorwalez

verteufelt
Teammitglied
Mitglied seit
12.04.2018
Beiträge
5.877
Alter
37
Standort
Neuss
Witcher-Serie - Geralt-Erfinder über seine Berater-Funktion: »Ich stelle sicher, dass Ed Sheeran nirgends singt!«

Jeder Witcher-Fan weiß, dass Rittersporn der einzige Barde für Geralt ist. Autor Andrezj Sapkowski will sicherstellen, dass das auch auf Netflix so bleibt.

Wagt man die Netflix-Umsetzung einer so beliebten Serie wie The Witcher, muss es ein Segen sein, den Erfinder Andrzej Sapkowski an Bord zu haben - einen Leuchtturm des Wissens, nach dem man sein Schiff in unsicheren Gewässern steuern kann. Zum Beispiel, wenn es um die wichtigste aller Fragen geht: Sollten wir Ed Sheeran in der Witcher-Welt singen lassen?
Der Sänger hatte einen Gastauftritt in Game of Thrones, der manchen Fans als arg überflüssig aufstieß. So sehr, dass sie Sheeran auf Twitter mit Kritik bombardierten, bis der seinen Account löschte. (auch wenn er später beteuerte, er habe das aus anderen Gründen getan). Auf der polnischen Comic Con in Warschau erklärte es Sapkowski nun zu seiner hehren Aufgabe, so etwas in The Witcher zu verhindern: "Ich glaube, mein Job als Berater ist es vor allem, sicherzustellen, dass Ed Sheeran an keinem Punkt der Serie singt."
Sapkowski ist nach eigenen Angaben mit dem Erfinder von Game of Thrones, George R.R. Martin, gut vertraut: "Wir sind Freunde. Wir kennen einander. Wir trinken unglaubliche Mengen Bier." Nun verbindet die beiden auch, dass ihre größten Buchwerke als Serien den Weg auf den Bildschirm fanden - und die richtig guten Computerspielumsetzungen hat Sapkowski Martin sogar voraus! Aber mit Umsetzungen allein will er sich nicht zufrieden geben: Auf der Comic Con kündigte er außerdem an, selbst mit einem neuen Buch in die Welt des Hexers zurückzukehren.

News-Artikel auf Gamestar.de
 

Thorwalez

verteufelt
Teammitglied
Mitglied seit
12.04.2018
Beiträge
5.877
Alter
37
Standort
Neuss


Casting beginnt in Kürze. Wer wird es werden? Der von den Fans (seltsamerweise) oft ins Spiel gebrachte Mads Mikkelsen oder jemand anderes?

Oder doch Nic Cage? :D

]
 
Zuletzt bearbeitet:

Thorwalez

verteufelt
Teammitglied
Mitglied seit
12.04.2018
Beiträge
5.877
Alter
37
Standort
Neuss
Das kann man imo erst beurteilen, wenn man mal Setbilder bzw. Bilder in Verkleidung sieht. Mach dem mal grauen Haare und ein paar Narben und steck den in ein mittelalterliches Kriegergewand, dann passt der schon. Außerdem sollte man bedenken, dass die die Serien nicht nach den Spielen, sondern nach den Büchern machen. Wenn der also völlig anders aussieht geht das prinzipiell klar.

Fände es übrigens geil, wenn der in der deutschen Fassung die dt. Stimme aus den Spielen bekommt. Cavill hat ja soweit ich weiß eh keine Feststimme.
 

HolyMoly

Grumpy Old Man
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
637
Standort
Hier und Da
Auch wenn ich nach den Büchern gehe, bleibe ich dabei, dass er für mich nicht passt. Cavill sieht aus wie ein 08/15 Bravo Posterboy und hat imho null Charisma. Jemand mit vernünftiger und vor allem vorhandener Leinwandpräsenz wäre besser geeignet. Aber wir werden sehen, vielleicht wird es am Ende doch besser als gedacht.
 

Pretender

Hauptdarsteller
Mitglied seit
06.05.2018
Beiträge
1.371
Nikolaj Coster-Waldau hätte denke ich auch gut gepasst.
 

Arreat

Hauptdarsteller
Mitglied seit
01.06.2018
Beiträge
1.000
Ich finde das Casting sehr interessant und freue mich drauf.

Mir hat er in MI6 sehr gut gefallen. Und die Macher werden schon wissen was sie tun wenn sie die Hauptrolle an ihn vergeben.
 

ReDRuM

Laiendarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
365
Puh, wirkt erstmal seltsam das Casting. Den Body von Geralt hat er ja schon mal. Dieses blöde (geniale) Mikkelsen Foto von Thorwalez geht mir nicht mehr aus dem Kopf. Danach wirkt alles nur noch falsch  :waah:

Na mal abwarten auf Setbilder.
 

Thorwalez

verteufelt
Teammitglied
Mitglied seit
12.04.2018
Beiträge
5.877
Alter
37
Standort
Neuss
Sieht doch gut aus. Klar ist es schwer, sich den als Geralt vorzustellen. Der trägt ja auch meistens entweder feine Anzüge oder ein Superman-Kostüm und ist glatt rasiert. Aber wenn man mal sieht wie der zum Beispiel bei Sand Castle aussieht... der kann schon ziemlich badass rüberkommen.

 

Black Smurf

Disenchanted
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
1.436
Alter
49
Standort
R'lyeh
Man hätte ja auch ihn nehmen können:

[attachment=5154]

Einfach die Haare weiß färben (bzw. vielleicht auch einfach mal nicht färben...) und dann hätte das gepasst... ;)

segal.jpg
 
Oben Unten