The Fly Collection (Shout!) - 10.12.19

leeloo

multilayered & non-binary
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
2.002
Alter
36
Standort
Berlin
The Fly Collection Blu-ray

Shout Factory has dated The Fly Collection. The five-disc box set will be available for purchase on December 10.

Supplemental features to be included on the upcoming release have not yet been finalized. They will be revealed as the street date approaches.


BOX SET CONTENT:​
The Fly (1958)
Synopsis: When scientist Andre Delambre (Al Hedison) tests his matter transporter on himself, an errant housefly makes its way into the transportation chamber, and things go horribly wrong. As a result, Delambre's head and arm are now that of the insect. Slowly losing himself to the fly, Delambre turns to his wife, Helene (Patricia Owens), for help. But when tragedy strikes, Delambre's brother (Vincent Price) and Inspector Charas (Herbert Marshall) are forced to pick up the investigation.​
Return of the Fly (1959)
Synopsis: Philippe Delambre (Brett Halsey) has been wrestling with his family legacy for years, knowing that his father perished as a result of his experiments in teleportation. Though warned by his uncle Francois (Vincent Price), Philippe insists on refurbishing his father's laboratory and continuing his investigations. The idea would be bad enough on its own, but Philippe hires an assistant who calls himself Alan Hinds (David Frankham) but is actually a wanted criminal.​
Curse of the Fly (1965)
Synopsis: Scantily clad Patricia Stanley (Carole Gray) breaks out of a mental hospital and is picked up by passing motorist Martin Delambre (George Baker). The two do not reveal much about themselves to each other, but nevertheless decide to get married. At the Delambre family mansion, Patricia meets Martin's father, Henri (Brian Donlevy), an eccentric scientist. Snooping about the grounds, she discovers evidence of the family's strange experiments in teleportation and the grisly results thereof.​
The Fly (1986)
Synopsis: When scientist Seth Brundle (Jeff Goldblum) completes his teleportation device, he decides to test its abilities on himself. Unbeknownst to him, a housefly slips in during the process, leading to a merger of man and insect. Initially, Brundle appears to have undergone a successful teleportation, but the fly's cells begin to take over his body. As he becomes increasingly fly-like, Brundle's girlfriend (Geena Davis) is horrified as the person she once loved deteriorates into a monster.​
The Fly II (1989)
Synopsis: Anton Bartok (Lee Richardson), the CEO of a research laboratory, acts as the self-appointed guardian of orphan Martin Brundle, whose father had been a researcher at the lab. Though Martin is scarcely five, he has the appearance of a 20-year-old (Eric Stoltz) because of mutant insectoid genes in his system. Martin grows up confined to the laboratory, unaware of his true nature, with only pretty scientist Beth Logan (Daphne Zuniga) to call a friend. Soon, the fly within begins to emerge.​





11071.jpg


 

kippe

Vote for the Wurst!
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
1.868
Standort
Nähe Köln
Bin irgendwie nicht ganz informiert. Welche Filme sind denn BD-Premieren? Was ist an dem Set denn neu. Neue Bildtransfers?
 

Anime-BlackWolf

Nebendarsteller
Mitglied seit
20.04.2018
Beiträge
556
Keiner davon ist eine Premiere. Die gab es alle schon in Australien als Boxset zu kaufen. Kriegt man über Amazon.co.uk.

Wäre nur an einer deutschen Box interessiert, vorallem von den beiden zweiten Teilen...
 

kippe

Vote for the Wurst!
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
1.868
Standort
Nähe Köln
Also wahrscheinlich nur das übliche Upgepimpe von Shout bez. AKs und Extras. Hm, ohne neue Transfers interessierr mich das nicht sehr.
 

fincher

Hauptdarsteller
Mitglied seit
23.04.2018
Beiträge
1.597
Gibts vom Cronenberg Film eigentlich mittlerweile was besseres (4K Transfer ?) als die uralt HD Fassung von Fox (BD dürfte von 2008 sein !)
 

yellowstone

Hauptdarsteller
Mitglied seit
20.04.2018
Beiträge
1.056
Also wahrscheinlich nur das übliche Upgepimpe von Shout bez. AKs und Extras. Hm, ohne neue Transfers interessierr mich das nicht sehr.
Mit meinen bisherigen Shout Boxen bin ich zufrieden - Preis/Leistungsverhältnis ist in Ordnung - auf jeden Fall würdest du die Filme zu dem Preis nicht in Deutschland bekommen. Das von "The Fly" kein neuer Transfer dabei ist, ist natürlich schade bzw. ein Grund die Box stehen zu lassen.

Unter "Aufgepimpe" verstehe ich eher die Österreich Veröffentlichungen
 

leeloo

multilayered & non-binary
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
2.002
Alter
36
Standort
Berlin
Also wahrscheinlich nur das übliche Upgepimpe von Shout bez. AKs und Extras. Hm, ohne neue Transfers interessierr mich das nicht sehr.
Ich gehe nicht davon aus... die ebenfalls neu erscheinende Omen Collection hat ein neues 4K Master des Originals dabei.

Es gibt bisher ja noch keine Specs, das ist hier ja nur die Vor-Ankündigung.
 

Crumb

frei von Empathie und asozial
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
775
Die Unrated-Szenen von Teil 2 gabs doch in guter Qualität, oder? Die im Film mit den typischen Boni zusammen wäre ein schönes Paket.
 

kippe

Vote for the Wurst!
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
1.868
Standort
Nähe Köln
Also wahrscheinlich nur das übliche Upgepimpe von Shout bez. AKs und Extras. Hm, ohne neue Transfers interessierr mich das nicht sehr.
Ich gehe nicht davon aus... die ebenfalls neu erscheinende Omen Collection hat ein neues 4K Master des Originals dabei.

Es gibt bisher ja noch keine Specs, das ist hier ja nur die Vor-Ankündigung.
Stimmt, das mit der neuen OMEN-Abtastung hatte ich gelesen.

Ja, wenn der 58er und/oder der Cronenberg ein neues Master bekommen, bin ich natürlich wieder dabei...
 

The Rider

Hauptdarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
1.391
Also wahrscheinlich nur das übliche Upgepimpe von Shout bez. AKs und Extras. Hm, ohne neue Transfers interessierr mich das nicht sehr.
Ich gehe nicht davon aus... die ebenfalls neu erscheinende Omen Collection hat ein neues 4K Master des Originals dabei.

Es gibt bisher ja noch keine Specs, das ist hier ja nur die Vor-Ankündigung.
Von "Das Omen" kommt der 4K Transfer direkt von Fox. 2016 war auch eine neue Blu-ray geplant, aber aus unersichtlichen Gründen wurden die Pläne fallen gelassen. Vom ersten Planet der Affen Film gibt's auch einen neuen bisher unveröffentlichten 4K Transfer.

Zu The Fly, auf einer dieser geleakten Listen war auch ein neuer 4K Transfer davon aufgeführt. Die Frage ist ob (unwahrscheinlich aber nicht ausgeschlossen) die bisherige Blu-ray schon diesen Transfer nutzte.
 

Crumb

frei von Empathie und asozial
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
775
Echt? Lol, da kannste mal sehen, wie lange ich den nicht mehr gesehen habe. Dabei dachte ich immer, das Internet würde nie lügen.
 

The Rider

Hauptdarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
1.391
Nicht zwangsläufig, es gab schon damals 4K Transfere, zum Beispiel der Final Cut von Blade Runner, einige Dirty Harry Filme und die alten Bonds.
 

leeloo

multilayered & non-binary
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
2.002
Alter
36
Standort
Berlin
Nicht zwangsläufig, es gab schon damals 4K Transfere, zum Beispiel der Final Cut von Blade Runner, einige Dirty Harry Filme und die alten Bonds.
Ich kann mich täuschen, aber die sind doch alle 1-2 Jahre später erschien...

Und selbst wenn, Blade Runner >>> The Fly

In welchem Film mehr Aufwand gesteckt wird, sollte klar sein, oder? :56:
 

The Rider

Hauptdarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
1.391
Die 4K Transfere der Bonds erschienen erstmals 2006 zum Kinostart von Casino Royale als Ultimate Editions. Die Blu-rays von Dirty Harry waren auch so 2008. Blade Runner erschien 2007 im Final Cut.

Deine Rechnung bezüglich Aufwand geht leider nicht auf, denn Logik ist kein Kriterium bei Filmlabels. :20: Nimm doch nur mal Universal als Beispiel, für deren Prestigetitel wurde am wenigsten Aufwand betrieben (Zurück in die Zukunft 1-3, Jurassic Park 1-3, Scarface, The Big Lebowski, die Gladiator Erstauflage). Von Breakfast Club kam eine remasterte Neuauflage, von den weit größeren Mumie und Jurassic Park Filmen nie...Gladiator hätte Universal auch so als schlechte Veröffentlichung stehen lassen ohne den weltweiten Aufschrei.
Paramount hat 2008 die Pate Filme auch nur als 4K remasterte DVDs und Blu-rays herausgebracht weil sich die Originalnegative von Teil 1 und 2 auflösten und dringend einer Restaurierung bedurfen.

Ich kann ja nachvollziehen wenn man in kleinere Titel weniger Investiert für Ausstattung, Bildmaster, etc., aber wie die großen Studios mit ihren Perlen umgingen und teilweise noch umgehen wird mir immer ein Rätsel bleiben. :kopfschuettel:
 
Oben Unten