Terminator 2 Color Grading Fehler

The Rider

Hauptdarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
1.556
@DaMikstar, gerade folgenden Trailer entdeckt. Finde hier wirken die Farben ausgesprochen akkurat. Am Anfang ist das Blau differenziert (Spiegelungen im Endoskelett und dem Plasmagewehr), der Feuerball im Hintergrund ist kräftig orange und die Laser sind lila/pink, nicht blau.

https://www.youtube.com/watch?v=q5Cy-j1DEz0

Sieht so etwa auch die iTunes Version aus?
 

The Rider

Hauptdarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
1.556
Nein, so sehen ja die BDs auch nicht aus, siehe die blauen Laser und der blasse gelbliche Feuerball. Der Trailer oben hat pinke Laser und natürlichere Farben. ;-)

So sehen die BDs aus:
 

DaMikstar

UHD-/OV-Nutzer
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
4.444
Alter
43
Standort
Düsseldorf
Der Trailer hat einen Teal-farbenen Himmel. Genau das, was kritisiert wurde. Außerdem zu intensive Farben. Die Farben der iTunes-Version sind deutlich natürlicher.
 

The Rider

Hauptdarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
1.556
Sehr merkwürdig, weil der tealfarbene Himmel ja etwas ist, das auch das 4K Master von Terminator 1 und Aliens hat.

Aber die iTunes Version unterscheridet sich defiinitiv vom Colorgrading vom alten Skynet Edition Master?

Hier übrigens gehts zur Petition, für alle die mitlesen:

https://www.movieside.de/showthread.php?tid=2947
 

Torsten Kaiser TLEFilmsFRPS

Film Preservationist
Hausmeister
Mitglied seit
20.04.2018
Beiträge
179
Der Trailer hat einen Teal-farbenen Himmel. Genau das, was kritisiert wurde. Außerdem zu intensive Farben. Die Farben der iTunes-Version sind deutlich natürlicher.
Was aber nicht gleichbedeutend mit "korrekt(er)" ist.  T2 ist sehr speziell, und für die Augen der heutigen Betrachter sicher nicht "leicht verdaulich" (magentös).

TK :14:
 

Torsten Kaiser TLEFilmsFRPS

Film Preservationist
Hausmeister
Mitglied seit
20.04.2018
Beiträge
179
Sehr merkwürdig, weil der tealfarbene Himmel ja etwas ist, das auch das 4K Master von Terminator 1 und Aliens hat.

Aber die iTunes Version unterscheridet sich defiinitiv vom Colorgrading vom alten Skynet Edition Master?

Hier übrigens gehts zur Petition, für alle die mitlesen:

https://www.movieside.de/showthread.php?tid=2947
Ich muss immer wieder schmunzeln, wenn dieser Begriff fällt.  Die wenigsten könnten sich bei "teal" auf eine Farbe einigen.  Zudem ist der spezielle Verlauf zu cyan-blau eine ganze KETTE VON FARBSCHATTIERUNGEN, und nicht nur EINE FARBE.  Diese Verläufe sind übrigens in den photochemischen Prozessen bereits seit Anfang der 30er konstant existent, in allen Farbprozessen, sogar denen, die nur zwei Komponenten hatten.

TK :14:
 

The Rider

Hauptdarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
1.556
Das ist mir natürlich klar, es ging um das "Teal" nur als ein Charakteristika, das bei allen digital gegradeten 4K Transferen von Cameron's Filmen sofort ins Auge sticht und das ich mir nicht vorstellen könne, dass dieses bei der iTunes Version fehlt.
Gerade weil auch  diese neuen 4K Transfere, was die Farbschattierungen angeht, deutlich weniger dezidiert sind als die damaligen Photochemischen Prozesse. Bei The Terminator hast du ja mal davon gesprochen, dass da nicht wie bei den Deluxe Prints in Bereichen gearbeitet wurde, sondern "overall". ;)

Cameron selbst spricht von Cyan:
"Before Terminator 2 could be converted to 3D, however, the original 35mm negative had to be scanned and then restored in 4K — meaning that the re-release will be visually sharper, both in quality and colour, than the version released in 1991. “It took a lot of work to clean up all the scratches and dirt and the photo chemistry issues on that original negative,” he says. “I even got Adam Greenberg, who was the director of photography, to come back and help me colour-time it. Adam is 80 now but his eye for colour is just as finely calibrated as it ever was. He said, ‘I remember we had a problem with the cyan in these shots, so we need to put more cyan...’ and he was right!” Although nowhere near the levels of, say, George Lucas, the re-release also allowed Cameron to tinker with certain elements through CGI; such as a continuity error during the tow truck chase sequence, where a windshield pops out and smashes on the ground, only to appear intact in the next shot. This restoration, he says, has less to do with messing with the original, and more to do with offering audiences something beyond 3D."

https://www.wired.co.uk/article/terminator-2-3d-james-cameron-interview


Kannst du etwas zu diesen Problemen mit dem Cyan sagen, gerade im Kontext zu den magentiösen Prints?

Witzig ist ja, dass die Prints von Technicolor entwickelt wurden und magentiös, die 4K Restaurierung erfolgte dann aber bei Lightstorm in Zusammenarbeit mit Deluxe. Eine Magentabetonung ist nun beim 4K Transfer verschwunden.

https://www.imdb.com/title/tt0103064/technical?ref_=tt_dt_spec
 

Torsten Kaiser TLEFilmsFRPS

Film Preservationist
Hausmeister
Mitglied seit
20.04.2018
Beiträge
179
Technicolor hatten für T2 speziell an den Werten gearbeitet, weil Magenta und Rot eine wichtige Komponente darstellen sollten. Das ging offensichtlich in Auge - denn kurze Zeit später war diese spezielle Farbgebung sehr unpopulär geworden.  Cyan war deshalb so schwer, weil man sich für eine der Betonungen, Magenta oder Cyan, entscheiden musste. Magenta und Rot bekamen den Vorzug, Cyan wurde somit im Verlauf unterdrückt.  Jetzt ist es genau umgekehrt.   DeLuxe haben jetzt nur DIGITAL an der Sache gearbeitet.   Übrigens würde ich T2 nicht annähernd als Restaurierung bezeichnen.  Dankenswerterweise sind die Elemente in ausgezeichnetem Zustand.  

:44:
 

The Rider

Hauptdarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
1.556
Danke für deine Ausführungen? :Emo (44): 

Was mich nur wundert, warum Cameron/Greenberg sich damals für eine Magentabetonung entschieden hatten, entschied man sich bei The Terminator in den Deluxe Prints doch für eine Cyan-Betonung. Und offensichtlich war man mit dieser Entscheidung auch sehr unzufrieden.

Bezüglich DeLuxe, wird heutzutage nicht bei den meisten Restaurierungen vom Negativ das Color Grading komplett digital "nachgebaut"?

Ja "Restaurierung" verkauft sich halt auch gut, deswegen verwenden die Verantwortlichen das immer. :D 
Aber gut zu wissen, dann wäre es kein so großer Akt die Special Edition Szenen ebenfalls in 4K zu bearbeiten.
 

Micha

Hauptdarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
2.610
Verstehe ich richtig. Die neue 4K Auflage soll man nicht kaufen aber die neue Blu-ray ist in Ordnung?Ich würde mir dann nämlich die Blu-ray kaufen, weil ich nicht glaube, dass da eine UHD nachgeschoben wird.
 

HalexD

Wer hat Angst vorm schwarzen Mann?
Mitglied seit
18.06.2018
Beiträge
1.938
Verstehe ich richtig. Die neue 4K Auflage soll man nicht kaufen aber die neue Blu-ray ist in Ordnung?Ich würde mir dann nämlich die Blu-ray kaufen, weil ich nicht glaube, dass da eine UHD nachgeschoben wird.
Gibt sowieso kaum Unterschiede weil die UHD ein Upscale ist.
 

DaMikstar

UHD-/OV-Nutzer
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
4.444
Alter
43
Standort
Düsseldorf
Verstehe ich richtig. Die neue 4K Auflage soll man nicht kaufen aber die neue Blu-ray ist in Ordnung?Ich würde mir dann nämlich die Blu-ray kaufen, weil ich nicht glaube, dass da eine UHD nachgeschoben wird.
Gibt sowieso kaum Unterschiede weil die UHD ein Upscale ist.
Hat die Blu-ray denselben Fehler wie die UHD?
Es ist dasselbe Master, also genauso plattgebügelt wie die UHD-BD und die 3D, für die das gemacht wurde. Der Unterschied zwischen beiden 2D-Versionen ist quasi nicht existent.
 

Santic

Laiendarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
128
Gibt sowieso kaum Unterschiede weil die UHD ein Upscale ist.
Hat die Blu-ray denselben Fehler wie die UHD?
Es ist dasselbe Master, also genauso plattgebügelt wie die UHD-BD und die 3D, für die das gemacht wurde. Der Unterschied zwischen beiden 2D-Versionen ist quasi nicht existent.
Nicht ganz, die UHD hat zusätzlich noch ein leicht anderes, schlechters Framing in manchen Szenen (Köpfe oben oder unten abgeschnitten etc). Dafür überstrahlen helle Bildanteile bei der BD mehr. Toll sind natürlich beide Versionen nicht, da habt ihr schon recht.
 

The Rider

Hauptdarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
1.556
Verstehe ich richtig. Die neue 4K Auflage soll man nicht kaufen aber die neue Blu-ray ist in Ordnung?Ich würde mir dann nämlich die Blu-ray kaufen, weil ich nicht glaube, dass da eine UHD nachgeschoben wird.
Nein nein, gar nichts kaufen, denn Studiocanal hat bei UHD und neuer 2D Blu-ray den selben Fehler gemacht, nämlich das gefilterte 3D Master genommen.
Ziel der Petition hier zum Beispiel ist es ja auch, dass eine neue Blu-ray kommt ohne DNR, ohne Farbfehler und mit der Special Edition komplett neu in 4K abgetastet und passend zum Rest restauriert.

https://www.cinema.de/kino/news/terminator-2-petition-292876_ar.html
 

Oliver Krekel

Hauptdarsteller
Mitglied seit
20.04.2018
Beiträge
2.633
Nein. "Weißabgleich(e)" werden beim Dreh mit der Kamera gemacht; sei es beim Umgang mit (einfacheren) VideoEQ als auch Film (dort noch erheblich komplexer mit der Color Chart und Grauskala, dort wird also noch wesentlich mehr bestimmt als Weiß). Der Fehler bzgl T2 ist beim COLOR (RE)TIMING, das oft auch als FARBKORREKTUR genannt wird, gemacht worden.  Die Abläufe hier haben mit der Bestimmung eines akkuraten Weißpunktes im Frame nichts zu tun.  Äpfel und ---äh, genau:  Birnen. 

:14:  

TK
Ich meinte eigentlich auch den Weißpunkt. Und der passt in dem Shot einfach nicht. Wenn man ihn verschiebt, passt es aber wieder.

Danke für die Aufklärung. Wie kann denn so ein Fehler passieren, waren doch mindestens drei Personen dran beteiligt (Skip Kimball, James Cameron, Adam Greenberg)?
Die Frage wäre, woran die beteiligt waren. Scan? Bearbeitung des 4K-Masters? 3D-Konvertierung? Ich denke, die haben das Master fertig gestellt, das dann im Auftrag von Studio Canal bei Stereo D in 3D gewandelt wurde. Daher sieht die iTunes-Version im Vergleich zu BD und UHD-BD eben auch sehr gut aus.
Um es mal kurz zu machen: Cameron hatte nach Abgabe des fertig color getimten 4K-Masters mit der StudioCanal Grütze nix zu tun. Auch nicht mit der furchtbaren 3D-Wandlung und dem noch schlechteren Ton.
 

The Rider

Hauptdarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
1.556
Glaube die 3D Konvertierung hat er wie bei Titanic noch überwacht. Weißt du etwas zur Qualität des originalen getimten 4K Masters?
 
Oben Unten