Tammy and the T-Rex (1994 ; Denise Richards) März 20

fincher

Hauptdarsteller
23.04.2018
2.459
1.099
113
1579093420807.png

Amazon product

Den wollte ich schon ewig mal sehen (auch wenn es sich wohl um ne ziemliche Gurke handeln muss laut Reviews :05:)


Schade, dass der hier nicht von Wicked, Koch oder anderen kommt. Nur eine DVD ist schon schwach, wenn es im Ausland bereits eine UHD gibt.
 

Anime-BlackWolf

Hauptdarsteller
20.04.2018
1.041
338
83
SO EIN ZUFALL, nachdem jetzt erst in den USA ein HD Master aufgetaucht ist... ^^

Auf BD oder gar UHD wäre das Ding "überpräsentiert", da es eigentlich unheimlich billig / schrottig ist in der Optik und generellen Machart.

Wie war denn da die deutsche Synchro? Kam das Ding nicht von der Hardcore-Klitsche Goldlight? Will mir garnicht ausmalen, wie die klingt, auch wenn ich vorsichtig interessiert bin.


Jedenfalls eher, als viel Geld für eine BD/UHD aus den USA zu investieren...
 
Zuletzt bearbeitet:

Muck47

Statist
29.04.2018
77
38
18
Auf BD oder gar UHD wäre das Ding "überpräsentiert", da es eigentlich unheimlich billig / schrottig ist in der Optik und generellen Machart.
Finde ich immer wieder fragwürdig, wie auch bei diversen 70s/80s-Trashtiteln. Gerade die machen in HD oder eben auch 4K imo meist richtig Spaß, sofern eben nicht irgendwie "modern" verpfuscht. Natürlich mag einem so ein Film den mehr oder weniger obligatorisch höheren BD/4K-Aufpreis nicht wert sein, aber wenn das Master so offensichtlich gelungen (oder siehe auch u. a. Hidefdigest und DVDBeaver mit 4K-Screenshots) ist wie hier?

Also ich würde da eher jeden Cent für eine minderwertige DVD als rausgeschmissenes Geld verbuchen. Von deutschem Amateur-Niveau (das schwebt mir so spontan hinsichtlich "unheimlich billig / schrottig in der Optik" vor) ist Tammy jedenfalls weit entfernt und zumindest die letzten Minuten bieten da für den ein oder anderen relevante Schauwerte. :wink:

Die deutsche Tonspur war imo ok, nichts Besonderes halt. Kein Pornostimmen-Totalausfall, aber halt nicht besonders charmant wie bei älteren Synchros mit bekannteren Sprechern. Wäre schon nett gewesen auf zumindest Blu-ray auch hierzulande - aber so würde ich dann doch eher zur sicher auch mal unter 30€ zu findenden US-VÖ raten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Der Nachbar 667

Nebendarsteller
18.04.2018
716
198
43
Wurde mir ebenfalls aus sicherer(!) Auslandsquelle zugetragen:
Die Cargo/Mr. Banker-DVD ist definitiv ein Bootleg.
Erwartungsgemäß.
 

yellowstone

Hauptdarsteller
20.04.2018
1.455
647
113
die kündigen ja auch Amityville Filme an, die gerade von Vinegar veröffentlicht wurden.
 

cropsy

Hauptdarsteller
19.04.2018
1.043
168
63
die kündigen ja auch Amityville Filme an, die gerade von Vinegar veröffentlicht wurden.
 

Anime-BlackWolf

Hauptdarsteller
20.04.2018
1.041
338
83
Bei Amazon ist jetzt oben der Vermerk "gestrichen" ergänzt wurden, wir können also davon ausgehen, dass DIESE VÖ nicht auskommen wird. :)

Na, hat jetzt ein renomiertes Label Interesse?
 

Eselwesen

korinthenkackender Besserwisser
18.04.2018
891
330
63
www.youtube.com
ich würd eher mal sagen, das renomierte Label hatte vorher schon Interesse und das Dingens da einfach nur verhindert.
 

amano

Hauptdarsteller
20.04.2018
1.294
304
83
Zumindest müsste die deutsche FSK18 Synchro ja auf den Gore Cut angepasst werden. Eventuell sogar Fehlstellen nachsynchronisiert werdne. Das wäre schon fein, wenn das wer halbwegs kompetentes (Turbine?) machen könnte.
 

Eselwesen

korinthenkackender Besserwisser
18.04.2018
891
330
63
www.youtube.com
lief uncut auf RTL komplett Deutsch, und das wurde auch flugs nach Erscheinen der USA Disc von Leutchen benutzt als Tonspur für DE Uploads. Abwarten, was dann hierzulande so damit passiert.
 

Durango

Arzt ihres Vertrauens
06.05.2018
1.582
1.061
113
43
München
Was ich schon immer dazu wissen wollte: wieso heißt der Film eigentlich Tammy und der T-Rex? Sowohl im Vor- als auch im Abspann des Films ist Denise Richards Charakter als Tanny aufgeführt.
 

Muck47

Statist
29.04.2018
77
38
18
Was ich schon immer dazu wissen wollte: wieso heißt der Film eigentlich Tammy und der T-Rex? Sowohl im Vor- als auch im Abspann des Films ist Denise Richards Charakter als Tanny aufgeführt.
Im Audiokommentar der US-Scheibe bemerkt der Regisseur das erst beim Abspann und meint dazu, dass es ein Fehler gewesen sei bzw. der Charakter schon Tammy heißen soll. Fand auch lustig, dass es beim Vorspann natürlich noch offensichtlicher ist. ABER genau dieser Vorspann-Moment wurde in der alten PG-13-Fassung ja auch mit einer Aufnahme aus dem Finale ersetzt, bei der dann in anderer Schrift korrekt "Tammy" stand. Fiel deshalb früher wohl nicht so deutlich auf.

Schön dass der Film nun also wohl doch noch aus vernünftiger Richtung und hoffentlich eben nicht nur DVD-only kommt. Bin gespannt. :smile:
 
Oben Unten