• Liebe Moviesiedler, wir, das euch stets umsorgende Team von Movieside, möchten diesen Sonntag und, falls nötig, auch noch ein paar Tage darüber hinaus nutzen, dieses Forum ein wenig zu optimieren und zu restrukturieren.
    Ein bisschen "Back to the Basics", weg von lulzside, zurück zu MOVIEside.
    Im Einzelnen: Ein paar Threads werden dem Reißwolf zum Opfer fallen, ein paar andere Threads und/oder Unterforen werden ggfs. zusammengefasst und zu guter Letzt werden auch ein paar Updates gefahren, Software, Addons, Styles.
    Falls also in den nächsten Stunden oder Tagen etwas nicht mehr vorhanden ist, etwas evtl. nicht richtig funktioniert, dann war das Absicht und selbstverständlich so gewollt.
    Wir werden uns auch das Posting-Verhalten der User anschauen und bei Auffälligkeiten eventuell auch hier Veränderungen vornehmen.
    Das wird ein laufender Prozess, das Forum läuft normal weiter, es wird nicht runtergefahren.
    Zu den Styles: Auch das wird ein laufender Prozess, es wird also sicher passieren, dass zwischenzeitlich Farben und andere Dinge etwas aus der Bahn laufen.

News Star Wars 1-9, Rogue One, April 2020 als 4K UHD-BD

Irina Spalko

#flattenthecurve
21.04.2018
2.403
1.442
113
space between spaces
Disney+ startete heute in den USA und die Originaltrilogie ist dort in 4K zu sehen, allerdings wohl nur in der Special Edition:


Und es gibt auch neue Änderungen:

Hahaha, das hat jetzt aber nicht George Lucas verzapft. :49:
Leider doch

 

Cpt. Howdy

Nebendarsteller
18.04.2018
984
424
63
Disney+ startete heute in den USA und die Originaltrilogie ist dort in 4K zu sehen, allerdings wohl nur in der Special Edition:


Und es gibt auch neue Änderungen:

Hahaha, das hat jetzt aber nicht George Lucas verzapft. :49:
Leider doch

wieso "leider"?

Ich wäre tief enttäuscht gewesen, wenn die neuen Änderungen auf Disneys Mist gewachsen wären.

DAS überzeugt mich nur noch mehr von Lucas´ schizophrenem Rumgefrickel
 

Cap.T

Laiendarsteller
18.04.2018
487
158
43
36
Saarland
So ich habe in den letzten beiden Tagen mal Episoden 4, 5 und 6 über Disney+ (AppleTV 4K mit US-Account u. DNS) in 4K HDR geschaut. Die Filme sind meiner Meinung nach nicht (komplett) von den bisherigen Transfers hochkonvertiert. Gerade dem ersten sieht man an, dass es ein frischer Transfer ist. Episode 5 und 6 sehen auch frisch aus, aber nicht so sehr wie Episode 4. Das einzige was ich ausnehmen würde, sind die Mos Eisley-Szenen in Episode 4. Die könnten durchaus hochkonvertiert sein. Zumindest wirken sie weicher wie der Rest.
Einer der Coloristen von "The Mandalorian" hatte bei Instagram geposted, dass er nicht nur an den Farben der Serie, sondern auch an den Filmen gearbeitet hat um sie für Disney+ fit zu machen und das ".... George approved it". Der Post wurde zwischenzeitlich scheinbar gelöscht, deutet aber ja auch darauf hin, das da nochmal was überarbeitet wurde.
 

Ultrakaffee

Nebendarsteller
03.05.2018
689
244
43
Schon im Frühjahr? Oha.
Da bin ich ja mal gespannt auf die Quali, vorallem Episode 2 & 3.
 

Der Nachbar 667

Nebendarsteller
18.04.2018
790
253
63
Über die Jahrzehnte habe ich schon wahrlich schon mehr als genug Geld für "Star Wars"-Filme in allen Home-Media-Formaten ausgegeben. Den Teufel werd ich tun, und erst wieder einen Kauf erwägen, falls man sich endlich dazu entschließen sollte, die Originaltrilogie ungeschändet offiziell zu veröffentlichen.
 
04.09.2018
35
14
8

Denke da kann ich dankend ablehnen.
329,99$
Also ~36$ pro Film.
Das ist mal 'ne Ansage.
Das sind kanadische Dollar, also ca. 24, 50 € pro Film.
 

Ultrakaffee

Nebendarsteller
03.05.2018
689
244
43
Jetzt mal eine Frage an die Profis... Welche Fassung sollte man sich zuerst zulegen? Despecialized oder 4K77 etc.?
Despecialized von Laserschwert wenn deutscher Text (Intro, Untertitel) und verschiedene deutsche Tonspuren wichtig sind und 4K77 wenn man englisch guckt und das Bild wichtiger ist.
Zumindest weiß ich nichts von einer deutschen 4K Version die mit der deutschen Despecialized vergleichbar ist.

Und natürlich ein 4K Fernseher/Beamer. :39:
 
Oben Unten