• Liebe Moviesiedler, wir, das euch stets umsorgende Team von Movieside, möchten diesen Sonntag und, falls nötig, auch noch ein paar Tage darüber hinaus nutzen, dieses Forum ein wenig zu optimieren und zu restrukturieren.
    Ein bisschen "Back to the Basics", weg von lulzside, zurück zu MOVIEside.
    Im Einzelnen: Ein paar Threads werden dem Reißwolf zum Opfer fallen, ein paar andere Threads und/oder Unterforen werden ggfs. zusammengefasst und zu guter Letzt werden auch ein paar Updates gefahren, Software, Addons, Styles.
    Falls also in den nächsten Stunden oder Tagen etwas nicht mehr vorhanden ist, etwas evtl. nicht richtig funktioniert, dann war das Absicht und selbstverständlich so gewollt.
    Wir werden uns auch das Posting-Verhalten der User anschauen und bei Auffälligkeiten eventuell auch hier Veränderungen vornehmen.
    Das wird ein laufender Prozess, das Forum läuft normal weiter, es wird nicht runtergefahren.
    Zu den Styles: Auch das wird ein laufender Prozess, es wird also sicher passieren, dass zwischenzeitlich Farben und andere Dinge etwas aus der Bahn laufen.

News Star Wars 1-9, Rogue One, April 2020 als 4K UHD-BD

amano

Hauptdarsteller
20.04.2018
1.413
388
83
Ein neuer Scan wäre eigentlich Pflicht gewesen.
Aufwand = 0.
Es wurde mal gesagt das bei Episode 1 ein neuer Scan nicht geht weil man sonst auch die Effekte neu machen müsste aufgrund der Post Production Methode die damals gewählt wurde.
Ich denke Ep 1-3 kann man vergessen was 4K betrifft daher.
Das Endergebnis war Film und der sollte scanbar sein. Selbst wenn Lucas das ON eigenhändig zerschnitten und verbrannt hat, sollte es Separation Master, IPs, INs
oder Answer Prints geben, die man abtasten können müsste.
 

GrafSpee

Nebendarsteller
17.07.2018
511
197
43
38
Magdeburg
Das Generelle Problem wird hier aber auch sein das man das Bild vielleicht verbessert allerdings werden dann die CGI Effekte noch deutlicher sichtbar, von der Bildtechnik ist man zumindest so weit das man selbst auch "Episode 1 - 3" noch sehr viel mehr herrausholen kann nur wird Disney das auch zu viel aufwand sein. Das gleiche bei der OT wo man sicherlich eine Version anfertigen könnte die dem näher kommt wie die Kinoversionen damals waren.
 

Wes Carpenter

Hauptdarsteller
19.04.2018
2.830
604
113
49
Berlin
Es wird eh bald so kommen wie in Demolition Man. Kein Körperkontakt mehr, nur noch "sanfte Grüße". Sämtlicher Austausch von Körperflüssigkeiten ist verboten und das Klopapier muss den 3 Muscheln weichen. Nun müssen wir nur noch herausfinden, wie diese verfluchten Muscheln funktionieren.
Er weiß nicht, wie die drei Muscheln funktionieren ... :62:
ich weiß nicht mal was die drei Muscheln sind! :39:
Einfach mal "Demolition Man" schauen. :smile:
 

Xinu

movieaddict
18.04.2018
740
92
28
Hier gibts die Infos dazu.


Auf der letzten Seite gibts einen 3 GB Testclip.

Beim Vergleich glaube ich stimmt aber was nicht. Das Original wirkt viel zu dunkel, da wird die HDR > SDR Wandlung nicht richtig geklappt haben.
danke für den link!

sagt mal, gibt es eigentlich schon irgendwo ne info darüber, ob es einheitliche eu-scheiben gibt? sprich, ist auf den italienischen deutscher ton?
bei rogue one wäre es mir egal, aber bei ep 4-6 bin ich natürlich mit den synchros aufgewachsen
 

HalexD

Joe "Blondie" Manco
18.06.2018
2.565
1.396
113
Auch bei 4-6 sind einscheinend eine Menge "Alfred-Momente" enthalten...
Hässlich wie die Nacht, aber besser haben die Filme noch nie ausgesehen, die Farben sind toll.
Trotzdem schade, da wäre viel mehr möglich gewesen.
 

Assassin

iddqd
19.04.2018
2.717
1.194
113
35
Nürnberg
Die Usermeinungen bei blu–ray.com sind quasi durch die Bank sehr positiv. Die meiste Kritik lese ich über den Preis von 250 Dollar und dass die Verpackungen dafür nicht alle in perfektem Zustand sind.

Freue mich nach wie vor auf das Set und dass ich Episode 1-6 nach rund 8 Jahren mal wieder sehe.

Die Kinofassung/SE-Diskussion interessiert mich zum Glück nicht, kenne auch nur Letzere, so einen großen Stellenwert haben die Filme nicht für mich.
 

amano

Hauptdarsteller
20.04.2018
1.413
388
83
Und zur Sicherheit gar nie anschauen, nicht dass sie Dir auch noch gefallen könnten. Wie heißt es so schön: Ignorance is bliss"
 

DVD Schweizer

Hauptdarsteller
18.04.2018
1.870
981
113
38
Das Endergebnis war Film und der sollte scanbar sein. Selbst wenn Lucas das ON eigenhändig zerschnitten und verbrannt hat, sollte es Separation Master, IPs, INs
oder Answer Prints geben, die man abtasten können müsste.
Stimmt ja, richtig. Bei Ep1 war das noch etwas anders als bei 2 und 3.
Danke für die klarstellung.

Die CGIs würden dann zwar natürlich nicht mehr top aussehen und alles was man an der 2011er BD neu gemacht hat müsste man noch mal implementieren aber der Film als solches würde wieder top aussehen.
 

kippe

Vote for the Wurst!
18.04.2018
3.299
2.232
113
Nähe Köln
Der UHD-Stream von Ep. I sieht schauderhaft aus. Ständiger Wechsel von ok Schärfe in einzelnen Einstellungen, dann wieder verschmiertem Filmkorn, dann digitaler Unschärfe gepaart mit digitalen Artefakten, die Effekte daneben glatt und unscharf, wenig plastisch, wirken wie Fremdkörper. HDR ohne wesentlichen Effekt. Glaube ich bestelle die Box wieder ab und kaufe nur 4-7 und 9 auf UHD-BD nach.
 

amano

Hauptdarsteller
20.04.2018
1.413
388
83
Stimmt ja, richtig. Bei Ep1 war das noch etwas anders als bei 2 und 3.
Danke für die klarstellung.

Die CGIs würden dann zwar natürlich nicht mehr top aussehen und alles was man an der 2011er BD neu gemacht hat müsste man noch mal implementieren aber der Film als solches würde wieder top aussehen.
Vor allem lese ich immer, dass durch das Filtern die digitalen Effekte und der sie umgebende analoge Film angeglichen werden. Ich denke, dass das so einfach nicht stimmt und dass das Korn bei auf Film kopierten Effekten diese durchaus kaschiert und in diese "analoge" Welt holt. Bestes Beispiel für mich die Effekte in Herr der Ringe.
 

rroman

Statist
27.05.2018
97
85
18
Kann man eigentlich nicht eine special Edition von Episode 1-3 rausbringen und die digitalen Effekte in höherer Auflösung neu einlesen? Da eh alles bluescreen ist müsste man das doch beliebig editieren können.
 

amano

Hauptdarsteller
20.04.2018
1.413
388
83
In Episode 2 und 3 sind die Effekte in der gleichen Auflösung vorhanden wie die gefilmten Bluscreen Aufnahmen, denke ich.

Wenn ich Dich richtig verstehe, dann würdest Du die Effekte in 4K neu rendern und mit upgescalten Bluscreen Aufnahmen kombinieren. Das wäre vielleicht technisch möglich, aber ein irrsinniger Aufwand. Der sich nie amortisieren würde.

So etwas hätte ich mir bei Terminator 2 oder Jurassic Park 1 vielleicht gewünscht, dass man die damaligen teilweise nur 1K Modelle in 4K neu rendert. Aber selbst da ist wohl der Aufwand zu groß und da reden wir jeweils nur über ein paar Minuten CGI. Bei JP nur je nach Quelle 4 bis 6 Minuten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pretender

Hauptdarsteller
06.05.2018
3.977
843
113
Ein Review der ersten drei "neuen Filme" Teil 1-3 sagt Kaufgrund auf alle Fälle wegen den Atmos Tracks, die bei uns aber mal gleich wegfallen. Bild ist nur je nach dem mal etwas mehr mal etwas weniger besser als bei den Blu-rays. Das waren die 4K-Reviews der Discs.
Rogue One soll die 3D-Fassung auch deutlich besser sein und aussehen als die 4K-Version. Auch hier Disney + Review.
Episode 7 war wohl auch nur wegen Atmos sehr gut, Bild soll eigentlich auch nicht besser groß als die Blu-ray sein. Und 3D ist auch hier für sich nach wie vor super. Das war das Disney + Review.

die drei "alten Teile" also 4-5-6 sollen alle besser als auf Blu-ray aussehen aber im Bild und Ton trotzdem keine Demoqualität haben. 4+5 sollen hier besser als 6 aussehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

amano

Hauptdarsteller
20.04.2018
1.413
388
83
Also zu Epidsode 7 und Rogue One habe ich eigentlich nur sehr gute Reviews gelesen. Episode 7 solle tolles HDR haben und Rogue One überhaupt ein absolutes 4K Referenzbild, das die bisherigen Blu-Rays weit hinter sich lässt. Dass 4 und 5 besser als Teil 6 aussehen, habe ich auch noch nirgends gelesen. Ich meine, dass Teil 6 die beste Bildqualität der OT haben soll.
 
Oben Unten