• Liebe Moviesiedler, wir, das euch stets umsorgende Team von Movieside, möchten diesen Sonntag und, falls nötig, auch noch ein paar Tage darüber hinaus nutzen, dieses Forum ein wenig zu optimieren und zu restrukturieren.
    Ein bisschen "Back to the Basics", weg von lulzside, zurück zu MOVIEside.
    Im Einzelnen: Ein paar Threads werden dem Reißwolf zum Opfer fallen, ein paar andere Threads und/oder Unterforen werden ggfs. zusammengefasst und zu guter Letzt werden auch ein paar Updates gefahren, Software, Addons, Styles.
    Falls also in den nächsten Stunden oder Tagen etwas nicht mehr vorhanden ist, etwas evtl. nicht richtig funktioniert, dann war das Absicht und selbstverständlich so gewollt.
    Wir werden uns auch das Posting-Verhalten der User anschauen und bei Auffälligkeiten eventuell auch hier Veränderungen vornehmen.
    Das wird ein laufender Prozess, das Forum läuft normal weiter, es wird nicht runtergefahren.
    Zu den Styles: Auch das wird ein laufender Prozess, es wird also sicher passieren, dass zwischenzeitlich Farben und andere Dinge etwas aus der Bahn laufen.

News Star Wars 1-9, Rogue One, April 2020 als 4K UHD-BD

cvs

IOSONO
18.04.2018
4.859
1.746
113
Tipperary (It‘s a long way...)
Ist ja auch immer die Frage, welche Fassung man selbst in welchem Zustand erstmals gesehen hat, und wie genau man sich daran noch erinnert. Das dürfte dann die prägende Erfahrung gewesen sein, mit der man alles spätere vergleicht. Wer von uns kann schon sagen, wie exakt nun die intendierte Farbgebung der ursprünglichen Kopien war, und inwiefern sie den Vorstellungen der Macher entsprach. Ob sie z.B. nicht damals bereits technische Kompromisse eingehen mussten, die sie in späteren Versionen versucht haben, zu reparieren. Und ob es da überhaupt ein objektives Richtig und Falsch gibt. Wäre ja nichts ungewöhnliches, wie man an vergleichbaren Unsicherheiten z.B. bei den Leone-Filmen sieht.
 

Assassin

iddqd
19.04.2018
2.734
1.212
113
35
Nürnberg
An der Argumentation ist was dran. Aber warum bringt man dann die Filme 1993 so auf Laserdisc raus, packt sie dann extra nochmal 2006 auf die limitierten DVDs die weggehen wie geschnitten Brot und redet dann nie wieder darüber?
 

amano

Hauptdarsteller
20.04.2018
1.425
399
83
Klar.

...when hell freezes over...

Irgendwo, irgendwie, irgendwann...
 

Peter.Pim

Laiendarsteller
09.05.2018
240
41
28
Ist ja auch immer die Frage, welche Fassung man selbst in welchem Zustand erstmals gesehen hat, und wie genau man sich daran noch erinnert. Das dürfte dann die prägende Erfahrung gewesen sein, mit der man alles spätere vergleicht. Wer von uns kann schon sagen, wie exakt nun die intendierte Farbgebung der ursprünglichen Kopien war, und inwiefern sie den Vorstellungen der Macher entsprach. Ob sie z.B. nicht damals bereits technische Kompromisse eingehen mussten, die sie in späteren Versionen versucht haben, zu reparieren. Und ob es da überhaupt ein objektives Richtig und Falsch gibt. Wäre ja nichts ungewöhnliches, wie man an vergleichbaren Unsicherheiten z.B. bei den Leone-Filmen sieht.
Den ersten Krieg der Sterne Fim will ich genauso haben wie er 1977 im Kino lief.
Den Tag habe ich noch sehr gut im Gedächtnis
Habe in der 15 Uhr Vorstellung den Film
Ein ausgekochtes Schlitzohr gesehen,
und ich war allein im Kino.
einer der erfolgreichsten Filme des Jahres

In der 18,00 Uhr Vorstellung
Lief Krieg der Sterne und der Laden war voll..

Zum Glück gab es ja noch Die lange Nacht
im besten Kino von Münster

an der Weseler Straße in den 70 er Jahren

Da hatte ich viel Spaß
 
Zuletzt bearbeitet:

Weyoun 5

Statist
17.08.2018
76
25
8
Ich habe eine Frage zu dieser ganzen 4k Problematik:
So wie ich das verstehe, hat 4k eine horizontale Bildauflösung von 4000 Pixeln und kann ca. das vierfache einer normalen Bluray-Auflösung ordentlich wiedergeben. Warum machen sich aber einige Sorgen, daß die Effekte in "Star Wars" dem nicht mehr standhalten? Immerhin wurden die Filme ja auf Film gedreht und im Kino gezeigt, so daß die Effekte (auch CGI) dem standhalten müßten, weil doch die Auflösung im Kino m.W. noch um ein vielfaches höher ist, als es 4k ist. Theoretisch müßten auch TV-Serien wie "Knight Rider", "The A-Team" und "Airwolf" 4k-tauglich sein, weil ebenfalls alles auf Film gedreht wurde. Oder habe ich irgendwo einen Denkfehler begangen?
 

FreaQ

Agent Provocateur
Teammitglied
18.04.2018
17.144
4.360
113
Kommt drauf an von welchen Effekten du sprichst.
Die Originaleffekte sind natürlich alle auf Film. Dass diese stellenweise durch die heutigen Sehgewohnheiten auffallen ist natürlich.
Wo es hier hauptsächlich ging sind die Effekte die für die 97er SE Editionen gemacht wurden. Die sahen im Kino scheiße aus, die sahen auf DVD scheiße aus und auf BD sehen sie scheiße aus.
Vermutung ist, dass diese Effekte nicht in HD gerendert wurden. Daher werden diese Effekte in 4k wahrscheinlich noch beschissener aussehen.
 

Weyoun 5

Statist
17.08.2018
76
25
8
Ach so, um die 97er Effekte geht es hauptsächlich. Kann ich aber nicht nachvollziehen, weil Lucas die Filme doch extra nochmal für das Kino aufpoliert hat. Er mußte sich doch im Klaren sein, daß da höhere Anforderungen nötig sind. Wahrscheinlich dachte er sich: "Die gehen sowieso alle ins Kino, da spielt die Auflösung kaum eine Rolle und ich habe Geld gespart." Ich muß mir die Blus nochmal anschauen, weil ich jetzt gar nicht beurteilen kann, wie die neuen Effekte aussehen.
 

freake

Hauptdarsteller
18.04.2018
3.154
951
113
Ach so, um die 97er Effekte geht es hauptsächlich. Kann ich aber nicht nachvollziehen, weil Lucas die Filme doch extra nochmal für das Kino aufpoliert hat. Er mußte sich doch im Klaren sein, daß da höhere Anforderungen nötig sind. Wahrscheinlich dachte er sich: "Die gehen sowieso alle ins Kino, da spielt die Auflösung kaum eine Rolle und ich habe Geld gespart." Ich muß mir die Blus nochmal anschauen, weil ich jetzt gar nicht beurteilen kann, wie die neuen Effekte aussehen.
Bei 99% aller Kinofilme heutzutage macht man die gleichen Fehler, wenn auch in abgeschwächter Form.
 

Tyler Durden

Löschmichel mit VHS Abschluss
Teammitglied
12.04.2018
6.930
1.330
113
44
BaWü
Episode 2 und 3 sind doch z.B. auch nur in 2k gedreht. Da dürften die Effekte der 97er SEs auch nicht wesentlich besser daherkommen.
 

ShineyMetalAss

Nebendarsteller
19.04.2018
976
168
43
48
Lucas hat bei seinem Vertrag mit Disney bestimmt ein passus drin ala "disney is not allowed to release the original Star Wars Movie in any form other than the Special Edition". :D
 

The_Taskmaster

Statist
09.08.2019
11
15
3
50
Come again ? Was, bitte, soll 8K - egal auf welcher Ebene - bei STAR WARS EP 4, 5 oder 6 bringen ? Ich bin jetzt genuinly verwirrt ...
What about...? Mal den Usage dieser Anglizismen (eigentlich sind es per Definition ja garkeine, sondern willkürliche englische Wörter) damit die Kundgabe des eigenen angeblichen Fachwissens less affektiert erscheint. Manchmal ist es geradezu cringeworthy weil es absolut unnecessary ist. Rein psychological müsste man da auch einen Komplex vermuten. Das wäre jetzt mal mein Advice to you, dear Mr. Kaiser. Geht garantiert auch ohne gekünstelte Sprache und dann vll. doch auch in 8K, wenn auch nicht auf dem Scanity. Cheers!
 

BFC

Laiendarsteller
04.05.2018
443
77
28
Lucas hat bei seinem Vertrag mit Disney bestimmt ein passus drin ala "disney is not allowed to release the original Star Wars Movie in any form other than the Special Edition". :D
Ich meine, die Existenz so einer Klausel hat Disney irgendwann schonmal offiziell verneint.
 

The Rider

Hauptdarsteller
19.04.2018
2.044
356
83
Kann mir auch nicht so eine Klausel vorstellen, für 4 Milliarden Dollar unterschreibt man nicht so einen Quatsch.
 

leeloo

FFP3 level protected
18.04.2018
3.749
1.736
113
37
Berlin
Episode 2 und 3 sind doch z.B. auch nur in 2k gedreht.
In HD auf HDCAM bzw. HDCAMSR. Falls es ein 2K DI gab, war das jedenfalls schon ein Upscale. :18:
Ist das sicher ? SW wurde mit den SONY CineAlta Kameras gedreht, aber, soweit ich weiß, auf Cineon/DPX Datenträgern gespeichert - dies ließe Räume offen ...:67::18:
Zu Episode II:

It was a 2/3 3-CCD EFP camera, which captured 3:1 compressed 1440 x 1080 component video, recording onto Sony SR Cards.

3:1 ist doch HDCAM Standard, wenn ich mich recht erinnere? Gott bin ich froh, dass diese Zeit vorbei ist... :37:

Wobei HD dann nichtmal Full HD bedeutet. :39:

 

AshJW

Let’s get ready to Schmoedown!
20.04.2018
4.052
1.076
113
51
HH
Das war aber nicht sehr vorausschauend von Georgie. :kopfschuettel:
 
Oben Unten