Sonderverpackungen (Was macht ihr damit, wenn man Sonderverpackungen nicht mag?)

Farscape One

wünscht sich mehr Serien-VÖs in HD auf Blu-ray
21.04.2018
629
112
43
Ich mag Keepcases mit Cover am liebsten, platzsparend, identische Höhe, die Discs liegen sicher und geschützt.
Ich kaufe generell auch nur Filme und Serien im Keepcase, aber ...

... manche Veröffentlichungen erscheinen nur in Sonderverpackungen
... haben exkusive Inhalte nur in Limited Editions oder Sondereditionen

da das meist Filme sind die mich in allen Belangen interessieren, also bei denen ich auch alle Extras schaue, kommt es mir da auf den Inhalt an und ich beisse in den sauren Apfel der Sonderverpackung.

Bei Caligula zum Beispiel habe ich die Steelbookvariante gekauft, die mit den 3 Discs und die Keepcase Variante, die zwei Discs der Keepcasevariante habe ich einem Kumpel geschenkt, das Keepcase-Cover in eine 3er Hülle mit gleichen Abmaßen gepackt und die Steelbook-Discs umgelagert.

Bei Mediabooks, Digipacks, Steels etc... erstelle ich mir ein Cover und packe den Inhalt in KCs um.

Ich habe es bisher so gehandhabt, dass ich die Sonder-Verpackungen ins Recycling gegeben habe.
Also wandern alle Sonderverpackungen in die Tonne, zumindest bisher. (Ausnahme die Mediabooks von Pandastorms "Doctor Whe" Releases, die sind im Regal).

Auch Slipcover, O-Ring-Cover, Schuber, Kartonagen von Komplettserien (wenn diese keinen Sinn ergeben) etc... wandern in den Müll.

Ich bekomme auch viele Filme/Serien geschenkt, Geburtstag, Weihnachten etc... meist meinen es die Leute gut und kaufen wider besseren Wissens Sonderverpackungen, obwohl sie wissen, dass ich die KCs mag. Da sammelt sich einiges an. Und alles in Kartons zu packen und aufzuheben ist ziemlich platzverschwenderisch.

Mittlerweile habe ich wieder einen großen Karton, der darauf wartet entsorgt zu werden.


Was macht ihr mit den Sonderverpackungen, wenn ihr diese nicht mögt?

Archivieren? So belassen? Wegschmeißen?
 

Thorwalez

Werihnachtsmann
Hausmeister
12.04.2018
7.289
3.158
113
37
Neuss
Belassen. Umpacken und neues Cover drucken wär mir zu blöd. Nur Pappschuber schmeiße ich weg.
 

leeloo

multilayered & non-binary
18.04.2018
2.465
844
113
36
Berlin
Mittlerweile habe ich wieder einen großen Karton, der darauf wartet entsorgt zu werden.


Was macht ihr mit den Sonderverpackungen, wenn ihr diese nicht mögt?

Archivieren? So belassen? Wegschmeißen?
Schick mal eine Liste der Artikel als PN.  :56: Falls interessante Sachen dabei sind, würde ich die Dir gerne abnehmen oder gegen andere Blu-Rays tauschen.
 

Farscape One

wünscht sich mehr Serien-VÖs in HD auf Blu-ray
21.04.2018
629
112
43
Ich habe es bisher so gehandhabt, dass ich die Sonder-Verpackungen ins Recycling gegeben habe.
Auch Slipcover, O-Ring-Cover, Schuber, Kartonagen von Komplettserien etc... wandern in den Müll.
Willst Du uns verarschen? Was stimmt mit Dir nicht?
Was sollte nicht mit mir stimmen?
Weil ich eine andere Ansicht über Sonderverpackungen habe als du? Ich kann mich doch bewusst dafür entscheiden, platzverschwenderische Sonderverpackungen nicht ins Regal zu stellen und den Inhalt in Keep Cases umzupacken.
Ich vermeide Sonderverpackungen wenn es geht, damit ich gar nicht erst in die Situation komme die Verpackungen austauschen zu müssen, oftmals werden aber Filme auch nur im Mediabook, Steelbook, Digipack etc... veröffentlicht.
Und ich kaufe diese Sachen dann auch nur, wenn keine Keepcase-Alternative vorliegt und ich den Film unbedingt in der Sammlung haben möchte.
Aber dann geht es mir auch um den Film nicht um die Verpackung. Die Discs wandern dann in ein Keep Case. Es gibt genug gute Coverkünstler im Netz, es kommt ein schönes Custom drum und gut ist es. Serien packe ich generell platzsparend um, so dass keine Platzprobleme entstehen, bei einigen dicken Boxen.

Gladiator 4K ist hier in Deutschland zum Beispiel nur als Steelbook erschienen - leider.
Auch einige Nischenfilme oder auch nicht ganz so bekannte Filme meiner Lieblingsschauspieler sind meist nur im Mediabook erschienen.

Ein Keepcase ist zudem platzsparender als ein fettes MB oder Digipack.

Bei den Disney Classics, hatten die BDs mal einen Schuber und mal nicht, was nützt mir dieser Schuber, wenn nicht alle einen haben - ich habe die Filme nach und nach gekauft, nicht gleich mit erscheinen - also weg mit den Schubern.

Bei den 4K Scheiben: Die Mumien-Filme, die Ich einfach Unverbesserlich-Reihe, Minions, Pets, Jurassic Park-Reihe, die Mavel Cinematic Universe Reihe, die Bourne Reihe, Apollo 13, E.T., König der Löwen, Die dunkelste Stunde, DaVinci Code, Illuminati, die Ghostbusters Filme Die 5. Welle, Oblivion und und und ... alle Einzelfilmveröffentlichungen sind mit Schuber erschienen der genauso gestaltet ist wie das Cover. Das ist für mich einfach nur Ressourcenverschwendung ... wennn es alternative Artworks wären und teilweise ohne FSK-Aufdruck, dann gut, aber identisch zum Cover?

Und warum sollte ich die Sonderverpaclungen aufheben?
Ich möchte die Filme ja nicht irgendwann weiterverkaufen sondern in der Sammlung stehen haben und dafür reichen mir Keep Cases.

Und im Freundeskreis schenken wir uns generell an den Geburtstagen und Weihnachten Filme oder Serien, wenn man dann ein Steelbook oder Digipack bekommt, kann man ja schlecht sagen, bitte tausche das um, ich hätte gerne die Keep Case-VÖ.

Ich habe auch einige der Marvel-Steelbooks bekommen, aber die hatte ich eh schon als Keep Case VÖ, die liegen noch OVP und unbeachtet im Regal.

Und Filme wie Scarface und Der weiße Hai sind nun leider ersteinmal im Steelbook erschienen, Filme die ich unbedingt in der Sammlung haben wollte, daher erstmal das SB gekauft ... wobei ich mit VÖ der Keepcase-Variante beide Filme nochmals kaufte.



Schick mal eine Liste der Artikel als PN.  :56: Falls interessante Sachen dabei sind, würde ich die Dir gerne abnehmen oder gegen andere Blu-Rays tauschen.

Es sind nur Schuber, Mediabooks, Steelbooks OHNE Inhalt, die Filme schmeiße ich nicht weg, die packe ich in Keep Cases um.

Aber wenn ich den nächsten Schwung in den Karton auf den Dachboden bringe, dann mache ich Fotos und eine Liste für dich.
 

Mario

Schuhverkäufer
10.05.2018
2.346
388
83
Kassel
Sonderverpackungen bei Ebay/Filmundo für ein paar € verkaufen so mancher Sammler freut sich über ein Mediabook oder Steelbook bzw. Schuber.
 

Willi_M

Nebendarsteller
28.04.2018
839
61
28
Ich vermeide Sonderverpackungen wenn es geht, damit ich gar nicht erst in die Situation komme die Verpackungen austauschen zu müssen, oftmals werden aber Filme auch nur im Mediabook, Steelbook, Digipack etc... veröffentlicht.
Und ich kaufe diese Sachen dann auch nur, wenn keine Keepcase-Alternative vorliegt und ich den Film unbedingt in der Sammlung haben möchte.
Aber dann geht es mir auch um den Film nicht um die Verpackung. Die Discs wandern dann in ein Keep Case. Es gibt genug gute Coverkünstler im Netz, es kommt ein schönes Custom drum und gut ist es. Serien packe ich generell platzsparend um, so dass keine Platzprobleme entstehen, bei einigen dicken Boxen.

Gladiator 4K ist hier in Deutschland zum Beispiel nur als Steelbook erschienen - leider.
Auch einige Nischenfilme oder auch nicht ganz so bekannte Filme meiner Lieblingsschauspieler sind meist nur im Mediabook erschienen.

Ein Keepcase ist zudem platzsparender als ein fettes MB oder Digipack.
Na ja, Schuber oder Steelbooks sind jetzt nicht die großen Platzfresser.
Aber es ist natürlich dein gutes Recht einen Hohen Wert auf das Thema Verpackung zu legen, und möglichst eine Sammlung nur aus KC zu haben. (so wie andere Mediabooks und/oder Steelbooks sammeln.)
Da ich gerne Steelbooks sammle, kommt mir die aktuelle Entwicklung aber natürlich auch entgegen. :44:
 

Tyler Durden

Löschmichel mit VHS Abschluss
Hausmeister
12.04.2018
6.042
728
113
43
BaWü
Habe auch schon Sonderverpackungen rausgeworfen, da ich im Grunde alles in KeepCases umpacke.
Einige Verpackungen sind noch im Keller, in einem Karton.
Das Zeug auf ebay verkauffen bringt auch nichts. Die wollen das dann mit den Folmen oder es kommt so wenig rüber, das es sich nicht lohnt.
 

Farscape One

wünscht sich mehr Serien-VÖs in HD auf Blu-ray
21.04.2018
629
112
43
Sonderverpackungen bei Ebay/Filmundo für ein paar € verkaufen so mancher Sammler freut sich über ein Mediabook oder Steelbook bzw. Schuber.
Das wäre mir ehrlich gesagt zu viel Aufwand, der sich nicht lohnen würde, weil es zu viel Zeit frisst.

Na ja, Schuber oder Steelbooks sind jetzt nicht die großen Platzfresser.
Aber es ist natürlich dein gutes Recht einen Hohen Wert auf das Thema Verpackung zu legen, und möglichst eine Sammlung nur aus KC zu haben. (so wie andere Mediabooks und/oder Steelbooks sammeln.)
Da ich gerne Steelbooks sammle, kommt mir die aktuelle Entwicklung aber natürlich auch entgegen. :44:
Wer die Steelbooks sammelt, gerne, Geschmäcker sind verschieden, was gut so ist.
Bei Steelbooks ist es so, dass diese mir einfach zu schwer fürs Regal sind, in der Masse summiert sich das und bei einem Freund der Steels sammelt ist das Regal schon gebogen :D
Natürlich sind Schuber keine Platzfresser, aber das Cover ist meist wie der Schuber gestaltet. Und ich möchte einfach nur den Film rausnehmen, ansehen und dann wieder ins Regal stellen.
Und ich habe es gerne einheitlich im Regal.


Habe auch schon Sonderverpackungen rausgeworfen, da ich im Grunde alles in KeepCases umpacke.
Einige Verpackungen sind noch im Keller, in einem Karton.
Das Zeug auf ebay verkauffen bringt auch nichts. Die wollen das dann mit den Folmen oder es kommt so wenig rüber, das es sich nicht lohnt.
Ebay kostet zu viel Zeit mit dem einstellen. In der Zeit kann ich Filme und Serien schauen oder mir ein Cover erstellen.
 
24.04.2018
249
67
28
The Cursed Earth
Diese Steelbooks verpackenden Dinger oder Beipackzettel zu Mediabooks kommen weg. Der Rest bleibt meist so. Die Datenträger sind eh nach Verpackung sortiert. Sieht blöd aus, wenn z.B. die dicke Blues-Brothers-Box zwischen normalen Amarays steht.

Meine Gialli hingegegen packe ich in Amarays, für die ich selbstgemachte Cover benutze. So habe ich das Genre komplett an einer Stelle und in einer Aufmachung, da die Cover im gleichen Look daherkommen. Ergibt ab einer gewissen Anzahl Sinn (ich glaube, ich hatte zuvor nur einen Giallo im normalen Amaray, der Rest war in dicken Amarays, MB, DVD-Hüllen oder Boxen). Gleiches habe ich auch mit den Comicverfilmungen von Marvel und DC gemacht, für die es hier im Forum ja Cover gibt. Vielleicht mache ich das auch noch für andere Genre. Die Originalverpackungen liegen in Kisten unter'm Bett oder sonstwo. Kann ich also stehts wieder umpacken, wenn ich keine Lust mehr auf die eigenen Sachen habe.
 

leeloo

multilayered & non-binary
18.04.2018
2.465
844
113
36
Berlin
Schick mal eine Liste der Artikel als PN.  :56: Falls interessante Sachen dabei sind, würde ich die Dir gerne abnehmen oder gegen andere Blu-Rays tauschen.

Es sind nur Schuber, Mediabooks, Steelbooks OHNE Inhalt, die Filme schmeiße ich nicht weg, die packe ich in Keep Cases um.

Aber wenn ich den nächsten Schwung in den Karton auf den Dachboden bringe, dann mache ich Fotos und eine Liste für dich.
Genau so habe ich es auch verstanden.  :44:  Fotos reicht ja eigentlich aus, soll ja wenig Aufwand für dich sein.
 

Mario

Schuhverkäufer
10.05.2018
2.346
388
83
Kassel
Das Zeug auf ebay verkauffen bringt auch nichts. Die wollen das dann mit den Folmen oder es kommt so wenig rüber, das es sich nicht lohnt.


Kommt darauf an !


Ich habe für meine leeren Mediabooks von Cliffhanger 8 € und Universal Soldier 12 € bekommen da kann man schon mal 10 Minuten Arbeit investieren,
bei Cinefacts hatte auch mal wer geschrieben das er für die Schuber und Booklets von den 3L BDs Spencer/Hill über 50 € zusammen bekommen hat.
 

DaMikstar

UHD-/OV-Nutzer
18.04.2018
4.813
384
83
43
Düsseldorf
US-Slipcover (BD und UHD-BD) gehen teilweise für $20-30 weg. Die sind teilweise recht schwer zu bekommen. Der Markt ist dort aber ein anderer. Dort hat ja auch jede Erstauflage einer VÖ der Majors ein Slip Cover. Wenn man dann ein Keep Case ohne hat, schmeißt man ja nicht alle Slips weg sondern besorgt sich das fehlende.


Ansonsten: Ich kaufe mittlerweile eh fast alles im Ausland, daher habe ich kein großes Problem mit Sonderverpackungen. Ein paar Mediabooks sind zwar noch da, aber da schaue ich gerade auch, daß ich die gegen ausländische Keepcase-Versionen austausche.

Steelbooks kaufe ich aber gerne, wenn mir das Design gefällt. Aber auch nicht für jeden Film. Leider haben diese mittlerweile aber nur noch die Zettel dabei und die Informationen nicht direkt auf die Rückseite gedruckt. Der Vorteil daran ist dann aber, daß das Steelbook in der Regel den Originaltitel und nicht den deutschen aufgedruckt hat, selbst wenn man es in Deutschland kauft ...


EDIT: Ich packe aber nichts um! Die VÖs müssen original bleiben, falls die mal wieder rausfliegen (Upgrade, mangelndes Interesse). Ich behalte ja nicht alles, was ich kaufe. Dafür ist mir der Platz zu schade.
 

Farscape One

wünscht sich mehr Serien-VÖs in HD auf Blu-ray
21.04.2018
629
112
43
EDIT: Ich packe aber nichts um! Die VÖs müssen original bleiben, falls die mal wieder rausfliegen (Upgrade, mangelndes Interesse). Ich behalte ja nicht alles, was ich kaufe. Dafür ist mir der Platz zu schade.
Wenn man die irgendwann weiterverkauft leuchtet das ein und ist logisch.
In der Regel behalte ich aber alles was in die Sammlung kommt.

Bei einem upgrade auf UHD (bei denen die BD meist anbei liegt), schenke ich die BDs/DVDs an Freunde und Familie weiter.
 
24.04.2018
249
67
28
The Cursed Earth
EDIT: Ich packe aber nichts um! Die VÖs müssen original bleiben, falls die mal wieder rausfliegen (Upgrade, mangelndes Interesse). Ich behalte ja nicht alles, was ich kaufe. Dafür ist mir der Platz zu schade.
Umpacken heißt ja nicht, dass man die Originalverpackung wegwirft. In den paar Fällen, in denen ich umpacke, behalte ich die Verpackung, falls ich die doch mal loswerden möchte. Ich mache es auch nur, um eine spezielle Ecke für ein Genre zu haben, so z.B. für Giallo:



...und auch deswegen, weil es Spaß machte (das da oben waren zuvor MBs, dicke Hüllen, DVD-Hüllen...). Kann mich aber jederzeit wieder umentscheiden (der Spaß bleibt ja trotzdem;)).
 

Farscape One

wünscht sich mehr Serien-VÖs in HD auf Blu-ray
21.04.2018
629
112
43
Schön einheitlich, gefällt mir. Ich denke, die gelben Cover in schwarzen Hüllen und es würde noch edler aussehen  :44:
 
24.04.2018
249
67
28
The Cursed Earth
Das war auch meine Idee, hatte aber keine dünnen schwarzen Amaray-Hüllen für 2 und 3 Blu-rays (z.B. Opera) gefunden. Bei Kronenberg gibt es nur dickere Hüllen, glaube ich. Bei den blauen sehen einige aber auch dicker aus. Egal, jetz kaufe ich nicht nochmal so viele nach.

So sehen die übrigens von vorne aus:

 

Men behind the Fun

Laiendarsteller
05.05.2018
274
5
18
Ich hätte weder Zeit noch Lust, für den ganzen kram noch selber Cover zu basteln.
Ich habe ja beim Kauf schon Geld für vernünftige Cover und Boxen bezahlt!
:56:
:D
 

MSGM237

Guest
Sieht doch chic aus. Würde es so lassen, zumal ich schwarz/gelb nicht so doll finde ;)
 

Tyler Durden

Löschmichel mit VHS Abschluss
Hausmeister
12.04.2018
6.042
728
113
43
BaWü
Das Zeug auf ebay verkauffen bringt auch nichts. Die wollen das dann mit den Folmen oder es kommt so wenig rüber, das es sich nicht lohnt.


Kommt darauf an !


Ich habe für meine leeren Mediabooks von Cliffhanger 8 € und Universal Soldier 12 € bekommen da kann man schon mal 10 Minuten Arbeit investieren,
bei Cinefacts hatte auch mal wer geschrieben das er für die Schuber und Booklets von den 3L BDs Spencer/Hill über 50 € zusammen bekommen hat.

Stimmt, die Spencer/Hill Schuber und Booklets habe ich damals auch noch gut losbekommen.


@Heidi
Coole Giallo Sammlung und tolle Cover!
 
Oben Unten