Movieside

Hallo Gast! Registriere Dich, um ein Mitglied zu werden! Bist Du angemeldet, kannst Du aktiv in unserem Forum mitmachen.

Serien-Blu-rays mit falscher Tonhöhe bei der deutschen Synchro: Die Liste

MSGUN

Guest
Wurde die Serie nicht ohnehin in PAL-Geschwindigkeit aufgespielt?
 

MSGUN

Guest
Man müsste eben die genauen Laufzeiten der DVDs wissen, um mit den BD-Laufzeiten abzugleichen. Sind sie identisch, stimmt die Tonhöhe.

PAL-Land ist übrigens bedeutungslos. Die ersten Staffeln von Doctor Who und Planet Erde wurden auch langsamer veröffentlicht. Übrigens von Polyband, dem Label von Miss Fisher, und Polyband passt keine Tonhöhen an.
 

U.S

Nebendarsteller
05.05.2018
Bei allen drei Staffeln "Miss Fisher's Murder Mysteries" und der ersten Staffel "Ms Fisher's Modern Murder Mysteries" liegt das Bild auf den Blu-ray von Polyband in 1080i50 vor.
 

Richard Castle

Hauptdarsteller
25.04.2018
42
Tokyo
Man müsste eben die genauen Laufzeiten der DVDs wissen, um mit den BD-Laufzeiten abzugleichen. Sind sie identisch, stimmt die Tonhöhe.

PAL-Land ist übrigens bedeutungslos. Die ersten Staffeln von Doctor Who und Planet Erde wurden auch langsamer veröffentlicht. Übrigens von Polyband, dem Label von Miss Fisher, und Polyband passt keine Tonhöhen an.
Ja genau wie Downton Abbey. Aber das sind Ausnahmefälle, zumindest bei Planet Erde und Downton Abbey lag es daran dass man die Blu-rays für den amerikanischen Markt konzipiert hat. Bei Doctor Who war auch irgendwas in die Richtung. Ansonsten stimmt die Tonhöhe bei englischen und australischen Serien immer. Nur amerikanische sind (oft) zu tief.
 

dlh

Imitation einer Witzfigur
18.04.2018
31
Staffel 1 lag bei Prime in korrekter Tonhöhe vor, weil mit 25fps gestreamt, Staffel 2 war dann genauso tief wie auf BD (Staffel 3 gab es damals bei meiner Sichtung noch nicht dort).
 

dlh

Imitation einer Witzfigur
18.04.2018
31
Leider nicht. Bei Amazon habe ich noch kein rechtes System entdecken können. Deutsche Master sind i.d.R. mit 25fps hinterlegt (z.B. "Family Guy"), aber bei "Twin Peaks" waren es keine dt. Master, sondern die textlosen der DVD/BD (keine Folgentitel, keine Rückblenden, keine Synchroncredits) - bei beiden Staffeln.
 

Kal_El_83

Laiendarsteller
04.05.2018
Line of Duty ist eine BBC-Produktion, die liegt mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit in 25p vor und die Synchro dürfte korrekt sein. Bei Bluray-disc-de wird bei einigen Staffeln zwar 23,976 Hz angegeben, aber die Angabe wird falsch sein.
 

Lancey Howard

Laiendarsteller
26.04.2018
München
Ich habe mir mal die Mühe gemacht alle Downton Abbey Staffeln zu prüfen. Es ist sehr gemischt:

Downton Abbey:
Season 1:
Blu-Ray (24p) zu tief.
Season 2:
(ohne Weihnachtsspecial): Blu-Ray (24p) zu tief
Season 2 Weihnachtsspecial
: Blu-Ray (60i) Tonhöhe korrekt.
Season 3: Blu-Ray (24p) zu tief.
Season 4
(inklusive "The London Season"): Blu-Ray (60i) korrekt
Season 5
(inklusive Weihnachtsspecial): Blu-Ray (24p) zu tief
Season 6
(Inklusive Weihnachtsspecial "Finale"): Blu-Ray (50i) korrekt.
 

slartibartfast

Synchron-Romantiker
Ich habe mir mal die Mühe gemacht alle Downton Abbey Staffeln zu prüfen. Es ist sehr gemischt:

Downton Abbey:
Season 1:
Blu-Ray (24p) zu tief.
Season 2:
(ohne Weihnachtsspecial): Blu-Ray (24p) zu tief
Season 2 Weihnachtsspecial
: Blu-Ray (60i) Tonhöhe korrekt.
Season 3: Blu-Ray (24p) zu tief.
Season 4
(inklusive "The London Season"): Blu-Ray (60i) korrekt
Season 5
(inklusive Weihnachtsspecial): Blu-Ray (24p) zu tief
Season 6
(Inklusive Weihnachtsspecial "Finale"): Blu-Ray (50i) korrekt.
Was für Megapfeifen.
 

slartibartfast

Synchron-Romantiker
Nachtrag:
Die Dexter-Tonspur ist dennoch strange. cvs will nämlich Artefakte in der Abspannmusik der deutschen Tonspur der BD erkannt haben. Die würde bedeuten, die Tonspur wurde von der DVD-Tonspur ausgehend verlangsamt.
Aber wie gesagt, beide sind gleich hoch und die O-Tonspur ebenfalls. Da es Weltdiscs sind, muss man davon ausgehen, dass die O-Tonspur so passt.
Wenn aber die DVD die Quelle für die deutsche Tomspur der BD war, müsste die Synchro in Pal-Geschwindigkeit gefertigt worden sein. Dann wäre die Musik aber zu hoch, was sie nicht ist. Wäre sie auf BD-Geschwindigkeit eingesprochen worden, gäbe es keine Artefakte im BD-Ton.
Könnte es also sein, dass es sehr wohl ein Pal-Synchro ist, und man die Tonhöhe der DVD nachträglich abgesenkt hat, (um die Musik auf die richtige Höhe zu kriegen oder was weiß ich)?
Wenn das so ist, müssten beide deutschen Tospuren (BD und DVD) zu tiefe Dialoge haben, was ich bei Dennis Schmidt-Foss und Oliver Stritzel durchaus nicht ausschließen kann, weshalb ich hier mal um Meinungen bitten würde:
Dialog DVD:
Dialog BD:
Abspann DVD:
Abspann BD: https://voca.ro/18xtikTqSHIW
Abspann BD (O-Ton): https://voca.ro/1kDMOe53X5u5
 
Oben Unten