Movieside

Hallo Gast! Registriere Dich, um ein Mitglied zu werden! Bist Du angemeldet, kannst Du aktiv in unserem Forum mitmachen.

  • Für alle, die am Weihnachtswichteln teilnehmen möchten: Samstag, der 4.12. ist Anmeldeschluss!

Screenshot-Vergleiche

HalexD

„Ein Hornochse geht und ein anderer kommt.“ - Tuco
18.06.2018
5.401
4.515
Ich frag einfach mal hier:

Was mir aufgefallen ist, dass unheimlich viele 4K scans eine Tendenz zum Grünstich haben. Hat das einen Grund?
Wir hatten das damals bei Transsylvania 6-5000, wo die Restauration mehr ins grünlich tendierte. T2 hatte meiner Meinung nach auch eine Tendenz ins grünliche.

Jetzt haben wir den Nachtportier auf den Tisch und das Bild wirkt gleich tausend mal besser, wenn man den Grünstich entfernt. Wobei, es könnte ja von der Regisseurin so gewollt sein, wobei ich mir das fast nicht vorstellen kann, weil mir sowas immer nur bei 4K-Abtastungen auffällt.
Könnte auch an dem Grünstich-Trend liegen, den es seit einigen Jahren in Hollywood gibt.
Oder das alte SD- bzw. HD-Master hatte eine rosa/lilafarbene oder gräuliche Farbgebung, das war in den 90ern und frühen 2000ern oft der Fall (VHS, DVD, recyceltes uralt HD-Master) und das etwas grünlichere und kräftigere Color Timing zeigt endlich die korrekten oder korrekteren Farben.
 

Toxie

Hauptdarsteller
20.04.2018
2.947
6.373
42
New England
www.wicked-vision.com
Beim NP denke ich, mehr und mehr, dass es nicht gewollt sein kann. Es gab Textless-Material und selbst die weißen Texttafeln im Vorspann sind jetzt grünlich.

Zum testen habe ich grad nur eine Proxy in 1080p. Aber ich glaube, ich habe noch nichts an den Augen oder?

Master (Proxy, 1080p, jepg 100%)

NP-Test-Proxy-1080p.jpg

Master (geändert - Test) (Proxy, 1080p, jepg 100%)

NP-Proxy-1080P_wenigerGrün.jpg

Original

Original-1080p.jpg

Test

NP-3-1080p.jpg


Original

4-o.jpg

Test

4-test.jpg

Das ist jetzt nur mal ganz schnell gemacht. Aber für meinen Geschmack, ist weniger Grün die bessere Wahl und der Film sieht nach 70er Jahre aus.
 
  • Cremig
Wertungen: dlh

Wilbur

Eine Begegnung der besonderen Art
05.01.2020
3.575
3.110
Die Farbverschiebungen gibt es in allen Richtungen:
Zum Beispiel Vier im roten Kreis. Die wärmere Farbgebung will auch nicht so recht zum Film passen.

Oder Batman. Ist das Kleid von Kim Basinger (Bild auf dem Bett liegend) nun türkis oder petrolblau?

Grundsätzlich ziehe ich auch eine natürliche Farbgebung vor. Daher tue ich mich grundsätzlich schwer damit, wenn die Farbgebung sich derart stark verschiebt. Beim Nachtportier finde ich es allerdings schwierig, welcher Look hier korrekt wäre. Beantworten können das sicherlich nur Leute, die an der Entstehung des Films beteiligt waren oder zumindest den Film damals im Kino als Erstaufführung gesehen haben.
 

Toxie

Hauptdarsteller
20.04.2018
2.947
6.373
42
New England
www.wicked-vision.com
Die Farbverschiebungen gibt es in allen Richtungen:
Zum Beispiel Vier im roten Kreis. Die wärmere Farbgebung will auch nicht so recht zum Film passen.

Oder Batman. Ist das Kleid von Kim Basinger (Bild auf dem Bett liegend) nun türkis oder petrolblau?

Grundsätzlich ziehe ich auch eine natürliche Farbgebung vor. Daher tue ich mich grundsätzlich schwer damit, wenn die Farbgebung sich derart stark verschiebt. Beim Nachtportier finde ich es allerdings schwierig, welcher Look hier korrekt wäre. Beantworten können das sicherlich nur Leute, die an der Entstehung des Films beteiligt waren oder zumindest den Film damals im Kino als Erstaufführung gesehen haben.
Ja, sehr schwierig. Ich denke aber wirklich, dass es so nicht gewollt sein kann.

Liliana Cavani war auch bei der Restauration der 4K-Version anwesend, was aber nichts heißt. Alte Abtastungen sahen auch anders aus und ich glaube, jedes Mal hatte Cavani diese freigegeben. Ich erinnere mich da an DIE BRUT von Criterion und unser Gespräch mit Kameramann Mark Irwin, der nicht verstehen konnte, wieso da "approved by Cronenberg" stand. Frau Cavani mag aber auch die ikonischen Artworks nicht mehr. Ist gerade etwas schwierig, das deutsche Kinoplakat genehmigt zu bekommen. Sie möchte lieber Cover, wo nur Ramplings Gesicht aufgezoomt zu sehen ist. :20:


Edit: Hier zur Criterion

"Supervised by director Liliana Cavani, this new digital transfer was created in 2K resolution on an ARRISCAN film scanner from the 35mm original camera negative and a 35mm interpositive. Thousnads of instances of dirt, debris, scratches, splices, warps, jitter, and flicker were manually removed using MTI's DRS and Pixel Farm's PFClean, while Digital Vision's Phoenix was used for small dirt and jitter. The monaural soundtrack was remastered at 24-bit from a 35mm magnetic track. Clicks, thumps, hiss, hum, and crackle were manually removed using Pro Tools HD, AudioCube's integrated workstation, and iZotope RX3.

Das sagt schon alles. Und bei Criterion gibt es keinen Grünstich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wilbur

Eine Begegnung der besonderen Art
05.01.2020
3.575
3.110
Supervised by director Liliana Cavani, this new digital transfer was created in 2K resolution on an ARRISCAN film scanner from the 35mm original camera negative and a 35mm interpositive.
Das dumme ist, daß das -wie so oft- auch bei der neuen Abtastung steht: Full HD 1080p from 4K scan with colour grading and restoration overseen by director Liliana Cavani
 

Toxie

Hauptdarsteller
20.04.2018
2.947
6.373
42
New England
www.wicked-vision.com
Supervised by director Liliana Cavani, this new digital transfer was created in 2K resolution on an ARRISCAN film scanner from the 35mm original camera negative and a 35mm interpositive.
Das dumm ist, daß das wie so oft auch bei der neuen Abtastung steht: Full HD 1080p from 4K scan with colour grading and restoration overseen by director Liliana Cavani
Sagte ich ja, steht vorm Film auch. Eigentlich kannst du darauf echt nichts geben. Ich würde wahrscheinlich eher auf den Kameramann hören, als auf den Regisseur oder die Regisseurin. Jetzt sind knapp 6 Jahre zwischen den 2K und dem 4K scan. Mir gefällt der 4K besser, wenn der Grünstich weg ist.
 

kippe

Grottenolm
18.04.2018
6.208
9.176
Nähe Köln
Bei den Farbgebungen glaube ich an fast gar nichts mehr. Zu DVD-Zeiten hatten viele Master einen Rot- oder Pink-Stich, dann war jahrelang Teal/Orange angesagt, heute hat alles einen Grünstich. Scheint wohl mehr von digitalen Coloristen und deren aktuellen Präferenzen/Modetrends abhängig zu sein als von den Wünschen der Regisseure und Kameraleute.
 
Zuletzt bearbeitet:

fxsavini

Nebendarsteller
30.04.2018
937
1.009
Bei den Farbgebungen glaube ich an fast gar nichts mehr. Zu DVD-Zeiten hatten viele Master einen Rot- oder Pink-Stich, dann war jahrelang Teal/Orange angesagt, heute hat alles einen Grünstich. Scheint wohl mehr von digitalen Coloristen und deren aktuellen Präferenzen/Modetrends abhängig zu sein als von den Wünschen der Regisseure und Kameraleute.

Ja, diese "Modetrends" gehen mir auch tierisch auf den Zeiger. Aber gerade diese Tendenz ist grünliche finde ich besonders furchtbar... War daher sogar mehr als überrascht, als der grüne Schleier beim ersten Herr der Ringe (wenn ich nur an den grünen Schnee denke könnte ich schon brechen) dann auch (Gott sei Dank!) wieder entnommen wurde.
 

Leland Palmer

Statist
14.07.2018
45
50
Es ist allerdings auch so, dass moderne Fernseher über eine wesentlich bessere Farbwiedergabe verfügen, als noch vor 10 Jahren. Früher diskutierte man über Kontraste und Schwarzwerte, nun über die Farbdarstellung.
 

BFC

Nebendarsteller
04.05.2018
536
249
Die letzte Restauration von Suspiria hatte ja auch diesen Grüneinschlag. Vielleicht ist es wirklich nur ein Trend, aber ggf. steckt auch mehr dahinter. Bis da eine professionelle Einschätzung kommt, bleibt das für mich erstmal eine reine Beobachtung. Gut finden muss man es nicht, aber in Sachen richtig/falsch bin ich in Sachen Farbdarstellung immer sehr zurückhaltend. Da fehlt mir schlicht eine saubere Referenz. Alte Veröffentlichungen auf BD oder gar DVD sind jetzt nicht gerade der heilige Gral.
 

Tyler Durden

Löschmichel mit VHS Abschluss
Teammitglied
12.04.2018
9.190
4.268
45
BaWü
Sind sie auch nicht.
Hat man oft schon bei "identischen" Auflagen bei DVDs gemerkt.
Die NTSC Scheiben gingen eher ins grünliche, die PAL Scheiben waren oft pinky...
 

chilipepper

Hauptdarsteller
06.05.2018
1.069
557
Ein Trend ist das nicht, der Grün-/Blaustich soll wohl von schlechteren Scannern kommen. Bei den Sony 4K Scheiben ist mir ein Grün-/Blaustich jedenfalls noch nie aufgefallen.
 
Zuletzt bearbeitet:

chilipepper

Hauptdarsteller
06.05.2018
1.069
557
Die Farbverschiebungen gibt es in allen Richtungen:
Zum Beispiel Vier im roten Kreis. Die wärmere Farbgebung will auch nicht so recht zum Film passen.

Oder Batman. Ist das Kleid von Kim Basinger (Bild auf dem Bett liegend) nun türkis oder petrolblau?

Grundsätzlich ziehe ich auch eine natürliche Farbgebung vor. Daher tue ich mich grundsätzlich schwer damit, wenn die Farbgebung sich derart stark verschiebt. Beim Nachtportier finde ich es allerdings schwierig, welcher Look hier korrekt wäre. Beantworten können das sicherlich nur Leute, die an der Entstehung des Films beteiligt waren oder zumindest den Film damals im Kino als Erstaufführung gesehen haben.

Die Farbverfälschung bei Batman nervt richtig:48:
 

freake

Superstar
18.04.2018
5.796
3.716
Gibt nun Toy Story 4 bei Caps. Der Detailzugewinn ist teilweise wirklich deutlich und ist anscheinend hier z.B. ein anderes Rendering d.h. teilweise andere Details und/oder Beleuchtung.
 

LJSilver

Hauptdarsteller
19.04.2018
1.662
1.260
Potsdam-Havelland
Gibt nun Toy Story 4 bei Caps. Der Detailzugewinn ist teilweise wirklich deutlich und ist anscheinend hier z.B. ein anderes Rendering d.h. teilweise andere Details und/oder Beleuchtung.
Toy Story 4 wurde in 4K und mit HDR gerendert. Wenn das auf FHD SDR konvertiert wird, ergeben sich die "Beleuchtungsänderungen" automatisch durch die HDR nach SDR-Wandlung.

Bereits vor nem Jahr gab es das schon von mir:
 

freake

Superstar
18.04.2018
5.796
3.716
Gibt nun Toy Story 4 bei Caps. Der Detailzugewinn ist teilweise wirklich deutlich und ist anscheinend hier z.B. ein anderes Rendering d.h. teilweise andere Details und/oder Beleuchtung.
Toy Story 4 wurde in 4K und mit HDR gerendert. Wenn das auf FHD SDR konvertiert wird, ergeben sich die "Beleuchtungsänderungen" automatisch durch die HDR nach SDR-Wandlung.

Bereits vor nem Jahr gab es das schon von mir:
Wusste nicht mehr wer schonmal einen Vergleich geliefert hatte.
Aber sowas wie oben links beim Kronleuchter kann doch nicht einfach nur durch nachträgliche HDR-SDR-Wandlung entstehen? Da sind die Lichtreflexionen an unterschiedlichen Stellen. Hab ich in der Form jedenfalls noch nicht in Vergleichen anderer Filme gesehen.
 

LJSilver

Hauptdarsteller
19.04.2018
1.662
1.260
Potsdam-Havelland
Wusste nicht mehr wer schonmal einen Vergleich geliefert hatte.
Aber sowas wie oben links beim Kronleuchter kann doch nicht einfach nur durch nachträgliche HDR-SDR-Wandlung entstehen? Da sind die Lichtreflexionen an unterschiedlichen Stellen. Hab ich in der Form jedenfalls noch nicht in Vergleichen anderer Filme gesehen.

Ich sehe beim Kronleuchter nur eine höhere Auflösung.
 

amano

Hauptdarsteller
20.04.2018
2.002
788
Die Farbverschiebungen gibt es in allen Richtungen:
Zum Beispiel
Ich denke wir sollten die UHD Farbvergleiche der Einfachheit halber eher unterlassen. Weil die Farbverschiebung ja durch die HDR/SDR bzw. Farbraumwandlung auch passiert sein kann. Sobald wir alle vor HDR Monitoren sitzen und die Vergleiche in nativen HDR Formaten online stellen, kann man ja weiterdiskutieren.

Aber so ist das ja relativ sinnfrei. Zudem auch caps-a-holic nicht den Ruf hat, das Wandeln gut zu machen. Die Caps von andreasy969 genießen da den deutlich besseren Ruf.
 
Zuletzt bearbeitet:

HalexD

„Ein Hornochse geht und ein anderer kommt.“ - Tuco
18.06.2018
5.401
4.515
Gibt nun Toy Story 4 bei Caps. Der Detailzugewinn ist teilweise wirklich deutlich und ist anscheinend hier z.B. ein anderes Rendering d.h. teilweise andere Details und/oder Beleuchtung.
Toy Story 4 wurde in 4K und mit HDR gerendert. Wenn das auf FHD SDR konvertiert wird, ergeben sich die "Beleuchtungsänderungen" automatisch durch die HDR nach SDR-Wandlung.

Bereits vor nem Jahr gab es das schon von mir:
Wusste nicht mehr wer schonmal einen Vergleich geliefert hatte.
Aber sowas wie oben links beim Kronleuchter kann doch nicht einfach nur durch nachträgliche HDR-SDR-Wandlung entstehen? Da sind die Lichtreflexionen an unterschiedlichen Stellen. Hab ich in der Form jedenfalls noch nicht in Vergleichen anderer Filme gesehen.
Bei „Toy Story 4“ in 4K gibt es noch andere Dinge, die etwas anders sind.
Damals bei der Veröffentlichung hab ich Vergleiche gesehen, da wurden auch andere Gegenstände im Laden oder am Rummelplatz leicht geändert / verbessert.
Kann mich leider nicht mehr erinnern, was das genau war.
Oberflächen, Schilder oder Reflektionen könnten es auch gewesen sein.
 
Oben Unten