Scott Adkins - empfehlenswerte Blu-rays?

Presler

Hauptdarsteller
28.04.2018
3.020
1.129
113
38
Neuss
Hab mittlerweile Universal Soldier - Das of Reckoning und den ersten Ninja geschaut. Hat mir beides gefallen (bis auf das Flackern bei UniSol :39: ) Hat Scott Adkins eigentlich einen Stammsprecher? Der bei Universal Soldier hat mir besser gefallen.
 

Scat

Statist
05.05.2018
97
28
18
Meist wird er von Jan David Rönfeldt gesprochen, der mir auch am Besten gefällt. :) Gerade in UniSold war er es leider nicht, da wurde er von Dennis Schmidt Foß gesprochen (Ryan Reynolds u.a.). Der hat auch nen sehr guten Job gemacht, spricht aber obendrein schon echt viele Schauspieler. Ich mag Rönfeldt wie gesagt am meisten und finds auch super, dass man idR auf ihn setzt.
 

Presler

Hauptdarsteller
28.04.2018
3.020
1.129
113
38
Neuss
Hab nun ein paar weitere Filme mit ihm gesehen und ja nun finde ich seine Stammsynchro auch besser und passender. :29:
 

Spooky

Trust no one.
22.06.2018
156
28
28
Das wird ja ein heisser Herbst für Adkins-Fans!

Im September Debt Collector 2 und Ip Man 4. Im Oktober Seized. Und im November Legacy of Lies!

:22:
 

Freezi

Masterchief
18.04.2018
1.189
614
113
Adkins dreht leider viel zu viele Filme am Fließband ab. Sind immer wieder gute Kandidaten bei, aber auch sehr viel Schund.
 

Dougie Jones

Hauptdarsteller
23.04.2018
2.048
2.196
113
A place both wonderful and strange.
Ja, einerseits bin ich froh, daß er als einer der wenigen noch das B-Action-Fähnchen über Wasser hält, aber seine Rollenauswahl ist nicht immer glücklich. Da ist von "Brett" bis "Gurke" alles dazwischen. An diesen Incoming habe ich mich bis heute nicht rangetraut.
 

Scat

Statist
05.05.2018
97
28
18
Debt Collector 2 freu ich mich drauf, fand den ersten Teil supi. Ansonsten pflichte ich bei, gibt auch viele heftige Gurken zwischendrin. Freu mich trotzdem mit Adkins hin und wieder die Zeiten von Van Damme-Lundgren-Seagal aufleben zu lassen - auch wenn es an das alte Feeling nicht rankommt. Aber das liegt auch an dem heutigen Style.
 

Spooky

Trust no one.
22.06.2018
156
28
28
Ich freue mich auf alle genannten, wobei ich bei LoL etwas weniger erwarte, als bei den anderen. Der könnte reine Auftragsarbeit sein, zumal Regisseur Adrian Bol noch ein recht unbeschriebenes Blatt ist. Aber ich gehe davon aus, dass ich LoL sichten werde, außer die Reviews sind unterirdisch (wie bei Incoming).

Adkins' Filme von Johnson fand ich alle gut, in die gleiche Kerbe wird dann hoffentlich auch DC2 schlagen. Und auf einen weiteren Film von Florentine warte ich schon lange, die bisherigen Beiträge sind in Adkin's Filmografie doch echte Highlights. Ip Man 4 ist natürlich in erster Linie ein Yip/Yen-Film, aber die ersten drei Teile waren so stark, dass ich mich hier ganz besonders darauf freue.
 

Freezi

Masterchief
18.04.2018
1.189
614
113
Ip Man 4 ist natürlich in erster Linie ein Yip/Yen-Film, aber die ersten drei Teile waren so stark, dass ich mich hier ganz besonders darauf freue.
Wo ich mich allerdings nicht drauf freue ist, dass Adkins vermutlich aufs Maul bekommen wird.

Ich liebe ja den Ip Man Fight mit Mike Tyson. Vor allem weil es ein Draw war.

Völlig unglaubwürdig war meiner Meinung nach schon der Fight gegen das Monster Nathan Jones.

Aber es sind ja nur Filme, und dazu sehr gute. Und Yen geht mit seinen Skills natürlich auch voll klar.
 

beverlyhillsgunclub

Nebendarsteller
24.05.2018
537
329
63
37
Triple Threat wurde ja bereits mehrmals genannt. Amazon bietet die BluRay gerade für knapp 5€ an. Auch wenn Scott Adkins hier nicht die alleinige Hauptrolle spielt, ist der Film für den Preis absolut zu empfehlen.
 

Presler

Hauptdarsteller
28.04.2018
3.020
1.129
113
38
Neuss
Triple Threat habe ich mittlerweile schon und bereits gesehen. :44:
Kann Assassination Games was? Hat Scott Adkins hier seinen Stammsprecher?
 

bilderrahmen

Hauptdarsteller
01.05.2018
3.334
3.154
113
ADKINS geb ich so langsam auf - Keine Ahnung warum ein Typ mit solchen Skillz in so einem Sumpf aus „miesen“ Filmen agiert - Habe schon laaaaange kein wirkliches Brett mehr von ihm gesehen... Die qualitativ besten Filme (Anschein und so) sind mitlerweile die, in welchen er kleinerer bis mittelgrosser Support-Actor ist...

Neben Frank Grillo (ähnliches Schicksal) ein absolutes Ärgernis.
Solche Typen hätten „so viel mehr“ ordentliche Screentime verdient, insbesondere aber MACHER die sie an vordere Front stellen.

Manche Dinge muss man einfach nicht verstehen ...

Gebt ISSAC FLORENTINE endlich mal "ein ordentliches" Budget, stellt wegweisende Produzenten/Autoren, sowie ne ordentliche Kamera + Schnitt- Elite zur Seite. Und dann -> Gib dem Affen Zucker !!!
Eine 2nd Unit Crew unter Vic Armstrong, eine 3nd aus der Stunt-Allmacht "Hongkong" und die Sache ist geritzt !
Kein CGI, staubige Schläge, echte Explosionen, ein Mindesmaß an ordentlicher Handlung und ein Minimun 20 Minuten-Finale im "sich-selbst-überschlagenden" Rapid- Fire- Modus, der keine Gefangenen macht ... Bäm !
 
Zuletzt bearbeitet:

C4rter

Hauptdarsteller
18.04.2018
4.479
2.378
113
35
Krefeld
www.moviegeek.de
ADKINS geb ich so langsam auf - Keine Ahnung warum ein Typ mit solchen Skillz in so einem Sumpf aus „miesen“ Filmen agiert - Habe schon laaaaange kein wirkliches Brett mehr von ihm gesehen... Die qualitativ besten Filme (Anschein und so) sind mitlerweile die, in welchen er kleinerer bis mittelgrosser Support-Actor ist...
Ist leider größtenteils so. Sein neuster Streich, "Legacy of Lies", ist leider ebenfalls wieder ein Reinfall. Eine ganz ordentliche Actionsequenz zu Beginn, eine klar erkennbar nur für ihn reingeschriebene MMA Szene und dann war es das. Die Story ist sehr lahme Durchschnittskost.

"Avengement" wird ja auch viel zu hoch gehangen. Der war auch bestenfalls nur Durchschnitt leider.

"Accident Man" ist eine coole Angelegenheit, weniger weil Adkins da so abgeht sondern einfach weil es echt ein guter Film geworden ist. Als "Film" wohl das Beste in dem er mitgespielt hat.
Die beiden "Debt Collectors" hätten auch Potential gehabt aber kranken leider hier und da weswegen es wieder nur Durchschnitt wurde.
Echter Bretter sind beide bzw. alle 3 natürlich nicht, aber wollen die auch gar nicht sein. Damit hat er mal was anderes versucht, was ich auch unterstütze.

"Savage Dog" gefiel mir ganz gut, aber reiht sich nahtlos rein in seinen "ganz okay" oder "kurz vor Kacke" Output ein.
Das letzte "Brett" war vermutlich "Boyka". Generell sind die "Undisputed" Sequels weiterhin, neben den "Ninja" Filmen die Filme mit ihm die ich am meisten Mag. Schaue mir den Rest nur noch an, weil er ein sympathischer Type ist.

Aber an seine Support Rolle in "Special Forces" kam er leider nie mehr heran. Meine Güte war er da geil.
Deshalb hoffe ich aktuell auf den kommenden Florentine Film, denn da strahlt Adkins eigentlich immer.
Aber wenn ich an deren "Close Range" zurückdenke, habe ich doch Bedenken, denn den haben Florentine und Adkins auch nicht retten können.

Gebt ISSAC FLORENTINE endlich mal "ein ordentliches" Budget, stellt wegweisende Produzenten/Autoren, sowie ne ordentliche Kamera + Schnitt- Elite zur Seite. Und dann -> Gib dem Affen Zucker !!!
Amen.
 
Zuletzt bearbeitet:

bilderrahmen

Hauptdarsteller
01.05.2018
3.334
3.154
113
Ja man CLOSE RANGE - Da dachte ich "Jetzt kommt was" - Man, war das ne Ernüchterung.
Sehe das mit seiner Vita und den Hits so wie du. MIR gefiel noch DAY OF RECKONING "enorm" gut. Ebenso AVENGEMENT.
Und ja, ich find den Typen mega... Aber es tut echt weh den Guten in so nem (stellenweise) Dreck agieren zu sehen...
...

Bin gespannt- "Hollywood" kommt wahrscheinlich erst dann auf den Trichter wenn Adkins selbst wieder reif für n Double in jeder 3 Action-Szene ist...
 

robzombie

Laiendarsteller
09.04.2020
170
67
28
36
Scott Adkins hat in Hollywood keine Chance. Der dürfte sein MA-Skills dort nicht zeigen.
 

C4rter

Hauptdarsteller
18.04.2018
4.479
2.378
113
35
Krefeld
www.moviegeek.de
Ja man CLOSE RANGE - Da dachte ich "Jetzt kommt was" - Man, war das ne Ernüchterung.
Sehe das mit seiner Vita und den Hits so wie du. MIR gefiel noch DAY OF RECKONING "enorm" gut. Ebenso AVENGEMENT.
Und ja, ich find den Typen mega... Aber es tut echt weh den Guten in so nem (stellenweise) Dreck agieren zu sehen...
...

Bin gespannt- "Hollywood" kommt wahrscheinlich erst dann auf den Trichter wenn Adkins selbst wieder reif für n Double in jeder 3 Action-Szene ist...
Den Universal Soldier müsste ich nochmal gucken, der gefiel mir damals nicht besonders gut. Aber das könnte jetzt anders sein. Ist lange her seit damals.
Avengement, nunja, die Szenen in der Bar waren alle ganz brauchbar, der Rest war einfach irgendwie nicht so meins.
 
Oben Unten