Saturn.de

HansSchnell

Hauptdarsteller
26.04.2018
1.440
728
Ich habe im Zusammenhang mit der von Ende August bis 10.09. laufenden 3 für 2-Aktion 2x das Avengers Steelbook (28,99 Euro) sowie 1x die Avengers 4K-Scheibe (31,99 Euro) vorbestellt.

Auf diese Vorbestellung wurde dann wie gesagt die 3 für 2-Aktion angewandt, so daß die Gesamtsumme der Bestellung dann 60,98 Euro betrug.

Kurz vor der VÖ habe ich dann festgestellt, daß die Preise für die beiden Artikel gesunken sind (26,99 Euro und 28,99 Euro) und habe dann noch überlegt, die Bestellung zu stornieren und eine neue Bestellung aufzugeben.

Dabei fiel mir dann aber bei den Artikeln der Hinweis auf die Vorbestellerpreisgrantie auf, d.h. Saturn behauptet, daß der Bestellpreis automatisch angepaßt wird, wenn sich der Preis eines vorbestellten Artikels bis zur Veröffentlichung verringert. Zuviel gezahltes Geld soll man zurückbekommen.

Aus diesem Grund habe ich von einer neuen Bestellung abgesehen.

Gestern kam nun die Bestellung an, allerdings hatte ich von Saturn bezüglich der automatischen Preissenkung noch keine e-Mail erhalten.

Also habe ich den Kundenservice angeschrieben und mit Hinweis auf die Vorbestellerpreisgarantie um Anpassung meiner Gesamtsumme gebeten.

Gerade kam die lächerliche Antwort:


"Guten Tag Herr HansSchnell,


vielen Dank für Ihre Nachricht.

Den Abzug im Rahmen der Preisgarantie können wir in diesem Fall leider nicht vornehmen. Da Sie die Artikel in der 3 für 2-Aktion bestellt haben, findet hier der höhere Rabatt seine Anwendung.

Es kann immer nur der Rabatt einer Aktion berücksichtigt werden, in der Regel wird also der Rabatt angerechnet, welcher am höchsten ist. Wir bitten hierfür um Verständnis.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Viele Grüße

XXX
Ihr SATURN Kundenservice"


Hab daraufhin gleich mal geantwortet, daß ich bei einer Neubestellung ja auch den günstigeren Preis UND die 3 für 2-Aktion bekommen hätte und die Antwort aus diesem Grund absolut unsinnig ist.

Bin mal gespannt, was nun als Antwort kommt.

Falls die wieder negativ ist, bin ich schon am Überlegen, evtl. mal die Geschäftsleitung zu kontaktieren. Sind zwar nur 5 Euro, aber wenn man mit etwas wirbt, es dann aber nicht anwendet, dann wurmt mich das.
 

MSGM237

Guest
Bin mal gespannt, was nun als Antwort kommt.

Du wirst einen Textbaustein bekommen. 
Spare dir die Mühe. Wenn du noch 10 Mails schreibst, bekommst du noch 10 nichtssagende Mails zurück. Bestelle dort einfach nicht mehr. Mache ich seit der vorherigen 3 für 2 Aktion auch so.
 

Roughale

Fips Reincarnation
23.04.2018
3.950
1.743
Ich meine, dass in den Bedingungen der Aktion drin stand, dass die Niedrigpreisgarantie bei der Aktion nicht greift.
 

Arutha

Nebendarsteller
04.05.2018
830
262
Was mir bei solchen Sachen immer ein wenig "aufstösst": Bei Bestellung is man bereit, den seinerzeit aufgerufenen Preis zu zahlen. 3 Tage später dann nicht mehr?
Ich ärger mich mit sowas nicht mehr rum :).
 

HansSchnell

Hauptdarsteller
26.04.2018
1.440
728
Was mir bei solchen Sachen immer ein wenig "aufstösst": Bei Bestellung is man bereit, den seinerzeit aufgerufenen Preis zu zahlen. 3 Tage später dann nicht mehr?
Ich ärger mich mit sowas nicht mehr rum :).

Das ist schon richtig, ich hätte mich damit auch arrangiert. ABER: wenn Saturn die Preisgarantie anbietet (sozusagen als zusätzlichen Bonus), dann möchte ich sie auch haben.
 

Jens666

King of Wanne-Eickel
19.04.2018
4.528
3.525
45
Ruhrpott

Vince

Laiendarsteller
01.05.2018
250
182
Ich muss mir jetzt doch mal ein bisschen Luft machen. Einen Teil der Story habe ich schon im "Kaufempfehlung: TV-Geräte"-Thread gepostet, aber da war die Geschichte noch längst nicht zu Ende. Ich fasse nochmal zusammen:

Liebes Tagebuch,

obwohl mein alter Plasma 2009 immer noch läuft wie ne Eins, wurde es mal Zeit für ein Upgrade. Und ich bin fündig geworden: Der
LG OLED65C97LA
sollte es sein, und zwar in der Aktion bei Saturn für 1.888€.


8. Februar 2020

Fernseher heute aufgebaut und angeschlossen. Mit der Fernbedienung eingeschaltet... und an der Seite erscheint ein Laufstreifen aus Pixelsalat, in der Mitte kommt kurz ein Logo (ich glaube "web eos") und der Ferseher geht wieder aus. Mit anderen Worten: kaputt. Noch ein paar Mal versucht (inklusive "have you tried to turn off and on again") - das gleiche Spiel. Gleich Saturn angerufen wegen Umtausch. Die wollten, dass ich das Teil in den nächsten Markt bringe. Haha. Ist auch gar kein Problem, sich mit einem ausgepackten 65-Zöller auf eine 20-Kilometer-Reise zu machen. Ihr Alternativvorschlag: LG anrufen. Die müssen dann vorbeikommen und prüfen, ob der TV wirklich defekt ist. Dann sollen sie es per Email bestätigen, ich soll die Email an Saturn weiterleiten und dann würden sie reagieren (ein Spiel der Marke "Passagierschein A38", das sicherlich zwei Wochen und mehr gedauert hätte). Schließlich zu einer halbwegs vernünftigen Mitarbeiterin durchgeleitet worden, die dann veranlasst hat, dass Hermes den alten umgehend abholt und im gleichen Zug sofort den neuen bringt. Es hat aber tatsächlich drei oder vier Versuche und viel Argumentation gebraucht, so weit zu kommen.

Ich hätte mir vielleicht den Aufbauservice gönnen sollen, damit hätte ich zwar auch nicht auf Anhieb einen funktionierenden TV bekommen, aber zumindest den Stress mit der Bettelei um Unterstützung durch den Händler erspart...

10. Februar 2020

Wenn ich ihn denn noch bekommen sollte. Heute folgende Email im Postfach gehabt:
Zunächst bitte ich Sie für diesen ärgerlichen Vorfall um Entschuldigung. Das Gerät ist leider nicht mehr verfügbar.

Sie haben aber die Möglichkeit sich bei uns im Onlineshop ein vergleichbares Gerät auszusuchen, welches den Wert von 1888,00 € nicht überschreiten sollte. Dieses senden wir Ihnen ohne Mehrkosten zu.

Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, werden wir die Rückabwicklung Ihrer Bestellung einleiten und Sie erhalten den Kaufpreis zurückerstattet.

Bitte teilen Sie uns mit, wie wir weiter vorgehen sollen.
Ich konnte erst einmal nicht glauben, dass die einen nach der Nummer jetzt auf die Tour abwimmeln wollen.
Und das Beste: es ist auch noch dreist gelogen. Der Fernseher ist im Onlineshop weiterhin bestellbar.

Gleich wieder da angerufen und wieder jemanden dran gehabt, der zwar zustimmte, dass die Email Quatsch ist, der aber offensichtlich selber keine Entscheidungen treffen durfte. Nun wird mir also von einem Sachbearbeiter binnen 24 Stunden per Email genau das bestätigt, was heute am Telefon besprochen wurde. :37: Und der soll dann alles in die Wege leiten, damit der Umtausch vorangeht. Bin mal gespannt, was mich morgen wieder für Abenteuer erwarten in dem Laden.

11. Februar 2020

Aktueller Stand:

Der von Ihnen gewünschte Artikel ist noch nicht auf Lager. Online können Sie sehen, dass die Lieferung in 10-11 Werktagen erfolgen soll. Bitte beachten Sie, dass auch dieser Termin sich nochmals verschieben kann. Sollten Sie mit einem verzögerten Austausch einverstanden sein, bitten wir Sie um erneute Bestätigung.
Da ich bei Saturn schon erlebt habe, dass ich bei einem Artikel mit "7-8 Tagen Lieferzeit" letztlich viereinhalb Monate gewartet habe (wenn auch nur bei einer CD), bin ich gerade echt versucht, den Fernseher bei Amazon zum gleichen Preis zu bestellen. Da könnte ich mir sogar an einem Samstag die Uhrzeit (!) aussuchen, wann er geliefert werden soll. Oder hätte ihn schon übermorgen, wenn ich wollte. Problem ist, dass ich dann den Kaufpreis zeitweise doppelt vom Konto abgezogen hätte und ja auch noch nicht klar ist, ob ich Saturn dann noch nachlaufen muss, um mein Geld zurückzubekommen...

14. Februar 2020

Geschichte ging dann so weiter: ich habe denen per Email nochmal bestätigt, dass ich die 10-11 Tage warte und dass sie doch bitte für einen direkten Austausch sorgen sollen (kaputten abholen, neuen bringen). Darauf kam erstmal drei Tage nichts. Heute dann mal wieder eine Email im Postfach:

vielen Dank für Ihre erneute Kontaktaufnahme, wir bedauern, dass Sie Grund zur Beanstandung haben.

Leider haben wir Ihr Gerät nicht mehr im Bestand. Sie haben aber die Möglichkeit sich bei uns im Online Shop ein vergleichbares Gerät auszusuchen.

Wir erwarten vorraussichtlich kommende Woche wieder Bestand von Ihrem Bestellten Produkt zu erhalten, möchten Sie abwarten bis dieses wieder verfügbar ist?

Alternativ können wir auch die Bestellung rückabwickeln und Sie erhalten Ihr Geld zurück.

Bitte teilen Sie uns mit wie wir weiter vorgehen sollen.
... und ja, der Fernseher war auch jetzt immer noch auf der Webseite bestellbar.

Das hat dann gereicht. Meine Frau hat sich den Hörer geschnappt und die Herrschaften in Blau-Orange mal so richtig saftig zur Sau gemacht. Es war ein Hochgenuss, ihr dabei zuzuhören. Der Kerl auf der anderen Seite der Leitung hat sich hörbar versucht rauszuwinden wo es nur geht, aber keine Chance. Morgen wird sie wieder anrufen und einen neuen Stand erfragen.

Aber diese Dreistigkeit! Die hätten uns jetzt wieder vertröstet und in drei Tagen wieder dieselbe Email geschrieben. Während Neubesteller wohl weiter fröhlich beliefert werden.

20. Februar 2020

Ok, es wird krasser, je länger es andauert...
Es hat sich natürlich mal wieder nichts getan und ich hänge hier jetzt auch drei Wochen später noch ohne Gerät.

Wir haben vor einigen Tagen plötzlich gesehen, dass es online wieder verfügbar war. Daraufhin angerufen und drauf hingewiesen. Die fadenscheinige Antwort: Ja, ist lieferbar, können wir Ihnen aber nicht geben. Sie sind auf einer Liste mit über 200 Kunden aber an vierter Stelle. Bloß, das Gerät auf der Hauptseite sei ja nur ein einzelnes Exemplar, das müsse dann zuerst an den Ersten auf der Liste gehen. Warum das überhaupt online gestellt wird, wo es ja nun mal jeder Besucher bestellen kann, konnte er nicht erklären. Wie er auch generell mit gar nichts weiterhelfen konnte und stur geschaltet hat, wenn es ungemütlich wurde.

Heute dann nochmal angerufen. Immer in der leisen Hoffnung, jemanden mit Kompetenz zu erwischen. Aber das ist irgendwie so, wie am Jahrmarktsstand eine Niete nach der anderen zu ziehen. Gerät war inzwischen online nicht mehr verfügbar, aber doch noch im Standort Aachen, wie wir dann gesehen haben. Und dann kam die dreisteste Antwort, die ich von einem Verkäufer je gehört habe: Wir sind es selbst schuld, wir würden ja ständig anrufen und jedes Mal, wenn wir anrufen, wird eine neue Vorgangsnummer geöffnet und die Bearbeitung nach hinten geschoben.

WTF?!?

Das hat meine Kinnlade dann schon ziemlich Richtung Boden gezogen. Was ist denn das bitte für eine Logik? In jedem Telefongespräch wurde die alte Vorgangsnummer angeführt, es ging jedes Mal um die gleiche Bestellung unter der gleichen Bestellnummer. Wenn ich auf meiner Arbeit so ein Ticketing-System hätte, würden unsere Projekte binnen Tagen aussehen wie die Teeparty des verrückten Hutmachers.

Kurz abgekühlt und dann mal versucht, in der Filiale vor Ort anzurufen. Alles ausführlich erklärt, kein Detail ausgelassen. Die hat sich das alles ruhig angehört, nochmal die Aussage ihres Kollegen bezüglich des Ticketing-Systems bestätigt (ja, tatsächlich funktioniert das bei denen wohl so... der Passierschein A38 wurde ohne jeden Zweifel auf dem Saturn erfunden)... und dann keinen Bock mehr gehabt und in die Warteschleife gelegt. Dort... hat dann niemand abgenommen und die Leitung war tot.

Ich habe mich dann in einen Zustand des Ommmmmm versetzt und gaaanz ruhig eine Email geschrieben. Auf die ursprüngliche Vorgangsnummer. Viel schlimmer kann's ja jetzt nicht mehr werden...

04. März 2020

Ok, ich werde jetzt wohl aufgeben. Ich habe es dann mal eine Zeit lang per Email versucht. In mehreren Emails habe ich erläutert, dass ich gerne einen Austausch mit Abholung und Neulieferung hätte und außerdem darauf bestehe, dass man mir das Gerät aufbaut. Letztere Anfrage wurde geflissentlich ignoriert, als man mir bestätigte, dass Abholung und Anlieferung zum gleichen Zeitpunkt stattfinden werden. Irgendwann wurde aber auch das mit dem Gratis-Aufbau akzeptiert. Nun kam gestern eine Email:

Ihre Rücksendung zu der gewünschten Ersatzlieferung ist heute in unserem Lager eingegangen. Folgende Artikel wurden retourniert:

Menge Artikel-Nr. Bezeichnung
1 2527917 LG OLED65C97LA, 164 cm (65 in), UHD 4K, SMART TV, OLED TV, DVB-T2 HD, DVB-C, DVB-S, DVB-S2
Folgende Ersatzartikel wurden für Sie reserviert:

Menge Artikel-Nr. Bezeichnung
1 2527917 LG OLED65C97LA, 164 cm (65 in), UHD 4K, SMART TV, OLED TV, DVB-T2 HD, DVB-C, DVB-S, DVB-S2
Ich habe zwar keineswegs bereits etwas geschickt, aber ok. Wird wohl eine Email zur automatischen Abwicklung der ganzen Sache sein. Trotzdem mal angerufen. Da sagte man dann: Ja, keine Sorge, das passt schon so. Es ist alles so wie gewünscht, kaputtes Gerät wird mitgenommen und neues geliefert. Am nächsten Tag würden wir von Hermes eine Ankündigungsemail bekommen und da sollten wir am besten nochmal anrufen und zur Sicherheit bestätigen, dass alles in einem Rutsch gemacht wird, inklusive Aufbau, aber das würde schon so passen.

Am nächsten Tag, also heute, war dann tatsächlich die Ankündigung von Hermes da. Also dort angerufen... und die sagten dann: "Nee, das ist nur für die Abholung, nicht für die Neulieferung. Aber das kennen wir schon von Saturn, passiert da öfter schon mal. Wir stellen das jetzt mal zurück und warten, bis das Ersatzgerät bereitsteht." Soweit, so gut.

Eine Stunde später eine weitere Email von Saturn:

"Aufgrund eines Datenfehlers in unserem System wurde Ihre Ersatzlieferung automatisch und unwiderruflich storniert. Aus technischen Gründen ist es nicht mehr möglich eine weitere Ersatzlieferung in unserem System zu buchen. Aus diesem Grund haben wir die Rückabwicklung der Bestellung und damit auch die Rückerstattung des Kaufpreises eingeleitet.

Gerne bieten wir Ihnen an, Ihr gewünschtes Produkt erneut zu bestellen. Bitte nehmen Sie dann nach Erhalt der Versandbestätigung, in Bezug auf die Vorgangsnummer XXXXX, erneut Kontakt zu uns auf und teilen uns die neue Bestellnummer mit.

Wir werden Ihnen im Anschluss die Differenz auf Ihr Zahlungsmittel gutschreiben. Bitte beachten Sie, dass eine Abholung im Markt von dieser Regelung ausgeschlossen ist.

Wir bedauern, Ihnen diese unerfreuliche Nachricht übermitteln zu müssen und bitten um Verständnis."
What... the... fuck.

Bei einem weiteren und vermutlich letzten Anruf in diesem Sauladen hat man uns dann quasi relativ offen einen Mittelfinger durchs Telefon gezeigt. So nach dem Motto: Kann man halt nix machen, ne. Ist nicht auf Lager.

Der Fernseher ist übrigens nach wie vor im Laden in der Stadt vorrätig.

Aber zum Laden durchstellen konnte man uns nicht, da landete man nur wieder bei dieser zentralen Nummer.

Wir müssten da schon vorbeifahren und mit denen vor Ort verhandeln, ob wir den TV dann da nicht mitnehmen könnten.

Natürlich als Selbstabholer.

Ich denke, mir reicht es jetzt. Ich versuche jetzt, mein Geld zurückzubekommen und hoffe, dass das nicht genauso abenteuerlich wird. Ein Blick ins Internet lässt auch darauf schließen, dass bei Retouren bei Saturn methodisch auf diese Weise vorgegangen wird. Da hab ich Dinge lesen müssen, gegen die meine Geschichte Kinderkram ist.

Das Schöne an der Sache: Die Firma meiner Frau zieht um in ein größeres Gebäude und wollte sich im großen Stil mit Elektronik ausstatten und hatte dafür schon Saturn ins Auge gefasst. Nach einem Gespräch mit ihr hat sie sich einen anderen Laden ausgesucht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Vince

Laiendarsteller
01.05.2018
250
182
Jup, die Szene aus dem Asterix ist einfach nur sowas von wahr.
 

Booze Head

Sprit-Guru
19.04.2018
7.143
4.205
32
Dunkeldeutschland
Anstatt mir den Stress anzutun, hätte ich irgendwann tatsächlich lieber mal LG angerufen. Da wäre eine Reparatur evtl. sogar vor Ort möglich gewesen. Die Servicewerkstätten zicken auch nicht so rum, die holen sich ihr Geld schon vom Händler/Hersteller.

Ja, ich weiß, jetzt kommt wieder "Aber ich habe bei Saturn gekauft und dann sollen die sich auch kümmern", aber bei so einem Theater versteh ich dann nicht, wieso man sein Vorgehen nicht anpasst.
 

leeloo

FFP3 level protected
18.04.2018
7.581
5.706
38
Berlin
Anstatt mir den Stress anzutun, hätte ich irgendwann tatsächlich lieber mal LG angerufen. Da wäre eine Reparatur evtl. sogar vor Ort möglich gewesen. Die Servicewerkstätten zicken auch nicht so rum, die holen sich ihr Geld schon vom Händler/Hersteller.

Ja, ich weiß, jetzt kommt wieder "Aber ich habe bei Saturn gekauft und dann sollen die sich auch kümmern", aber bei so einem Theater versteh ich dann nicht, wieso man sein Vorgehen nicht anpasst.
This. Mir hat MediaMarkt meinen OLED als neuwertig und kaum gelaufenen Aussteller verkauft. Zuhause dann Testbilder laufen lassen und mit Schrecken festgestellt, dass das Panel komplett(!) hinüber ist.

Bei LG dann Druck gemacht, dass es behoben werden muss! Keine 10 Tage später wurde das Panel (also 90% vom TV) ausgetauscht und ich hatte einen neuwertigen TV hier stehen... MediaMarkt my Ass. :44:
 

Callahan

Inspector
26.04.2018
2.710
2.411
41
Bang Boom Bang-City
Deshalb bestelle ich Elektronik nur noch bei Amazon - während der Gewährleistung will ich sofort ein Austauschgerät oder die Kohle zurück! Das haben mich Erfahrungen aus den 90ern gelehrt, als man als Jugendlicher/junger Erwachsener seine ersten Käufe selbst getätigt hat und der Kram bei Defekten während der Gewährleistung zur Reparatur eingeschickt wurde, was dann teilweise mehrere Wochen gedauert hat...
 

Vince

Laiendarsteller
01.05.2018
250
182
Anstatt mir den Stress anzutun, hätte ich irgendwann tatsächlich lieber mal LG angerufen. Da wäre eine Reparatur evtl. sogar vor Ort möglich gewesen. Die Servicewerkstätten zicken auch nicht so rum, die holen sich ihr Geld schon vom Händler/Hersteller.

Hab ich auch schon überlegt, Reparatur allerdings wäre für mich nicht in Frage gekommen, da es sich ja nicht um ein gebrauchtes Gerät handelte, sondern einen Neukauf, der von Anfang an nicht funktionierte. Das gehört für mich komplett ausgetauscht.
 

Booze Head

Sprit-Guru
19.04.2018
7.143
4.205
32
Dunkeldeutschland
Anstatt mir den Stress anzutun, hätte ich irgendwann tatsächlich lieber mal LG angerufen. Da wäre eine Reparatur evtl. sogar vor Ort möglich gewesen. Die Servicewerkstätten zicken auch nicht so rum, die holen sich ihr Geld schon vom Händler/Hersteller.

Hab ich auch schon überlegt, Reparatur allerdings wäre für mich nicht in Frage gekommen, da es sich ja nicht um ein gebrauchtes Gerät handelte, sondern einen Neukauf, der von Anfang an nicht funktionierte. Das gehört für mich komplett ausgetauscht.

Reparatur müsstest du im Prinzip aber so oder so über dich ergehen lassen und im Fall der Fälle tauschen die auch dein Gerät. Bei einem Panelschaden lohnt sich die Reparatur ja schon fast gar nicht mehr und wenn es nur eine defekte Platine war, dann ist der Austausch dieser nun auch kein Problem. Neu wäre das Gerät ja immer noch.

Zu Saturn/MM würde ich jedenfalls nur in Ausnahmefällen fahren, z.B. wenn eine Service-Werkstatt nicht in der Nähe ist. Bei Panasonic bspw. musst du ab 37" nicht persönlich zur Werkstatt hin. Die kümmern sich um alles, inkl. Ab- und Aufbau, wenn die das Gerät mitnehmen/tauschen müssen.

Aufgrund eines Datenfehlers in unserem System wurde Ihre Ersatzlieferung automatisch und unwiderruflich storniert. Aus technischen Gründen ist es nicht mehr möglich eine weitere Ersatzlieferung in unserem System zu buchen.

Das ist bei Amazon übrigens auch so. Hatte mal einen defekten AVR erhalten und das Ersatzgerät hatte ebenfalls eine Macke, da kam dann der gleiche Spruch. Also komplette Rückabwicklung.
 

Flo[HKC]

Hauptdarsteller
23.04.2018
1.595
1.674
Ja genau deshalb kaufe ich auch nix mehr bei Saturn und MM. Hatte so ähnliche Erfahrungen wie oben bei einem Huawei Smartphone und einem BluRay Player gemacht. Nie wieder Saturn/MM.

Meine erste Anlaufstelle ist seit dem Amazon für teure Hardware, da gabs noch nie ein Problem.
 

Vince

Laiendarsteller
01.05.2018
250
182
Reparatur müsstest du im Prinzip aber so oder so über dich ergehen lassen

Mehreren Quellen im Internet zufolge habe ich im Rahmen der Gewährleistung als Kunde die freie Wahl, ob ich mein defektes Gerät austauschen oder reparieren lassen möchte - auch wenn viele Händler sich da querstellen und nur eine Option zulassen wollen. Gerade weil der Defekt innerhalb der ersten zwei Wochen aufgefallen ist, in denen ich das Gerät sogar ohne Angabe von Gründen zurückgeben kann, sollte ein Austausch ja eigentlich ohnehin kein Problem darstellen.
 

Booze Head

Sprit-Guru
19.04.2018
7.143
4.205
32
Dunkeldeutschland
Mehreren Quellen im Internet zufolge habe ich im Rahmen der Gewährleistung als Kunde die freie Wahl

Im Prinzip schon, aber nicht grundsätzlich. Gibt da schon noch Einschränkungen. Ansonsten bietet LG sowie so 2 Jahre Garantie auf seine TVs, also wäre LG als Hersteller ebenso in der Pflicht gewesen.

Soll ja insgesamt auch nur als Hinweis dienen, weil viele eben nicht wissen, dass es auch noch andere Möglichkeiten gibt als sich beim Händler zu melden.

innerhalb der ersten zwei Wochen aufgefallen ist, in denen ich das Gerät sogar ohne Angabe von Gründen zurückgeben kann,

Es klang so als hättest du den TV im Laden gekauft und da gibt es kein Widerrufsrecht.
 
Oben Unten