Robin Hood - Die Komplette Serie 1984-1986

Blusky

Statist
24.07.2018
16
10
3
Koch Media veröffentlicht am 16.07.20 Robin Hood - Die Komplette Serie 1984-1986
Ich freue mich schon drauf

 

Tiggs

Legende
20.04.2018
14.809
10.915
163
Dito! :s-liebeamsl0:

Ich wollte mir die Serie sowieso mal wieder vornehmen, dann lasse ich die DVD-Boxen jetzt erst mal im Schrank...
 

WalkingDead

Laiendarsteller
03.05.2018
324
252
63
Ich hoffe die Edition wird ähnlich hübsch präsentiert. Die DVD Boxen sind Lieblinge in meiner Sammlung.
Ich hatte ebenso Lust auf eine erneute Sichtung, aber so warte ich auf die HD Fassung.
 

thebigbug

Nasenduscher
19.04.2018
2.993
2.028
163
Die habe ich damals in meiner Kindheit sehr gerne geschaut.
Mal sehen ob sie mich heute auch noch so begeistert.
 

kinodachs

Laiendarsteller
23.04.2018
396
171
43
Nasir ist DER Held meiner Kindheit. Ich habe die englischen Blu-Rays und mir gefällt die Serie immer noch sehr gut. Wirkt, abgesehen von den Vokuhilas, irgendwie zeitlos. :44:
 

HalexD

„Ein Hornochse geht und ein anderer kommt.“ - Tuco
18.06.2018
4.540
3.506
163
Wie sieht es eigentlich mit der Synchro aus, ist die komplett?
Die TV Fassung war ja gekürzt.
 

kinodachs

Laiendarsteller
23.04.2018
396
171
43
Die Briten machen doch schon immer wesentlich weniger Folgen als die Amerikaner.
Und was hat denn die Länge einer Serie damit zu tun, ob die langweilig ist oder nicht? :67:
 

Jan Tenner

Weltbester Vollhonl
18.04.2018
1.980
1.425
163
46
Köln
Ob man die Folgen dann doppelt bekommt, also einmal die gekürzte deutsche Fassung und die O-Ton dann uncut, oder ob die deutschen Fehlstellen durch Untertitel-Passagen ersetzt werden?
Bei der deutschen Tonspur müsste auch beachtet werden, dass die nicht zu tief klingt auf den BDs. Aber jetzt ist es eh zu spät, das Studio auf sowas noch vorsorglich hinzuweisen, bei einem Release im Juli sind die Glasmaster längst fertig und das Ding ist durch. Also Daumen drücken, dass sie alles richtig gemacht haben. :wink:
 
Zuletzt bearbeitet:

Kal_El_83

Laiendarsteller
04.05.2018
254
73
28
Bei Koch habe ich da große Hoffnung. Die werden das mit der Tonhöhe doch bestimmt im Blick haben.
 

FILMATION

Lou Sheimer, Hal Sutherland, Norman Prescott
14.09.2018
473
542
93
38

Sorry fürs OT aber ist das normal das auf dieser Webseite kein Wort von der angeblich kommenden Miami Vice Vö zu lesen ist? Muss man sich da Sorgen machen? Selbst wenn kein Termin feststeht hätte man ja ausstehend oder unbekannt schreiben können, aber der Titel scheint dort garnicht vorhanden zu sein? Hat mich jetzt beim stöbern etwas stutzig gemacht:67:Zur Serie kann ich leider nichts schreiben da ich diese nie gesehen haben. Wird aber vor allem daran liegen weil Kevin Costner für mich immer der einzig wahre Robin Hood war. .) Da blieb das Interesse bisher immer auf der Strecke.
 

kinodachs

Laiendarsteller
23.04.2018
396
171
43
Zur Serie kann ich leider nichts schreiben da ich diese nie gesehen haben. Wird aber vor allem daran liegen weil Kevin Costner für mich immer der einzig wahre Robin Hood war. .) Da blieb das Interesse bisher immer auf der Strecke.
Daran wird es liegen, kommt immer darauf an, mit welchem Darsteller man eine Rolle verbindet. Michael Praed und Jason Connery waren meine ersten Robin Hoods. Ich kann mit dem Costner-Film nichts anfangen und Russell Crowe ist komplett falsch. Viel zu alt, gerade im Gegensatz zu Praed und Connery. :56:
 

Tiggs

Legende
20.04.2018
14.809
10.915
163
Zur Serie kann ich leider nichts schreiben da ich diese nie gesehen haben. Wird aber vor allem daran liegen weil Kevin Costner für mich immer der einzig wahre Robin Hood war. .) Da blieb das Interesse bisher immer auf der Strecke.

Ich würde mal ein Auge riskieren, da sich der Costner-Hood doch ein bisschen von der Serie hat inspirieren lassen. :wink:

Allerdings fand ich damals zum Kinostart sogar den Bergin-Hood besser, das hat sich allerdings gewandelt. Bei den Serien-Hoods wüsste ich gar nicht, wen ich favorisieren soll, Praed und Connery fand ich beide gut.
 

Jan Tenner

Weltbester Vollhonl
18.04.2018
1.980
1.425
163
46
Köln
Wobei Connery aber auch nur kam, weil Pread zu der Zeit eine Rolle beim "Denver-Clan" ergattert hat.
 
04.05.2018
61
45
18
Was meiner Meinung nach den Charme und das Besondere der Serie ausmacht, ist weniger die Besetzung der Titelrolle, sondern das Setting und die Atmosphäre der Serie. Ich kenne keine Robin-Hood-Verfilmung, in der das Mittelalter so gut dargestellt wurde, sowohl was die Kulissen, die Ausstattung und die Kostüme angeht (was einem da allgemein, besonders aber in amerikanischen Filmen und Serien als "historisch" geboten wird, ist oft einfach eine Frechheit). Die Figuren sind glaubhaft und viel weniger eindimensional als sonst und der Sheriff von Nottingham (gespielt von Nicholas Grace), ist in seiner cholerischen Boshaftigkeit (die in späteren Verfilmungen auch oft schlecht kopiert wurde), einfach nicht zu toppen.

Schade nur, dass es nie zur Verfilmung des ursprünglich angedachten Ende kam.
Allerdings wurde vor ca. 3 Jahren ein Hörpiel produziert, dass die Serie mehr oder weniger abschließt.
ALLE Schauspieler der Serie, die noch leben) und sogar ehemalige Regisseure der Serie waren beteiligt und das Drehbuch stammt noch vom bereits Jahre zuvor verstorbenen Richard Carpenter.
Das Ganze wurde durch Crowfunding finanziert!!!

Übrigens haben sich Alle nachfolgenden Robin-Hood-Verfilmungen in irgendeiner Weise auch bei Robin of Sherwood bedient.

Wenn es auch nicht die erste Verfilmung von Robin Hood war, die ich damals sah: es bleibt doch die beste für mich!
 

Jan Tenner

Weltbester Vollhonl
18.04.2018
1.980
1.425
163
46
Köln
Hab mir dazu auch gleich bei Amazon mal das Album "Legend" von der Band Clannad bestellt, das ist ja der Soundtrack zur Serie. Zusammen mit der bald erscheinenden Bluray-Box hab ich dann ein schönes ROS-Gesamtpaket. Das erfreut mein Sammlerherz. :05:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten