Platoon (20th Century Fox/MGM) erneuter Versuch deutscher Ton

The Rider

Nebendarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
811
Da nun wieder eine Blu-ray Auflage von Fox erscheint könnte man einen erneuten versuch starten bezüglich eines fehlerfreien deutschen Tones. Immerhin existiert ja der 5.1 Mix den Filmconfect erstellt hatte.

Am besten Fox öffentlich bei Facebook anschreiben, damit sie das Thema nicht so leicht ignorieren können und andere User sich auch zu dem Thema melden können.

https://www.facebook.com/FoxHomeEntertainmentGermany/?fref=nf
 

Thorwalez

Nudity Rider
Teammitglied
Mitglied seit
12.04.2018
Beiträge
4.904
Alter
36
Standort
Neuss
Also wie ist das jetzt? Habe drüben um Thread den Überblick verloren. Gibt es jetzt eine Tonspur ohne zu dumpfe Stimmen und vernünftigen Ambient-Geräuschen? Kann man die Filmconfect-Fassung kaufen wenn man schon die alte MGM hat?
 

The Rider

Nebendarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
811
Die Filmconfect Fassung kann man leider nicht kaufen, ist nur ein Repack der alten Fox Scheibe. Filmconfect hatte zwar damals in Zusammenarbeit mit Fox einen neuen fehlerfreuien 5.1 Mix erstellt, aber dann doch nicht verwendet, da ihnen der Freigabeprozess durch MGM zu lange dauerte.

Da aber nun wieder von Fox eine Blu-ray erschewint, könnten wir zumindest versuchen Fox davon zu überzeugen jetzt endlich diesen neuen fehlerfreien Mix zu verwenden.
 

jacca

Creature from Hell
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
917
Standort
Neverland
Hoffe auch das Fox es jetzt endlich mal gebacken bekommt eine anständige Tonspur anzubieten.
 

DaMikstar

UHD-/OV-Nutzer
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
3.608
Alter
42
Standort
Düsseldorf
Ein neuer 4K-Scan würde dem Film bestimmt auch keinen Abbruch tun. Das 30-jährige hat MGM ja leider verstreichen lassen.
 

The Rider

Nebendarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
811
Das wäre die perfekte Edition, neuer 4K Transfer und neuer fehlerfreier 5.1 Mix.
 

DaMikstar

UHD-/OV-Nutzer
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
3.608
Alter
42
Standort
Düsseldorf
Der Original-Mix könnte noch in Ordnung sein. Aber es muß ja der Remix sein. ;)
 

The Rider

Nebendarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
811
Soviel ich weiß hat Fox gar nicht mehr den alten Stereo-Mix, die haben nur die verhunzte DVD Tonspur und eben den neuen 5.1 Remix von Filmconfect.

Bei Platoon bin ich auf jeden Fall für einen guten 5.1 Remix, als Kriegsfilm bietet der Film einiges an Potential, da macht das schon Sinn. Zum Beispiel die Filmmusik oder die Geräuschkulisse im Dschungel.
 

The Rider

Nebendarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
811
Den kenn ich leider nicht, war noch vor meiner Zeit. Wäre in jedem Fall besser als der aktuelle 5.1 Ton. Könnte mir aber trotzdem vorstellen, dass ein neuer 5.1 Mix insgesamt am besten klingt.
 

Lukas

Laiendarsteller
Mitglied seit
20.04.2018
Beiträge
427
Also wenn schon extra ein neuer Mix angefertigt wurde, dann soll der auch bitte Verwendung finden. Wäre ja sonst schade drum. Und wenn die originale Vierkanal-Mischung noch irgendwo herumfliegt, woran ich aber erhebliche Zweifel habe, dann muss die natürlich ebenfalls auf die (UHD-)Blu-ray. Aber bei "20th Century Fox" habe ich nicht gerade viel Hoffnung, dass das was wird. Schließlich ist bei denen "Für Synchronfassungen immer nur DTS verwenden!" seit Jahren ehernes Gesetz!
Außerdem erfüllt es mich nicht gerade mit Vertrauen, dass der neue 5.1-Surroundmix von "FilmConfect" angefertigt wurde. Die haben (nicht nur, aber auch) in Tonbelangen ja durchaus schon des Öfteren ein recht schlechtes Händchen bewiesen. Insofern habe ich Sorge, dass sich für den nigelnagelneuen super-duper Surroundmix am Ende ein 15 Jahre altes Aus-Stereo-mach-Surround-Plug-in verantwortlich zeichnet. Das Ergebnis ist dann eine Mehrkanalmischung à la "Das nächste Jahrhundert" (DVD-Version). Das kann ja nun auch keiner wollen. :18:

Habe gerade nicht im Kopf, wer "FilmConfect" damals die Vorlage für die nun (hoffentlich) verbesserte Mischung zur Verfügung gestellt hat; aber derjenige durfte ja vielleicht den neuen Mix probehören und kann uns nun berichten, ob und inwieweit der etwas taugt?! Denn dann könnte ich vielleicht etwas ruhiger schlafen. Bitte! :07:
 

amano

Nebendarsteller
Mitglied seit
20.04.2018
Beiträge
720
Fox waren immerhin jene, die der 3D Fassung von Predator eine verbesserte Tonspur spendiert hatten. Ich kann das leider nicht von jedem Label behaupten. Fragt mal bei Sony, warum der Aufwand eines Halbtonpitches bei Close Encounters of the Third Kind nicht möglich war. Das hätte nur einen Mausklick benötigt. Ich tippe mal, dass der verantwortliche Herr aus München das Mail nicht einmal liest.
 

Gargi

Laiendarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
316
Alter
46
Standort
München
Ohne ordentlichen Ton kannste den Film knicken. Gerade die Tonhöhe geht gar nicht. Kenne Platoon aus der VHS Zeit in- und auswendig. Da stört das extrem!
 

Sharky McSplash

Nebendarsteller
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
797
Ist der Ton etwa immer noch so beschissen wie auf der ganz alten DVD oder war der bereits bei der Gold Edition deutlich besser?

Hatte ich mir zum Glück nur ausgeliehen, doch der Ton war derart dumpf, dass ich mir den echt nicht antun konnte.
 

Tyler Durden

Löschmichel
Teammitglied
Mitglied seit
12.04.2018
Beiträge
4.488
Alter
42
Standort
BaWü
Vielleicht ist auch der deutsche Ton der Laserdisc gut? Zumindest soll der neue 5.1 Mix wesentlich besser sein, als die aktuelle Schrott-BD
 

amano

Nebendarsteller
Mitglied seit
20.04.2018
Beiträge
720
Ist der Ton etwa immer noch so beschissen wie auf der ganz alten DVD oder war der bereits bei der Gold Edition deutlich besser?

Hatte ich mir zum Glück nur ausgeliehen, doch der Ton war derart dumpf, dass ich mir den echt nicht antun konnte.
So schlimm wie auf der Blu-Ray war der Ton noch nie. Quasi nicht anhörbar. Er ist eher noch auf der DVD genießbar.
 

DVD Schweizer

Hauptdarsteller
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
1.126
Alter
37
Wenn schon ein neuer 5.1 Mix gemacht wurde dann lieber diesen verwenden als nochmal die Scheiss Tonspur.
Am besten wäre noch zusätzlich der Original 2.0 Mix.
Aber wenn ich wählen muss zwischen aktuellem Ton und neuem 5.1 Remix dann bitte nur neuer Remix.
Lieber einen vielleicht nicht idealen 5.1 als Upmix als nochmal die aktuelle Tonkatastrophe.
 

The Rider

Nebendarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
811
Also wenn schon extra ein neuer Mix angefertigt wurde, dann soll der auch bitte Verwendung finden. Wäre ja sonst schade drum. Und wenn die originale Vierkanal-Mischung noch irgendwo herumfliegt, woran ich aber erhebliche Zweifel habe, dann muss die natürlich ebenfalls auf die (UHD-)Blu-ray. Aber bei "20th Century Fox" habe ich nicht gerade viel Hoffnung, dass das was wird. Schließlich ist bei denen "Für Synchronfassungen immer nur DTS verwenden!" seit Jahren ehernes Gesetz!
Außerdem erfüllt es mich nicht gerade mit Vertrauen, dass der neue 5.1-Surroundmix von "FilmConfect" angefertigt wurde. Die haben (nicht nur, aber auch) in Tonbelangen ja durchaus schon des Öfteren ein recht schlechtes Händchen bewiesen. Insofern habe ich Sorge, dass sich für den nigelnagelneuen super-duper Surroundmix am Ende ein 15 Jahre altes Aus-Stereo-mach-Surround-Plug-in verantwortlich zeichnet. Das Ergebnis ist dann eine Mehrkanalmischung à la "Das nächste Jahrhundert" (DVD-Version). Das kann ja nun auch keiner wollen. :18:

Habe gerade nicht im Kopf, wer "FilmConfect" damals die Vorlage für die nun (hoffentlich) verbesserte Mischung zur Verfügung gestellt hat; aber derjenige durfte ja vielleicht den neuen Mix probehören und kann uns nun berichten, ob und inwieweit der etwas taugt?! Denn dann könnte ich vielleicht etwas ruhiger schlafen. Bitte! :07:
Die Bedenken sind nicht unberechtigt, interessant wäre auch zu wissen ob Fox Zugriff auf den neuen Mix hat. Der, der damals Filmconfect die Vorlage anlieferte, könnte vielleicht auch Fox in kontaktieren und denen die gleiche Vorlage liefern. Dann wären die nicht auf Filmconfect angewiesen und könnten notfalls diese als DTS HD Spur oder PCM auf die Scheibe packen.
 

Lukas

Laiendarsteller
Mitglied seit
20.04.2018
Beiträge
427
[...] Fragt mal bei Sony, warum der Aufwand eines Halbtonpitches bei Close Encounters of the Third Kind nicht möglich war. Das hätte nur einen Mausklick benötigt. [...]
Ja, ich dachte auch einmal: "Ein Mausklick, das kann doch so schwer nicht sein!"
Mittlerweile bin ich bei bestimmten Labels aber einfach nur noch froh, wenn sie komplett (!) ihre kleinen Finger von sämtlichen Plug-ins lassen. Hatte erst kürzlich wieder einen Film, bei dem zwar die Tonhöhe korrigiert wurde (war wohl ein Film, welcher in Deutschland nur auf DVD veröffentlicht wurde), dies aber derart schlecht, dass einem das ganze Geblubbere und Gezwitschere beinahe die Trommelfelle blutig perforierte. Dann lieber überhaupt keine Korrektur, sodass ich diese selbst machen kann (z. B. mit "ReClock")! Das ist natürlich auch blöd, da nicht jeder die Zeit, das Wissen, die Lust etc. hat, eine solche Arbeit selbst durchzuführen.

Es scheint wirklich sehr schwer zu sein, in diesem Bereich ein vernünftiges Ergebnis abzuliefern. Mir fehlt dafür mittlerweile jedes Verständnis!
 

Tyler Durden

Löschmichel
Teammitglied
Mitglied seit
12.04.2018
Beiträge
4.488
Alter
42
Standort
BaWü
Übrigens:

Nicht FOX ans Bein pinkeln! Das ist ein MGM Titel im Vertrieb von Fox.

Daher müsste man sich bei MGM beschweren, aber die dürften sich da nicht wirklich rühren...
 
Oben Unten