Pans Labyrinth (Capelight Pictures)

The Rider

Hauptdarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
1.023
Capelight plant zu Guillermo del Toros Meisterwerk ein Mediabook und eine Ultimate Edition. Cover und Infos zu Ausstattung/Master werden im Laufe der nächsten Wochen bekanntgegeben.

Ich hoffe Capelight entscheidet sich für folgendes gezeichnetes Cover beim Mediabook, wäre etwas ganz Besonderes:
[/IMG]
[/IMG]
 

scream

Statist
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
45
Standort
Trier
RE: Pan's Labyrinth (Capelight Pictures)

Erstmal auch ein herzliches Hallo in die Runde "hier drüben".  :62: 

Ich bleib dann jetzt auch bei meinem Senator-Steelbook. Das bietet das Orginal-Artwork, kommt in glossy Hochglanzoptik und hat zudem auch noch die ganzen Specs auf der Rückseite (wie ich diese nackten Backs bei Media- und Steelbooks hasse  :20: ). 
Hinzu kommt dann ja wohl noch, dass das Color-Timing der Uralt-BD noch der Kinofassung entspricht, während ja damit zu rechnen ist, dass die neue BD das neue verschlimmbesserte Master hat.
 

El-Mago

Statist
Mitglied seit
23.04.2018
Beiträge
35
Alter
38
Standort
Berlin
RE: Pan's Labyrinth (Capelight Pictures)

Was mich am meisten interessiert ist, inwiefern was auf den Bonus-Blu-rays enthalten ist?!
Den Dokus.
 

prälat

Laiendarsteller
Mitglied seit
23.04.2018
Beiträge
272
RE: Pan's Labyrinth (Capelight Pictures)

hallo alle miteinander - und nein, das Motiv gefällt mir auch nicht :D
 

The Rider

Hauptdarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
1.023
RE: Pan's Labyrinth (Capelight Pictures)

Das Design des kommenden Mediabooks gefällt Vielen nicht. Vielleicht kann man Capelight davon überzeugen das Design zu ändern oder eine zusätzliche Covervariante anzubieten, das hatten sie auch bei Colors und Runaway Train gemacht.
 

Waffler

Problembär
Teammitglied
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
5.502
Standort
Mainz
RE: Pan's Labyrinth (Capelight Pictures)

Das Griffin'sche Pop-Art-Motiv ist nicht schlecht, aber ich würde das klassische Struzan-Cover mit Handkuss vorziehen.
 

The Rider

Hauptdarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
1.023
RE: Pan's Labyrinth (Capelight Pictures)

Wem das gewählte Cover im Pop Art Stil ebenfalls nicht gefällt, am besten Capelight anschreiben, damit die das wissen. Die haben eigentlich immer ein offenen Ohr für Kundenwünsche und machen dann vielleicht ein Mediabook mit alternativem Coverartwork (Swiss Army Man, Colors, Runaway Train).

http://www.capelight.de/kontakt
 

scream

Statist
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
45
Standort
Trier
RE: Pan's Labyrinth (Capelight Pictures)

Allein die Tatsache, dass die neben dem neuen-Cover-Artwork auch noch auf diese abgespack... abgespeckte Schrift für den Filmtitel setzen wollen. Haben die da einen Zufallsgenerator angeschmissen und der hat die Font ausgespuckt?!?
Ich kapier's nicht. Sowohl das Orginal-Artwork (oder die vielen anderen, die es schon gab) als auch die Original-Font sind doch so ikonisch... das wäre so, als würde Universal das Jurassic Park-Logo... oh wait.
 

The Rider

Hauptdarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
1.023
RE: Pan's Labyrinth (Capelight Pictures)

Absolut, da hast du vollkommen recht. Hast du Capelight auch schon angeschrieben? Denke nicht, das die in Foren mitlesen und wenn kaum Käufer die anschreiben, denken die ihre Designentscheidung kommt gut an. Hier müssen so viele wie möglich, die unzufrieden sind, sich bei Capelight melden, sonst bekommen wir in Zukuinft noch mehr solcher Cover. :20:
 

scream

Statist
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
45
Standort
Trier
RE: Pan's Labyrinth (Capelight Pictures)

Ja, via Facebook. Da war ich auch nicht der einzige.  :D
 

The Rider

Hauptdarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
1.023
RE: Pan's Labyrinth (Capelight Pictures)

Ja bei Facebook häufen sich die Kommentare dazu, hoffentlich ignoriert Capelight das nicht.

Die ideale Kombination wäre ein Mediabook mit dem Struzan Cover und ein neues geprägtes Steelbook, idealerweise mit dem bekannten Labyrinthcover das schon das alte Senator-Steelbook hatte. Würde mir dann sogar beide Editionen sofort kaufen. :D
 

Willi_M

Nebendarsteller
Mitglied seit
28.04.2018
Beiträge
740
RE: Pan's Labyrinth (Capelight Pictures)

Absolut, da hast du vollkommen recht. Hast du Capelight auch schon angeschrieben? Denke nicht, das die in Foren mitlesen und wenn kaum Käufer die anschreiben, denken die ihre Designentscheidung kommt gut an. Hier müssen so viele wie möglich, die unzufrieden sind, sich bei Capelight melden, sonst bekommen wir in Zukuinft noch mehr solcher Cover. :20:
Was heißt mehr solcher Cover? Vom Stil/Design her?
Beim Thema Cover wird man m.E. nicht alle Geschmäcker treffen.
Mir gefällt das Cover irgendwie - auch wenn es jetzt für mich kein Highlight ist.
Ob ich mir diesen Film nochmal kaufe, werde ich aber ohnehin nicht vom Cover abhängig machen.
 

The Rider

Hauptdarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
1.023
RE: Pan's Labyrinth (Capelight Pictures)

Genau, damit ist dieser Pop Art- oder Comicstil gemeint. Hat Sony zuerst mit ihrer Projekt Pop Art Steelreihe vorgemacht und dann sind Fox und nun Capelight darauf aufgesprungen.

Auch wenn man bei dem Thema Cover wohl nicht alle Geschmäcker treffen wird, ist es klar das so eine Entscheidung stark polarisiert. Damit maht man es wohhl den Wenigsten recht.
Ein Struzan hingegen spricht weit mehr Geschmäcker an (seit fast 40 Jahren) und seine Arbeiten wurden für Filme wie Indiana Jones, Die Verurteilten, The Green Mile, Star Wars, Hellboy 2, Zurück in die Zukunft, etc. verwendet.

Bei einer Sonderedition wie einem Steelbook oder Mediabook würde ich sehrwohl die Kaufentscheidung vom Cover abhängig machen, ansonsten mann man sich ja die Amaray kaufen oder bei dieser bleiben. ;)
 

Willi_M

Nebendarsteller
Mitglied seit
28.04.2018
Beiträge
740
RE: Pan's Labyrinth (Capelight Pictures)

Genau, damit ist dieser Pop Art- oder Comicstil gemeint. Hat Sony zuerst mit ihrer Projekt Pop Art Steelreihe vorgemacht und dann sind Fox und nun Capelight darauf aufgesprungen.
Damit scheint es aber einen Markt dafür zu geben - sonst würde nicht so viele Majors/Labels entspr. Reihen herausbringen.
Ich selbst habe etliche Steelbooks der Pop Art Reihe. Die Fox-Reihe hat mich hingegen weniger überzeugt...
 

The Rider

Hauptdarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
1.023
RE: Pan's Labyrinth (Capelight Pictures)

Ich schätze genau das ist der Trugschluss. Sony macht eine Steelwave, Fox mangels eigenen Konzepten denkt Sony weiß was die tun und springt auf den Zug auf.Capelight denkt dann Major wie Sony und Fox machen sowas, also muss es dafür einen Markt geben.

Sieht man sich dies aber genauer an, wird man feststellen, das die Fox Steelwave ein Flop war und von Sony wohl nicht alle Titel reisenden Absatz gefunden haben.
Natürlich muss man dann auch Faktoren berücksichtigen wie:
-Gab es bereits vorher zu dem Film ein Steelbook oder Digibook?
-Lag der Sonderedition eine technisch bessere Ausgabe bei?
-Wie gefragt ist der Titel?
-Wie gut umgesetzt war das Pop Art Cover (die beiden Ghostbusters Steelbooks haben auch mich als Kritiker der Reihe überzeugt)?

Fairerweise muss man auch anerkennen, das die Capelight Pop Art Cover weit besser umfgesetzt sind als die der Fox Steelwave oder vieler Sony Cover.
 

Willi_M

Nebendarsteller
Mitglied seit
28.04.2018
Beiträge
740
RE: Pan's Labyrinth (Capelight Pictures)

iconic moments
Ich schätze genau das ist der Trugschluss. Sony macht eine Steelwave, Fox mangels eigenen Konzepten denkt Sony weiß was die tun und springt auf den Zug auf.Capelight denkt dann Major wie Sony und Fox machen sowas, also muss es dafür einen Markt geben.

Sieht man sich dies aber genauer an, wird man feststellen, das die Fox Steelwave ein Flop war und von Sony wohl nicht alle Titel reisenden Absatz gefunden haben.
Natürlich muss man dann auch Faktoren berücksichtigen wie:
-Gab es bereits vorher zu dem Film ein Steelbook oder Digibook?
-Lag der Sonderedition eine technisch bessere Ausgabe bei?
-Wie gefragt ist der Titel?
-Wie gut umgesetzt war das Pop Art Cover (die beiden Ghostbusters Steelbooks haben auch mich als Kritiker der Reihe überzeugt)?

Fairerweise muss man auch anerkennen, das die Capelight Pop Art Cover weit besser umfgesetzt sind als die der Fox Steelwave oder vieler Sony Cover.
Von Sony sind aber inzwischen schon sehr viele Titel im Popart Design entstanden. Aktuell hat WBROS die "Iconic Moments" Reihe auf den Markt gebracht.
Mal von echten Neuerscheinungen abgesehen, scheint mir das Meiste Repacks zu sein.
Das alles spricht für mich schon sehr für eine Fangemeinde dieses Stils. 
Ich persönlich mag es nicht zu minimalistisch (gerade auf der Rückseite), aber das ist bei "Pan's Labyrinth" nicht der Fall.
 

The Rider

Hauptdarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
1.023
RE: Pan's Labyrinth (Capelight Pictures)

Wobei ich die Iconic Moments nicht ganz diesem Pop Art Stil zuordnen würde, da sie nicht diesen gezeichneten sehr grafischen Stil haben. Trotzdem, die Reihe sagt mir auch nicht zu, da eben zu knallig in den Farben und zu minimalistisch. :-(

Bezüglich Sony musst du bedenken, das deren Pop Art Reihe auch ein weltweiter Release war, dadurch sind die Produktionskosten so günstig wie nie. Auch kann man so die Auflagen viel flexibler steuern, es müssen nicht 4.000 Stück in einem Land abverkauft werden, es reichen da vielleicht auch einige Hundert.

Dieser Stil hat bestimmt seine Fangemeinde, aber ob die so groß ist, wie von dem Labeln prognostiziert, da habe ich erhebliche Zweifel.

Ich würde mich freuen, wenn man auf andere Konzepte zurückgreifen würde, z.B. gemalte Cover im Stile von Renato Casaro, John Alvon, Drew Struzan, Enzo Sciotti oder Paul Shipper. Scream Factory hat in den letzten Jahren einige solcher Cover gemacht. Stell dir mal sowas mit dem Input eines Majorlabels vor zu der Predator-, Stirb Langsam- und Alien-Reihe.





?format=500w

Zu Pans Labyrinth, die Rückseite finde ich etwas einfallslos, da man hier fast nur den Hintergrund der Vorderseite kopiert hat. Da fehlt einfach etwas, z.B. der Dolch.
 

The Rider

Hauptdarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
1.023
RE: Pan's Labyrinth (Capelight Pictures)

Gestern bei Areadvd gelesen. Nun wurde eine Petition für ein anderes Mediabbok mit dem Struzan Cover gestartet. Find ich gut und hab direkt unterzeichnet. Vielleicht für den ein oder anderen hier auch intertessant. :-)

http://www.areadvd.de/news/petition-fuer-pans-labyrinth-mit-alternativem-cover-design/
 
Oben Unten