MCU auf UHD (Thor, Iron Man, GotG, Ant Man, etc)

hasendeddy

Laiendarsteller
Mitglied seit
06.03.2019
Beiträge
201
Lagen heute auch aus im örtlichen Mediamarkt, 34,99€ pro Scheibe, Schnäppchen. :35:
Dann frag ich mich, warum die bei uns hier für 27,99 € zu bekommen sind. Hab extra noch einmal nachgesehen. (Shining übrigens für 24,99 €)
Der Preis auf der MeMa Seite Online ist auch bei 34,99 € - Hab ich da Glück gehabt?
 

DaMikstar

UHD-/OV-Nutzer
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
4.436
Alter
43
Standort
Düsseldorf

chilipepper

Laiendarsteller
Mitglied seit
06.05.2018
Beiträge
326
Bei amazon.com bekommt man gerade Ant-Man, Doctor Strange und die Guardians für ca. 83€ inkl. Versand und Steuern.
 

Presler

Hauptdarsteller
Mitglied seit
28.04.2018
Beiträge
1.812
Alter
38
Standort
Neuss
Beim Media Markt Düsseldorf (Düsseldorf Arcaden) lagen die Filme nicht mal aus. Selbst John Wick 3 gab es nicht als Keepcase. Ohnehin ist das Sortiment erschreckend zusammen geschrumpft und dazu unübersichtlich.
Kein Wunder, dass ich immer seltener in diese Märkte gehe.
 

DaMikstar

UHD-/OV-Nutzer
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
4.436
Alter
43
Standort
Düsseldorf
Bei amazon.com bekommt man gerade Ant-Man, Doctor Strange und die Guardians für ca. 83€ inkl. Versand und Steuern.
Wäre natürlich eine Alternative, aber irgendwie sind die dann schmaler als der Rest in meinem Regal... :frown:

Aber, so dringend ist es nun wirklich nicht ...

Beim Media Markt Düsseldorf (Düsseldorf Arcaden) lagen die Filme nicht mal aus. Selbst John Wick 3 gab es nicht als Keepcase. Ohnehin ist das Sortiment erschreckend zusammen geschrumpft und dazu unübersichtlich.
Kein Wunder, dass ich immer seltener in diese Märkte gehe.
Der offizielle Release ist auch erst morgen. Die Düsseldorfer Märkte (und der Neusser, die gehören meines Wissens zusammen) nehmen das ziemlich genau. :wink:
 

Presler

Hauptdarsteller
Mitglied seit
28.04.2018
Beiträge
1.812
Alter
38
Standort
Neuss
Der offizielle Release ist auch erst morgen. Die Düsseldorfer Märkte (und der Neusser, die gehören meines Wissens zusammen) nehmen das ziemlich genau. :wink:
Ja, leider. Ich bin so selten dort, dass ich zu optimistisch war.
Trotzdem finde ich es merkwürdig, dass auch das erwähnte Keepcase von John Wick 3 nicht vorrätig war, wie Tage zuvor schon nicht im Rheinparc Center. :frown:
 

Presler

Hauptdarsteller
Mitglied seit
28.04.2018
Beiträge
1.812
Alter
38
Standort
Neuss
Mir fällt da gerade ein wer noch die deutsche UHD Blu-ray von Thor Ragnarok mit Schuber sucht, der wird im Media Markt Düsseldorf (Düsseldorf Arcaden) fündig. Ich hatte da heute 2 Exemplare erspäht.
 

DaMikstar

UHD-/OV-Nutzer
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
4.436
Alter
43
Standort
Düsseldorf
Ich denke, die Auswahl an der Metro ist besser als in den Arcaden. Ich fahre immer zum MM an der Metro. Liegt aber auch daran, daß ich da in der Nähe wohne. :05:
 

Presler

Hauptdarsteller
Mitglied seit
28.04.2018
Beiträge
1.812
Alter
38
Standort
Neuss
Das war mir zu weit weg aber heißt das, dass es dort noch das gewohnte, große Sortiment gibt?
 

DaMikstar

UHD-/OV-Nutzer
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
4.436
Alter
43
Standort
Düsseldorf
Seit wir vor sechs Jahren hier hin gezogen sind, hat sich da eigentlich nichts verkleinert. Vielleicht etwas weniger DVDs für die UHD-BDs.
 

amano

Hauptdarsteller
Mitglied seit
20.04.2018
Beiträge
1.018
Gestern habe ich übrigens noch kurz in "Doctor Strange" 4k hineingucken können - die bislang erschienenen Reviews kann ich bestätigen:
- leichte bis mittlere Verbesserung der Schärfe, besonders bei Nahaufnahmen, aber selten auffällig
- leichte Defizite beim Schwarzwert (nur ganz leicht in manchen Szenen)
- grandioser Einsatz von HDR! Nahe an Referenz! Sonnenbrille nicht vergessen.
- ein Update lohnt auf jeden Fall schon wegen HDR und dem erweiterten Farbraum (viel besser als bei GotG)
- Sound kann ich mit meinen Ohren leider nicht objektiv testen.

https://thedigitalbits.com/item/doctor-strange-uhd (kann ich so unterschreiben - bis auf den minimal suboptimalen Schwarzwert, der ist mir (selten) aufgefallen)
Und das wichtigste: Das ekelhafte Filmkorn in den Nepal Szenen, das der Regisseur eingesetzt hat, um den Kontrast zu dem bisherigen Leben von Strange in Amerika auch optisch zu visualisieren, ist endlich professionell weggefiltert. Dieses veralterte Stilmittel war den Konsumenten im Jahr 2019 einfach nicht mehr zuzumuten. DANKE DISNEY für den aktiven Schutz vor übertriebenen künstlerischen Ideen, wenn man auch optisch MCU Einheitsbrei haben kann.
Das habe ich bei meiner Durchsicht nicht gesehen.
Ich wollte nur in die Jubelmeldungen halt unterbringen, dass durch diese unnötige Filterei ein ganzes Stilmittel des Regisseurs mit weggefiltert wurde und schon aus diesem Grund die Veröffentlichung für jeden bewussten Dr. Strange Fan ein "NoGo" sein sollte.

Ich für meinen Teil bin von den UHDs des Marvel Backprogramms durchwegs enttäuscht. Avengers 1 und 2 waren tolle Upgrades, beim Rest gibt es aber durchwegs zu viele Wenns und Abers. Leise Hoffnungen habe ich noch bei Ant Man 1 und GotG 1, da habe ich aber noch zu wenige brauchbare Reviews der üblichen Verdächtigen gelesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

hasendeddy

Laiendarsteller
Mitglied seit
06.03.2019
Beiträge
201
Gestern habe ich übrigens noch kurz in "Doctor Strange" 4k hineingucken können - die bislang erschienenen Reviews kann ich bestätigen:
- leichte bis mittlere Verbesserung der Schärfe, besonders bei Nahaufnahmen, aber selten auffällig
- leichte Defizite beim Schwarzwert (nur ganz leicht in manchen Szenen)
- grandioser Einsatz von HDR! Nahe an Referenz! Sonnenbrille nicht vergessen.
- ein Update lohnt auf jeden Fall schon wegen HDR und dem erweiterten Farbraum (viel besser als bei GotG)
- Sound kann ich mit meinen Ohren leider nicht objektiv testen.

https://thedigitalbits.com/item/doctor-strange-uhd (kann ich so unterschreiben - bis auf den minimal suboptimalen Schwarzwert, der ist mir (selten) aufgefallen)
Und das wichtigste: Das ekelhafte Filmkorn in den Nepal Szenen, das der Regisseur eingesetzt hat, um den Kontrast zu dem bisherigen Leben von Strange in Amerika auch optisch zu visualisieren, ist endlich professionell weggefiltert. Dieses veralterte Stilmittel war den Konsumenten im Jahr 2019 einfach nicht mehr zuzumuten. DANKE DISNEY für den aktiven Schutz vor übertriebenen künstlerischen Ideen, wenn man auch optisch MCU Einheitsbrei haben kann.
Das habe ich bei meiner Durchsicht nicht gesehen.
Ich wollte nur in die Jubelmeldungen halt unterbringen, dass durch diese unnötige Filterei ein ganzes Stilmittel des Regisseurs mit weggefiltert wurde und schon aus diesem Grund die Veröffentlichung für jeden bewussten Dr. Strange Fan ein "NoGo" sein sollte.

Ich für meinen Teil bin von den UHDs des Marvel Backprogramms durchwegs enttäuscht. Avengers 1 und 2 waren tolle Upgrades, beim Rest gibt es aber durchwegs zu viele Wenns und Abers. Leise Hoffnungen habe ich noch bei Ant Man 1 und GotG 1, da habe ich aber noch zu wenige brauchbare Reviews der üblichen Verdächtigen gelesen.
Ja, das stimmt schon, dass es bei den Backprogramm MARVEL's meistens keine exorbitante Steigerung bezüglich Bildschärfe und anderer Bildwerte (außer HDR und Farbraum) gibt. Aber zumindest bei GotG 1 ist das auch kein Wunder - die Bluray war schon wirklich extrem gut. Am meisten haben mich die beiden ersten Thor Teile enttäuscht. Die hätte es in dieser Form nicht gebraucht. Ich bin aber ebenfalls ein absoluter Gegner von Filterungen - wenn's wuselt, dann wuselt es eben. Trotzdem hat man bei Doctor Strange zumindest einen wirklichen WOW Effekt wegen dem HDR - Filter hin- oder her. Zum Vorführen was HDR bei solchen Filmen bringen kann, ist der Titel erste Sahne.

Jetzt gibt's noch ein Review: https://www.blu-ray.com/movies/Guardians-of-the-Galaxy-4K-Blu-ray/245549/#Review
 
Zuletzt bearbeitet:

amano

Hauptdarsteller
Mitglied seit
20.04.2018
Beiträge
1.018
Ich kann mir schon vorstellen, dass Dr. Strange tolles HDR bietet. Sogar im Kino habe ich mir bei den ganzen Lichteffekten (und da gab es ja fast unendlich viele) schon gedacht, dass das in HDR sicher toll wirken muss. Umso trauriger bin ich jetzt, dass man zugunsten eines "glatten" Looks jetzt tatsächlich einen der optischen Haupt-Gags des Films zerstört hat, den optischen "Bruch" zwischen Kathmandu und dem modernen Rest der Welt. Das würde mir bei jeder Sichtung des Films fehlen, so gut kann kein HDR der Welt sein, dass es das für mich aufwiegt.

Mit dem Geld belohne ich lieber ein Label, das zumindest versucht, ein Optimum aus der zur Verfügung stehenden Vorlage herauszuholen. Und nicht ein liebloses Release, das Standardeinstellungen runterkonvertiert wird. Gerade zum Preis der UHDs kaufe ich nur noch, wenn ich mit der Scheibe ohne Sorgen gegen Sonnenuntergang reiten kann. Und nicht, dass ich innerlich schon vor dem Kauf auf eine verbesserte Nachauflage warte.
 
Zuletzt bearbeitet:

hasendeddy

Laiendarsteller
Mitglied seit
06.03.2019
Beiträge
201

DaMikstar

UHD-/OV-Nutzer
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
4.436
Alter
43
Standort
Düsseldorf
Ich frage mich bei denen auch öfters, wie eine UHD-BD mit 2K-Auflösung die Maximalwertung beim Bild bekommen kann. Da müßte eine perfekte Disk wie "Saving Private Ryan" doch mindestens 12/10 bekommen ...
 

freake

Hauptdarsteller
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
1.952
Das ist natürlich ne Grundsatzfrage ob man das Bild allgemein bewertet oder die Repräsentation davon auf dem Medium. Rein Subjektiv, quasi auch nahezu ohne technische Informationen oder mit mehr Hintergrundwissen. Kann eine Blair Witch Blu-ray ne gute Bildbewertung bekommen?
 

chilipepper

Laiendarsteller
Mitglied seit
06.05.2018
Beiträge
326
Review:

 

Forcekeeper111

Hauptdarsteller
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
1.107
Das ist natürlich ne Grundsatzfrage ob man das Bild allgemein bewertet oder die Repräsentation davon auf dem Medium. Rein Subjektiv, quasi auch nahezu ohne technische Informationen oder mit mehr Hintergrundwissen. Kann eine Blair Witch Blu-ray ne gute Bildbewertung bekommen?
Das ist es ja was viele von den "fachkundigen" Testern gerne vermischen. Da werden aus Stilmitteln gerne Mängel in der Bildqualität gemacht. AREADVD.de ist da auch so eine Seite die das gerne macht.
Was die Marvel UHD's angeht ist es doch so wie bei jeder anderen UHD auch. Man muss schon genau für sich abwägen ob es einem der Mehrpreis oder der Neukauf wert ist hier ein Upgrade zu machen. Habe von den Marvel Filmen bis jetzt nur die vier Avengers Filme und "Doctor Strange". Aber gerade den letzten finde ich aufgrund des HDR ja mal richtig geil. "Captain Marvel" habe ich trotz besserem Bild nicht in 4K genommen da ich von dem Film als solches nicht so begeistert bin.
 
Oben Unten