Movieside

Hallo Gast! Registriere Dich, um ein Mitglied zu werden! Bist Du angemeldet, kannst Du aktiv in unserem Forum mitmachen.

  • Für alle, die am Weihnachtswichteln teilnehmen möchten: Samstag, der 4.12. ist Anmeldeschluss!

Mad Max 1-3 (1979-1985) 4K UHD 25.11.21

yellowstone

Hauptdarsteller
20.04.2018
2.389
2.082
Sind denn jetzt die neuen Toneffekte nur in der englischen Tonspur?
Ich glaube ja, die deutsche Spur müsste die alte sein, bin mir aber nicht ganz sicher.

In den US-Foren wird massiv gegen die neue Atmos-Spur gewettert. Dass neu hinzugefügte revisionistische Soundeffekte insbesondere im Angesicht der fehlenden Originalmischung ärgerlich sind, steht außer Frage. Dass die Atmos-Spur für sich genommen aber Scheiße wäre (Musikmischung, Dialogwiedergabe usw.), konnte ich gestern nicht nachvollziehen. Vielleicht hört man die Probleme auf hochgezüchteteren Anlagen, auf meinem kleinen 5.1-System ist mir aber nichts Schlimmes aufgefallen. Im Gegenteil, die Spur rockt ziemlich...

So wie ich das verstehe wir in den US Foren darüber gewettert das man nicht den original Ton/Mix einfach mit auf die Disc geklatscht
Ne, auch der Atmos-Track an und für sich wird scharf kritisiert. Stand auch schon hier im Thread:

"This Atmos mix is a whole other beast. I'm not sure if I'd go as far as "unlistenable" but it is pretty close. It removes the Ozploitation from the film which is a shame as the 4K image is mostly outstanding save for a shot here or there.
The original brittle/looney tune sound effects are replaced with louder is better, screams of characters crashing (the crash flipping guy!!?? One of the top stunts of the film? You're going to mute him? The guy suffered a broken limb on that stunt; least you could do is keep his dubbed scream/squeal) or getting hit are completely muted at times in favor of nothing in particular in the sound field. The artful nuance of the film's original sound mix is totally lost on the Atmos mixing engineers.
And poor Brian May's score, setting and keeping the film's pace, intensity and heart, is relegated more often than not to elevator background music. It finally felt at a better level during the climax, but alas."

Wenn man den Film seit vielen Jahren nur mit der engl. orig. Spur kennt dann ist diese "Neuinterpretation" natürlich mehr als fragwürdig. Erst recht wenn sie etwas aus dem Film macht was dieser nie war. It removes the Ozploitation*. Denke ich warte da mal mit einem Kauf bis es da eine Alternative gibt.

* https://filmlexikon.uni-kiel.de/doku.php/o:ozploitation-6001

Das ist aber auch bei vielen UHD/BD Neuveröffentlichungen das Problem. Der Käufer mit 11.4. Equipment verlangt nach Buummm und dann wird es Revisionistisch.

Ich habe den zweiten gestern mit Atmos geschaut, da der Originalmix nicht dabei war. Mir war bekannt das der Originalmix fehlt und ärgert mich eigentlich auch, da ich diese Tonspur trotz hochgezüchteter Anlage immer vorziehe. Aber ich konnte wegen der Bildqualität nicht warten und wollte den Film sofort haben.

Mit der bekannten Kritik am Atmos Mix im Hinterkopf fand ich es gar nicht so schlecht. Sicherlich auch beeinflusst von der tollen Bildqualität,
 

Tomgun

Hauptdarsteller
23.04.2018
1.220
823
49
Wie schneidet das UHD Bild von Teil 1 gegenüber der dt. Blu-ray ab? Ist da der Sprung auch so gross wie bei Teil 2? Das würde mich mal interessieren.
 

thebigbug

Nasenduscher
19.04.2018
3.131
2.554
Ich könnte mir vorstellen, dass die Donnerkuppel nicht so gnadenlos durchgefallen wäre, wenn nicht der saustarke Vorgänger gewesen wäre. Teil 3 war der erste Film der Reihe, den ich damals im Kino sehen konnte. Da der "nur" ab 16 war, befürchtete ich schon das Weichspülprogramm. Und so kam es denn auch. Übermäßig groß war meine Enttäuschung über das, was ich da gesehen hatte. Später - mit einigem Abstand - fand ich ihn dann gar nicht so ganz übel... Ich war halt mit 14/15 total geflashed von den beiden vorhergehenden Filmen, insbesondere von Teil 2. Ich kralle mich noch heute in der Sitzgruppe fest, wenn der Showdown mit dem Tankzug beginnt.
Btw: Ähnlich enttäuscht war ich, als ich TANZ DER TEUFEL 2 im Kino gesehen habe. Da hatte man schon 60 Sek. rausgeschnitten. Die VHS war dann der Witz hoch 10. Wobei die Enttäuschung hier eher durch die Schnitte, weniger durch den Film an sich bedingt war.
Bei mir war es nicht nur der heruntergeschraubte Gewaltgrad, sondern diese nervige Dauerbeschallung von Tina Turner und ihren We dont need another Hero.
Dann kamen noch diese nervigen Kinder.
Ich habe den Film das letzte mal gesehen als er auf VHS herauskam und seither nie wieder.
Trotzdem habe ich mir die UHD gekauft, man möchte ja schließlich die Reihe komplett haben.
Bei Tanz der Teufel 2 hat mich eine Menge mehr genervt als die Schnitte.
Da war zum einen das grüne Blut und dann noch dieser furchtbare Slapstickhumor, der mich seltsamerweise bei Ash vs Evil Dead nicht mehr so gestört hat.
Das lag da wahrscheinlich an den richtig derben Splatter und Gore effekten.
 

kippe

Grottenolm
18.04.2018
6.208
9.176
Nähe Köln
Donnerkuppel geht nur 45 min :72:

Als Kurzfilm macht der seine Sache ganz ordentlich
Hehe, das Gleiche hätte ich auch geschrieben.

Turner und die beiden Songs find ich sogar ganz ok. Die ersten 45 Minuten machen richtig Spaß. Aber dann kommen diese unsäglichen Kinder mit ihrem Kaudawelsch... :rolleyes:

Bild und Ton der UHD ist passenderweise dem 2. Teil etwas unterlegen.
 

BlackCatHunter

Riding the Star Wind
18.04.2018
5.076
6.706
46
Asylum: Köln
Donnerkuppel geht nur 45 min :72:

Als Kurzfilm macht der seine Sache ganz ordentlich
Hehe, das Gleiche hätte ich auch geschrieben.

Turner und die beiden Songs find ich sogar ganz ok. Die ersten 45 Minuten machen richtig Spaß. Aber dann kommen diese unsäglichen Kinder mit ihrem Kaudawelsch... :rolleyes:

Bild und Ton der UHD ist passenderweise dem 2. Teil etwas unterlegen.

Aber auch visionär. Schon heute existieren versprengte Gruppen von Kindern und Jugendlichen, die mit Fragezeichen überm Kopp (sofern bekannt - sonst Kack-Emojis) vor dem stehengebliebenen Tiktok-Stream sinnlose Scheiße brabbeln, auf den Käpt'n warten, der's wieder zum Laufen bringt - und eh von nichts eine Ahnung haben.

Da sind selbst diese Mad-Max-Blagen große Leuchten. Die malen dann noch Bildchen, und versuchen nicht, ein Buch umzublättern, indem sie die Seiten wischen.
 

kippe

Grottenolm
18.04.2018
6.208
9.176
Nähe Köln
Donnerkuppel geht nur 45 min :72:

Als Kurzfilm macht der seine Sache ganz ordentlich
Hehe, das Gleiche hätte ich auch geschrieben.

Turner und die beiden Songs find ich sogar ganz ok. Die ersten 45 Minuten machen richtig Spaß. Aber dann kommen diese unsäglichen Kinder mit ihrem Kaudawelsch... :rolleyes:

Bild und Ton der UHD ist passenderweise dem 2. Teil etwas unterlegen.

Aber auch visionär. Schon heute existieren versprengte Gruppen von Kindern und Jugendlichen, die mit Fragezeichen überm Kopp (sofern bekannt - sonst Kack-Emojis) vor dem stehengebliebenen Tiktok-Stream sinnlose Scheiße brabbeln, auf den Käpt'n warten, der's wieder zum Laufen bringt - und eh von nichts eine Ahnung haben.

Da sind selbst diese Mad-Max-Blagen große Leuchten. Die malen dann noch Bildchen, und versuchen nicht, ein Buch umzublättern, indem sie die Seiten wischen.
Auch wieder wahr. Die modernen Inkarnationen der Kinder von jenseits der Donnerkugel meide ich aber genauso konsequent wie ab jetzt den 2. Teil des 3. Filmes.
 

Kumbbl

Hauptdarsteller
20.04.2018
1.222
2.008
Auch gerade den 2. Teil gesehen.

Bild ist Hammer. Nur ein paar softere Einstellung bei den Überblendungen trüben das Vergnügen. Tolle Farben, ein paar dezente aber schöne HDR-Momente.

Und der englische Atmos-Ton (bei mir nur in 5.1)? Für sich genommen auch sehr gut, dynamisch, gute Räumlichkeit, guter LFE-Einsatz, selbst die viel gescholtene Abmischung der Musik fand ich gar nicht störend, die verteilt sich jetzt eher auf die beiden Frontlautsprecher und ertönt weniger im Center, wird aber m. E. keineswegs durch die brachialen Soundkulisse total erdrückt. Und ich habe sogar beinahe alle Dialoge gut verstanden, was ohne UT auch nicht selbstverständlich ist. Viel wird aber zugegebenerweise auch nicht gesprochen.

Na ja, und die neuen Toneffekte möchte ich auch niemandem schönreden und ja, natürlich gehört die originale Tonspur mit auf die Disc, also Austauch! Pronto!
Nur sind mir die neuen Sounds als nur sporadischer Road-Warrior-Gucker nicht sofort unangenehm ins Ohr gesprungen, ich fand den Atmos-Track ziemlich stimmig.

Und vom Film, was soll ich sagen, bin ich wie immer völlig geflashed. Ein ziemliches Meisterstück!

ja, die Originaltonspur sollte immer drauf sein - aber die neue Atmos klingt mitnichten nach billigen Computersamples, das ist eine hervorragende Tonspur-Aufbereitung, die den Originalton respektiert aber trotzdem substantiell besser klingt - wie man dagegen bashen kann, wird mir ein Rätsel bleiben.

Fazit: Bild: superb, ein Gedicht, eine der besten UHDs des Backcatalogs. O-Ton Atmos: sehr gut, deutsche Synchro: die gleiche wie auf der BD und damit eine Gurke - dieses Brett von einem Actionfilm braucht definitiv mehr Ton als die deutsche Spur bietet :wink:
 

UHD

Laiendarsteller
16.05.2021
247
392
Auch gerade den 2. Teil gesehen.

Bild ist Hammer. Nur ein paar softere Einstellung bei den Überblendungen trüben das Vergnügen. Tolle Farben, ein paar dezente aber schöne HDR-Momente.

Und der englische Atmos-Ton (bei mir nur in 5.1)? Für sich genommen auch sehr gut, dynamisch, gute Räumlichkeit, guter LFE-Einsatz, selbst die viel gescholtene Abmischung der Musik fand ich gar nicht störend, die verteilt sich jetzt eher auf die beiden Frontlautsprecher und ertönt weniger im Center, wird aber m. E. keineswegs durch die brachialen Soundkulisse total erdrückt. Und ich habe sogar beinahe alle Dialoge gut verstanden, was ohne UT auch nicht selbstverständlich ist. Viel wird aber zugegebenerweise auch nicht gesprochen.

Na ja, und die neuen Toneffekte möchte ich auch niemandem schönreden und ja, natürlich gehört die originale Tonspur mit auf die Disc, also Austauch! Pronto!
Nur sind mir die neuen Sounds als nur sporadischer Road-Warrior-Gucker nicht sofort unangenehm ins Ohr gesprungen, ich fand den Atmos-Track ziemlich stimmig.

Und vom Film, was soll ich sagen, bin ich wie immer völlig geflashed. Ein ziemliches Meisterstück!

ja, die Originaltonspur sollte immer drauf sein - aber die neue Atmos klingt mitnichten nach billigen Computersamples, das ist eine hervorragende Tonspur-Aufbereitung, die den Originalton respektiert aber trotzdem substantiell besser klingt - wie man dagegen bashen kann, wird mir ein Rätsel bleiben.

Fazit: Bild: superb, ein Gedicht, eine der besten UHDs des Backcatalogs. O-Ton Atmos: sehr gut, deutsche Synchro: die gleiche wie auf der BD und damit eine Gurke - dieses Brett von einem Actionfilm braucht definitiv mehr Ton als die deutsche Spur bietet :wink:

Fetter Film, fetteres Bild und der fettigste Ton……….:05:
 

Presler

Superstar
28.04.2018
5.461
4.666
40
Neuss
Auch gerade den 2. Teil gesehen.

Bild ist Hammer. Nur ein paar softere Einstellung bei den Überblendungen trüben das Vergnügen. Tolle Farben, ein paar dezente aber schöne HDR-Momente.

Und der englische Atmos-Ton (bei mir nur in 5.1)? Für sich genommen auch sehr gut, dynamisch, gute Räumlichkeit, guter LFE-Einsatz, selbst die viel gescholtene Abmischung der Musik fand ich gar nicht störend, die verteilt sich jetzt eher auf die beiden Frontlautsprecher und ertönt weniger im Center, wird aber m. E. keineswegs durch die brachialen Soundkulisse total erdrückt. Und ich habe sogar beinahe alle Dialoge gut verstanden, was ohne UT auch nicht selbstverständlich ist. Viel wird aber zugegebenerweise auch nicht gesprochen.

Na ja, und die neuen Toneffekte möchte ich auch niemandem schönreden und ja, natürlich gehört die originale Tonspur mit auf die Disc, also Austauch! Pronto!
Nur sind mir die neuen Sounds als nur sporadischer Road-Warrior-Gucker nicht sofort unangenehm ins Ohr gesprungen, ich fand den Atmos-Track ziemlich stimmig.

Und vom Film, was soll ich sagen, bin ich wie immer völlig geflashed. Ein ziemliches Meisterstück!

ja, die Originaltonspur sollte immer drauf sein - aber die neue Atmos klingt mitnichten nach billigen Computersamples, das ist eine hervorragende Tonspur-Aufbereitung, die den Originalton respektiert aber trotzdem substantiell besser klingt - wie man dagegen bashen kann, wird mir ein Rätsel bleiben.

Fazit: Bild: superb, ein Gedicht, eine der besten UHDs des Backcatalogs. O-Ton Atmos: sehr gut, deutsche Synchro: die gleiche wie auf der BD und damit eine Gurke - dieses Brett von einem Actionfilm braucht definitiv mehr Ton als die deutsche Spur bietet :wink:

Fetter Film, fetteres Bild und der fettigste Ton……….:05:
Und ein fettes Wendecover.
 
  • Lustigh
Wertungen: UHD

BlackCatHunter

Riding the Star Wind
18.04.2018
5.076
6.706
46
Asylum: Köln
Hatte erst die Donnerkuppel geschaut, und die sah schon gut aus, ein vernünftigrs Upgrade mit einigen sehr starken Szenen.

Aber der Vollstrecker, oh mann, unglaublich. Schon die ersten Sekunden auf der Straße mit Max und seinem Hund im Interceptor öffnen einem die Augen.

Über weite Strecken hat man das Gefühl, der wäre erst gestern gedreht worden. Nur die Nachtaufnahmen, die ja schon immer problematisch waren, sowie die Überblendungsszenen - das alte Leid der Prä-DI-Filme - fallen ab.

Da hebt sich ein gewaltiger Schleier, na, eher eine Nebelwand.

Alleine schon die Facetten der metallischen Oberflächen...die ganzen Details der Kostüme und Fahrzeuge werden auf einmal herausgearbeitet, der Kontrast zwischen Himmel und Wüstenboden, ach, wie schön. Da stimmt alles, einfach organisch. Dagegen wirken die vorherigen Veröffentlichungen in optischer Hinsicht wie der Prolog des Films.

Wahrlich tolle Arbeit, und wahrscheinlich der beste Release des Jahres.
 

Sinthoras_96

Nebendarsteller
04.08.2021
823
789
25
Gibt in den USA einen Verkaufsstop und eine Austauschaktion. Die Steelbooks wurden wohl verschoben.
 

Anhänge:

  • Screenshot_20211129-232146.png
    Screenshot_20211129-232146.png
    262,4 KB · Aufrufe: 10
Oben Unten