Leichen unter brennender Sonne

Lauter Heinerbach

Reisender in Blei
Mitglied seit
23.04.2018
Beiträge
1.889
Die "Amer"-Macher schlagen wieder zu: "Leichen unter brennender Sonne". Ins Kino ist der Film nicht gekommen, 28.06.2018 gibt es die Heimkino-VÖ. Wird wohl wieder die Gemüter scheiden. :D

Trailer.
 

HansSchnell

Laiendarsteller
Mitglied seit
26.04.2018
Beiträge
418
Hat hier niemand den Film bzw. das Mediabook ? Falls doch: ist der blaue "Blu-ray-Balken" vorne oben auf dem Cover aufgedruckt oder aufgeklebt, oder gehört der zu nem losen Zettel ?
 

HansSchnell

Laiendarsteller
Mitglied seit
26.04.2018
Beiträge
418
Danke. Wird dann somit nicht gekauft, bzw. wäre sonst ein Blindkauf geworden. Irgendwie muß ich ja selektieren...Platzmangel und so...
 

Black Smurf

Disenchanted
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
1.436
Alter
49
Standort
R'lyeh
Mit "nicht gekauft" meinst du dann generell den Film, oder?

Film gar nicht kaufen spart natürlich Platz :wink: - ansonsten geben sich in diesem Fall Keep Case und Mediabook von der Größe her nichts.
 

Micha

Hauptdarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
2.249
Ich habe das Mediabüchlein, welches nicht dicker als ein schmales Keepcase ist und größentechnisch in etwa einer Blu-rayhülle entspricht. Von mir aus könnten alle Mediabooks so sein, dann hätte ich keine Platzprobleme.
By the way gefällt mir der Film nicht und deswegen werde ich das gute Stück wieder abstoßen.
Als guter Kenner des Italo Films der 60er/70er und 80er Jahre finde ich den Film einfach nur ein Aufguß von Altem ohne Sinn und Verstand.
 

Black Smurf

Disenchanted
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
1.436
Alter
49
Standort
R'lyeh
Von mir aus könnten alle Mediabooks so sein, dann hätte ich keine Platzprobleme.
Yupp, die Größe gefällt mir auch gut.
By the way gefällt mir der Film nicht und deswegen werde ich das gute Stück wieder abstoßen.
Als guter Kenner des Italo Films der 60er/70er und 80er Jahre finde ich den Film einfach nur ein Aufguß von Altem ohne Sinn und Verstand.
Der Film gefällt mir allerdings ebenfalls (ich habe auch den einen oder anderen Italo-Film gesehen). Bedenkenlos empfehlen würde ich ihn allerdings nicht - "ohne Sinn und Verstand" kann man nicht ganz von der Hand weisen :wink:
Ist halt die oft manierierte Inszenierungsweise der damaligen Filme (die ich sehr mag und die mit das Flair der Filme ausmacht) auf die Spitze getrieben und konventionelle Handlung fällt dabei ziemlich hinten runter. Fand ich faszinierend anzuschauen, kann aber völlig verstehen, wenn das jemand als blödsinnig oder "selbstverliebten Kunstmüll" (war glaub' ich yellowstone) empfindet.
 
Zuletzt bearbeitet:

HansSchnell

Laiendarsteller
Mitglied seit
26.04.2018
Beiträge
418
Mit "nicht gekauft" meinst du dann generell den Film, oder?

Film gar nicht kaufen spart natürlich Platz :wink: - ansonsten geben sich in diesem Fall Keep Case und Mediabook von der Größe her nichts.
Ja, der Film wird nicht gekauft, da ich keine Amarays kaufe und auch keine Steel-/Mediabooks mit (aus meiner Sicht) verschandeltem Cover (z.B. durch den blauen Balken). Wie gesagt, irgendwie muß ich ja selektieren, und trotzdem stapeln sich hier die Filme.
 
Zuletzt bearbeitet:

Micha

Hauptdarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
2.249
Von mir aus könnten alle Mediabooks so sein, dann hätte ich keine Platzprobleme.
Yupp, die Größe gefällt mir auch gut.
By the way gefällt mir der Film nicht und deswegen werde ich das gute Stück wieder abstoßen.
Als guter Kenner des Italo Films der 60er/70er und 80er Jahre finde ich den Film einfach nur ein Aufguß von Altem ohne Sinn und Verstand.
Der Film gefällt mir allerdings ebenfalls (ich habe auch den einen oder anderen Italo-Film gesehen). Bedenkenlos empfehlen würde ich ihn allerdings nicht - "ohne Sinn und Verstand" kann man nicht ganz von der Hand weisen :wink:
Ist halt die oft manierierte Inszenierungsweise der damaligen Filme (die ich sehr mag und die mit das Flair der Filme ausmacht) auf die Spitze getrieben und konventionelle Handlung fällt dabei ziemlich hinten runter. Fand ich faszinierend anzuschauen, kann aber völlig verstehen, wenn das jemand als blödsinnig oder "selbstverliebten Kunstmüll" (war glaub' ich yellowstone) empfindet.

Grundsätzlich interessiert mich solch eine Herangehensweise aber in diesem Fall kann ich einfach nichts damit anfangen.
Das ist übrigens auch eines der Probleme, warum ich viele Tarantino Filme nur ganz gut finde aber nicht völligst begeistert bin.
Wobei Tarantino weit entfernt ist von dieser geballten Form wie sie in "Leichen unter brennender Sonne" stattfindet.
Bei Leichen fehlt mir einfach die Eigenständigkeit, bzw. es ist mir zu wenig wenn ein durchgängiges Kopieren als Eigenständigkeit deklariert wird.
Sicherlich sehen das einige Leute anders aber zumindest aus meiner Perspektive ist das halt meine Meinung.
 
Oben Unten