Joker [neues DCU] 10-10-2019

TheRealNeo

Hauptdarsteller
Mitglied seit
21.04.2018
Beiträge
2.624
Als Vorbereitung TAXI DRIVER und KING OF COMEDY nochmal schauen oder noch was ganz anderes spannend vorab? :)
 

Conway

Ehrenmann
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
1.959
Alter
31
Gut 80 Millionen mehr als ursprünglich prognostiziert. Die hysterischsten Vertreter der Schneeflöckchen-Medien sollten von WB mit ein paar Fresskörben bedacht werden.

 

Anime-BlackWolf

Nebendarsteller
Mitglied seit
20.04.2018
Beiträge
618
Naja, bei der Hammerwerbung (größtenteils umsonst!):

- brutal düsterer Scheissfilm
- Männer-Mistfilm
- deprimierende Zeitstudie
- albtraumhafte Gewaltszenen
- US Polizei befürchtet Anschläge und Ausschreitungen
- Zuschauer sind aus dem Film gerannt...

Meine Güte, da sind so viele "Must See!"-Signale en Masse vorhanden, da ist schon klar, dass der läuft wie nix Gutes.

Schön dass der Film scheinbar wirklich was taugt, aber ich bin mit dem Thema Batman/Joker mehr oder weniger durch. Wird wenn aus der Schütte mal mitgenommen und dem Phoenix die Daumen gedrückt, dass er dafür einen Oscar bekommt. Das muss erstmal reichen.
 

RGVEDA

Nebendarsteller
Mitglied seit
20.04.2018
Beiträge
597
Hätte ihn mir gern in der Sneak angesehen aber die Festplatte ist abgestürzt... Ich schaue ihn nun am Samstag auf deutsch an. Naja..

RGVEDA
 

Bat-Fleck

Statist
Mitglied seit
13.05.2018
Beiträge
92
Gerade aus der IMAX OV-Vorstellung raus. Was für ein geiler Streifen. Muss den sofort wieder sehen. Phoenix ist erwartungsgemäß der Wahnsinn und die Origin-Story richtig toll gelungen. Jetzt muss aber unbedingt eine Fortsetzung her ... ganz egal, ob das nicht geplant war. Phoenix muss da nochmal ran, denn nach den letzten Drittel dieses Filmes, wenn er im Joker-Mode ist ... wow ... das darf einfach noch nicht alles gewesen sein, was man von dieser Version des Jokers gesehen hat.
9/10
 

Mortons Gabel

Hafer- und Bananenblues
Mitglied seit
23.04.2018
Beiträge
3.390
Standort
Esslingen am Neckar
Gestern OV Preview: 10/10 Wow was für eine One Man Show von Joaquin. So sehr man in den letzten Jahren Ledger für seine Version gefeiert hat, so wird man diese darstellerische Darbietung einfach lieben. Dazu stimmt hier einfach alles, von der Story über die Kamera bis zum Soundtrack. Action und Gewalt gibt es so gut wie keine, aber wenn dann haut sie mit roher Gewalt in die Fresse. Im wahrsten Sinne des Wortes. Believe the Hype.
 

cts

Hauptdarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
1.402
Gestern auch gesehen, fand ich sehr sehr geil. Genau so muss ein Joker Solo-Film aussehen!

Einzig die Szene mit Bruce hat mich bissel gestört, welches Kind lässt sich am Zaun von einem wildfremden im Gesicht rumpuhlen? :>
 

Hafensänger

Laiendarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
258
Fand die Synchro in Ordnung. Phoenix und De Niro hatten ihre Stammsprecher, nur Frances Conroy hatte leider nicht die gleiche Stimme wie in Six Feet Under.

O-Ton gibt's für mich dann erst bei Heimkino VÖ.
 

Brakus

Laiendarsteller
Mitglied seit
08.07.2018
Beiträge
358
Alter
48
Hab jetzt von einigen Seiten gehoert, dass da Leute mit "Panikattacken" raus sind aus dem Film!?! Wenig Gewalt, aber WENN DANN...?!?! heisst....?.....dann guck ich den lieber nicht allein auf BluRay im Keller-Heimkino?^^
 

Tiggs

Superstar
Mitglied seit
20.04.2018
Beiträge
6.915
Ach, was Hypes doch alles bewirken. Bei Avatar sind ja auch Zuschauer gestorben. :wink:

Beim französischen Terrorkino der Nuller Jahre ist gar nix passiert. Komisch...
 

Booze Head

Sprit-Guru
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
2.988
Alter
30
Standort
Dunkeldeutschland
Hab jetzt von einigen Seiten gehoert, dass da Leute mit "Panikattacken" raus sind aus dem Film!?!
So was hört man immer wieder, Beweise dafür gibt es aber keine. Wäre auch blöd, weil dann die PR-Kampagne auffliegen würden^^

Bei Avatar sind ja auch Zuschauer gestorben.
Im Kino? Hatte nur gehört, dass es ein paar Selbstmorde gegeben haben soll als einige Fans realisierten, dass Pandora gar nicht existiert und sie dort nie hinreisen können :05:
 
Oben Unten