H. G. Francis Gruselserie

evilpat76

Statist
14.05.2018
27
5
3
43
Braunschweig
An die H.G.Francis Gruselserie wird die "neue" nicht ran kommen ... das ist für mich Fakt, auch wenn der Nostalgiefaktor eine ganz große Rolle spielt.
Anhören werd ich mir die neuen dennoch ;)
 

BeastWithin

Laiendarsteller
14.06.2018
112
33
28
Die Preise der amazon-Verkäufer von einigen CDs der Reihe sind echt zum Schlapplachen. :)
So gerne ich noch manches Hörspiel hätte, so gehirnamputiert würde ich dann doch nicht sein.
Das sind ja pure Fantasiepreise; ich hoffe nicht, daß die so etwas tatsächlich loswerden (aber wahrscheinlich schon...).
Nostalgiefaktor spielt bei mir zum Glück keinerlei Rolle. Ich finde die immer noch genauso gut wie früher.
 

HaPe

Laiendarsteller
07.05.2018
434
147
43
Gestern konnte ich mir die erste Folge "Polterabend - Nacht des Entsetzens" der neuen Gruselserie anhören. Jo, ganz nett und kein totaler Reinfall aber immer noch meilenweit weg von den trashigen 80er Klassikern.

Die über 50 Minuten fühlten sich anfangs etwas sehr gedehnt an, es ist viel unnötige Erzählung dabei bis die Geschichte so langsam an Fahrt aufnimmt. Das was in den ersten 15 Minuten passiert hätte man gut auf 5 Minuten runterbrechen können.

Den 2. Teil "Yeti - Kreatur aus dem Himalaya" fängt schon wesentlich flotter an, habe ich aber bis jetzt nicht komplett gehört da ich dabei eingeschlafen bin.
 

HaPe

Laiendarsteller
07.05.2018
434
147
43
Es war schon sehr spät und ich hatte ein paar Kölsch intus... Jetzt konnte ich Teil 2 nachholen und ne.... es zündet nicht. Handwerklich gut gemacht aber die neue Serie besitzt irgendwie keine "Seele".

Die alte H.G. Francis Serie war an den Klassikern angelehnt bzw. griff bereits bekannte Themen, basierend auf alte S/W Horror-Filme auf. Vielleicht wird Europa bei Folge 3 & 4 sich dessen bewusst oder versucht sich an "Sequels".

Und sie sollten die Sprecherliste, wer Regie führte, etc. weg lassen. Das streckt nur unnötig die Laufzeit und reisst den Hörer nur unnötig aus der Geschichte raus.
 

Herbie_06

Nebendarsteller
19.04.2018
529
192
43
37
Nachdem ich mir nun auch die beiden neuen Episoden angehört habe, kann ich das oben Gesagte so unterschreiben.
Handwerklich und was die Sprecher angeht, kann man den Episoden nicht viel anlasten. Die erzählten Geschichten - speziell der Polterabend - sind aktuell aber doch eher mau und nicht so wirklich das Gelbe vom Ei.
Nicht direkt Müll, aber mir fehlt der Charme der alten Hörspiele, so dass auch bei mir im Moment der Funke noch nicht überspringen will.
 

LinusVanPelt

Statist
25.07.2018
14
2
3
Finde die Idee ja ganz gut. Aber dass man hier wieder so sehr mit der Zeit gehen musste und lässt die Cover aussehen wie auf einem Kinderbuch und sich nicht traut, den alten kunstvollen psychedelischen Stil mit aufzunehmen, schade... das hätte die Fans der alten Serie bestimmt noch mehr angelockt. Immerhin sieht die Sprecherriege ganz ansprechend aus. 

Von den alten Hörspielen ist mir neben "Gräfin Dracula" noch die "Begegnung mit der Mördermumie" ein heißer Favorit. Ich besaß sämtliche Folgen auf LP... und Ende der 80er hat meine Mutter die auf dem Flohmarkt verscheuert...
 

evilpat76

Statist
14.05.2018
27
5
3
43
Braunschweig
Die Entscheidung der Farbgestaltung auf blau und gelb geht schon mal in Richtung "Kinderkrams".. beide Folgen haben mich auch nicht überzeugt.
Den Titelscore gefällt mir, wohl auch weil Hemator's Schrei (Gruselserie #2 Dracula und Frankenstein die Blutfürsten) darin eingebaut wurde :D
 

HaPe

Laiendarsteller
07.05.2018
434
147
43
Mittlerweile ist auch Folge 3 Moskitos - Anflug der Killer-Insekten erhältlich. Was soll ich sagen? Vollschrott ohne Ende! Eine uninteressante Story in die extreme Längen eingebaut sind. Hauptsache wohl um eine Stunde Laufzeit rechtfertigen zu können.
 

Matze700

Nebendarsteller
19.04.2018
545
122
43
Hamburg
ich fand Moskitos ganz unterhaltsam um ehrlich zu sein. Kein Überflieger aber für mich auch kein völliger Reinfall. Wirklich langweilig war bisher für mich nur Yeti.
 

HaPe

Laiendarsteller
07.05.2018
434
147
43
Und auch die 4. Folge ist ein Griff ins Klo! Was mir beim Hören mittlerweile aufgefallen ist: es fehlt ein charismatischer Erzähler der ein wenig Atmosphäre reinbringen könnte. Nur mit den Sprechern ist es halt ein billigstes Hörspiel ohne Seele.

Wenn Europa weiterhin diese Schiene fährt können sie die Gruselserie von mir aus gleich beenden.
 

Herbie_06

Nebendarsteller
19.04.2018
529
192
43
37
Die neue Folge ist wirklich grottenschlecht und obendrein über weite Strecken fürchterlich langweilig.
Die dritte Folge war, was die hanebüchene Geschichte anging, sicherlich auch nicht direkt herausragend, aber für meinen Geschmack zumindest recht atmosphärisch und weitestgehend unterhaltsam inszeniert.
 

Dr. Phibes

Statist
06.05.2018
8
2
3
Kaufen würde ich mir die Serie auch nicht, aber dank Amazon Music kann man ja alle Teile hören. Fand sie ok, teilweise sogar lustig (vor allem die Moskitos) aber natürlich kein Vergleich zu den alten Schinken.
Aber zum zwischendurch hören finde ich sie ganz gut.
Ähnlich sieht es bei Dremland Grusel aus, die ich qualitativ etwas besser finde. Da sind aber auch einige Trash-Knaller im positiven Sinne dabei, ich sag nur die Vampir-Oma.
 
Oben Unten