Gladiator

Xinu

Laiendarsteller
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
497
liebe leute,

demnächst erscheint ja gladiator in 4k. bei uns als steelbook vorbestellbar:
https://www.amazon.de/dp/B07B4V1MZ9/ref=pe_30:)161_185740101_TE_item

in frankreich erscheint ebenfalls ein 4k steelbook:
https://www.amazon.fr/gp/product/B079V92FJ8/ref=oh_aui_detailpage_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

allerdings wird hier sogar eine extra bonus disc angegeben, die augenscheinlich bei der deutschen variante fehlt.

kann das sein und was hat es damit auf sich?

beste grüße!
xinu
 

leeloo

multilayered & non-binary
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
1.601
Alter
36
Standort
Berlin
RE: Gladiator 4k Ultra HD

allerdings wird hier sogar eine extra bonus disc angegeben, die augenscheinlich bei der deutschen variante fehlt.

kann das sein und was hat es damit auf sich?
Das Bonus-Material bei Gladiator ist schon immer auf einer Extra-BD untergebracht... wenn die Angaben bei Amazon richtig sind, fehlt diese offenbar im 4K Steelbook.


Edit: Statt  4k Ultra HD im Threadtitel zu schreiben, könntest du einfach das UHD Tag beim Threadtitel auswählen.  :yes:
 

DaMikstar

UHD-/OV-Nutzer
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
3.920
Alter
42
Standort
Düsseldorf
RE: Gladiator 4k Ultra HD

Die alten BDs hatten eine Bonus-BD.

Zumindest bei Warner ist es nicht unüblich, daß die Bonus-BDs in Deutschland fehlen (Ausnahme: die Nolan-Filme), bei Sony gibt es nicht einmal normale Blu-rays, auf denen sich die Extras befinden. Vielleicht spart sich auch Universal diese Disks für Sparland ein.
 

Xinu

Laiendarsteller
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
497
RE: Gladiator 4k Ultra HD

bin ja noch neu hier und hab das mit dem uhd tag nich gepeilt  :pardon:

ok, dann wirds wohl das franz steel
 

leeloo

multilayered & non-binary
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
1.601
Alter
36
Standort
Berlin
RE: Gladiator 4k Ultra HD

Ich werde die deutsche Erstauflage mit Silberschuber und das UK Digibook aus der 100th Anniversary Reihe bei dem Film auf jeden Fall in der Sammlung behalten, von daher ist es mir egal ob die Bonus Disc nun im 4K Steelbook nun dabei ist oder nicht. :D

Genau genommen... finde ich es sogar besser ohne Bonus Disc, da bei 2-Disc Steelbooks die linke Seite frei bleibt und man direkt das Innenartwork sieht.  :sarcastic:
 

DaMikstar

UHD-/OV-Nutzer
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
3.920
Alter
42
Standort
Düsseldorf
RE: Gladiator 4k Ultra HD

Man könnte den Tag sogar eigentlich ganz weglassen. Sind ja im "UHD"-Unterforum.  :yes:

Bei mir gibt's die US im Keepcase mit Schuber. Von daher können gerne alle Seiten belegt sein.  :crazy:
 

Xinu

Laiendarsteller
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
497
RE: Gladiator 4k Ultra HD

schuber gefallen mir in den meisten fällen auch besser. ist hier schon bekannt, ob zumindest die 4k scheibe ne weltdisc wird?
 

DaMikstar

UHD-/OV-Nutzer
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
3.920
Alter
42
Standort
Düsseldorf
RE: Gladiator 4k Ultra HD

Es soll ja auch eine deutsche DTS:X-Spur drauf sein. Da produziert Universal schon eher lokale Disks. Die US kommt von Paramount und ist damit eh ganz etwas anderes.
 

Xinu

Laiendarsteller
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
497
RE: Gladiator 4k Ultra HD

ah, vielen dank für die info!

die finde ich sehr interessant! hatte bereits ein paar probleme mit uhds und es waren ausschließlich scheiben von universal!
evt. greife ich dann auch zur us version.
 

AtmosEarl

Laiendarsteller
Mitglied seit
20.04.2018
Beiträge
420
Alter
38
Standort
Mittelhessen
Hab die deutsche vorbestellt und mein altes Blu Ray Steel bereits verkauft.
Bin extrem auf den neuen DTS:X Ton gespannt :)
 

Cap.T

Laiendarsteller
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
338
Alter
35
Standort
Saarland
Geoff D dessen Reviews ich persönlich 100x besser finde als sämtliche "offiziellen" Reviews hat seine ausführliche Meinung zur Gladiator UHD mit Bildern im Blu-Ray.com-Forum geposted.
 

kippe

Vote for the Wurst!
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
1.573
Standort
Nähe Köln
Finde den Qualitätszuwachs ziemlich klein.

Problem ist offenbar auch, dass außer dem Steelbook zumindest bei Amazon keine normale Amaray der UHD zu finden ist, und das Steelbook ist ausverkauft.
Hatte deshalb zunächst die britische UHD vorbestellt, die schon übermorgen rauskommt und mit drei Discs, also inklusive der Bonus Disc beworben wird, hoffte also auf das Rundum-Sorglos-Paket.


Jetzt finde ich bei caps-a-holic aber in den Specs keine deutsche Tonspur.

Alternativ kann man sich nun also nur in Spanien oder Italien eindecken, wenn man die deutsche Tonspur auf der UHD möchte. In beiden Ländern gibt's sogar noch das Steelbook, in Italien auch ein Amaray, jedoch jeweils nur mit 2 Discs.

Mann Mann Mann, dass es immer so schwierig sein muss.... :20:
 

DVD Schweizer

Hauptdarsteller
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
1.336
Alter
37
Unspektakuläre "verbesserung" gegenüber der Remastered BD.
Das einzige was mich hier dazu bringen könnte die UHD zu kaufen wäre wenn dort der Tonbug der Synchro ausgebessert wurde.
Erklärung: Bei der von mir eh bevorzugten Kinofassung ist an einer Stelle mit Proximo aus versehen die Vertonung der Extended Cut Nachsynchro zu hören was schlimm ist weil da für Proximo ein anderer Sprecher genommen werden musste damals. Das man nun auch in der Kinofassung einen völlig unnötigen Sprecherwechsel hat ist äusserst ärgerlich. Bei der reinen Kinofassungs DVD war es noch korrekt.

Ich gehe aber nicht davon aus, dass Universal daran was geändert hat für die UHD leider.
 

amano

Nebendarsteller
Mitglied seit
20.04.2018
Beiträge
916
http://caps-a-holic.com/c.php?a=3&x=583&y=386&d1=11738&d2=11739&s1=115559&s2=115586&l=0&i=4&go=1

Lasst uns ein Spiel spielen: Aus wie vielen Ästen wurde der Käfig gezimmert?
 

BFC

Laiendarsteller
Mitglied seit
04.05.2018
Beiträge
386
Finde den Unterschied schon klar sichtbar - feine Strukturen werden deutlich sauberer wiedergegeben. Zum Beispiel in der Szene mit der Karawane oder in Bild 10 die dünnen Leinen/Halterungsringe und Stangen und auch das Mauerwerk und der Sand sehen strukturierer und "4K-mäßiger" aus.

Allerdings gibt es laut Geoff auch wieder Szenen, die auf der BD wohl besser aussehen. Scheint so in Mode gekommen zu sein - Batman Begins, Dracula, jetzt Gladiator. Jetzt soll man sich offenbar bei einem Upgrade auch noch mit einem partiellen Downgrade abfinden, weil man anscheinend der Auffassung ist, dass manche Szenen auf UHD-Disc eine Extraportion DNR vertragen können. Extrem nervig - für mich ist jede dieser Scheiben grundversaut. Ich möchte einen Film durchgehend in der bestmöglichen Qualität erhalten und keine Flickschusterei wo ich selber nochmal an den Schneidetisch müsste. Und da das wohl das letzte Medium ist, bleibt das dann wohl auch so. Frage mich, was die Hersteller da treiben.
 

The Rider

Hauptdarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
1.038
Bist du dir mit Dracula sicher, Sony lässt ja eigentlich immer die Finger von DNR, ausser bei sehr alten HD Transferen.
 

amano

Nebendarsteller
Mitglied seit
20.04.2018
Beiträge
916
Hab auch davon im Blu Ray.com Forum gelesen. Das Problem soll aber nur die Vorgeschichte im Mittelalter betreffen oder ein paar Szenen davon. Vielleicht kann Andreas davon auch einen Screenshot ergänzen?
 
Oben Unten