Ghostland (Pascal Laugier)

euro

Hirnlos
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
3.157
Alter
43
Standort
Großherzogtum Baden
Inhalt:
Nach dem Tod ihrer Tante bezieht Colleen (Mylène Farmer) mit ihren Töchtern Beth (Crystal Reed) und Vera (Anastasia Phillips) das alte, leer stehende Haus der Verstorbenen. Gleich in der ersten Nacht im neuen Heim werden sie von brutalen Einbrechern überfallen. Das Trauma sitzt tief und prägt die Schwestern bis ins Erwachsenenalter.
Beth hat ihre persönliche Bewältigungsstrategie im Schreiben gefunden und ist erfolgreiche Autorin von Horrorliteratur. Vera hingegen lebt immer noch mit ihrer Mutter in dem alten Haus, leidet unter paranoiden Wahnvorstellungen und verliert zunehmend den Verstand.
16 Jahre nach dem Vorfall kehrt Beth an den Ort des Geschehens zurück – was sich als schrecklicher Fehler erweist ...

Trailer
https://www.youtube.com/watch?v=5Ev15Oo4E7Q

Amazon:

KeepCase: https://www.amazon.de/Ghostland-Blu-ray-Crystal-Reed/dp/B07BF46V3P/ref=ice_ac_b_dpb_twi_blu_3?ie=UTF8&qid=1524679819&sr=8-1&keywords=ghostland

Mediabook: https://www.amazon.de/Ghostland-Limited-Collectors-Mediabook-Blu-ray/dp/B07BF2487K/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1524680059&sr=8-1&keywords=ghostland&dpID=51mZgDhXzWL&preST=_SY300_QL70_&dpSrc=srch


Steel: https://www.amazon.de/Ghostland-Limited-Steelbook-Crystal-Reed/dp/B07BF7BP1P/ref=tmm_blu_title_1?_encoding=UTF8&qid=1524680059&sr=8-1

Release-Datum:
10. August 2018

Bin schon sehr gespannt, Trailer sieht gut aus!
 

Six

Laiendarsteller
Mitglied seit
23.04.2018
Beiträge
236
Der Kinoeinsatz war wohl auch recht begrenzt. Wie auch immer, von dem Film verspreche ich mir auch einiges.
 

RGVEDA

Laiendarsteller
Mitglied seit
20.04.2018
Beiträge
372
In der Sneak gesehen. Fand ihn klasse :)

RGVEDA
 

Black Smurf

Disenchanted
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
1.146
Alter
49
Standort
R'lyeh
Laugiers "Martyrs" ist für mich der beste Film der Welle von harten französischen Horrorfilmen vor ein paar Jahren - von daher bin ich auch sehr gespannt auf den Film.
 

euro

Hirnlos
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
3.157
Alter
43
Standort
Großherzogtum Baden
Laugiers "Martyrs" ist für mich der beste Film der Welle von harten französischen Horrorfilmen vor ein paar Jahren - von daher bin ich auch sehr gespannt auf den Film.
Martyrs ist für mich der beste Horrorfilm des Jahrtausend bisher, habe aber noch nicht alle wichtigen Titel gesehen. FSK-16 hier ist hoffentlich uncut, oder?
 

RGVEDA

Laiendarsteller
Mitglied seit
20.04.2018
Beiträge
372
Laugiers "Martyrs" ist für mich der beste Film der Welle von harten französischen Horrorfilmen vor ein paar Jahren - von daher bin ich auch sehr gespannt auf den Film.
Martyrs ist für mich der beste Horrorfilm des Jahrtausend bisher, habe aber noch nicht alle wichtigen Titel gesehen. FSK-16 hier ist hoffentlich uncut, oder?
Ja, Ghostland ist ungeschnitten. Hat erst eine 18ner Freigabe bekommen aber dagegen ist man nochmal vorgegangen 

RGVEDA
 

CinemaniaX

Laiendarsteller
Mitglied seit
29.04.2018
Beiträge
256
Das Mediabook gefällt mir.

FSK 16 finde ich schon großzügig.
Vor ein paar Jahren hätte der Film ungeschnitten wahrscheinlich keine FSK Freigabe bekommen.
 

Nadir

Laiendarsteller
Mitglied seit
21.04.2018
Beiträge
210
Standort
München
Ja, sehr schönes Mediabook. Der Film punktet trotz "Horror in altem Haus"-Story mit für den Regisseur typischen Twists.
Der Ton klopft und scheppert nachhaltig - überzeugt auf der ganzen Linie. Das Bild dagegen kommt blass im Schmuddellook daher, dies mag wohl Stilmittel sein. Nur die leichte Unschärfe stört.
Sonst war ich gestern gut unterhalten, wobei imho im Vergleich Laugiers "The Tall Man" überzeugender war.
 

Gargi

Laiendarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
320
Alter
46
Standort
München
Der Film hat was, zündet aber bei mir nicht recht. Klar kann es kein Martyrs sein, wenn es für die breitere Masse sein soll, aber ein paar Sachen störten mich doch. Die Peiniger waren etwas gefährlich klischeehaft dargestellt fand ich zudem. Bist Du anders, musst Du ja böse sein. Aber gut, das kennen wir von TCM oder anderen Blackwood Filmen bereits. Ansonsten super Leistung der Schauspielerinnen. Wobei der Vorfall am Set auch wieder einen Faden Beigeschmack hat...
 

Satyricon

Statist
Mitglied seit
04.05.2018
Beiträge
38
Der Film hat was, zündet aber bei mir nicht recht. Klar kann es kein Martyrs sein, wenn es für die breitere Masse sein soll, aber ein paar Sachen störten mich doch. Die Peiniger waren etwas gefährlich klischeehaft dargestellt fand ich zudem. Bist Du anders, musst Du ja böse sein. Aber gut, das kennen wir von TCM oder anderen Blackwood Filmen bereits. Ansonsten super Leistung der Schauspielerinnen. Wobei der Vorfall am Set auch wieder einen Faden Beigeschmack hat...
Was für ein Vorfall?
Eine Aufklärung wäre sehr freundlich. 
Danke
 

Brakus

Laiendarsteller
Mitglied seit
08.07.2018
Beiträge
230
Der Film war auf jeden Fall klasse und überraschend :), aber nicht für die Kategorie "Beste aller Zeiten" IMO.
Die Maedels waren gut, der Rest ging. Aber welche Szenen ("Martyrs" ist nix für mich, aber derlei hab ich hier nicht gesehen!?) hab ich verpasst, dass da eigentlich ne 18 haette stehen sollen?? [hab engl. Edition gesehen]
 

Gargi

Laiendarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
320
Alter
46
Standort
München
Der Film war auf jeden Fall klasse und überraschend :), aber nicht für die Kategorie "Beste aller Zeiten" IMO.
Die Maedels waren gut, der Rest ging. Aber welche Szenen ("Martyrs" ist nix für mich, aber derlei hab ich hier nicht gesehen!?) hab ich verpasst, dass da eigentlich ne 18 haette stehen sollen?? [hab engl. Edition gesehen]
Ich denke, dass das nicht unbedingt einzelnen Szenen sind (wobei manche Messerszenen schon heftig  aber in vielen 16er zu sehen sind) sondern grundsätzlich um die Quälereien. Das könnte man durchaus anzweifeln, ob das schon was für Jugendliche ist. Ich persönlich hätte da auch eher eine 18er geschätzt, weil da der phantastische Moment fehlt. Spaßig ist der keine Sekunde. Die Klasse von Devils Rejects hat der in meinen Augen alle male (also von der Härte her, sonst nicht, halte Devils Rejects für deutlich besser).

cu
Gargi
 

Brakus

Laiendarsteller
Mitglied seit
08.07.2018
Beiträge
230
Ok, ja, das stimmt, thematisch gehört der nicht in Jugendhände, da bin ich bei Dir! Die sind heute eh schon alle viel zu abgestumpft (und kommen an alles ran)!
 

Nadir

Laiendarsteller
Mitglied seit
21.04.2018
Beiträge
210
Standort
München
Wobei sich hier schon die Frage stellt: wieviel Ohrfeigen verträgt eigentlich ein Mensch? Dauernd wird geklatscht, gescheuert und in die Fresse gehauen - wo ich als Erwachsener schon den Kopf schüttel ... :66:
 

omerta76

Statist
Mitglied seit
25.04.2018
Beiträge
14
Gestern gesehen, hat mir sehr gut gefallen, 8 / 10. Keinesfalls durch das unpassende Cover abschrecken lassen. Fand ihn von der Thematik her doch knüppelhart. FSK 16, wtf? Jetzt freue ich mich auf THE TALL MAN.
 
Oben Unten