Movieside

Hallo Gast! Registriere Dich, um ein Mitglied zu werden! Bist Du angemeldet, kannst Du aktiv in unserem Forum mitmachen.

Final Fantasy - Die Mächte in dir (2001) 4K UHD 18.11.21

GrafSpee

Hauptdarsteller
17.07.2018
40
Magdeburg
Damals war der Film schon irgendwie beeindruckend, der Film lief letztens auch mal wieder irgendwo und ich war eher ein wenig erschrocken wie schwach die Grafik nun im vergleich zu anderen Animationsfilmen aussieht oder wenn man sich mal angucken wie einige Render Trailer zu bestimmten Spielen inzwischen aussehen.
 

electrocutioner

Nebendarsteller
03.05.2018
Damals ein Grafikwunder, heute von so mancher PS4-Grafik locker in den Sack gesteckt.
Allein schon durch die Goldenthal-Mucke hat "Final Fantasy" einen enormen Stein in meinem Brett.

Das ist so ein Ding mit dem Film und mir. Als FF-Fan seit meinem Einstieg mit FFVII auf der PS1, wollte ich den immer mehr mögen als er es eigentlich verdient hat. Technisch seinerzeit ein Meilenstein und heute noch gut schaubar, ´ne interessante Story, aber man hätte wohl das Projekt eher einem richtigen Regisseur anvertrauen sollen.
 

Lauter Heinerbach

Reisender in Blei
23.04.2018
Damals war der Film schon irgendwie beeindruckend, der Film lief letztens auch mal wieder irgendwo und ich war eher ein wenig erschrocken wie schwach die Grafik nun im vergleich zu anderen Animationsfilmen aussieht oder wenn man sich mal angucken wie einige Render Trailer zu bestimmten Spielen inzwischen aussehen.
In 20 Jahren werden auch aktuelle Referenz-CGI-Filme schwach aussehen.
 

Animario

Hauptdarsteller
04.06.2018
Hab mir den Film auf iTunes gekauft (da wird es dann ja wohl einen automatischen 4K Upgrade geeben) und sieht nach wie vor sehr gut aus - so schlimm es ist jetzt wirklich nicht - da gibt es üblere Kandidaten.

Der Film unterhält immer noch, ist halt ne gute Sci-Fi Story ohne Final Fantasy Bezug - das ist halt die wirkliche Enttäuschung an dem Film.
 

HalexD

„Ein Hornochse geht und ein anderer kommt.“ - Tuco
18.06.2018
Soll angeblich mal wieder ein Filmout sein mit Flecken und Staub im Transfer + Korn und kein Upscale der originalen digitalen Files.
 

amano

Hauptdarsteller
20.04.2018
Bei der niedrig aufgelösten Quelle vermutlich sogar eine gute Idee. Die Alternative wäre ein Upscale von Material, das teilweise eher DVD Niveau hat.
 

freake

Superstar
18.04.2018
Bei der niedrig aufgelösten Quelle vermutlich sogar eine gute Idee. Die Alternative wäre ein Upscale von Material, das teilweise eher DVD Niveau hat.
Besser ist die Qualität auch vom Filmout nicht, die wird dort ja eher schlechter sein, das wird dann höchstens unschärfer und kaschiert eventuell Aliasing.
 

amano

Hauptdarsteller
20.04.2018
Bei der niedrig aufgelösten Quelle vermutlich sogar eine gute Idee. Die Alternative wäre ein Upscale von Material, das teilweise eher DVD Niveau hat.
Besser ist die Qualität auch vom Filmout nicht, die wird dort ja eher schlechter sein, das wird dann höchstens unschärfer und kaschiert eventuell Aliasing.
Kaschiert wohl auch die unterschiedliche Auflösung und gleicht das an. Würde mir das auch bei anderen Problemkandidaten wie Crank und 28 Days later wünschen. Da gibt es auch SD Szenen. In meinen Augen eine gute Idee. So war das Material ja auch im Kino. Und "besser" sieht SD Material in "pur" halt auch nicht aus.
 

Trompeter

Laiendarsteller
03.05.2018


Habe die UHD kurz durchgezappt und neige dazu, den Reviews zuzustimmen. Das Bild ist bemerkenswert besser als das der alten BD.
 
Zuletzt bearbeitet:

freake

Superstar
18.04.2018
Sieht aus als hätte man gefiltert und nachgeschärft :waah:
Home Theater Forum
That makes Sony’s 2160p transfer even that more impressive, although there does seem to be a nice layer of what appears to be film grain, so it is possible Sony has created this new transfer from a film source of some kind (the 2007 Blu-ray included in this set appears to have no film grain whatsoever).
:waah: Hat der die Discs verwechselt?
 
Zuletzt bearbeitet:

kippe

Grottenolm
18.04.2018
Nähe Köln
Sieht aus als hätte man gefiltert und nachgeschärft :waah:
Home Theater Forum
That makes Sony’s 2160p transfer even that more impressive, although there does seem to be a nice layer of what appears to be film grain, so it is possible Sony has created this new transfer from a film source of some kind (the 2007 Blu-ray included in this set appears to have no film grain whatsoever).
:waah: Hat der die Discs verwechselt?
Jep.
Doppelkonturen, aufgepumpter Kontrast und Filterung. Vermutlich Fake-HDR obendrauf.
Das bekomme ich mit meinem TV und der BD alles auch hin, dazu braucht man keine UHD-BD.
 

GrafSpee

Hauptdarsteller
17.07.2018
40
Magdeburg
Man muss halt sehen wie das ganze in Bewegung wirkt vieles sieht dann meistens eher weniger störend aus wie das jetzt auf den Screenshots rüberkommt, allerdings zeigt sich auch immer wieder das bestimmte Filme nicht für eine UHD auswertung gedacht sind.
 
Oben Unten