Filmbörse Oberhausen 17.11.2019

C4rter

Hauptdarsteller
18.04.2018
2.664
944
113
34
Krefeld
www.moviegeek.de
74176794_2441703822616916_7919751670408413184_n.png
75576522_2471928116261153_4725359981547749376_o.jpg

Heute war/ist Filmbörse in Oberhausen. Nachdem ich viele Jahre abstinent war, hat es mich heute mal wieder dorthin gezogen.
Kaufe mittlerweile mehr im Ausland, daher haben mich die Börsen nicht mehr so gereizt wie zu Beginn meiner Sammlerzeit. Und irgendwann hatte man alles zusammen.
Heute war ich in erster Linie da, weil ich "Love and a 45" kaufen wollte, den es nur über Österreich gibt und mir bei 8€ für die Blu immer der Versand zu teuer war :37:
Aber es ist dann doch "etwas" mehr geworden.

Zunächst mal die Fakten:
- Parken 3€ (man hätte aber wohl auch irgendwo wild parken können und dann laufen)
- Eintritt mit 10€ sehr happig. Ab 11 Uhr darin enthalten 3 Wertmarken, also im Wert von 3€ für ein Getränk.
- 3 Stargäste eingeladen, Jonathan Hyde , Roger Ashton-Griffiths, Tony Smart.
Hat mich keiner von gereizt.
- Lena Nitro gab Gratis Autogramme und Bilder an einem Händlerstand der auch den Amateur Horror "The Curse of Doctor Wolffenstein" verkauft hat.

In der Turbinenhalle dann eine prall gefüllte Börse. So viele Händler hatte ich damals auf den Börsen nie auf einem Ort gesehen.
Riesige 18er Abteilung, außerhalb eher wenige Filmhändler dafür aber auch jede Menge Figuren/Fanartikel Händler die mich aber persönlich nicht interessiert haben.
Und dann noch Getränke- und Essens-Stände. Für alles war gesorgt.
Jede Menge Cosplayer, die Stars hatten ihre eigene Ecke wo aber nur sehr wenig los war. Preise waren auch ordentlich, Hyde glaub ich 30€ fürs Autogramm und 20 oder 30€ fürs Bild. Das war es mir nicht Wert.

Mit Lena Nitro musste ich aber ein Bild machen :08:
5284bae1-0107-4073-9b5f-ae9e24dd7a56.jpg
Zum Dank habe ich mir dann mal diesen "The Curse of Doctor Wolffenstein" für 10€ gegönnt und ein Autogramm drauf setzen lassen.
Aber das sieht ja mal nach Supertrash aus, ohjeohjeohjeohje:39:

Nunja, was solls. Ansonsten die Ausbeute:

Love & a .45 8€
The Curse of Doctor Wolffenstein 10€
Schatten der Wahrheit 5€
Brain Smasher Mediabook von Nameless 15€
Revenge Mediabook 12€
Skyfall, Friendship! und Jack und Jil/Der Chaos-Dad Doppelpack zusammen für 9€
Blackhat, Die Chaoscamper, Der Schuh des Manitu, Liebe braucht keine Ferien, Hautnah, Spectre, 11:14, Motel, Hitman, Fall 39 zusammen für 25€ (also 2,5€ pro Stück bzw. war es eigentlich 1 für 3€ oder 4 für 10€ und ich habe dann 10 für 25€ draus gemacht)

Für die Sammeldeal hat es sich auf jeden Fall gelohnt mal wieder hingegangen zu sein. Da konnte ich mal wieder einige DVD->Blu-ray Updates machen zum sehr kleinen Preis.
Für das Revenge Mediabook für 12€ hat es sich ebenfalls gelohnt. Wie auch immer der Preis zustande kam.
Genau wie Schatten der Wahrheit für 5€ sehr gut war. Ist auch nicht die "Digi" Version sondern im schwarzen Keep Case was wohl die "bessere" Version ist soweit ich weiß.
Brain Smasher für 15€ wohl auch 5€ unter der Norm (gab es dort auch für 20€, aber einer hatte es für 15€ also vergleichen bevor man kauft lohnt sich wie früher weiterhin)
 

Marzellus

Bonzenschwanzlurch
20.04.2018
2.655
924
113
Schaumburg, Nds.
Is das nicht eigentlich 'ne (Semi-)Amateur-Porno-Tusse? Der Dr. W. war auf jeden Fall ganz großer Käse - trotz reichlich nackter Tatsachen und Macheten in Köppen. :ghost6bsaw:
 

C4rter

Hauptdarsteller
18.04.2018
2.664
944
113
34
Krefeld
www.moviegeek.de
Was mir grad noch eingefallen ist. Geht es nur mir so oder nimmt die Bootleg-Situation (wieder mal?) überhand.
Es gab stellenweise ganze Tische die praktisch nur aus Bootleg Filmen bestanden:
114c2ff8-a5dc-4aa6-b610-c6b57f905e54.jpg
29628f9b-9794-48bb-9ae1-db76390fa064.jpg
981d7ff2-2126-47cc-b0f3-c0fb688f16e5.jpg

Allein die Dreistigkeit zu haben den "gesamten" Netflix Katalog auf Blu-ray zu verscherbeln und da teilweise auch noch 15€ für zu verlangen.
"Im hohen Grad, "El Camino", "The Highwaymen", "Polar". "Kidnapping Stella", "Bird Box", Triple Frontier".
Sachen wie "True Lies" kann ich ja noch nachvollziehen (weil es keine Blu-ray gibt). Oder "Super Mario Bros.", "Octalus", "End of Days", (weil es nur Auslands Blus gibt).
Aber Netflix Filme? Das ist schon eine neue Form der Dreistigkeit finde ich.
 

dark_clouds

Laiendarsteller
20.04.2018
460
57
28
Poah, ziemlich krass. Im Norden (H, HH) gibt's das nicht. Wenn, dann liegen da ein paar vereinzelte Boots verteilt, aber es gibt keine Händler, die praktisch nur das Zeugs anbieten.
 

f0rCe

Laiendarsteller
13.05.2018
103
24
18
Wahnsinn.

„Netflix präsentiert“ :35:

Aber daran sieht man eindrucksvoll, dass die Veröffentlichungspolitik von Netflix, nichts auf physischen Datenträgern mehr anzubieten zu einem signifikanten Anstieg von Schwarzkopien führt.

Ich wette die Scheiben sind nicht mal gepresst sondern einfach nur gebrannt.:rolleyes:

Aber die geben sich schon Mühe das Ganze offiziell wirken zu lassen...
 
Oben Unten