Elvira - Mistress Of The Dark

silentsign

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
13.04.2018
Beiträge
3.433
Kam soeben per Newsletter rein:

Hallo, heute ist es endlich soweit, die Elvira geht in ihre Startlöcher und kommt weltweit das erste Mal in HD auf den Markt! Wir haben eine Menge Extras mit an Board, unter anderem die Kino- und die TV-Synchro. Alles wurde auf dem höchsten Stand der Technik remastered und wir sind mit dem Endergenis sehr zufrieden!

Elvira – Mistress of the Dark - WELTWEIT ERSTE HD AUSWERTUNG

NEU vom INTERPOSITIV abgetastet & aufwendig Remastered

Inhalt: Elvira - ein Vamp erster Klasse, ausgeflippt, supersexy und mit besonderen Fähigkeiten ausgestattet - kommt eine plötzliche Erbschaft sehr gelegen, mit der sie ihre eigene Las Vegas-Show finanzieren will. Als sie mit ihrem wahnwitzigen Schlitten zur Testamentseröffnung in dem kleinen Nest vorfährt, fallen die spießigen Bürger kreischend über sie her. Elvira passt nicht in diesen Ort und ihr Busen schon gar nicht in ihr Kleid! Zudem ist die Erbschaft sehr enttäuschend: eine verfallene Villa, ein neurotischer Pudel, die sie beide knallig aufstylt, und ein Kochbuch, hinter dem Onkel Vinnie schon seit 300 Jahren her ist! Dieses Buch scheint der Schlüssel zu mysteriösen Ereignissen zu sein, durch die Elvira sogar auf dem Scheiterhaufen landet. Ob das alles noch gut geht? Es wäre schade um dieses schrille Geschöpf...

Technische Daten:
Bild: BD: 1080/24p HD 1,85:1 / 16:9
Sprachen/Tonformate: Deutsch, Englisch BD: DTS-HD MA 2.0 & 5.1; DVD: DD 2.0 & 5.1
Untertitel: Deutsch, Englisch
Laufzeit: BD: ca. 97 MIN | DVD: ca. 93 MIN

Extras
Die deutsche Kino- und auch die TV-Synchronisation
Bonusmaterial ca. 160 Minuten
Einleitung zum Hauptfilm mit Regisseur James Signorelli.
Audio-Kommentar mit Cassandra Peterson, Edie McClurg und John Paragon.
Audio-Kommentar mit Regisseur James Signorelli, moderiert von FANGORIA Ur-Gestein Tony Timpone.
Audio-Kommentar von elviramistressofthedark.com
Webmaster und Juror der US TV-Show SEARCH FOR THE NEXT ELVIRA Patterson Lundquist.
TOO MACABRE - The Making of ELVIRA, MOTD: 105 Minuten lange Making-of Dokumentation mit Cassandra Peterson und 16 Interviewgästen (Cast & Crew) über die Entstehung des Films. Mit nie gezeigtem Bildmaterial.
Archiv-Interview mit Cassandra Peterson 1988.
Making-of ( 12 Minuten ).
RECIPE FOR TERROR - The Creation Of The Pot Monster: 14 minütige Featurette über Konzept und Design des Pot Monsters, sowie weitere SFX des Films
Original US Trailer & Teaser zum ersten Mal in restauriertem 1080p HD (4K Abtastung)

3 NOCH NIE GEZEIGTE „Hinter den Kulissen Videos“:
  • 1. Mark Pierson erklärt das Macabre Mobile.
  • 2. Eric Gardner führt eine Tour durch das Studio-Set des Films.
  • 3. Eric Gardner spricht über die Pre-Production des Films.
Bally Pinball Video Tour zu den Geräten ELVIRA AND THE PARTY MONSTERS & SCARED STIFF.
Original Drehbuch.
Original US-Presseheft Slideshow mit internationalem Werbematerial zum Film.
Diverse Trailer uvm.

Geplante VÖ: 21.05.2018
 

Lukas

Laiendarsteller
Mitglied seit
20.04.2018
Beiträge
427
Das ist jetzt quasi die Version, die bereits fertig war, dann aber nicht verkauft wurde, weil wegen weil und so. Richtig? ;)

Da wurde jetzt nicht von "Nameless" noch einmal Hand angelegt?
 

Eric666

Mia san desillusioniert
Teammitglied
Mitglied seit
12.04.2018
Beiträge
4.209
Alter
46
Standort
Westerwald
Gute Frage. Könnte aber auch eine andere Version sein und die ursprüngliche Version ist jetzt bei Arrow.
 

silentsign

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
13.04.2018
Beiträge
3.433
Werden wir am 21.05. erfahren. Immerhin muss man bei Nameless nicht in Vorkasse gehen. :18:
 

Lukas

Laiendarsteller
Mitglied seit
20.04.2018
Beiträge
427
Gute Frage. [...]
Ich stelle immer guten Fragen. Ist das hier etwa nicht bekannt?!  :18:

Kann mir, vor allem nach den expliziten Aussagen von Ihr-wisst-schon-wer aus dem alten CF-Faden, nun wirklich nicht vorstellen, dass "Nameless" selbst noch einmal die komplette Arbeit in das Projekt steckt. Da gehe ich doch eher davon aus, dass man das fertige Paket "aus der Insolvenzmasse" herausgekauft hat. Die genauen Hintergründe kenne ich nicht, daher die Anführungszeichen. Aber (einer) der freundlichen Labelsprecher von Dingens hatte ja angedeutet, dass ihre Arbeit nicht vergebens sei, da es bereits einen Interessenten gebe, der die Arbeit übernehmen wolle. Und das könnte ja durchaus "Nameless" sein.
Man müsste mal das Bonusmaterial mit der Auflistung aus dem anderen Thema vergleichen. Das könnte dann ja schon einmal einen Hinweis geben. Bin aber gerade selbst zu faul dafür. :56:

---------------------

Wieso hat "silentsign" mit 83 Beiträgen schon 7 (!) Sterne und ich mit 14 erst kümmerliche zwei davon?! Das stinkt doch! ;)
 

Farscape One

Laiendarsteller
Mitglied seit
21.04.2018
Beiträge
475
Das ist ein Film den ich gerne in der Sammlung hätte, aber bei 39,90€ ist auch eine gewisse Schmerzgrenze erreicht. Schade.

Mir ist bewusst, dass in jeder VÖ Kosten für ein Label stecken, Lizenzkosten, Produktionskosten etc... und ich habe bisher viel Geld in meine Sammlung investiert und immer auch kleine Label unterstützt, aber bei diesem Preis bin ich leider raus.

Vielleicht kommt irgendwann ein günstigeres Keep Case nach.
 

Oliver Krekel

Hauptdarsteller
Mitglied seit
20.04.2018
Beiträge
1.938
Das ist ein Film den ich gerne in der Sammlung hätte, aber bei 39,90€ ist auch eine gewisse Schmerzgrenze erreicht. Schade.

Mir ist bewusst, dass in jeder VÖ Kosten für ein Label stecken, Lizenzkosten, Produktionskosten etc... und ich habe bisher viel Geld in meine Sammlung investiert und immer auch kleine Label unterstützt, aber bei diesem Preis bin ich leider raus.

Vielleicht kommt irgendwann ein günstigeres Keep Case nach.
Laut meines Wissens kommt die Keep Case sehr zeitnah ;)
 

Drum-Stick

Kennichnich
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
588
Alter
39
Bin nicht sicher, ob ich den Film kaufe. Habe den nie gesehen und kenne Elvira nur von den beiden Flippertischen aus Pinball Arcade.
 

Gargi

Laiendarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
375
Alter
46
Standort
München
Bin nicht sicher, ob ich den Film kaufe. Habe den nie gesehen und kenne Elvira nur von den beiden Flippertischen aus Pinball Arcade.
Elvira fand ich schon immer schlecht. Hat damals einen Kult ausgelöst, den ich nie nachvollziehen konnte. Meiner Meinung nach einfach nur ein Schmarrn.
 

dark_clouds

Laiendarsteller
Mitglied seit
20.04.2018
Beiträge
357
Die im September erscheinende Blechbüchse beinhaltet im Grunde dasselbe Material, liegt aber derzeit bei unter 20 € Vorbestellerpreis. Im Zweifelsfall muss man halt einfach (Stand jetzt) noch fünf Monate warten... Die kommende Arrowfassung wird wohl das komplette damals angedachte Booklet enthalten und die Doku in anderer Form.
 

Smack

Laiendarsteller
Mitglied seit
26.04.2018
Beiträge
145
Standort
Sin City
Ich werde mal beim Keepcase oder bei der Futurepack Variante zuschlagen. Den Preis den Nameless aufruft ist mir zu viel :)... Da krieg ich ja die deutsche und die Arrow für ;)
 

euro

Hirnlos
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
3.390
Alter
44
Standort
Großherzogtum Baden
Die im September erscheinende Blechbüchse beinhaltet im Grunde dasselbe Material, liegt aber derzeit bei unter 20 € Vorbestellerpreis. Im Zweifelsfall muss man halt einfach (Stand jetzt) noch fünf Monate warten... Die kommende Arrowfassung wird wohl das komplette damals angedachte Booklet enthalten und die Doku in anderer Form.
Wo kann man denn den schon vorbestellen?
 

dlh

Imitation einer Witzfigur
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
1.880
Alter
28
Bei Amazon und JPC z.B..
 

Chop-Top

Laiendarsteller
Mitglied seit
21.04.2018
Beiträge
249
Die im September erscheinende Blechbüchse beinhaltet im Grunde dasselbe Material, liegt aber derzeit bei unter 20 € Vorbestellerpreis. Im Zweifelsfall muss man halt einfach (Stand jetzt) noch fünf Monate warten... Die kommende Arrowfassung wird wohl das komplette damals angedachte Booklet enthalten und die Doku in anderer Form.
Wo kann man denn den schon vorbestellen?
Bei buecher.de mit Gutschein für ca. 16 Euro. Da habe ich bestellt.
 
Mitglied seit
07.05.2018
Beiträge
14
Alter
40
Ich war auch ein wenig irritiert. Auf der einen Seite die 40€ Auflage von Nameless, auf der anderen die Auflage von Indigo (mir bisher unbekanntes Label) die bei Amazon für 18.99€ vorbestellt werden kann. Inhalt soweit identisch. Ich habe bei Nameless nachgefragt. Die Antwort ist schon merkwürdig:

hallo, das ist nicht unsere vö, dazu liegen uns keine Infos vor. da müsstest du dich direkt an den linzenzinhaber werden...
Selber Film, die selben Extras aber unterschiedliche Lizenznehmer  :67: ? Verstehe ich irgendwie nicht.
 

Waffler

Problembär
Teammitglied
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
5.502
Standort
Mainz
Ich war auch ein wenig irritiert. Auf der einen Seite die 40€ Auflage von Nameless, auf der anderen die Auflage von Indigo (mir bisher unbekanntes Label) die bei Amazon für 18.99€ vorbestellt werden kann. Inhalt soweit identisch. Ich habe bei Nameless nachgefragt. Die Antwort ist schon merkwürdig:

hallo, das ist nicht unsere vö, dazu liegen uns keine Infos vor. da müsstest du dich direkt an den linzenzinhaber werden...
Selber Film, die selben Extras aber unterschiedliche Lizenznehmer  :67: ? Verstehe ich irgendwie nicht.
Warum? Ist doch eigentlich klar; das lizenzierte Material, Film und Bonus, kommt fix und fertig von Scotia.

Wird wohl so geregelt sein, dass die Namenlosen ein anderes Auswertungsfenster als die Indigos haben.
 
Oben Unten