Movieside

Hallo Gast! Registriere Dich, um ein Mitglied zu werden! Bist Du angemeldet, kannst Du aktiv in unserem Forum mitmachen.

Die unendliche Geschichte (1984) 4K UHD 01.07.21

kippe

Grottenolm
18.04.2018
6.489
10.247
Nähe Köln
Ach guck, vielleicht sieht der 4K-Transfer nativ und mit hoffentlich weniger Nachbearbeitung doch noch ganz gut aus.
Schön, dass ich den Film damals von der BD noch nicht geschaut habe.
 

Crumb

frei von Empathie und viel asozialer als wie Frea
18.04.2018
6.188
9.565
Das hoffen hier wohl die meisten.
 

Crumb

frei von Empathie und viel asozialer als wie Frea
18.04.2018
6.188
9.565
Kann mir nicht vorstellen, daß die eine astreine 5.1-Spur gegen lumpiges Stereo tauschen werden. Aber die Hoffnung ...
 

pinheadraiser

Test-Dummi
24.04.2018
3.149
2.786
Leipzig
Kann mir nicht vorstellen, daß die eine astreine 5.1-Spur gegen lumpiges Stereo tauschen werden. Aber die Hoffnung ...
Bei der Klapperschlangen BD waren sie ja aber wohl ziemlich offen dafür. Lieber über Constantin denk ich mal.
Ich würde beide anschreiben gleichzeitig, beide im AN-Feld… Sowas verpflichtet doch irgendwie ;-)
Adel?:44:


Sollte man die Damen und Herren nicht gleichzeitig nochmal drauf aufmerksam machen, dass in der neuen 4k Bearbeitung einige Ungereimtheiten im (Nach)schnitt aufgetreten sind? Fehlende Weichblenden und alternative takes.
3 Szenen die das betrifft fallen mir noch ein, aber ist jemandem vielleicht noch mehr diesbezüglich aufgefallen?
@DVD Schweizer @Waffler vllt. wisst ihr zufällig was oder findet die posts noch?
 

pinheadraiser

Test-Dummi
24.04.2018
3.149
2.786
Leipzig
Ich habs gefunden.

(Timecodes auf die Blu-ray bezogen)
- Bei genau 30 Min. ist die Einstellung mit Artreju und Artax mit dem Elfenbeinturm im Hintergrund verkürzt und mit einer alternativen Einstellung ergänzt.

- Dann ist beim Tod von Artax (36:40 Min.) die weiche Blende auf den zurückgebliebenen Artreju durch einen harten Schnitt ersetzt worden.

- Auch bei 46:21 Min. fehlt die Blende. Die erste Einstellung läuft länger, die zweite kürzer.
Von der Länge hat sich in allen 3 Fällen aber nichts verändert.


Sonst ist mir damals nichts aufgefallen. Falls da jemand was zu ergänzen hat dann bitte mal hier reinschreiben.
 

kippe

Grottenolm
18.04.2018
6.489
10.247
Nähe Köln
Ach guck, vielleicht sieht der 4K-Transfer nativ und mit hoffentlich weniger Nachbearbeitung doch noch ganz gut aus.
Schön, dass ich den Film damals von der BD noch nicht geschaut habe.

Also ich weiss nicht welche BD du hattest aber die neue war sehr ordentlich.
Besser als die alte, aber immer noch gefiltert. Auch bei der neuen BD ist doch praktisch kein Filmkorn zu sehen bzw. nur verschmiertes und unscharfes.
 

DVD Schweizer

Hauptdarsteller
18.04.2018
3.729
5.383
40
Besser als die alte, aber immer noch gefiltert. Auch bei der neuen BD ist doch praktisch kein Filmkorn zu sehen bzw. nur verschmiertes und unscharfes.

So schlimm wie du sie beschreibst fand ich die neue Scheibe bei weitem nicht.
Die war nicht nur besser als die alte sondern ein richtiger Quantensprung!
Mit der konnte ich den Film jedenfalls visuell problemlos geniessen.

Ginge es noch besser/natürlicher/filmischer?
Ja logisch! Zwischen "sehr ordentlich" und "sehr gut" ist ja noch viel Platz in der Bewertungsskala. :zwinkern:
 

kippe

Grottenolm
18.04.2018
6.489
10.247
Nähe Köln
Besser als die alte, aber immer noch gefiltert. Auch bei der neuen BD ist doch praktisch kein Filmkorn zu sehen bzw. nur verschmiertes und unscharfes.

So schlimm wie du sie beschreibst fand ich die neue Scheibe bei weitem nicht.
Die war nicht nur besser als die alte sondern ein richtiger Quantensprung!
Mit der konnte ich den Film jedenfalls visuell problemlos geniessen.

Ginge es noch besser/natürlicher/filmischer?
Ja logisch! Zwischen "sehr ordentlich" und "sehr gut" ist ja noch viel Platz in der Bewertungsskala. :zwinkern:
Der Transfer sieht nach der Filterung einfach nicht so aus wie ein 4K-Scan auf FHD herunterskaliert aussehen müsste, es fehlen die Schärfe, die Details und das feine analoge Filmkorn.

Ein Quantensprung bezeichnet übrigens physikalisch eine "kleinstmögliche Zustandsänderung", aber sooo schlecht ist sie neue BD dann doch nicht... :wink:
 
Oben Unten