Die Lehmanns

VolkerZockstein

Hauptdarsteller
Mitglied seit
25.04.2018
Beiträge
1.489
Alter
53
Standort
Bad Neuenahr
Die Lehmanns
Pidax
bringt die komplette 13-teilige Familienserie von 1984 am 21.06.19 auf 2 DVDs raus

Gerd Baltus, Witta Pohl, Diether Krebs, Evelyn Hamann u.a. Oh ja die ist wohl was für mich :150:

Pidax - Seite zu Die Lehmanns:

fernsehserien.de - Seite zu Die Lehmanns:

Die Lehmanns.png
 

purzel1968

The Last Man on Forum
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
7.152
Standort
München
Ohje schlimmer sind da nur noch : die Wicherts von nebenan :05:
Die Wicherts von nebenan war noch OK, aber hatte mir damals auch nicht so ganz gefallen.

Aber komm gib es zu, dir gefallen so Serien doch bestimmt so :150::150::150:
Naja zu einer Zeit wo es nur drei deutsche TV Sender und die beiden ORF 1 und 2 gab vielleicht aber heute dann doch nicht mehr. :05:

Aber es gibt auch noch ab und an deutsche TV Serien aus den 70er und 80er Jahren wo ich gerne mal wieder rein schaue :05:
 

VolkerZockstein

Hauptdarsteller
Mitglied seit
25.04.2018
Beiträge
1.489
Alter
53
Standort
Bad Neuenahr
Hier Bilder und Daten zu Die Lehmanns

Ich habe gestern drei Folgen geschaut und muss sagen ist echt eine tolle Serie :18:

Episoden (Laufzeit):
  1. Die Entlassung (24:51 Minuten)
  2. Das Komplott (24:33 Minuten)
  3. Der Marktforscher (24:48 Minuten)
  4. Familienplanung (24:53 Minuten)
  5. Flügelkämpfe (24:59 Minuten)
  6. Ab in den Norden (24:32 Minuten)
  7. Wo gehobelt wird ... (24:54 Minuten)
  8. Auf Freiersfüßen (24:59 Minuten)
  9. Der Meisterkoch (24:58 Minuten)
  10. Das Finanzgenie (24:59 Minuten)
  11. Der Verdacht (24:45 Minuten)
  12. Freundschaftsdienste (24:19 Minuten)
  13. Das Interview (24:51 Minuten)
Produktinformation:
  • Originaltitel: Die Lehmanns
  • Darsteller: Gerd Baltus, Witta Pohl, Uwe Dallmeier, Andreina de Martin, Gerald Schster, Evelyn Hamann, Diether Krebs, Gerald Schuster, Wolf-Dietrich Berg, Rudolf Brand, Heinz Fabian, Harald Kuhlmann, Erla Prollius, Siegfried Kernen, Diether Ohlendiek, Ferdinand Dux, Edgar Bessen, Michael Prelle, Hannes Riesenberger, Wolfgang Rau, Angelika Kreutz, Sylvia Sanders, Günter Kütemeyer, Jürgen Rudi, Werner Cartano, Wolf Rathjen, Hans Irle, Fritz Eggert, Gerda Gmelin, Verena Wiet, Uwe Hacker, Gert Haucke, Joachim Wolff, Uli Krohm, Hans-Jürgen Janza, Uschi Sieg, Gerhard Marcel, Holger Mahlich, Kurt Ackermann, Sara Lipfert, Claus Ringer u.v.a.
  • Regie: Wilfried Dotzel
  • Drehbuch: Jon Watkins, Wilfried Dotzel, Peter Jacob, Jürgen Knop, Urs Eplinius
  • Musik: Wilhelm Dieter Siebert
  • Bildtechnik: Roland Seidel
  • Ton: Bernhard Ebler, Werner Giseler
  • Kamera: Günter Marczinkowsky
  • Schnitt: Ursula Mai
  • Regieassistenz: Gisela Sydow
  • Kostüme: Marina Heinrichs
  • Bauten: Wolf Seesselberg
  • Aufnahmeleitung: Heiko Feddersen
  • Produktionsleitung: Manfred Lenert
  • Redaktion: Klaus Stein
  • Bildformat: 4:3
  • Untertitel: Nein
  • Farbmodus: Farbe
  • Tonformat: Dolby Digital 2.0
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch
  • Ländercode: 2 (Europa)
  • Anzahl Disks: 2 in einem Amaray-Case mit Wende-Inlay (inwendig ohne FSK-Logo)
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Pidax Film- und Hörspielverlag GmbH (AL!VE)
  • Produktionsjahr: Deutschland 1984 / Eine Produktion der Ramon Gill GmbH / Im Auftrag des ZDF
  • Erscheinungstermin: 21. Juni 2019
  • Deutschland Erstausstrahlung: 22. Mai 1984 bis 21. August 1984 im ZDF
  • Spieldauer: genau 322:21 Minuten
  • EAN: 4260497422877
  • Fotos: ZDF/J.H.Feddersen
  • Erstmals auf DVD
Mehr zu Die Lehmanns

1.jpg

2.jpg

3.jpg

4.jpg

5.jpg
 

VolkerZockstein

Hauptdarsteller
Mitglied seit
25.04.2018
Beiträge
1.489
Alter
53
Standort
Bad Neuenahr
Ich habe grade die letzte Folge von Die Lehmanns gesehen :18:

Hat mir sehr gut gefallen, aber leider gab es nur 13 Folgen hätten ruhig mehr sein können. Waren auch viele bekannte Darsteller der Zeit zusehen, aber besonders Diether Krebs als Wirt Heinz war echt gut :05:
 

Griz

Statist
Mitglied seit
12.05.2018
Beiträge
70
Produktionsjahr: Deutschland 1984 / Eine Produktion der Ramon Gill GmbH / Im Auftrag des ZDF


>> Stimmt nicht so ganz. Die 13 Episoden der Serie wurden bereits von September bis Dezember 1982 produziert, auch wenn im ZDF-Abspann 1983 steht und die Serie erst von Mai bis August 1984 (!!) erst-ausgestrahlt wurde. Manche Serien lagen damals wohl beim ZDF länger im Archiv als gedacht/geplant.
 

VolkerZockstein

Hauptdarsteller
Mitglied seit
25.04.2018
Beiträge
1.489
Alter
53
Standort
Bad Neuenahr
Produktionsjahr: Deutschland 1984 / Eine Produktion der Ramon Gill GmbH / Im Auftrag des ZDF


>> Stimmt nicht so ganz. Die 13 Episoden der Serie wurden bereits von September bis Dezember 1982 produziert, auch wenn im ZDF-Abspann 1983 steht und die Serie erst von Mai bis August 1984 (!!) erst-ausgestrahlt wurde. Manche Serien lagen damals wohl beim ZDF länger im Archiv als gedacht/geplant.
auf meiner Seite steht oben das

die komplette Familienserie von 1983/84


Die Lehmanns ist die 13-teilige dt. Familienserie die 1983/84

wie kommst du den jetzt auf 1982?
 

Griz

Statist
Mitglied seit
12.05.2018
Beiträge
70
Hi!
Zunächst mal sieht man das an Witta Pohls Frisur. Bei den Dreharbeiten zu "Diese Drombuschs" im Sommer 1983 hatte sie bereits eine ganz andere Frisur.
Die Frisur, die sie hier trägt, stammt aus ihrer Zeit der 12-teiligen Serie "Köberle kommt", von der 1982 sechs Folgen und 1983 noch einmal sechs weitere Folgen gedreht worden sind, siehe die dortigen Abspann-Copyrights.

Da bei "Die Lehmanns" in den letzten 3 Folgen das Thema "Advent/Weihnachten" abgesprochen wird und die Hauptakteure draußen ordentlich "kalte Luft atmen" (bzw. dick eingepackt sind), kann das nicht im Herbst/Winter 1983 produziert worden sein.

Und - last but not least - schau Dir mal die 12. Folge "Freundschaftsdienste" bei den Szenen im "Hotel Renger" genau an, respektive da, wo Gerd Baltus gerade Kaffee kochen soll, telefoniert und gleichzeitig ein Kunde an der Rezeption wartet. Was hängt da Schönes im Hintergrund an der Wand? ;-P

Genau! Ein Kalender von 1982/83! Markiert ist in rot das Datum: Montag, der 13.12.1982. Zumindest kann man erkennen, dass das untere Datumsblatt KEINEN 29. Februar hat - und das hätte ja in 1984 so sein müssen! ;-P

Keine Peilung, warum als Copyright 1983 im Abspann angegeben ist, offensichtlich fand da eine Post-Produktion noch statt. Immerhin hat auch hier - wie bei "Eine Klasse für sich" das ZDF ordentlich lange die Serie im Archiv an-stauben lassen. Denn die Ausstrahlung fand im ZDF erst 1 1/2 Jahre später - vom Di., 22.05.1984 bis Di., 21.08.1984 - statt.

Gruß
Griz
 

Griz

Statist
Mitglied seit
12.05.2018
Beiträge
70
Aber wer bewahrt so einen Kalender so lange Zeit auf? Dann hätte man auch einen aktuellen nehmen können --- achja, hat man ja auch! ;-P
 

mikafu

Laiendarsteller
Mitglied seit
02.07.2018
Beiträge
451
Keine Peilung, warum als Copyright 1983 im Abspann angegeben ist, offensichtlich fand da eine Post-Produktion noch statt. Immerhin hat auch hier - wie bei "Eine Klasse für sich" das ZDF ordentlich lange die Serie im Archiv an-stauben lassen. Denn die Ausstrahlung fand im ZDF erst 1 1/2 Jahre später - vom Di., 22.05.1984 bis Di., 21.08.1984 - statt.
Gruß
Griz
Das mit dem Copyright-Jahr ist auch heute noch so. Da kommt zB im Januar 2019 ein neuer Tatort, der ja wohl kaum in 2019 produziert sein kann. Mal ganz davon abgesehen, wie lange manche Tatorte im Archiv stehen, weil "kein passender Sendetermin" vorhanden war.
 
Oben Unten