Movieside

Hallo Gast! Registriere Dich, um ein Mitglied zu werden! Bist Du angemeldet, kannst Du aktiv in unserem Forum mitmachen.

  • Für alle, die am Weihnachtswichteln teilnehmen möchten: Samstag, der 4.12. ist Anmeldeschluss!

Die Bartholomäusnacht (1994) 4K UHD Capelight 15.10.21

Di18

Nebendarsteller
05.05.2018
768
336
39
Danke für die Antworten. Hab den Film vorsichtshalber bei Prime Video geliehen. Bei Gefallen werde ich versuchen, an das bisherige Mediabook plus Upgrade-Pack zu kommen.
 

videoflixx

Nebendarsteller
03.05.2018
841
531
Ich hab mir damals das alte MB als Blindkauf geholt und bin mit dem Film nie wirklich warm geworden. Mehr als 60 Minuten hab ich nie geschafft. :50:
 

DVD Schweizer

Hauptdarsteller
18.04.2018
3.539
4.948
39
Der Blu Ray zu neuer Blu Ray Vergleich ist draussen bei Caps. Noch keine UHD Shots.


hmmmmm.......................
Also zumindest von Blu zu Blu braucht man nicht updaten.
Die alte war etwas nachgeschärft was jetzt weg ist aber ansonsten halten sich die Unterschiede in Grenzen finde ich....
EDIT: Gemäss Ofdb kam ja schon für die erste BD das 4K Master zum Einsatz. Hatte ich nie. Deshalb wusste ich das nicht.
 

Di18

Nebendarsteller
05.05.2018
768
336
39
Der Blu Ray zu neuer Blu Ray Vergleich ist draussen bei Caps. Noch keine UHD Shots.


hmmmmm.......................
Also zumindest von Blu zu Blu braucht man nicht updaten.
Die alte war etwas nachgeschärft was jetzt weg ist aber ansonsten halten sich die Unterschiede in Grenzen finde ich....
EDIT: Gemäss Ofdb kam ja schon für die erste BD das 4K Master zum Einsatz. Hatte ich nie. Deshalb wusste ich das nicht.
Wundert mich nicht, dass die Unterschiede zur bisherigen BD gering sind. Auf der neuen BD sind Extras drauf, die vorher auf einer weiteren Disc ausgelagert waren.
 

LJSilver

Hauptdarsteller
19.04.2018
1.662
1.260
Potsdam-Havelland
Hier mein Vergleich der Pathe gegen die Capelight UHD. Leider wieder "kontroverse" Wahl des Kontrasts wie bei so vielen Capelight UHDs. Ansonsten moderate Verbesserung, wobei die 4K-Restauration auch schon 8 Jahre alt ist. Das ginge heute wohl noch besser.

 

Smirvenge

Nebendarsteller
12.05.2018
945
2.140
Berlin
Hier mein Vergleich der Pathe gegen die Capelight UHD. Leider wieder "kontroverse" Wahl des Kontrasts wie bei so vielen Capelight UHDs. Ansonsten moderate Verbesserung, wobei die 4K-Restauration auch schon 8 Jahre alt ist. Das ginge heute wohl noch besser.


Das sieht ja leider nicht so berauschend aus. Für mich wirkt die Pathé natürlicher und feiner, bei der Capelight gibts im direkten Vergleich sogar weniger Details. Ist aber nur mein subjektiver Eindruck.
 

freake

Superstar
18.04.2018
5.796
3.716
Hier mein Vergleich der Pathe gegen die Capelight UHD. Leider wieder "kontroverse" Wahl des Kontrasts wie bei so vielen Capelight UHDs. Ansonsten moderate Verbesserung, wobei die 4K-Restauration auch schon 8 Jahre alt ist. Das ginge heute wohl noch besser.


Das sieht ja leider nicht so berauschend aus. Für mich wirkt die Pathé natürlicher und feiner, bei der Capelight gibts im direkten Vergleich sogar weniger Details. Ist aber nur mein subjektiver Eindruck.
Sehe bei der Capelight schon mehr Details, vorallem bei Bild 1. Wirkt irgendwie so als wäre da ein Grau-/Blauschleier entfernt worden und das Bild bietet nun mehr Tiefe.
Bild 3 sieht seltsam aus, als wäre da irgendein Grafikprogrammfilter drübergejagt worden. Wird wohl an der Unschärfe, starker Körnung und zusätzlich viel Bewegung im Bild liegen.
 

Liersi

Laiendarsteller
30.04.2018
236
225
Hier mein Vergleich der Pathe gegen die Capelight UHD. Leider wieder "kontroverse" Wahl des Kontrasts wie bei so vielen Capelight UHDs. Ansonsten moderate Verbesserung, wobei die 4K-Restauration auch schon 8 Jahre alt ist. Das ginge heute wohl noch besser.


Das sieht ja leider nicht so berauschend aus. Für mich wirkt die Pathé natürlicher und feiner, bei der Capelight gibts im direkten Vergleich sogar weniger Details. Ist aber nur mein subjektiver Eindruck.
Bist du sicher dass du den Vergleich richtig zuweist? Die CL ist jeweils die hellere Aufnahme, und für mein Auge (kalibrierter Monitor) sieht es genau umgekehrt aus. Wie LJ sagt sieht man nur schon in der SDR Konvertierung den steiler angezogenen Kontrast des HDR grades der CL, aber sonst löst sie sichtbar feiner auf als die Pathé. Vom Korn bis zu feinen Strukturen sieht das alles sauberer aus, und auch die Kompression scheint CL wie angekündigt besser hinbekommen zu haben. Das ist schon ein echtes 4K Upgrade, und den Eindruck kann ich auch von der Leinwand bestätigen, nicht nur auf Screenshots. Danke an LJ für die Bilder!
 

HalexD

„Ein Hornochse geht und ein anderer kommt.“ - Tuco
18.06.2018
5.401
4.514
Hier mein Vergleich der Pathe gegen die Capelight UHD. Leider wieder "kontroverse" Wahl des Kontrasts wie bei so vielen Capelight UHDs. Ansonsten moderate Verbesserung, wobei die 4K-Restauration auch schon 8 Jahre alt ist. Das ginge heute wohl noch besser.

Das letzte Bild ist ja schon heftig.
Ist das in HDR auch so extrem gecrusht?

110v.jpg
 

Liersi

Laiendarsteller
30.04.2018
236
225
Crush ist halt so ein Ding bei hoher Dynamik, auch in HDR. Mir fiel gestern auch auf dass Die Bartholomäusnacht recht heftig boxt was die Helligkeit angeht. Fackel im Bild? Gleich auf gegen 1000 nits. Auch normal ausgeleuchtete Szenen sehe ich beim Durchzappen schnell auf gegen 900 nits. Das ballert. Je nach Display und HDR-Kurve geht man da schon gut in die Kompression, und die crusht halt. Für die Szene oben weiss ichs nicht, da müsste man im Zweifelsfall in madVR mal nach oben clippen und prüfen ob das Video selber crusht. Von dem was ich sehe würde ich aber eher davon ausgehen, dass es der dynamischen Kompression (HDR-HDR und HDR-SDR) eines aggressiven grades geschuldet ist.
 

LJSilver

Hauptdarsteller
19.04.2018
1.662
1.260
Potsdam-Havelland
Crush ist halt so ein Ding bei hoher Dynamik, auch in HDR. Mir fiel gestern auch auf dass Die Bartholomäusnacht recht heftig boxt was die Helligkeit angeht. Fackel im Bild? Gleich auf gegen 1000 nits. Auch normal ausgeleuchtete Szenen sehe ich beim Durchzappen schnell auf gegen 900 nits. Das ballert. Je nach Display und HDR-Kurve geht man da schon gut in die Kompression, und die crusht halt. Für die Szene oben weiss ichs nicht, da müsste man im Zweifelsfall in madVR mal nach oben clippen und prüfen ob das Video selber crusht. Von dem was ich sehe würde ich aber eher davon ausgehen, dass es der dynamischen Kompression (HDR-HDR und HDR-SDR) eines aggressiven grades geschuldet ist.

Ich denke genau da liegt der "Fehler" bei diesen CL UHDs. Ich würde sogar bezweifeln, dass ein 8 Jahre altes 4K- Master mit HDR im Sinn gemacht wurde. Hoffentlich wird es jetzt nach Running Man besser.

Ich clippe in MadVR bei 150nits für diese Shots.
 

The Rider

Hauptdarsteller
19.04.2018
3.724
936
Auch wenn es eigentlich das falsche Forum ist: Ist das Master der Blu-ray identisch zum alten Mediabook oder ein neues?
Ist das identische Master, was auch kein Problem darstellt, denn Capelight nutzte schon damals die neue 4K Restaurierung aus Frankreich. Ein Problem ist eher, daß auf der neuen Blu-ray nun die Extras der DVD sind und das Encoding damit nicht zurecht kommt, die alte Blu-ray ist schärfer.
 
Zuletzt bearbeitet:

Keyan Farlander

Hauptdarsteller
04.05.2018
1.203
2.215
43
Göppingen
Auch wenn es eigentlich das falsche Forum ist: Ist das Master der Blu-ray identisch zum alten Mediabook oder ein neues?
Ist das identische Master, was auch kein Problem darstellt, denn Capelight nutzte schon damals die neue 4K Restaurierung aus Frankreich. Ein Problem ist eher, daß auf der neuen Blu-ray nun die Extras der DVD sind und das Encoding damit nicht zurecht kommt, die alte Blu-ray ist schärfer.
Danke - da ich die UHD nicht brauche, kann ich also guten Gewissens das alte Mediabook kaufen :smile:
 

Dosenbier

Nebendarsteller
13.07.2018
906
902
Ravensburg
Ich habe eben mal mein Mediabook angeschaut. Dabei fiel mir auf, dass das Heft falsch herum ist... Ist das bei euch auch so?
 

Dosenbier

Nebendarsteller
13.07.2018
906
902
Ravensburg
Ich antworte mal selber: capelight tauscht das Mediabook unbürokratisch aus, wenn man die Adresse mailt. Ist wohl ein Produktionsfehler und betrifft vermutlich nicht alle.
So muss das sein! Ein Lob dafür, dass das so schnell und ohne große Umstände geht!
 
Oben Unten