Der Himmel über Berlin - Neuauflage (4K-Restaurierung))

kippe

Vote for the Wurst!
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
1.176
Standort
Nähe Köln
Ich fand den Film vor Jahren bei Erstsichtung wirklich unerträglich prätentiös, wie eigentlich fast alles von Wenders.

Mittlerweile ist der Film aber auch international zu einem großen Klassiker hochgelobt worden und scheint - neben PARIS, TEXAS - wahrscheinlich Wenders Bester zu sein.

Angesichts einer solchen Deluxe-Ausgabe gebe ich ihm wahrscheinlich nochmal eine Chance...
 

Lope de Aguirre

Statist
Mitglied seit
05.05.2018
Beiträge
98
Ich fand den Film vor Jahren bei Erstsichtung wirklich unerträglich prätentiös, wie eigentlich fast alles von Wenders.

Mittlerweile ist der Film aber auch international zu einem großen Klassiker hochgelobt worden und scheint - neben PARIS, TEXAS - wahrscheinlich Wenders Bester zu sein.

Angesichts einer solchen Deluxe-Ausgabe gebe ich ihm wahrscheinlich nochmal eine Chance...
Super! Dann bin ich auf dein Feedback gespannt!
 

Kildemoes

Statist
Mitglied seit
28.04.2018
Beiträge
27
Ich habe den Film gerade ausgepackt und kurz reingesehen. Zeit für den ganzen Film ist erst am Wochenende. Das Bild scheint eine Verbesserung zur bisherigen Blu-ray zu sein. Besonders die Farbbilder im hinteren Viertel gewinnen stark. Allerdings sind mir auch Unsauberkeiten z.B. am Anfang beim Überflug des Funkturms am Himmel aufgefallen. Ton kann ich im Moment nur über Kopfhörer hören, und der klingt absolut gruselig, sehr leise Dialoge, starke Kompressionsartefakte. Selbst die alte DVD war deulich besser verständlich. Das möge doch bitte noch mal jemand mit 5.1 Anlage gegenchecken.
 

cvs

IOSONO
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
2.357
Standort
Tipperary (It‘s a long way...)
Interessant, wie unterschiedlich das wahrgenommen wird:

Ton [...] klingt absolut gruselig, sehr leise Dialoge, starke Kompressionsartefakte. Selbst die alte DVD war deutlich besser verständlich.
und die Anmerkungen von "Leinwandreporter":

[font='Open Sans', Helvetica, Arial]Der deutsch-englische DTS-HD MA 5.1-Ton nimmt den Zuschauer auch akustisch auf einen wahren Trip mit. Die Dialogwiedergabe ist makellos. Hintergrundgeräusche und der verträumte Score beziehen die äußeren Boxen gut mit ein. Bei den Konzertsequenzen (vor allem in der Schlussphase beim Auftritt von Nick Cave) wird ein regelrechter Klangteppich geboten. Selbst wenn spektakuläre Effekte ausbleiben, bewegt sich dieser Transfer nahe an der Höchstwertung.[/font]

[font=Open Sans, Helvetica, Arial]:67: [/font]
 

agtsmith1983

Laiendarsteller
Mitglied seit
22.04.2018
Beiträge
283
Hm, hätte mir den Film gerne im Kino im Rahmen der Wiederaufführung angeschaut, der Trailer den ich vor einiger Zeit im Kino gesehen habe hat ganz gut ausgesehen. Leider lief der hier in der Gegend in keinem ansprechenden Kino bzw. nur zu bescheidenen Zeiten, wirklich schade. Bin damals als ich ihn auf DVD gesehen habe nicht recht warm damit geworden und weiß nicht ob ich ihn mir nochmal so zu Gemüte führen sollte.
 

Ralf2001

Nebendarsteller
Mitglied seit
21.04.2018
Beiträge
565
Interessant, wie unterschiedlich das wahrgenommen wird:

Ton [...] klingt absolut gruselig, sehr leise Dialoge, starke Kompressionsartefakte. Selbst die alte DVD war deutlich besser verständlich.
und die Anmerkungen von "Leinwandreporter":

[font='Open Sans', Helvetica, Arial]Der deutsch-englische DTS-HD MA 5.1-Ton nimmt den Zuschauer auch akustisch auf einen wahren Trip mit. Die Dialogwiedergabe ist makellos. Hintergrundgeräusche und der verträumte Score beziehen die äußeren Boxen gut mit ein. Bei den Konzertsequenzen (vor allem in der Schlussphase beim Auftritt von Nick Cave) wird ein regelrechter Klangteppich geboten. Selbst wenn spektakuläre Effekte ausbleiben, bewegt sich dieser Transfer nahe an der Höchstwertung.[/font]

[font=Open Sans, Helvetica, Arial]:67: [/font]
Wenn man den Ton nur per Kopfhörer in Stereo hören kann, ist ja klar, dass das kein realistisches Bild geben kann
 

Lope de Aguirre

Statist
Mitglied seit
05.05.2018
Beiträge
98
Interessant, wie unterschiedlich das wahrgenommen wird:

Ton [...] klingt absolut gruselig, sehr leise Dialoge, starke Kompressionsartefakte. Selbst die alte DVD war deutlich besser verständlich.
und die Anmerkungen von "Leinwandreporter":

[font='Open Sans', Helvetica, Arial]Der deutsch-englische DTS-HD MA 5.1-Ton nimmt den Zuschauer auch akustisch auf einen wahren Trip mit. Die Dialogwiedergabe ist makellos. Hintergrundgeräusche und der verträumte Score beziehen die äußeren Boxen gut mit ein. Bei den Konzertsequenzen (vor allem in der Schlussphase beim Auftritt von Nick Cave) wird ein regelrechter Klangteppich geboten. Selbst wenn spektakuläre Effekte ausbleiben, bewegt sich dieser Transfer nahe an der Höchstwertung.[/font]

[font=Open Sans, Helvetica, Arial]:67: [/font]
Wenn man den Ton nur per Kopfhörer in Stereo hören kann, ist ja klar, dass das kein realistisches Bild geben kann
Ich habe die Disc seit Release.
Leider hatte ich nur am Erscheinungstag kurz Zeit mal reinzulinsen.

Beim Bild kann ich bestätigen, dass es fantastisch ist.

Mein Anlage kann DTS-HD MA 5.1.
Beim Ton habe ich auch festgestellt, dass manche Gedanken im Stimmenwirrwarr schwieriger/nicht mehr zu verstehen sind im Vergelich zu deri vorherigen BD.
Das muss nun nicht schlimm sein. Bei manch VHS und DVD war das auch so.
Die normalen Dialoge schienen mir klar.

Die Frage ist vielmehr ob es an schlampiger Arbeit liegt oder so gewollt ist. Ob es tatsächlich technische Schlampereien, wie Kompressionsartefakte gibt usw.

Ich bin kein Tonexperte sonst hätte ich schon längst nochmal Probehörungen des Tons angestellt.
Wenn ich dies doch bald nochmal tun sollte und das Gefühl habe, was  dazu sagen zu können, werde ich dies natürlich machen,
 

TheRealNeo

Hauptdarsteller
Mitglied seit
21.04.2018
Beiträge
1.153
Werde sie mir morgen mal genauer ansehen. Hab aber zum Vergleich nur die englische Blu-ray hier.
 

Lope de Aguirre

Statist
Mitglied seit
05.05.2018
Beiträge
98
Habe die ersten beiden Minuten von beiden deutschen Blu-ray Edition geguckt.

Das Bild ist ein noch größerer Sprung als ich gedacht hätte!

LEIDER muss ich Übersteuerungen vor allem bei den von den Engeln aufgenommenen Gedanken und der Radiosprecher bestätigen.
Der Sound ist wirklich fehlerhaft.

Wir sollten (alle, die die Disc selber haben bzw. die die deswegen besorgt sind und sich vor dem Kauf nach nem Umtauschprogramm erkundigen wollen) StudioCanal deswegen kontaktieren!
 

yastreb

Folmologe
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
844
Alter
42
Standort
Düsseldorf
Habe die ersten beiden Minuten von beiden deutschen Blu-ray Edition geguckt.

Das Bild ist ein noch größerer Sprung als ich gedacht hätte!

LEIDER muss ich Übersteuerungen vor allem bei den von den Engeln aufgenommenen Gedanken und der Radiosprecher bestätigen.
Der Sound ist wirklich fehlerhaft.

Wir sollten (alle, die die Disc selber haben bzw. die die deswegen besorgt sind und sich vor dem Kauf nach nem Umtauschprogramm erkundigen wollen) StudioCanal deswegen kontaktieren!
Das klingt nicht mehr so gut. Ich habe mich sehr auf die Veröffentlichung gefreut. Studiocanal ist ja nicht gerade für ihren Kundenservice und -Freundlichkeit bekannt.
 

Kildemoes

Statist
Mitglied seit
28.04.2018
Beiträge
27
Danke für die Bestätigung, das ich nichts mit den Ohren habe. Im Film gibt es verfremdeten Ton, der die Gedanken der Menschen für die Engel darstellen soll, da ist nach meiner Meinung alles in Ordnung. Allerdings sollte bei Gesprächen unter den Engeln, insb. Bruno Ganz und Otto Sander der Ton klar sein. Bei 12:32 der Doku "Masterclass, ein Engel in Bewegung" kann man Bruno Ganz "aber nichts davon wird wahr sein" sagen hören. Der Ton ist da völlig klar wobei die gleiche Szene beim Film (ca. 1:32:12) verzehrt klingt. Auch der Dialog am Anfang des Filmes ca. 12:30, wenn die beiden im Autohaus im Auto sitzen finde ich den Ton merkwürdig verzehrt, wie durch ein Telefon aufgenommen, wärend die DVD da normal klingt. Irgendwas ist da schief gelaufen.
 

yastreb

Folmologe
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
844
Alter
42
Standort
Düsseldorf
@Kildemoes

Ist der Ton nur an den von dir besagten Stellen fehlerhaften oder im ganzen Film?
 
Oben Unten