Der große Amazon.de - Fragen und Diskussionsthema

Tiggs

Superstar
Mitglied seit
20.04.2018
Beiträge
5.963
Ich wollte heute zwei Artikel (Filme) bestellen, die auch auf Lager sind. Trotzdem sollen die Artikel erst in 7 Tagen am 22.07 geliefert werden. Mit Prime wären sie in der üblichen Zeit da.
Ich finde diesen Aufschlag von 5-6 Tagen Lieferzeit unverständlich, und habe dann auf diese Bestellung "verzichtet".
(Gibt zum Glück noch Geschäfte und andere Online-Händler).
Hat jemand (als "Nicht-Prime"-Kunde) ähnliche Erfahrungen in letzter Zeit?
Nö, wenn ich über meinen alten Nicht-Prime-Account bestelle, dauert es immer genau einen Tag länger als über den Prime-Account. Total affig.

Ich habe aber auch noch einige Artikel, deren Lieferung erst Ende des Monats erfolgen sollten und die jetzt doch auf dem Weg sind. Manchmal wird die längere Lieferzeit ja nur prophylaktisch angegeben, und dann bekommt Amazon die Sachen doch schneller ins Lager.
1-2 Werktage kenne ich auch. Aber Lieferung erst nächste Woche, wenn der Artikel auf Lager ist (und mit Prime hätte ich die BDs spätestens am Mittwoch...)
Oder es kommt zu Verzögerungen wegen des Prime Day. Wäre aber albern, denn das sollte Amazon einplanen. Tja, dann freut sich eben ein anderer Anbieter.
 

Willi_M

Nebendarsteller
Mitglied seit
28.04.2018
Beiträge
785
Ich denke mal am "Prime" Day, der für "Prime" Kunden da ist und dadurch von "Prime" Kunden auch vermehrt Bestellungen kommen werden "Prime" Kunden erstmal auch stark bevorzugt.
Was auch immer Grund ist, ich werde so sicher kein Prime-Kunde. Im Gegenteil solche (sichtbaren) Diskrepanzen in der Lieferzeit senken meine Bereitschaft bei Amazon zu bestellen.
 

Callahan

Inspector
Mitglied seit
26.04.2018
Beiträge
452
Alter
39
Standort
Bang Boom Bang-City
In 7 Logistikzentren wird heute gestreikt. Vermutlich schieben die sicherheitshalber alles erstmal zig Tage nach hinten - primär natürlich bei Nicht-Prime-Kunden.
 

Wes Carpenter

Hauptdarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
1.485
Alter
49
Standort
Berlin
Ich wollte heute zwei Artikel (Filme) bestellen, die auch auf Lager sind. Trotzdem sollen die Artikel erst in 7 Tagen am 22.07 geliefert werden. Mit Prime wären sie in der üblichen Zeit da.
Ich finde diesen Aufschlag von 5-6 Tagen Lieferzeit unverständlich, und habe dann auf diese Bestellung "verzichtet".
(Gibt zum Glück noch Geschäfte und andere Online-Händler).
Hat jemand (als "Nicht-Prime"-Kunde) ähnliche Erfahrungen in letzter Zeit gemacht?
Es gibt auch manchmal Titel, die aus ausländischen Lagern kommen (da steht dann oft was von "Langstrecke"). In solchen Fällen sind längere Lieferfristen nicht unüblich. Meist werden die dann aber unterschritten und die Artikel treffen früher ein.
 

Willi_M

Nebendarsteller
Mitglied seit
28.04.2018
Beiträge
785
Ich wollte heute zwei Artikel (Filme) bestellen, die auch auf Lager sind. Trotzdem sollen die Artikel erst in 7 Tagen am 22.07 geliefert werden. Mit Prime wären sie in der üblichen Zeit da.
Ich finde diesen Aufschlag von 5-6 Tagen Lieferzeit unverständlich, und habe dann auf diese Bestellung "verzichtet".
(Gibt zum Glück noch Geschäfte und andere Online-Händler).
Hat jemand (als "Nicht-Prime"-Kunde) ähnliche Erfahrungen in letzter Zeit gemacht?
Es gibt auch manchmal Titel, die aus ausländischen Lagern kommen (da steht dann oft was von "Langstrecke"). In solchen Fällen sind längere Lieferfristen nicht unüblich. Meist werden die dann aber unterschritten und die Artikel treffen früher ein.
Wenn ich mit Prime liefern lassen würde, würde es aber in der üblichen Zeit vorhanden sein. (Außerdem waren es Scheiben von deutschen Labeln.) Der zuvor genannte Aspekt Streik könnte m.E. in der Tat ein möglicher Hintergrund sein.
 

Chashumen

Schlurp!
Mitglied seit
30.04.2018
Beiträge
963
Standort
Shangri-La
Ich wollte heute zwei Artikel (Filme) bestellen, die auch auf Lager sind. Trotzdem sollen die Artikel erst in 7 Tagen am 22.07 geliefert werden. Mit Prime wären sie in der üblichen Zeit da.
Ich finde diesen Aufschlag von 5-6 Tagen Lieferzeit unverständlich, und habe dann auf diese Bestellung "verzichtet".
(Gibt zum Glück noch Geschäfte und andere Online-Händler).
Hat jemand (als "Nicht-Prime"-Kunde) ähnliche Erfahrungen in letzter Zeit gemacht?
Die Erfahrung habe ich auch schon ein paar mal gemacht.
Die Artikel waren auf Lager aber verschickt wurde dann erst ne Woche später.
 

Willi_M

Nebendarsteller
Mitglied seit
28.04.2018
Beiträge
785
PrimeDay(s) sind vorüber, und gerade eben mal mit drei Artikeln (BD) getestet
Alle drei Artikel sind auf Lager: Bei Auswahl der Lieferungsart wird mit Prime morgen - Ohne Prime wird eine knappe Woche Lieferzeit bis Mittwoch (24.07) bei mir angezeigt.
Prime-Kunde werde ich aber trotzdem nicht....
 

Chopper

Statist
Mitglied seit
21.10.2018
Beiträge
12
Ich hätte mal eine Frage bzgl. der Zahlungskonditionen. Ich bestelle schon jahrelang bei Amazon und wähle meist die Begleichung mit der Bankomatkarte, aber auch hin und wieder Kreditkarte oder Monatsrechnung. Letzthin wurde zuerst Monatsrechnung abgelehnt und als ich Kreditkarte wählte, wurde dies ebenso nach einiger Zeit abgelehnt. Nun wollte ich fragen, ob jemand weiß, ob das eher an der Karte bzw. Bank liegt oder am Algorithmus von Amazon? Was passiert, wenn man die Bezahlungsart nicht ändert? Wird dann einfach nach gewisser Zeit die Bestellung storniert? Momentan aktualisiere ich zum Trotz und weil ich die BDs auch nicht sofort brauche immer wieder die Kreditkarte, die daraufhin wieder abgelehnt wird. D.h. der Kauf bleibt bestehen, es wird aber erst verschickt, bis eine Bezahlvariante akzeptiert wurde?
 

Jens666

King of Wanne-Eickel
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
562
Alter
43
Standort
Wanne-Eickel
Ich hätte mal eine Frage bzgl. der Zahlungskonditionen. Ich bestelle schon jahrelang bei Amazon und wähle meist die Begleichung mit der Bankomatkarte, aber auch hin und wieder Kreditkarte oder Monatsrechnung. Letzthin wurde zuerst Monatsrechnung abgelehnt und als ich Kreditkarte wählte, wurde dies ebenso nach einiger Zeit abgelehnt. Nun wollte ich fragen, ob jemand weiß, ob das eher an der Karte bzw. Bank liegt oder am Algorithmus von Amazon? Was passiert, wenn man die Bezahlungsart nicht ändert? Wird dann einfach nach gewisser Zeit die Bestellung storniert? Momentan aktualisiere ich zum Trotz und weil ich die BDs auch nicht sofort brauche immer wieder die Kreditkarte, die daraufhin wieder abgelehnt wird. D.h. der Kauf bleibt bestehen, es wird aber erst verschickt, bis eine Bezahlvariante akzeptiert wurde?
Amazon Kundenservice:
0800-3638469

:44:
 

DaMikstar

UHD-/OV-Nutzer
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
4.004
Alter
43
Standort
Düsseldorf
PrimeDay(s) sind vorüber, und gerade eben mal mit drei Artikeln (BD) getestet
Alle drei Artikel sind auf Lager: Bei Auswahl der Lieferungsart wird mit Prime morgen - Ohne Prime wird eine knappe Woche Lieferzeit bis Mittwoch (24.07) bei mir angezeigt.
Prime-Kunde werde ich aber trotzdem nicht....
Du sprichst hier vom Unterschied Standardversand zu Premiumversand, oder? Die Versandart "Prime" gibt es nicht.
 

Willi_M

Nebendarsteller
Mitglied seit
28.04.2018
Beiträge
785
PrimeDay(s) sind vorüber, und gerade eben mal mit drei Artikeln (BD) getestet
Alle drei Artikel sind auf Lager: Bei Auswahl der Lieferungsart wird mit Prime morgen - Ohne Prime wird eine knappe Woche Lieferzeit bis Mittwoch (24.07) bei mir angezeigt.
Prime-Kunde werde ich aber trotzdem nicht....
Du sprichst hier vom Unterschied Standardversand zu Premiumversand, oder? Die Versandart "Prime" gibt es nicht.
Richtig. Bei der Auswahl der Lieferart wird (einem Nicht Prime-Kunden wie mir) aber die Möglichkeit einer Probemitgliedschaft bei Prime angeboten. Daher die Formulierung :44:
 

Spishak

Statist
Mitglied seit
03.05.2018
Beiträge
17
PrimeDay(s) sind vorüber, und gerade eben mal mit drei Artikeln (BD) getestet
Alle drei Artikel sind auf Lager: Bei Auswahl der Lieferungsart wird mit Prime morgen - Ohne Prime wird eine knappe Woche Lieferzeit bis Mittwoch (24.07) bei mir angezeigt.
Prime-Kunde werde ich aber trotzdem nicht....
Die Angabe der Lieferzeit hat nichts zu bedeuten. Ich habe am Mittwoch zwei DVDs bestellt; angekündigter Liefertermin: Dienstag, 23.07.
Tatsächlich wurden die Dinger aber schon am nächsten Tag verschickt und sind heute hier eingetroffen.
 

Willi_M

Nebendarsteller
Mitglied seit
28.04.2018
Beiträge
785
PrimeDay(s) sind vorüber, und gerade eben mal mit drei Artikeln (BD) getestet
Alle drei Artikel sind auf Lager: Bei Auswahl der Lieferungsart wird mit Prime morgen - Ohne Prime wird eine knappe Woche Lieferzeit bis Mittwoch (24.07) bei mir angezeigt.
Prime-Kunde werde ich aber trotzdem nicht....
Die Angabe der Lieferzeit hat nichts zu bedeuten. Ich habe am Mittwoch zwei DVDs bestellt; angekündigter Liefertermin: Dienstag, 23.07.
Tatsächlich wurden die Dinger aber schon am nächsten Tag verschickt und sind heute hier eingetroffen.
Natürlich kamen bei mir auch Bestellungen schon früher an als angegeben - aber oft genug war es auch am bei der Bestellung angegeben Tag.
Unabhängig davon bleibt für mich die Frage, warum die angezeigten Liefertermine aktuell derart unterschiedlich sind.
 

seven

Annika Hansen
Mitglied seit
04.05.2018
Beiträge
84
Keine Ahnung ob das hier schon Thema war, aber ich dachte es wäre wichtig:
AMAZON ÄNDERT OFFENBAR ZAHLUNGSRICHTLINIE
hört euch das mal an:
Guten Tag Herr XXXX,
wir führen einige Änderungen zu Zahlungen und Autorisierungen ein, um Ihr Einkaufserlebnis bei Amazon zu vereinfachen.
Falls das Versanddatum mehr als fünf Tage in der Zukunft liegt, wird der Betrag am fünften Tag nach Aufgabe der Bestellung berechnet.
Wir versenden Ihren Artikel, sobald dieser verfügbar ist. Sie können jederzeit Aktualisierungen Ihres Bestellstatus überprüfen oder Ihre Bestellung vor dem Versand stornieren. Gehen Sie dazu auf
Wenn Sie einen Artikel (nur Produkte, die nicht der Buchpreisbindung unterliegen) bei Amazon.de vorbestellen, erhalten Sie ihn zu dem niedrigsten Preis zwischen Ihrer Bestellaufgabe und dem Erscheinungsdatum bzw. dem Erstauslieferungstag (für vorbestellbare Produkte ohne festgelegtes Erscheinungsdatum). Dabei gilt die Vorbesteller-Preisgarantie auch noch am Erscheinungsdatum bzw. Erstauslieferungstag selbst.
Sollte nach der Belastung ein Artikel vor Versand storniert werden oder die Vorbesteller-Preisgarantie greifen, erhalten Sie automatisch eine entsprechende Erstattung.

Da gönnt amazon sich bei den Vorbestellern mal eben ein Zinsfreihes Darlehen.
Wurde hier ja lange rum diskutiert.
Bei mir hat sich nichts geändert. Weder im Mai wo das losging, noch heute. Alles beim alten.

Und bei Euch?
 

Nighteyes

Je suis Hosenmatz
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
3.176
Standort
In a box
Bei Amazon.de habe ich zwar derzeit nichts vorbestellt. Bei Amazon.com aber schon, und da wird jedenfalls nichts vorzeitig abgebucht. Soll das jetzt nur beim deutschen Ableger so sein oder wie? :67:
 

brotherhood

Statist
Mitglied seit
05.05.2018
Beiträge
5
Wollte mir bei Amazon mal was per Ratenzahlung kaufen. Anstatt den ganzen Betrag aufeinmal, schön in fünf Monatshäppchen. Wenn ich im Bezahlvorgang bin wir mir gesagt das meine Kreditkarte dafür aber nicht benutzt werden kann. Kundenservice hat auch nicht weitergeholfen. Die haben, nachdem telefoniert wurde, nur ne e-mail geschickt. Darin steht das Routinemäßig Bonitätsprüfungen durchgeführt werden und ich doch die Zahlungsart auf Kreditkarte umstellen soll. Problem mal wieder nicht erkannt. Keine Sorge, Bonität ist vorhanden, Karte ist gültig usw.

Hat das Problem schon mal einer gehabt?
 

MrKeating

Statist
Mitglied seit
02.07.2018
Beiträge
81
Zur Zeit scheint ja Amazon mächtig an der Verpackung zu sparen. Mir ist heute zum zweiten mal das nicht gerade dünne WENN DIE GONDELN TRAUER TRAGEN Mediabook in einer viel zu kleinen Versandtasche zugesandt worden. Natürlich war das Mediabook oben und unten wieder stark eingeknickt. Aber gut, dann geht das Teil halt wieder zurück. Mal schauen ob die es beim dritten mal schaffen, mir fehlerfreie Ware zu senden. :-)
 
Oben Unten