Der große Amazon.co.uk - Fragen-und-Diskussionsthread

yellowstone

Hauptdarsteller
20.04.2018
1.392
567
113
Amazon UK scheint sich schon auf den Brexit vorzubereiten. Die letzten Sendungen (zuletzt John Wick 3) von Amazon UK kamen per Hermes aus Spanien. Stand auch Amazon.ES als Absender drauf.
Vor allem haben die Wichser schon zum 2. Mal dieses Jahr die Versandkosten erhöht. £ 4,68 für eine UHD-BD. Haben die sie noch alle? Und dann kommt der Kram eh mit ihrem Drecks-Amazon-Logistics aus deutschem Lager und die Kosten fallen niemals an. :mad4ssht:
ich bezahle aktuell für eine Arrow Box £ 2,93 nach Deutschland. Wo wohnst du denn? Kann mich nicht erinnern jemals über £ 4 bezahlt zu haben :67:
 

Dwayne Hicks

Nebendarsteller
25.04.2018
570
231
43
Was ist das eigentlich neuerdings für eine Unsitte, daß Neuererscheinungen erst Tage nach dem Street Date verschickt werden? Geht mir bei den Inselaffen langsam auch auf den Wecker.
Hört sich nicht gut an :/

Weiß jemand wie das aktuell bei Arrow geregelt ist? Da ich momentan RoboCop und Fear and Loathing in Las Vegas in der Pipeline habe und eigentlich nicht unnötig, ewig warten will.
 

Santic

Laiendarsteller
19.04.2018
145
37
28
Ich hatte vor ein paar Tagen den Film "The Lobster" auf Blu-ray bei amazon.co.uk bestellt. Gestern hatte ich statt dem Päckchen nur eine Abholbenachrichtigung im Briefkasten. Hab's heute abgeholt: Die haben tatsächlich mit 18er-Prüfung versendet (verschickt wurde wohl aus Deutschland). Letzte Woche wurden mir diverse Arrow-BDs noch ganz normal in den Briefkasten geworfen (wahrscheinlich aber versendet aus UK).

Meine Begeisterung hält sich in sehr engen Grenzen, wenn das zur Regel werden sollte.
 

zweiundvierzig

Statist
24.05.2018
20
1
3
in letzter Zeit hatte ich auch ein paar merkwürdige Sachen...

neulich 4 Blu-rays bestellt... ein Titel wurde sofort verschickt, drei Animes (alle vom selben Label) dann eine Woche später...
das war an einem Samstag.... Montagabend gucke ich auf amazon bei "Track Package" nach, um zu sehen, ob es am Dienstag
vielleicht schon kommt, und da steht dann: order returned... unter "See all updates" sehe ich, dass es Sonntag aus England
weg und in Schkeuditz/Sachsen angekommen ist, nächster Schritt dann: zurück an amazon...

ich war doch etwas verblüfft und dachte mir: warte erstmal ab, was passiert... 2 Tage später kommt dann eine mail, dass die
Sendung zurückgekommen wäre und ich einen refund bekäme... in meiner Bestellübersicht stand auch, ich hätte die Sendung
zurückgehen lassen und die Erstattung wäre veranlasst....

natürlich wollte ich denen dann mitteilen, dass ich nichts habe zurückgehen lassen, ganz im Gegenteil: ich denke mal,
das Paket hat amazon nie verlassen... wenn man nämlich die Paket# bei DHL eingibt, ist der einzige Status bis heute:
"Die Sendung wurde elektronisch angekündigt. Sobald die Sendung von uns bearbeitet wurde..."
ich frage mich nur, wieso bei amazon stand, dass das Paket schon unterwegs war... die greifen ja wohl auf die Daten
von DHL zu, und nach dem dortigen Status ist es aber nie auf den Weg gegangen...

jedenfalls musste ich dann feststellen, dass man die ja gar nicht mehr per mail kontaktieren kann... nur noch per chat
oder per Rückruf.... was ist das denn für ein Mist? mir ist so, dass ich das hier im Forum schonmal am Rande mitgekriegt
habe, aber jetzt habe ich es quasi am eigenen Leibe erfahren....
 

Wes Carpenter

Hauptdarsteller
19.04.2018
2.272
388
83
49
Berlin
in letzter Zeit hatte ich auch ein paar merkwürdige Sachen...

neulich 4 Blu-rays bestellt... ein Titel wurde sofort verschickt, drei Animes (alle vom selben Label) dann eine Woche später...
das war an einem Samstag.... Montagabend gucke ich auf amazon bei "Track Package" nach, um zu sehen, ob es am Dienstag
vielleicht schon kommt, und da steht dann: order returned... unter "See all updates" sehe ich, dass es Sonntag aus England
weg und in Schkeuditz/Sachsen angekommen ist, nächster Schritt dann: zurück an amazon...

ich war doch etwas verblüfft und dachte mir: warte erstmal ab, was passiert... 2 Tage später kommt dann eine mail, dass die
Sendung zurückgekommen wäre und ich einen refund bekäme... in meiner Bestellübersicht stand auch, ich hätte die Sendung
zurückgehen lassen und die Erstattung wäre veranlasst....

natürlich wollte ich denen dann mitteilen, dass ich nichts habe zurückgehen lassen, ganz im Gegenteil: ich denke mal,
das Paket hat amazon nie verlassen... wenn man nämlich die Paket# bei DHL eingibt, ist der einzige Status bis heute:
"Die Sendung wurde elektronisch angekündigt. Sobald die Sendung von uns bearbeitet wurde..."
ich frage mich nur, wieso bei amazon stand, dass das Paket schon unterwegs war... die greifen ja wohl auf die Daten
von DHL zu, und nach dem dortigen Status ist es aber nie auf den Weg gegangen...

jedenfalls musste ich dann feststellen, dass man die ja gar nicht mehr per mail kontaktieren kann... nur noch per chat
oder per Rückruf.... was ist das denn für ein Mist? mir ist so, dass ich das hier im Forum schonmal am Rande mitgekriegt
habe, aber jetzt habe ich es quasi am eigenen Leibe erfahren....
Es gibt auch noch (zumindest theoretisch) eine andere Möglichkeit: Die Ware wurde auf dem Versandweg nach Deutschland beschädigt und deshalb retourniert. Der Sendestatus bei DHL funktioniert auch nicht immer tadellos. Ich kenne aus diesem Jahr zwei Sendungen, die sind bis heute im Status "eingeliefert", obwohl sie regulär ihr Ziel erreicht haben.
 

zweiundvierzig

Statist
24.05.2018
20
1
3
in letzter Zeit hatte ich auch ein paar merkwürdige Sachen...

neulich 4 Blu-rays bestellt... ein Titel wurde sofort verschickt, drei Animes (alle vom selben Label) dann eine Woche später...
das war an einem Samstag.... Montagabend gucke ich auf amazon bei "Track Package" nach, um zu sehen, ob es am Dienstag
vielleicht schon kommt, und da steht dann: order returned... unter "See all updates" sehe ich, dass es Sonntag aus England
weg und in Schkeuditz/Sachsen angekommen ist, nächster Schritt dann: zurück an amazon...

ich war doch etwas verblüfft und dachte mir: warte erstmal ab, was passiert... 2 Tage später kommt dann eine mail, dass die
Sendung zurückgekommen wäre und ich einen refund bekäme... in meiner Bestellübersicht stand auch, ich hätte die Sendung
zurückgehen lassen und die Erstattung wäre veranlasst....

natürlich wollte ich denen dann mitteilen, dass ich nichts habe zurückgehen lassen, ganz im Gegenteil: ich denke mal,
das Paket hat amazon nie verlassen... wenn man nämlich die Paket# bei DHL eingibt, ist der einzige Status bis heute:
"Die Sendung wurde elektronisch angekündigt. Sobald die Sendung von uns bearbeitet wurde..."
ich frage mich nur, wieso bei amazon stand, dass das Paket schon unterwegs war... die greifen ja wohl auf die Daten
von DHL zu, und nach dem dortigen Status ist es aber nie auf den Weg gegangen...

jedenfalls musste ich dann feststellen, dass man die ja gar nicht mehr per mail kontaktieren kann... nur noch per chat
oder per Rückruf.... was ist das denn für ein Mist? mir ist so, dass ich das hier im Forum schonmal am Rande mitgekriegt
habe, aber jetzt habe ich es quasi am eigenen Leibe erfahren....
Es gibt auch noch (zumindest theoretisch) eine andere Möglichkeit: Die Ware wurde auf dem Versandweg nach Deutschland beschädigt und deshalb retourniert. Der Sendestatus bei DHL funktioniert auch nicht immer tadellos. Ich kenne aus diesem Jahr zwei Sendungen, die sind bis heute im Status "eingeliefert", obwohl sie regulär ihr Ziel erreicht haben.
na gut, die Möglichkeit mit dem "unterwegs beschädigt" steht bzw. stand auch bei amazon selber als mögliche Ursache für die Retoure,
aber als dann der Refund angekündigt wurde, stand da ja, ich selber hätte die Rücksendung veranlasst....
nachdem die Erstattung aber erledigt ist, steht da sowieso nur noch "Refund issued" und alle vorherigen Einzelheiten sind weg...
 

zweiundvierzig

Statist
24.05.2018
20
1
3
da ich die 3 Animes ja nun noch nicht hatte und der Preis gleich günstig geblieben war,
habe ich sie dann mit einem weiteren Titel zusammen neu bestellt...

am 9.12. wurden 2 Blu-rays verschickt...
am 12.12. wurde 1 Blu-ray verschickt...
und am 15.12. kam eine mail, dass der eine Anime nicht mehr lieferbar sei...

die Tage gucke ich bei der Visa-Karte im Konto nach, was alles schon gebucht ist, und sehe, dass

am 10.12., also nach der 1. Lieferung, der Gesamtbetrag für alle 4 Blu-rays von amazon abgebucht wurde und
am 15.12. der Betrag für die nicht mehr lieferbare Blu-ray wieder zurückgebucht wurde...

soviel also zum Thema: amazon bucht erst bei Lieferung ab...

(und der teilweise Refund wird in der Order History / Transactions nicht einmal aufgeführt,
wobei da ja eh amazon-typisch der gestrichene Artikel aus der Bestellung komplett verschwunden ist)
 

DaMikstar

UHD-/OV-Nutzer
18.04.2018
5.815
823
113
43
Düsseldorf
Klingt für mich eher danach, daß Du Titel bestellt hattest, die alle ab Lager lieferbar gelistet waren und bei dem einen ein falscher Bestand verzeichnet war, was dann im Versandprozess, während dem die Buchung stattfindet, aufgefallen ist. Ich habe noch ein paar Vorbestellungen offen (UK und US), von denen keine einzige im Voraus belastet wurde. :56:
 

TheRealNeo

Hauptdarsteller
21.04.2018
3.505
542
113
Kann man denn irgendwie von amazon.co.uk auch was an eine Packstation schicken lassen?
 

AshJW

Bob
20.04.2018
3.281
643
113
51
HH
Ist schon ‘ne Weile her, aber ich habe das schon öfter erfolgreich gemacht.
 

TheRealNeo

Hauptdarsteller
21.04.2018
3.505
542
113
Und wie gibts du dann das bei der Adresse an?
Und was passiert dann, wenn es als Deutsche Warenpost verschickt wird?
 

DaMikstar

UHD-/OV-Nutzer
18.04.2018
5.815
823
113
43
Düsseldorf
Postnummer in der ersten Zeile der Street Adress, "Packstation xxx" in der zweiten Zeile. Und dann bei PLZ/Ort eben entsprechende Daten.
 

AshJW

Bob
20.04.2018
3.281
643
113
51
HH
Die Adressen, die im deutschen Amazon hinterlegt sind, die sind auch in allen (bis auf Japan evtl.) verfügbar.
 
Oben Unten