Defekte DVDs aus dem Ausland

alterfilmnarr

Hauptdarsteller
18.04.2018
1.462
300
83
Da einige User hier auch gerne Importe sammeln, und auch dort immer wieder fehlerhafte Discs auftauchen, eröffne ich diesen Thread ...und mache gleich den Anfang:

Gestern wollte ich mir eine Disc aus der "Esther Williams Box Vol.1" WARNER USA 2007 ansehen. Zu meinem großen Schrecken brach der Film in der Mitte ab (nicht schon wieder :18: !), und es war absolut nicht möglich, ihn auf irgendeinem meiner vielen Player zu Ende zu sehen. Auch eine Analyse mit dem VSO Inspector zeigte ab 50% (also Layerwechsel) nur mehr tiefes rot. Weitere Tests ergaben, dass ALLE 5 Scheiben der Box betroffen sind... :bawling:
 

alterfilmnarr

Hauptdarsteller
18.04.2018
1.462
300
83
Ich vergnüge mich hier inzwischen weiter einsam und allein: Auch zwei Scheiben der WARNER "Film Noir Classic Collection Nr. 4" sind "gestört". :20:
 

sffan

Laiendarsteller
23.03.2019
362
47
28
Ich hab nur wenige importe. Aber noch jede Menge DVDs. Vor allem bei denen es keine BD gibt, oder die sich für mich nicht lohnt. Und bisher keine Ausfälle, soweit bekannt. Aber ja, inzwischen halte ich da alles für möglich.
Gut, daß Du damit ein passendes Brett bereitstellst.
Hoffen wir mal, daß nicht so viele Einträge kommen...
Das dürften alles dann Fälle für die Tonne sein. Selbst in D. sind Austäusche eher unwahrscheinlich..Meine Käufe sind meist älter oder gebraucht..
Sind aber schon frustrierende Themen, vor allem da noch immer das Marketing mit der quasi Unzerstörbarkeit durch die Köpfe wabert.. kotz..
 
Zuletzt bearbeitet:

alterfilmnarr

Hauptdarsteller
18.04.2018
1.462
300
83
Ich vergnüge mich hier inzwischen weiter einsam und allein: Auch zwei Scheiben der WARNER "Film Noir Classic Collection Nr. 4" sind "gestört". :20:
Uh, von den Warner-Noirs besitze ich auch noch ein paar. Später gleich mal checken.
Schau' Dir besonders "Act of Violence/Mystery Street" und "Illegal/The Big Steal" an. Die wurden bereits öfter genannt. Sowie die "E.Flynn Signature Collection 2" - da gibt es Totalschäden. Wie immer Layerwechsel z.B..
 

alterfilmnarr

Hauptdarsteller
18.04.2018
1.462
300
83
Ich hab nur wenige importe. Aber noch jede Menge DVDs. Vor allem bei denen es keine BD gibt, oder die sich für mich nicht lohnt. Und bisher keine Ausfälle, soweit bekannt. Aber ja, inzwischen halte ich da alles für möglich.
Gut, daß Du damit ein passendes Brett bereitstellst.
Hoffen wir mal, daß nicht so viele Einträge kommen...
Das dürften alles dann Fälle für die Tonne sein. Selbst in D. sind Austäusche eher unwahrscheinlich..Meine Käufe sind meist älter oder gebraucht..
Sind aber schon frustrierende Themen, vor allem da noch immer das Marketing mit der quasi Unzerstörbarkeit durch die Köpfe wabert.. kotz..
Bemerkenswert: Wieder sind die Jahre 2007/2008 besonders betroffen. Irgendwann danach wurde das Presswerk gewechselt,

In den USA tauscht WARNER ohne zu Murren sofort aus (die letzten Einträge im HTF diesbezüglich stammen aus 2018). In Europa sind wir leider damit im Nachteil.
 

eddyandy

Statist
26.08.2019
7
8
3
42
Meine Tin Man DVD Collection ist komplett tot - alle Discs haben den schmierigen Film auf der Unterseite entwickelt... gleiches mit Cheyenne Autuumn, die King Kong 1931 Special Edition und einige DVDs aus der John Wayne Signature Collection. Es ist so schlimm
 

alterfilmnarr

Hauptdarsteller
18.04.2018
1.462
300
83
Meine Tin Man DVD Collection ist komplett tot - alle Discs haben den schmierigen Film auf der Unterseite entwickelt... gleiches mit Cheyenne Autuumn, die King Kong 1931 Special Edition und einige DVDs aus der John Wayne Signature Collection. Es ist so schlimm
Tief durchatmen...und ganz ruhig angehen. Alles WARNER. Bedeutet in der Regel, dass man den schmierigen Film mit Alkohol (ja ich weiß, ist nicht immer ideal) wegbekommt. Dann SOLLTEN sie zumeist wieder eine Zeit lang laufen. Danach ein Backup erstellen.
 

alterfilmnarr

Hauptdarsteller
18.04.2018
1.462
300
83
Besser erstmal mit Spüli und Wasser drangehen....
Ich weiß...aber leider hatte ich schon Fälle, wo sich das klebrige Zeug damit keinen Deut wegwischen ließ. Einerseits gab es manchmal "nur"wolkige Schleier, andererseits richtig klebrige Schichten - je nach dem.
...und wie gesagt: Ich habe bezüglich Alkohol nur mäßige Bedenken, da dieser ja nur sehr kurz einwirkt und sich sofort verflüchtigt (ich verwende immer 96%). Wir baden die Scheiben ja nicht darin. Jedenfalls habe ich bisher noch nie nachteilige Folgeschäden entdeckt.
 

alterfilmnarr

Hauptdarsteller
18.04.2018
1.462
300
83
Kann jeder machen, wie er will.
Mein Ding ist es nicht.
Hattest Du schon jemals eine Scheibe, wo Du mit Spüli nicht weiter kamst? Die, die ich meine - da bist Du echt chancenlos :18: Da obsiegt einfach der Mut der Verzweiflung :05:. Es gibt dann nur mehr die Wahl: entweder die Scheibe vergessen, oder ein wenig riskieren, weil toter als tot geht nicht. Hat aber eigentlich bisher nur WARNER Scheiben aus dem Umfeld 2007 betroffen.
 

Tyler Durden

Löschmichel mit VHS Abschluss
Hausmeister
12.04.2018
6.038
727
113
43
BaWü
Kann ich mich jetzt nicht dran erinnern.
Einzig Schwrigen der Lämmer geistert mir noch im Kopf rum, aber der war ja auch von MGM...
 
Oben Unten