Movieside

Hallo Gast! Registriere Dich, um ein Mitglied zu werden! Bist Du angemeldet, kannst Du aktiv in unserem Forum mitmachen.

Das Ding aus einer anderen Welt (1982) 4K UHD 23.09.21

UHD

Laiendarsteller
16.05.2021
Ich fürchte, das ist vergebene Liebesmüh'... Die werden das nicht kapieren. Es bleibt halt leider weiterhin so, dass man von den Majors derartige Detailarbeit nicht erwarten kann. Da wird eine Tonspur rausgezogen und fertig. Obwohl man um die verbesserte Turbine-Spur weiß!
Ich bleibe zwar dabei, dass diese "Fehler" mein Filmerlebnis nicht sehr stark eintrüben. Aber angesichts dieser Antwort von Universal bin ich doch sehr enttäuscht.

Würde den Ball da mal etwas flacher halten. Wenn ich die Wahl habe zwischen den fehlenden Schnipseln oder dem nervigem Phasing dann weiß ich was ich bevorzuge……

Ehm...du vergisst dabei immer, dass auf der Turbine auch die fehlerfreie 2.0 Tonspur angeboten wird. Selbstverständlich ohne Phasing.

Für Deutsch Gucker ist diese UHD ein Schlag ins Gesicht.
Bei mir ist das irgendwie ironisch:
Ich hatte erst nach dem Caps Vergleich mir die UHD bestellt weil ich dachte "Ok überraschenderweise ist hier das Bild doch sichtbar nochmal besser ergo nehm ich die doch mit und nen tollen Neumix gibts ja vielleicht dazu".
Und jetzt muss ich feststellen, dass mir das bessere Bild nix nützt weil der DTS:X wie es scheint in etwa dem 2.0 Surround Ton entspricht aber asynchrone Stellen hat usw.
Da ich schon mit dem Turbine Bild vollends zufrieden war ist traurigerweise als Deutsch Gucker die Turbine das bessere Gesamtpaket.........
UHD Fehlkauf pur!

Aber ich habe noch nichts dazu geschrieben bisher weil ich meine UHD erst heute gekriegt habe und selber noch in den Ton reinhören will inkl. Vergleichen zur Turbine.
Danach werde ich mich noch mal äussern.

Bildlich kriegt man sicher unbestritten die beste Fassung des Films. O-Ton Gucker können die Sektkorken knallen lassen.
Wenn man als Synchro Gucker aber zumindest einen gleich guten Sound wie bei der Vorgänger Edition (Turbine) erwartet wird man wohl enttäuscht.
Und ein 4K UHD Bild allein macht den Braten nicht aus für mich wenn ich ne BD Edition habe wo für mich beides stimmt.....
Sehr schade alles.
Und die Begründung durch Schundiversal ist die Kirsche auf der Sahnetorte.... :ugly-08:
Ein echter Schweizer mal wieder…
Wenn du tatsächlich mit der Turbine „vollends zufrieden“ warst, hättest du die UHD doch gar nicht erst bestellen müssen.

Irgendwie sind deine Aussagen immer sehr unglaubwürdig. Auf der einen Seite ist dir HD immer angeblich „gut genug“, aber zwischen den Zeilen schimmert dann doch immer wieder durch, daß es für dich noch Luft nach oben gibt und du das Plus an UHD gerne auch mitnehmen willst.

Die UHD ist alles andere als ein Schlag ins Gesicht. Die Aussage ist kompletter Unsinn!
Jeder von uns strebt doch nach dem Besten oder etwa nicht? Und wenn es Universal nun fertig gebracht hätte den Ton von Turbine genommen hätte, wäre alles in Butter. Stattdessen bekommen wir die gleichen Fehler wie früher und neue

Wenn die Turbine Phasing Spur drauf wäre dann wäre das aber Butter mit deutlichem Beigeschmack.
 

HalexD

„Ein Hornochse geht und ein anderer kommt.“ - Tuco
18.06.2018
Ich fürchte, das ist vergebene Liebesmüh'... Die werden das nicht kapieren. Es bleibt halt leider weiterhin so, dass man von den Majors derartige Detailarbeit nicht erwarten kann. Da wird eine Tonspur rausgezogen und fertig. Obwohl man um die verbesserte Turbine-Spur weiß!
Ich bleibe zwar dabei, dass diese "Fehler" mein Filmerlebnis nicht sehr stark eintrüben. Aber angesichts dieser Antwort von Universal bin ich doch sehr enttäuscht.

Würde den Ball da mal etwas flacher halten. Wenn ich die Wahl habe zwischen den fehlenden Schnipseln oder dem nervigem Phasing dann weiß ich was ich bevorzuge……

Ehm...du vergisst dabei immer, dass auf der Turbine auch die fehlerfreie 2.0 Tonspur angeboten wird. Selbstverständlich ohne Phasing.

Für Deutsch Gucker ist diese UHD ein Schlag ins Gesicht.
Bei mir ist das irgendwie ironisch:
Ich hatte erst nach dem Caps Vergleich mir die UHD bestellt weil ich dachte "Ok überraschenderweise ist hier das Bild doch sichtbar nochmal besser ergo nehm ich die doch mit und nen tollen Neumix gibts ja vielleicht dazu".
Und jetzt muss ich feststellen, dass mir das bessere Bild nix nützt weil der DTS:X wie es scheint in etwa dem 2.0 Surround Ton entspricht aber asynchrone Stellen hat usw.
Da ich schon mit dem Turbine Bild vollends zufrieden war ist traurigerweise als Deutsch Gucker die Turbine das bessere Gesamtpaket.........
UHD Fehlkauf pur!

Aber ich habe noch nichts dazu geschrieben bisher weil ich meine UHD erst heute gekriegt habe und selber noch in den Ton reinhören will inkl. Vergleichen zur Turbine.
Danach werde ich mich noch mal äussern.

Bildlich kriegt man sicher unbestritten die beste Fassung des Films. O-Ton Gucker können die Sektkorken knallen lassen.
Wenn man als Synchro Gucker aber zumindest einen gleich guten Sound wie bei der Vorgänger Edition (Turbine) erwartet wird man wohl enttäuscht.
Und ein 4K UHD Bild allein macht den Braten nicht aus für mich wenn ich ne BD Edition habe wo für mich beides stimmt.....
Sehr schade alles.
Und die Begründung durch Schundiversal ist die Kirsche auf der Sahnetorte.... :ugly-08:
Ein echter Schweizer mal wieder…
Wenn du tatsächlich mit der Turbine „vollends zufrieden“ warst, hättest du die UHD doch gar nicht erst bestellen müssen.

Irgendwie sind deine Aussagen immer sehr unglaubwürdig. Auf der einen Seite ist dir HD immer angeblich „gut genug“, aber zwischen den Zeilen schimmert dann doch immer wieder durch, daß es für dich noch Luft nach oben gibt und du das Plus an UHD gerne auch mitnehmen willst.

Die UHD ist alles andere als ein Schlag ins Gesicht. Die Aussage ist kompletter Unsinn!
Jeder von uns strebt doch nach dem Besten oder etwa nicht? Und wenn es Universal nun fertig gebracht hätte den Ton von Turbine genommen hätte, wäre alles in Butter. Stattdessen bekommen wir die gleichen Fehler wie früher und neue

Wenn die Turbine Phasing Spur drauf wäre dann wäre das aber Butter mit deutlichem Beigeschmack.
Beide drauf, alle glücklich, fertig.
 

freake

Superstar
18.04.2018
Ich fürchte, das ist vergebene Liebesmüh'... Die werden das nicht kapieren. Es bleibt halt leider weiterhin so, dass man von den Majors derartige Detailarbeit nicht erwarten kann. Da wird eine Tonspur rausgezogen und fertig. Obwohl man um die verbesserte Turbine-Spur weiß!
Ich bleibe zwar dabei, dass diese "Fehler" mein Filmerlebnis nicht sehr stark eintrüben. Aber angesichts dieser Antwort von Universal bin ich doch sehr enttäuscht.

Würde den Ball da mal etwas flacher halten. Wenn ich die Wahl habe zwischen den fehlenden Schnipseln oder dem nervigem Phasing dann weiß ich was ich bevorzuge……

Ehm...du vergisst dabei immer, dass auf der Turbine auch die fehlerfreie 2.0 Tonspur angeboten wird. Selbstverständlich ohne Phasing.

Für Deutsch Gucker ist diese UHD ein Schlag ins Gesicht.

Bei mir ist das irgendwie ironisch:
Ich hatte erst nach dem Caps Vergleich mir die UHD bestellt weil ich dachte "Ok überraschenderweise ist hier das Bild doch sichtbar nochmal besser ergo nehm ich die doch mit und nen tollen Neumix gibts ja vielleicht dazu".
Und jetzt muss ich feststellen, dass mir das bessere Bild nix nützt weil der DTS:X wie es scheint in etwa dem 2.0 Surround Ton entspricht aber asynchrone Stellen hat usw.
Da ich schon mit dem Turbine Bild vollends zufrieden war ist traurigerweise als Deutsch Gucker die Turbine das bessere Gesamtpaket.........
UHD Fehlkauf pur!

Aber ich habe noch nichts dazu geschrieben bisher weil ich meine UHD erst heute gekriegt habe und selber noch in den Ton reinhören will inkl. Vergleichen zur Turbine.
Danach werde ich mich noch mal äussern.

Bildlich kriegt man sicher unbestritten die beste Fassung des Films. O-Ton Gucker können die Sektkorken knallen lassen.
Wenn man als Synchro Gucker aber zumindest einen gleich guten Sound wie bei der Vorgänger Edition (Turbine) erwartet wird man wohl enttäuscht.
Und ein 4K UHD Bild allein macht den Braten nicht aus für mich wenn ich ne BD Edition habe wo für mich beides stimmt.....
Sehr schade alles.
Und die Begründung durch Schundiversal ist die Kirsche auf der Sahnetorte.... :ugly-08:

Ist mir schon bewusst und habe die Turbine Deluxe Box ja auch in der Sammlung. Diese Spur befindet sich aber nicht auf der UHD und irgendwelche illegalen Bastelarbeiten kommen für mich nicht in Frage. Im Endeffekt hätte ich dann eine Datei auf einer HDD (wenn auch in diesem Fall komplett) und daran habe ich null Interesse. Sammle ja opt. Datenträger. Zumal ich „The Thing“ eh nur OV schaue. Trotzdem, als Deutsch Gucker ist die Spur alles, aber bestimmt kein Schlag ins Gesicht. Sorry das ist Nonsens. Zudem zu behaupten die UHD wäre „Fehlkauf Pur“ ist schon……..ehm speziell.

Bitte akzeptiere das das Käufer mit 4K Equipment evtl. leicht anders sehen könnten.
Und wie immer gibt es für OV Gucker keine Einschränkungen
Naja, der originale Mix fehlt dann schon noch, leider.
 

DVD Schweizer

Hauptdarsteller
18.04.2018
40
Ein echter Schweizer mal wieder…
Wenn du tatsächlich mit der Turbine „vollends zufrieden“ warst, hättest du die UHD doch gar nicht erst bestellen müssen.

Ich hab das hier: https://www.movieside.de/index.php?...-welt-1982-4k-uhd-23-09-21.13260/post-1024620 geschildert.
Es gibt nicht nur Schwarz und Weiss.
Die Turbine BD hat ein uneingeschränkt gutes Bild.
Die UHD ist wie im Beitrag erwähnt halt noch mal besser. Und es ist "Das Ding". Ergo kein 0815 Streifen.
Nur weil aber etwas noch besser ist gehöre ich nicht zu den Leuten die etwas anderes welches die Qualitätswerte wie die Turbine hat dann plötzlich nicht mehr geniessen können.

Ich hätte nicht erwartet, dass die Universal UHD tonal am Ende Probleme hat die ich bei der Turbine nicht habe. Von den 2 Dialogen mal abgesehen. Das die wieder fehlen würden habe ich ja erwartet.
Aber Asynchronitäten jetzt auch noch? Nicht schön.
Nochmal: Ich habe mich eigentlich bewusst bisher nicht geäussert weil ich das ja eben mit den eigenen Augen bzw. Ohren noch begutachten will.

Irgendwie sind deine Aussagen immer sehr unglaubwürdig. Auf der einen Seite ist dir HD immer angeblich „gut genug“, aber zwischen den Zeilen schimmert dann doch immer wieder durch, daß es für dich noch Luft nach oben gibt und du das Plus an UHD gerne auch mitnehmen willst.

Da ist gar nichts unglaubwürdig.
Ich mag 4K Abtastungen brauche die aber nicht zwingend nativ als UHD.
Wenn eine Blu Ray schon einige Jahre auf dem Buckel hat (und evtl. vielleicht damals schon ein uraltes Master verwendet hat) ist es auch völlig logisch das eine brandneue Abtastung da EINIGES rausholt.
Die reicht mir dann aber jeweils hat als FullHD Ausgabe.

Bei "Das Ding" hat mich die Verbesserung bei der UHD überrascht weil damit zu rechnen war, dass Universal das gleiche 4K Ausgangsmaterial verwenden wird wie schon Turbine/Arrow was aber eben wie schon im oben verlinkten Beitrag erklärt nicht passiert ist.
Und weil es eben "Das Ding" ist war ich natürlich gerne bereit deshalb noch mal zu kaufen.
An meiner Meinung zur Turbine BD ändert das aber nichts. Das sind Verbesserungen auf hohem Niveau. Würde ich bei dem Film gerne mitnehmen aber nicht wenn ich plötzlich beim Ton abstriche machen muss.

Die UHD ist alles andere als ein Schlag ins Gesicht. Die Aussage ist kompletter Unsinn!

Die Aussage ist nur auf mich bezogen.
Ich werde bei dir nie verstehen wieso du das nicht akzeptieren kannst.
Ist keine Aussage die ich in den Raum stelle und für andere gelten soll.

Für mich ist es tatsächlich ein Schlag ins Gesicht wenn ich teuer erspartes Geld ausgebe und dann eine Scheibe kriege die ich wegen der tonalen Probleme nicht geniessen kann.
Da ist die Turbine das imho wesentlich bessere Gesamtpaket.

Ich werde am Wochenende die UHD aber wie schon mal erwähnt selbst noch begutachten weil ich sehen will ob es denn für mich eben wirklich ein Schlag ins Gesicht ist oder nicht.
Sind die tonalen Probleme (vor allem die asynchronitäten) aber wirklich da im Vergleich zu der Turbine habe ich imho das Recht sauer zu sein.
Niemand verlangt von dir oder anderen das ihr das auch sein müsst.


Trotzdem, als Deutsch Gucker ist die Spur alles, aber bestimmt kein Schlag ins Gesicht. Sorry das ist Nonsens. Zudem zu behaupten die UHD wäre „Fehlkauf Pur“ ist schon……..ehm speziell.

Bitte akzeptiere das das Käufer mit 4K Equipment evtl. leicht anders sehen könnten.

Da es bei dir offenbar auch falsch angekommen ist:
DAS war eine Aussage rein auf mich bezogen.
Für MICH ist es ein Schlag ins Gesicht. Auch wenn du das nicht verstehen kannst.
Ich sage NIRGENDS das es für andere auch so sein muss.

Für mich bringt das beste Bild (übrigens auch im HD Bereich) nichts wenn ich tonal Probleme kriege die vorher nicht da waren.
Wie schlimm es aber eben wirklich ist werde ich begutachten und auch ausführlich mit der Turbine vergleichen.
 

UHD

Laiendarsteller
16.05.2021
Nur weil du die Aussagen auf dich beziehst macht es sie nicht richtiger, oder du machst dir etwas vor.
 

DVD Schweizer

Hauptdarsteller
18.04.2018
40
Nur weil du die Aussagen auf dich beziehst macht es sie nicht richtiger, oder du machst dir etwas vor.

Hä?
Wenn ich eine Scheibe so empfinde weil ich nicht bereit bin einen Rückschritt in Sachen Ton zu akzeptieren ist doch das meine Sache??
Ums Bild gehts doch gar nicht. Niemand zweifelt bildlich auch nur das geringste an.

Aber wenn ich plötzlich asynchrone Stellen beim Ton habe die bei der Turbine nicht da waren (sollte es denn so sein) ist das für mich völlig inakzeptabel!
Was nützt mir denn das schöne neue Bild wenn der Ton dafür solche Probleme hat?
Ich schaue den Film ja nicht stummgeschaltet nur mit Bild an.

Und wie sehr mich etwas nervt oder was für mich persönlich ein Fehlkauf ist muss ich schon für mich selbst entscheiden dürfen.
Nennt sich auch subjektives empfinden.

Ich möchte nun mal gern einen Ton der mindestens so synchron ist wie bei der Vorgänger Auflage die ich besitze. Wenn das schon zuviel verlangt ist weiss ich wirklich nicht mehr....
Aber hey...wenn ich am Wochenende die UHD begutachte und hier mal wieder zu sehr Panik gemacht wurde mit Asynchron etc. bin ich der erste der sich freut und das verkünden wird.
 

Nutty

Ex Swat-Holzfäller
12.04.2018
Shell Beach
Nie im Leben hätte ich damals, beim Schauen meiner ersten selbstgebrannten Video-CD von The Thing geglaubt, dass ich mich irgendwann mal mit Luxusproblemen wie fehlende Wortfetzen oder minimaler Asynchronität, herumschlagen muss. :56:
 
  • Cremig
Wertungen: UHD

DaCapo

Hauptdarsteller
26.05.2018
Bevor man Universal hier weiter einen Strick dreht nur ein Gedanke…aber es könnte doch auch sein, das Turbine ihre bearbeitete Spur einfach nicht rausrücken will. Die würden doch so praktisch ihr eigenes Produkt und ihre Arbeit auch für die Zukunft obsolet machen. So hat ihre Vö immer noch einen Trumpf in der Hand um auch weiterhin interessant zu bleiben
 

schlummi

Brandenburger Jung
23.04.2018
45
Iron Hut City
Damit hätte ich persönlich kein Problem. Nur die Antwort von Universal ist eine Frechheit. Hätten sie geschrieben "Tut mir leid. Wir haben uns um die Tonspur von Turbine bemüht, aber nicht erhalten", hätte keiner was gesagt. Aber die asynchronen Stellen hätten nicht sein dürfen
 

Film Boy

Superstar
04.02.2019
Bevor man Universal hier weiter einen Strick dreht nur ein Gedanke…aber es könnte doch auch sein, das Turbine ihre bearbeitete Spur einfach nicht rausrücken will. Die würden doch so praktisch ihr eigenes Produkt und ihre Arbeit auch für die Zukunft obsolet machen. So hat ihre Vö immer noch einen Trumpf in der Hand um auch weiterhin interessant zu bleiben
Nein darum geht es ja nicht. Es soll ja der Ton auf der damaligen VHS bzw. LD von Universal der komplette Ton vorhanden gewesen sein. Nur die DVDs & bei den Blurays fehlte der Ton. Warum auch immer. Aber asynchron war bis zu der UHD Auswertung wohl keine der Auflagen. Darum geht es. Man könnte natürlich auch Turbine anschreiben und Fragen, woher sie den Ton haben der fehlenden Sätze der UHD.
 

The Rider

Hauptdarsteller
19.04.2018
Schreibt doch bitte alle dazu Universal an. Die haben schon wegen weniger Fehler nachgebessert und das dürfte das letzte Medium sein, auf dem The Thing erscheint. Noch dazu auf dem aktuell Besten.
An welche Mailadressen von Universal hat man sich denn für Psycho und ZidZ gewandt? Und könnte man hier alle Fehler mit Timecode auflisten, wenn Universal nochmal Hand anlegt haben sie dann eine Checkliste. Bei Predator hat das damals ja auch geklappt.
 

Di18

Nebendarsteller
05.05.2018
39
Bevor man Universal hier weiter einen Strick dreht nur ein Gedanke…aber es könnte doch auch sein, das Turbine ihre bearbeitete Spur einfach nicht rausrücken will. Die würden doch so praktisch ihr eigenes Produkt und ihre Arbeit auch für die Zukunft obsolet machen. So hat ihre Vö immer noch einen Trumpf in der Hand um auch weiterhin interessant zu bleiben
Ist das denn wirklich so? :67:Anders als beispielsweise bei den Blues Brothers hat Turbine ja nicht nachsynchronisieren lassen, sondern Dinge rekonstruiert, die irgendwann mal bereits da gewesen sein müssen.
Von den neuen Abmischungen rede ich noch nicht mal. Mal angenommen, Du hast Recht und Turbine hält die Rechte am Ton bzw. am "aufgefundenen Material", wie passt das im Zusammenhang mit der Langfassung von Psycho zusammen? Diese wurde ja wie The Thing auch im Anschluss an eine Turbine VÖ in UHD von Universal veröffentlicht.
 

The Rider

Hauptdarsteller
19.04.2018
Was war denn bei Episode IV?
Asynchronität in der Szene wo Luke und Ben die Jawa Leichen finden.
Au Backe, ja tatsächlich. Und es ist nur die deutsche Dialogspur verrutscht, Musik und Geräusche passen. Daher ist es wohl noch weniger aufgefallen bei der Mischung. Menno, irgendwas ist immer. :73:
(Naja, ich gucke sowieso lieber die Urfassung.)
Hat das jetzt Disney verbockt oder war auch die Fox Blu-ray von den Fehler betroffen?
 

DaCapo

Hauptdarsteller
26.05.2018
Bevor man Universal hier weiter einen Strick dreht nur ein Gedanke…aber es könnte doch auch sein, das Turbine ihre bearbeitete Spur einfach nicht rausrücken will. Die würden doch so praktisch ihr eigenes Produkt und ihre Arbeit auch für die Zukunft obsolet machen. So hat ihre Vö immer noch einen Trumpf in der Hand um auch weiterhin interessant zu bleiben
Nein darum geht es ja nicht. Es soll ja der Ton auf der damaligen VHS bzw. LD von Universal der komplette Ton vorhanden gewesen sein. Nur die DVDs & bei den Blurays fehlte der Ton. Warum auch immer. Aber asynchron war bis zu der UHD Auswertung wohl keine der Auflagen. Darum geht es.
aber hier wurde u.a davon gesprochen, warum Universal nicht den fehlerfreien Ton von Turbine übernommen hat. Darauf bezog ich mich
 

BladeRunner2007

Superstar
03.05.2018
Was war denn bei Episode IV?
Asynchronität in der Szene wo Luke und Ben die Jawa Leichen finden.
Au Backe, ja tatsächlich. Und es ist nur die deutsche Dialogspur verrutscht, Musik und Geräusche passen. Daher ist es wohl noch weniger aufgefallen bei der Mischung. Menno, irgendwas ist immer. :73:
(Naja, ich gucke sowieso lieber die Urfassung.)
Hat das jetzt Disney verbockt oder war auch die Fox Blu-ray von den Fehler betroffen?
War auch schon bei der Fox Scheibe so.
 

Film Boy

Superstar
04.02.2019
Bevor man Universal hier weiter einen Strick dreht nur ein Gedanke…aber es könnte doch auch sein, das Turbine ihre bearbeitete Spur einfach nicht rausrücken will. Die würden doch so praktisch ihr eigenes Produkt und ihre Arbeit auch für die Zukunft obsolet machen. So hat ihre Vö immer noch einen Trumpf in der Hand um auch weiterhin interessant zu bleiben
Nein darum geht es ja nicht. Es soll ja der Ton auf der damaligen VHS bzw. LD von Universal der komplette Ton vorhanden gewesen sein. Nur die DVDs & bei den Blurays fehlte der Ton. Warum auch immer. Aber asynchron war bis zu der UHD Auswertung wohl keine der Auflagen. Darum geht es.
aber hier wurde u.a davon gesprochen, warum Universal nicht den fehlerfreien Ton von Turbine übernommen hat. Darauf bezog ich mich
Aber das hat doch Universal geschrieben, daß sie nicht den Ton von Turbine rangezogen haben. Das wird dann schon seine Gründe haben. Turbine exklusiv vielleicht oder Universal ihren eigenen Film mit ihrer eigenen Synchro aus ihrem Archiv zu bestücken. Weil denn hätte Turbine selber durch Universal die UHD rausbringen können.
 

The Rider

Hauptdarsteller
19.04.2018
Habe Universal aufgrund der fehlenden Stellen in der Synchro angeschrieben. Antwort von Universal:

vielen Dank für Ihre Anfrage. Wie Sie richtig bemerkt haben, wurde für die Veröffentlichung der 4K-Version von „John Carpenter’s The Thing“ die Original-Synchronisation aus dem Universal-Archiv, welche seit 2006 für Home Entertainment-Veröffentlichungen herangezogen wird, verwendet. Die von Turbine Medien 2019 ergänzten Elemente fanden dabei keinen Eingang. Selbiges gilt für die beiliegende Blu-ray-Disc. Der Film sollte abgesehen von der verbesserten Bild- und Tonqualität weitestgehend in seiner ursprünglichen Fassung belassen werden (:18:). Eine Neuauflage oder einen Austausch der Discs wird es daher nicht geben. Wir hoffen dennoch, dass Sie von dieser Veröffentlichung gut unterhalten werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Universal Pictures Team
Macht aber keinen Sinn denn in der Originalsynchronisation waren ja die Sätze enthalten, wie können sie dann im Universal Archiv fehlen? Erst 2006 hat Universal es dann verbockt, was die Frage aufwirft, wie es überhaupt zu diesem Fehler kommen konnte. War denn der 5.1 DTS Ton ein Upmix oder eine Neuabmischung?
 

The Rider

Hauptdarsteller
19.04.2018
Heißt, dass die Originalsynchronisation bereits diese Stellen nicht besessen hat, und Turbine durch … äh … Magie? Die Macht? Einen Dschinni? an die fehlender Schnipsel gekommen ist?
:ghost6bsaw:
Unglaublich dämliche Antwort! :facepalm:
Bei solchen Antworten habe ich immer den Wunsch den Verfasser an einen Stuhl zu fesseln und eine Stunde lang anzuschreien, so viel Dummheit ist echt dreist. Wenn jetzt Turbine die beiden Stellen selbst nachsynchronisiert hätte, aber so macht die Antwort 0 Sinn.
 
Oben Unten