Blu-rays mit falscher Tonhöhe bei der deutschen Synchro: Die Liste

cvs

IOSONO
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
3.344
Standort
Tipperary (It‘s a long way...)
Das ist ja, denke ich, das Problem. Aber bei der Herstellung der DVDs müssen ja seinerzeit die unbeschleunigten Tonspuren mit 24 B/sek vorgelegen haben. Diese zu verwenden, wäre das erste Mittel der Wahl. Gerade bei Sony, die sich mit bester Bild- und Tonqualität für Blu-rays rühmen.
 

kippe

Vote for the Wurst!
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
2.007
Standort
Nähe Köln
Vielleicht wurden diese BDs von der spanischen Sony-Dependance gebastelt, die weniger Ahnung haben als die Kollegen vom Sony-Mutterschiff...
 

cvs

IOSONO
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
3.344
Standort
Tipperary (It‘s a long way...)
Ich vermute mal, dass das denen vom Sony-Mutterschiff herzlich am Allerwertesten vorbeigeht, dass die Fremdsprachtonspuren in der falschen Tonhöhe vorliegen, solange die "eigene" stimmt, egal ob das in Spanien oder in den USA vergeigt wurde. Vielleicht müsste man sie aber auch drauf hinweisen, denn checken werden sie es bestimmt nicht.
 

purzel1968

The Last Man on Forum
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
7.489
Standort
München
Ich hab bei diesen spanischen Sony BDs immer noch den verdacht das es Bootlegs sind und Sony da gar nichts mit zu tun hat.
Denn wieso bringt Sony diese Filme nur in Spanien auf den Markt und nicht in ganz Europa ? schon etwas seltsam.
 

dlh

Imitation einer Witzfigur
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
2.330
Alter
28
Dann wären das allerdings die dreistesten (spanischen) Bootlegs, die ich je gesehen habe. Alles an diesen VÖs deutet auf Sony hin. Verpackung (Sony-Logo vorhanden), Sony-Logo vor dem Menü inkl. Copyright-Hinweisen. Sogar die Untertitel auf den Blu-rays sind in der typischen Sony-Font geschrieben.
So kurios die VÖs auch sind, ich glaube schon, dass die offiziell sind. Wäre auch nicht das erste Mal, dass Sony eine VÖ mit dt. Ton nur im Ausland bringt (Lobster, Tusik, Sierra Chariba).
 

Wes Carpenter

Hauptdarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
1.631
Alter
49
Standort
Berlin
Dann wären das allerdings die dreistesten (spanischen) Bootlegs, die ich je gesehen habe. Alles an diesen VÖs deutet auf Sony hin. Verpackung (Sony-Logo vorhanden), Sony-Logo vor dem Menü inkl. Copyright-Hinweisen. Sogar die Untertitel auf den Blu-rays sind in der typischen Sony-Font geschrieben.
So kurios die VÖs auch sind, ich glaube schon, dass die offiziell sind. Wäre auch nicht das erste Mal, dass Sony eine VÖ mit dt. Ton nur im Ausland bringt (Lobster, Tusik, Sierra Chariba).
Zumal es von "Body Double" ja offentsichtlich bereits ein solches "Bootleg" in Spanien gibt.
 

mrkoernchen

Nebendarsteller
Mitglied seit
03.05.2018
Beiträge
567
Dann wären das allerdings die dreistesten (spanischen) Bootlegs, die ich je gesehen habe. Alles an diesen VÖs deutet auf Sony hin. Verpackung (Sony-Logo vorhanden), Sony-Logo vor dem Menü inkl. Copyright-Hinweisen. Sogar die Untertitel auf den Blu-rays sind in der typischen Sony-Font geschrieben.
So kurios die VÖs auch sind, ich glaube schon, dass die offiziell sind. Wäre auch nicht das erste Mal, dass Sony eine VÖ mit dt. Ton nur im Ausland bringt (Lobster, Tusik, Sierra Chariba).
Zumal es von "Body Double" ja offentsichtlich bereits ein solches "Bootleg" in Spanien gibt.
Ja, nur hat dieses im Gegensatz zur Offiziellen BD die richtige Tonhöhe.
 

dlh

Imitation einer Witzfigur
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
2.330
Alter
28
Hast Du das getestet? Hatte vor einigen Jahren von anderen Usern, glaube, es war Eselwesen, gelesen, dass das Bootleg auch nur PAL-Pitch hätte. Kann natürlich auch sein, dass ich den Film jetzt verwechsle.
 

Tyler Durden

Löschmichel mit VHS Abschluss
Hausmeister
Mitglied seit
12.04.2018
Beiträge
5.565
Alter
43
Standort
BaWü
Fox hat doch z.B. auch Fantastic Voyage nur im Ausland veröffentlich, mit dt. Tonspur und hier ist bisher keine Scheibe zu finden.

Das man allerdings BDs mit PAL Pitch bringt ist schon kurios.
Das bedeutet bei einer Anpassung auf BD, das die Tonhöhe beibehlaten wurde, was mehr Rechenaufwand ist.
Vielleicht war (wie z.B. bei Wavelab) einfach de rHaken bei "Tonhöhe beibehalten" an und das Ding wurde gerendert, fertig.
 

kippe

Vote for the Wurst!
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
2.007
Standort
Nähe Köln
Ein Freund vom mir (hust) hat gerade in das Bootleg reingehört. Auch hier sind alle Synchronspuren inkl. der deutschen mit PAL-Pitch drauf, die englische ist die einzige korrekte von der Höhe her.
 

dlh

Imitation einer Witzfigur
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
2.330
Alter
28
Laut Synchronforum:

Komplett zu tief:
Zum Teufel mit den Kohlen [Explosive Media] (25fps-VHS-Synchro)
 

Godai-san

Laiendarsteller
Mitglied seit
25.04.2018
Beiträge
375
Alter
40
Standort
Tokyo
Thx für die Warnung, gleich mal von der Einkaufsliste gestrichen.
 

Tyler Durden

Löschmichel mit VHS Abschluss
Hausmeister
Mitglied seit
12.04.2018
Beiträge
5.565
Alter
43
Standort
BaWü
Na toll.... auf den hatte ich mich gefreut.
 

dlh

Imitation einer Witzfigur
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
2.330
Alter
28
Im Synchronforum gibt es noch Samples einiger Rollen (aber nur für registrierte Nutzer abrufbar), bei einigen Sprechern kann man es gut raushören.
 

DVD Schweizer

Hauptdarsteller
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
1.477
Alter
37
Interessant....ich hör bei "Zum teufel mit den kohlen" gar nix von zu tiefer synchro.
Frage mich mal wieder wie das phänomen zustande kommen kann, dass man sowas manchmal krass hören kann und manchmal kaum.
Hab mir auch die samples im synchron forum angehört damit ich die blu nicht nochmal einlegen muss und auch da würd ich bei keinem sprecher auf zu tief kommen.

Aber na ja zeigt mir auch wieder das ich bei dem thema definitiv nicht sattelfest bin.
 

purzel1968

The Last Man on Forum
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
7.489
Standort
München
Also ich höre das meistens recht gut raus wenn ein Film vom Ton auf Blu-ray zu tief ist aber bei : "Zum Teufel mit den Kohlen" höre ich auch nichts. 
Besonders bei Frauenstimmen ist es meistens gut zu hören aber hier fällt mir da echt nichts auf  :67: auch die  deutsche Stimme von Richard Pryor  hier von Andreas von der Meden gesprochen ist auch recht markant spricht auch David Hasselhoff
Ich werde jetzt nochmal meine alte DVD rauskramen und da nochmal vergleichen.  
 

cvs

IOSONO
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
3.344
Standort
Tipperary (It‘s a long way...)
Für ROBIN UND MARIAN (Sony-Blu-ray aus Spanien ) kann ich leider ebenfalls für alle Synchronspuren eine falsche (zu hohe) Tonhöhe bestätigen. Mann, was für Pfeifen!  :20:

Beim Woody-Allen-Film  MANHATTAN MURDER MYSTERY hingegen stimmen auf der spanischen Blu-ray alle Spuren.
 
Oben Unten