Movieside

Hallo Gast! Registriere Dich, um ein Mitglied zu werden! Bist Du angemeldet, kannst Du aktiv in unserem Forum mitmachen.

Blu-rays mit falscher Tonhöhe bei der deutschen Synchro: Die Liste

dlh

Imitation einer Witzfigur
18.04.2018
31
DD wäre beinahe ein Kandidat für eine neue Kategorie: "Falsche Tonhöhe - Neuauflage (Erstauflage ok)", gab es das schon einmal? :67:
 

amano

Hauptdarsteller
20.04.2018
Aaah, würde mir wegen der Ignorelist nicht angezeigt. Wahrscheinlich wegen dem Forumsupdate. Per Link konnte ich es aber jetzt sehen.
 

Thaddäus Tentakel

Laiendarsteller
10.05.2018
Ich habe gerade was festgestellt, was jetzt aber hoffentlich nur ein Einzelfall ist: Der Ton von "The Fog - Nebel des Grauens" auf der 2018er Blu-ray klingt zu hoch!

Der Film wird gerade auf Sky Thriller HD ausgestrahlt (25 FPS) und die Stimmen klingen richtig merkwürdig. Dann habe ich mal mit der Blu-ray verglichen und da sind die Stimmen wie üblich etwas tiefer (24 FPS für das gleiche Master). Jetzt kommt's aber: Ich habe nochmal mit der Shout! Blu-ray verglichen und die klingt deutlich tiefer und das ist die eigentlich korrekte Tonhöhe. Es betrifft sowohl die deutsche als auch die englische Tonspur auf der Studiocanal-BD.

Scheint fast so, als habe man bei Studiocanal den alten DVD-Ton (25 FPS) genommen, diese Tonhöhe fälschlicherweise für die 24 FPS-BD beibehalten und auf Sky läuft das Ganze gerade nochmal mit PAL-Speedup. :20:
 

pinheadraiser

Test-Dummi
24.04.2018
Leipzig
Warum sind so Abspielsender wie Sky eigentlich überhaupt noch auf 25fps angewiesen? Die könnten doch sicher auch problemlos einfach in 23,976fps oder 24fps ausstrahlen.
Am Konsumenten und den Endverbrauchergeräten dürfte es ja jedenfalls nicht hängen.
 

berlin69er

Hauptdarsteller
31.12.2018
@pinheadraiser Entspricht aber nicht dem TV Standard. Zudem müsste ja dann nach jeder Sendung immer zwischen den Frameraten gewechselt werden.
Bei 60 Herz, wie sie das US TV verwendet, wäre ja zumindest per inverse telecine eine Rückrechnung auf 24 fps möglich.
Sky sendet übrigens immer noch in 1080i50.
 

Thaddäus Tentakel

Laiendarsteller
10.05.2018
Studiocanal Blu-ray 2018 (Deutsch, 24 FPS):


Studiocanal Blu-ray 2018 (Englisch, 24 FPS):


Dass Studiocanal noch den 5.1-Mix von der allerersten Kinowelt-DVD mitschleppt ist ja nichts neues - ich hatte ja neulich schon mal irgendwo hier im Board berichtet, dass auf der Best Entertainment-DVD am Ende noch ein "Großvater..." von Malone zu hören ist, das bei Kinowelt verloren ging und seitdem nicht mehr aufgetaucht ist. Aber dass man hier so gemurkst hat hätte ich jetzt ehrlich gesagt nicht erwartet. Wobei es mir wahrscheinlich auch nicht aufgefallen wäre, wenn diese Micky Maus-Stimmen auf Sky nicht gewesen wären.
 

grauer-pilger

auf Reisen
03.12.2019
Wenn Shout! Blu-ray 2013 (Englisch, 23.976 FPS) korrekt ist:
  • dann stimmt Studiocanal Blu-ray 2018 (Deutsch, 24 FPS)
  • Studiocanal Blu-ray 2018 (Englisch, 24 FPS) wäre zu tief
  • Best Entertainment DVD (Deutsch, 25 FPS) wäre Kinopitch bei 25 FPS
  • Sky Cinema Thriller HD (Deutsch, 25 FPS) wäre PAL-Pitch
 

pinheadraiser

Test-Dummi
24.04.2018
Leipzig
@pinheadraiser Entspricht aber nicht dem TV Standard. Zudem müsste ja dann nach jeder Sendung immer zwischen den Frameraten gewechselt werden.
Bei 60 Herz, wie sie das US TV verwendet, wäre ja zumindest per inverse telecine eine Rückrechnung auf 24 fps möglich.
Sky sendet übrigens immer noch in 1080i50.
Aber wenn man einen ganzen Kanal/Sender auf 60i umstellen würde wo eh nur Filme laufen, dürfte es doch gehen. Dann muss da auch nichts zwischendrin gewechselt werden.
 

Thaddäus Tentakel

Laiendarsteller
10.05.2018
Wenn Shout! Blu-ray 2013 (Englisch, 23.976 FPS) korrekt ist:
  • dann stimmt Studiocanal Blu-ray 2018 (Deutsch, 24 FPS)
  • Studiocanal Blu-ray 2018 (Englisch, 24 FPS) wäre zu tief
  • Best Entertainment DVD (Deutsch, 25 FPS) wäre Kinopitch bei 25 FPS
  • Sky Cinema Thriller HD (Deutsch, 25 FPS) wäre PAL-Pitch

Bringt man alle diese Quellen auf 24 FPS (also einfach verlangsamen / beschleunigen, wobei auch der Pitch entsprechend verändert wird), dann sind die Shout! Disc und die Best Entertainment-DVD von der Tonhöhe her gleich (das ist dann auch der korrekte Kinopitch), während die Studiocanal-BD höher ist (so wie die Best Entertainment DVD bei ihren ursprünglichen 25 FPS, also mit normalem PAL Speedup). Die Sky-Ausstrahlung ist aber nochmal höher und ich finde die Stimmen klingen da komplett unnatürlich.

@pinheadraiser Entspricht aber nicht dem TV Standard. Zudem müsste ja dann nach jeder Sendung immer zwischen den Frameraten gewechselt werden.
Bei 60 Herz, wie sie das US TV verwendet, wäre ja zumindest per inverse telecine eine Rückrechnung auf 24 fps möglich.
Sky sendet übrigens immer noch in 1080i50.
Aber wenn man einen ganzen Kanal/Sender auf 60i umstellen würde wo eh nur Filme laufen, dürfte es doch gehen. Dann muss da auch nichts zwischendrin gewechselt werden.

Dann bräuchtest du aber Receiver, die die Formatumschaltung unterstützen. Die Dinger sind aber in der Regel darauf ausgelegt, alles in einem festgelegten Bildformat auszugeben, weil es im europäischen TV ja auch gar nicht anders vorgesehen ist. Sky sendet auch nicht in 1080i50, sondern in 1080i25. Die Öffis haben 720p50, aber die 1080i-Sender laufen alle mit 25 FPS.
 

grauer-pilger

auf Reisen
03.12.2019
Bringt man alle diese Quellen auf 24 FPS (also einfach verlangsamen / beschleunigen, wobei auch der Pitch entsprechend verändert wird), dann sind die Shout! Disc und die Best Entertainment-DVD von der Tonhöhe her gleich (das ist dann auch der korrekte Kinopitch), während die Studiocanal-BD höher ist (so wie die Best Entertainment DVD bei ihren ursprünglichen 25 FPS, also mit normalem PAL Speedup). Die Sky-Ausstrahlung ist aber nochmal höher und ich finde die Stimmen klingen da komplett unnatürlich.
Warum so kompliziert? Alles mit 24 FPS sollte gleich hoch sein wie die Shout - alles mit 25 FPS sollte höher sein. Dabei fällt gerade die Best Entertainment DVD aus dem Rahmen, weil sie als 25 FPS noch den Kinopitch behalten hat; sie müßte eigentlich so hoch wie die Sky Cinema sein.

Und in der Hinsicht wäre die englische Tonspur der Studiocanal-BD tatsächlich zu tief.
Sky sendet auch nicht in 1080i50, sondern in 1080i25. Die Öffis haben 720p50, aber die 1080i-Sender laufen alle mit 25 FPS.
Naja, ist eigentlich das Gleiche: 25 FPS ist beides, weil in HD 25 Vollbilder nunmal 50 Halbbilder sind.
 

berlin69er

Hauptdarsteller
31.12.2018
@pinheadraiser Entspricht aber nicht dem TV Standard. Zudem müsste ja dann nach jeder Sendung immer zwischen den Frameraten gewechselt werden.
Bei 60 Herz, wie sie das US TV verwendet, wäre ja zumindest per inverse telecine eine Rückrechnung auf 24 fps möglich.
Sky sendet übrigens immer noch in 1080i50.
Aber wenn man einen ganzen Kanal/Sender auf 60i umstellen würde wo eh nur Filme laufen, dürfte es doch gehen. Dann muss da auch nichts zwischendrin gewechselt werden.
Das würde aber nicht ausreichen, da man ja dazu auch auf das ruckelnde NTSC 3:2 Pulldown umstellen müsste. Das ist ja der Grund, warum die 24 fps „im Kern“ dort erhalten bleiben. Bei 60 fps in PAL hätte man nichts gewonnen.
 
Oben Unten