Ausgerechnet Alaska (HD on Blu-Ray)

DVD Schweizer

Hauptdarsteller
18.04.2018
3.186
4.140
39
Was ist mit den Episodentiteln, wenn der Player auf Englisch eingestellt ist und die englische Tonspur ausgewählt ist?

In der OV gibt es eh keine Episodentitel scheinbar. Hat mir jemand berichtet der die UK Box hat. Scheint ne Eigenheit für Deutschland zu sein, dass nach den Credits noch der Episodentitel eingeblendet wurde damals.
Ergo wenn das stimmt dürfte da bei der Turbine maximal per UTs die deutschen Episodentitel stehen wenn man Deutsch guckt aber nix in der OV.
 

Alan Shore

Laiendarsteller
30.04.2018
423
197
Das ist ja bei vielen Serien so, dass dort in der OV keine Episodentitel eingeblendet werden. Ist in den USA ja fast eher die Ausnahne.
 

DVD Schweizer

Hauptdarsteller
18.04.2018
3.186
4.140
39
Das ist ja bei vielen Serien so, dass dort in der OV keine Episodentitel eingeblendet werden. Ist in den USA ja fast eher die Ausnahne.

Bei alten Serien wars oftmals aber auch in der OV standard.
Siehe Miami Vice, Knight Rider usw.
Von daher würde ich anhand des Produktionszeitraumes "Ausgerechnet Alaska" noch als Ausnahme deklarieren was fehlende Episodentitel angeht.
Bei Serien aus der Zeit sehe ich eigentlich auch in OV Mastern immer Episodentitel.
 

Crumb

frei von Empathie und viel asozialer als wie Frea
18.04.2018
4.968
6.622
71
Das heißt DaMikstar und Ich können heute bestellen. Scheint ja vollständig english friendly zu sein.

@Crumb nur zur Sicherheit: (deutsche) Episodentitel werden auch nicht eingeblendet, ja?
Schweizer wird ja noch ausführlich analysieren aber, weil ich Staffel 2 noch im Laufwerk habe: es gibt gar keine Episodentitel und auch keine Untertitel außer für die fremdsprachigen Szenen.
 

DVD Schweizer

Hauptdarsteller
18.04.2018
3.186
4.140
39

TheHutt

Hauptdarsteller
19.04.2018
1.791
1.182
Was die Serie angeht offenbar ja.
Aber früher war das definitiv auch in der OV standard. Siehe zig 80er Serien.
Ja, aber irgendwann Anfang der 90er hat es wohl größtenteils aufgehört (und "Alaska" ist ja auch aus den 90ern).

Was ich aber mit "deutsche Sitte" meine, ist, dass man Folgentitel zusätzlich einblendete, obwohl im Original keine da waren.
(das heißt, es gab die schon, aber die konnte man nur im TV Guide nachlesen).
 

DVD Schweizer

Hauptdarsteller
18.04.2018
3.186
4.140
39
Box ist tatsächlich da.
Hab schon mal kurz wegen der Untertitel geschaut für fremdsprachige Szenen.
Exzellent gelöst von Turbine weil die Untertitelung auch inhaltlich verschieden sein muss. Da wurde mitgedacht.
In der Szene hier zum Beispiel (DVD Screenshot):

Untertitel.jpg

Im O-Ton sprechen sie von Root Beer. In der Synchro von Limonade.
(Wahrscheinlich traute man dem deutschen Publikum nicht zu root beer zu kennen)
Ed wiederholt ja akustisch immer was die Dame sagt zu Joel. Bei Turbine wurde der englische Untertitel dann korrekt gemäss dem O-Ton mit "Root Beer" gemacht und in der Synchro eben Limonade weil da auch von Limonade gesprochen wird.

Ich bin wohl durch andere Labels so skeptisch geworden das ich zu unrecht so viele Zweifel an der Turbine Umsetzung der Serie geäussert habe im Vorfeld.
Da wurde wirklich mitgedacht sogar bei diesem Aspekt.
Und da das Bildmaster in solchen Szenen clean ist hat man dann je nach Sprachauswahl eben auch nur einen Untertitel im Bild. Genauso wie es imho sein sollte.

Das Bild sieht auf den ersten Blick ebenfalls einwandfrei aus und filmisch vor allem.
Schönes Filmrauschen. Kein 4K Fine-Grain :zwinkern: aber eben auch kein Filterlook.
Universal typisch sind die Master aber natürlich dennoch nicht unbearbeitet. Aber alles im Rahmen wie man es von deren Serien HD-Mastern kennt.
Mehr dazu später inkl. Vergleichen.
 

pinheadraiser

Test-Dummi
24.04.2018
2.722
2.246
Leipzig
Ich bin gespannt. Ich hab mir jetzt auch mal die erste Staffel anschauen können und die Serie gefällt mir bisher recht gut. Schön unaufgeregt, hier und da ein paar Filmzitate (in der Synchro sogar korrekt übersetzt!). Die Serie hätte Ende 90er und in den frühen 2000ern gerne Sonntag Nachmittag so in den Herbstmonaten herum mal irgendwo laufen dürfen.
 

DVD Schweizer

Hauptdarsteller
18.04.2018
3.186
4.140
39
Ich bin gespannt. Ich hab mir jetzt auch mal die erste Staffel anschauen können und die Serie gefällt mir bisher recht gut. Schön unaufgeregt, hier und da ein paar Filmzitate (in der Synchro sogar korrekt übersetzt!). Die Serie hätte Ende 90er und in den frühen 2000ern gerne Sonntag Nachmittag so in den Herbstmonaten herum mal irgendwo laufen dürfen.

Die Alaska Synchro ist wirklich grosse Klasse!
Mit Staffel 1 hast du aber noch gar nichts gesehen. Wenn dir die schon gefällt sei dir versichert, dass sich die Serie noch deutlich steigern wird. Ihren Groove vollständig gefunden hat sie imho in Staffel 3.
Sieht also gut aus für dich ;)
 

Leonidas1975

Nebendarsteller
15.05.2018
160
195
45
Ich bin gespannt. Ich hab mir jetzt auch mal die erste Staffel anschauen können und die Serie gefällt mir bisher recht gut. Schön unaufgeregt, hier und da ein paar Filmzitate (in der Synchro sogar korrekt übersetzt!). Die Serie hätte Ende 90er und in den frühen 2000ern gerne Sonntag Nachmittag so in den Herbstmonaten herum mal irgendwo laufen dürfen.

Die Alaska Synchro ist wirklich grosse Klasse!
Mit Staffel 1 hast du aber noch gar nichts gesehen. Wenn dir die schon gefällt sei dir versichert, dass sich die Serie noch deutlich steigern wird. Ihren Groove vollständig gefunden hat sie imho in Staffel 3.
Sieht also gut aus für dich ;)
Danke für die ersten Eindrücke, wie schaut es mit der Tonhöhe in der deutschen Synchro aus ? Mir juckt der Bestellfinger
 

DVD Schweizer

Hauptdarsteller
18.04.2018
3.186
4.140
39
So das wird heute nichts mehr. Hab 4 Staffeln inzwischen gesampelt und ausführlich querbeet begutachtet.
Um einen vollständigen Überblick zu kriegen muss ich aber alle Staffeln sampeln weil typisch Serien die Qualität nicht konstant ist über die ganze Serie.
Die Aussage über die Bildqualität soll aber möglichst alles abbilden und nicht was hingeschludertes in dem man 5 Minuten reinsieht und gut ist.
Ergo gut Ding will Weile haben. Einige Bildvergleiche gibts ja auch noch zu basteln :zwinkern:
Entweder werde ich morgen Abend oder Freitag damit fertig.

Aber ne kurze zwischen News:
Die Tonhöhe der deutschen Tonspur stimmt. Identisch zur DVD.
Die Tonspur hört sich wahrscheinlich wegen der Tonhöhenkorrektur nur einen Tick schlechter als noch bei der DVD an. Aber alles kann man halt nicht haben. Tonhöhenkorrekturen sind immer heikel.

Guts nächtle
 

Jan Tenner

Weltbester Vollhonl
18.04.2018
2.169
1.737
47
Köln
Mit Staffel 1 hast du aber noch gar nichts gesehen. Wenn dir die schon gefällt sei dir versichert, dass sich die Serie noch deutlich steigern wird. Ihren Groove vollständig gefunden hat sie imho in Staffel 3.

Ja, ab Staffel 3 geht so richtig die Post ab! Und zwar direkt schon in der ersten Folge, was sie da alles auffahren und an bisher etabliertem weiterspinnen, ist kaum zu fassen. In der Folge allein passiert so unglaublich viel. Ich bin die kompletten 45 Minuten des Season-openers aus dem Staunen und Lachen nicht mehr heraus gekommen! Und immer, wenn man denkt "wie geil, das ist ja kaum zu toppen", legen sie direkt in der nächsten Szene nochmal einen drauf. Hammer! :05:
 

Lauter Heinerbach

Reisender in Blei
23.04.2018
5.980
4.879
Ja, vor allem auch bei den Nebenrollen. Hansi Jochmann z.B. passt einfach wie die Faust aufs Auge auf die rabiate Miss Schimanski, die ja im Original auch ne echt tiefe Stimme hat. :05:
Sorry für's Selbstzitat, aber hab bei YT gerade ein sehr interessantes Interview mit Hansi Jochmann (spricht die Barbara Semanski bei Ausgerechnet Alaska und ist die deutsche Stamm-Stimme von Jodie Foster) entdeckt, in dem sie gut darlegt, wie heuntergekommen die Synchronbranche in den letzten Jahren ist und wie die da mit ihren Künstlern mittlerweile umspringen. Echt erschreckend. Sie ist noch mit eine der letzten, die das noch echt draufhaben.
Kein Wunder, dass ich als einst starker Synchroverfechter immer mehr auf O-Ton umgestiegen bin bei aktuellen Produktionen. Sehr traurig, diese Entwicklung. :frown:

Die zieht ja ordentlich vom Leder. Solche ehrlichen, offenen Ansagen hat man ja leider viel zu selten.
 

DVD Schweizer

Hauptdarsteller
18.04.2018
3.186
4.140
39
Stimmt, sehr interessant. Ich kann mir aber auch vorstellen, dass sie trotz aller berechtigter Kritik sicherlich nicht die einfachste Person im Studio ist.

Die ist etwas umstritten die gute Person. Soll wohl auch eine sehr hohe Meinung haben von sich.
Was sie anprangert ist natürlich trotzdem vieles korrekt.
Aber man sollte das zumindest im Hinterkopf behalten das Frau Jochmann eben nicht die einfachste etc. ist.
Solche Leute neigen auch dazu gewisse Dinge dann etwas extrem darzustellen....
 

Jan Tenner

Weltbester Vollhonl
18.04.2018
2.169
1.737
47
Köln
Ja gut, das andere Extrem wäre dann, dass es den Leuten egal ist, wie das Ergebnis ausfällt und was man am Ende zu hören bekommt, Hauptsache der Rubel rollt, ist ja nur ein Job.
Franziska Pigulla hat sich da recht ähnlich geäußert vor ein paar Jahren, ebenso Benjamin Völz.

Bei der angesprochenen "Picard"-Synchro war übrigens ein sehr engagiertes Team von Leuten im Einsatz, die sich ganz viel Zeit genommen haben und sehr auf die Leute eingegangen sind. Klar, dass in einer solchen Ausnahmesynchro dann auch ein gutes Ergebnis rauskommt. Mit der heutigen Regel-Synchronarbeit hat das aber nichts zu tun.
Ernst Meincke sagt in einem auch auf YT leicht auffindbaren Interview, dass er nach seinem Schlaganfall eigentlich nicht mehr synchronisieren wollte und sich noch einmal überreden liess, weil ihm angeboten worden war, hier NICHT wie üblich zu arbeiten. Er konnte selbst bestimmen, es wurden so viele Wiederholungen eingeräumt, bis alles okay war, er hatte nur 40 Takes am Tag usw. und er würde eine weitere Staffel auch nur EXAKT mit demselben Team wieder sprechen wollen, NICHT mit anderen Leuten, dann wäre er raus, weil ihm das Ergebnis am Herzen liegt. Das wird schon seine Gründe haben, warum er das so explizit sagt. :wink:

Die Synchros, die richtig gut sind sind eben nicht die übliche Fließbandarbeit, sondern eher das Ergebnis sehr engagierter Leute, die noch mit Herzblut bei der Sache sind.
Die Norm ist das aber schon lange nicht mehr. Da wird dann aus Zeitgründen das genommen, was sich am wenigsten Scheiße anhört oder einigermassen Lippensynchron ist und gut.
Und bei Filmen, die auf das junge Zielpubliukum zielen, kommen beim Sprechen heute oft Leute zum Einsatz, die noch nichtmal das Schauspielhandwerk beherrschen, geschweige denn jemals irgendwelchen Sprechunterricht genommen haben, Comedians, irgendwelche youtube-"Stars", etc.

Dafür, eine richtig gute und vielleicht sogar eine Synchro mit Kult-Potential hinzulegen, ist heute weder die Zeit, noch das Geld da. Die Sprecher werden ja auch nicht mehr nach Takes bezahlt wie früher, sondern für einen Tag oder einen halben oder stundenweise gebucht und in diese Zeit werden dann soviele Takes wie technisch möglich gequetscht. Ob das dann gut wird, hängt halt davon ab, wie die Leute gerade drauf sind. Ich höre das - an allen Ecken und Enden, sowohl bei Serien, als auch bei Filmen. Und lange Zeit kannte ich die Gründe nicht, warum das mittlerweile wohl eher Glückssache ist, ob ne Synchro gut ist, oder nicht. Aber solche Interviews bringen dann halt Licht ins Dunkel und bestätigen meinen Eindruck.
 
Zuletzt bearbeitet:

Farscape One

wünscht sich mehr Serien-VÖs in HD auf Blu-ray
21.04.2018
1.581
1.216
Das Schlimme ist, dass viele die Serien sofort und zeitnah auf deutsch sehen wollen, früher kamen die Serien ein Jahr nach US-Ausstrahlung... ging auch, aber so verdienen die Studios heute allerdings auch kein Geld mehr.

Daher wird schnell, schnell gemacht ... zu lasten der Qualität. Wobei nicht alles schlecht ist.

Man könne die Epsioden auch früher ins Synchronstudio senden, aber die Studios haben dann Angst vor Leaks und Spoilern, siehe bei Serien wie GoT, wo die Studios das Material sicher so kurzfristig wie möglich an die Synchronstudios sendeten.
 

Jan Tenner

Weltbester Vollhonl
18.04.2018
2.169
1.737
47
Köln
Tja, das ist das Problem. Gut und schnell kann klappen mit Glück. Aber der Maßstab ist hier ganz klar nicht mehr die Qualität, denn das Ergebnis wird eh dann wenige Tage später gesendet bzw. gestreamt, und zwar völlig egal, wie es ausfällt.
Und das hört man halt dann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Farscape One

wünscht sich mehr Serien-VÖs in HD auf Blu-ray
21.04.2018
1.581
1.216
Tja, das ist das Problem. Gut und schnell kann klappen mit Glück. Aber der Maßstab ist hier ganz klar nicht mehr die Qualität, denn das Ergebnis wird eh dann wenige Tage später gesendet bzw. gestreamt, und zwar völlig egal, wie es ausfällt.
Und das hört man halt dann.

Oder es wird auch zeitgleich zweitsprachig ausgestrahlt, mit US-Ausstrahlung gleich in deutscher Synchro, gab es da nicht einige Serien in den letzten Jahren wo das so war?
 
Oben Unten