News AMAZON bucht Vorbestellungen ab sofort gleich ab!

andreasy969

Hauptdarsteller
18.04.2018
1.725
310
83
Verstehe - Antwort interessiert mich jedenfalls. Ich bin kein Fan von Buchung bei Bestellung und kann mir auch wirklich nicht vorstellen, daß das gewollt/kein Fehler ist.
 

freake

Hauptdarsteller
18.04.2018
2.443
549
113
Verstehe - Antwort interessiert mich jedenfalls. Ich bin kein Fan von Buchung bei Bestellung und kann mir auch wirklich nicht vorstellen, daß das gewollt/kein Fehler ist.
Hab gerade doch noch den Chat besucht:
Ich: Ich wollte mal nachfragen wie es kommt, dass der bestellte Artikel, dessen Versand noch bis September dauern kann, bereits auf meiner Kreditkartenrechnung verrechnet ist, ich ihn also schon Monate vor dem Versand bezahle. Normalerweise kenne ich es von Amazon nur so, dass mir ein Artikel berechnet wird, nachdem er bereits versandt worden ist.
Amazon: Ich muss da kurz mal nachfragen, ich bin gleich wieder bei Ihnen
Amazon: Okay, mir wurde nun gesagt dass sich unser System geändert hat und man nun bei der Bestellbestätigung belastet wird und nicht mehr erst nach dem Versand. Sollte aber irgendwas bei Sendung schieflaufen, oder sollten Sie die nicht erhalten, dann erstatten wir den Betrag nach wie vor
Ich: OK, ist dann aber komisch, dass das nur bei dieser Bestellung so ist und auch nicht so auf der Amazon-Seite steht.
Amazon: Ja, ich werde das auch mal weitergeben, weil ich das auch ein bisschen komisch finde
 

JokerofDarkness

Nebendarsteller
31.05.2018
599
234
43
Ansonsten bleibt es dabei, viel im Netz bestellen scheinst du nicht, ansonsten wäre dir diese Praxis schon mal begegnet.
Aber deshalb muss man diese Praxis doch nicht gutheißen. Ich bestelle viel im Netz, aber vermeide auch tunlichst solche Shops. Denn in Zeiten, wo selbst etablierte Händler und Firmen von heute auf Morgen mal eben Insolvenz anmelden, will ich nicht der Dumme sein, der seiner Kohle hinterhertrauert.
 

andreasy969

Hauptdarsteller
18.04.2018
1.725
310
83
Amazon: Ja, ich werde das auch mal weitergeben, weil ich das auch ein bisschen komisch finde
Da bin ich gespannt.

Bist Du Dir ansonsten sicher, daß wirklich schon gebucht und nicht nur zur Buchung vorgemerkt wurde? Bei meinem Online-Banking übersieht man das schnell mal. :smile:

Aber deshalb muss man diese Praxis doch nicht gutheißen. Ich bestelle viel im Netz, aber vermeide auch tunlichst solche Shops. Denn in Zeiten, wo selbst etablierte Händler und Firmen von heute auf Morgen mal eben Insolvenz anmelden, will ich nicht der Dumme sein, der seiner Kohle hinterhertrauert.
Ich vermeide solche Shops ebenfalls.

Ein Problem ist auch, daß ich mein Girokonto (geringe Zinsen hin oder her) immer ziemlich leer bzw. praktisch nur kostendeckend halte. Obwohl ich das Geld habe, hab' ich es also nicht unbedingt auf dem Giro. Wenn mir dann unerwartet (und entgegen anderslautender Info auf der Seite) diverse Vorbestellungen vorzeitig abgebucht werden, sehe ich das daher schon als Problem, da mein Giro dadurch mal eben unverschuldet ins Minus nebst Dispozinsen rutschen kann.

Ich glaube auch nach wie vor nicht, daß amazon das jetzt (grundsätzlich) macht, aber auch wenn es ein Fehler ist, sollten sie diesen tunlichst wieder abstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

freake

Hauptdarsteller
18.04.2018
2.443
549
113
Amazon: Ja, ich werde das auch mal weitergeben, weil ich das auch ein bisschen komisch finde
Da bin ich gespannt.

Bist Du Dir ansonsten sicher, daß wirklich schon gebucht und nicht nur zur Buchung vorgemerkt wurde? Bei meinem Online-Banking übersieht man das schnell mal. :smile:
Sowas wird bei mir in der Form garnicht angezeigt. Nach dem Login sehe ich zwar "Angefragte Umsätze:", da sieht man dann aber nur eine Zahl, die aus mehreren Buchungen bestehen kann, die dann auch nach kurzer Zeit wieder zurückgesetzt wird. Ansonsten halt die normale Liste mit den Buchungen. War jetzt auch schon in der Monatsrechnung mit drin.
 

Mr.Ray Blue

Statist
06.05.2018
27
23
3
So... habe jetzt die Tage nochmal Amazon angeschrieben weil ich konkret wissen wollte, ob das sofortige abbuchen nur bei
Zahlung mit Kreditkarte gemacht wird. Die Antwort war ( wie oft leider der Fall ist ) recht schwammig formuliert, aber so
wie ich das verstanden habe wird auch bei Bezahlung via Bankeinzug nach spätestens 5 Tagen abgebucht.
Aber... jetzt kommt es... Momentan gibt es ja den Luke Skywalker Helm von der Black Series Reihe für schlanke 84€ zum
vorbestellen (erscheint im Oktober). Und auf der Seite steht auch unter dem "1-click " Bestell button " Bezahlung bei Versand"!!
Ich natürlich nochmal amazon kontaktiert und da wurde mir dann plötzlich gesagt, das die nicht sagen können bei welchen
Artikeln sofort abgebucht wird.. es wären wohl laut dem Mitarbeiter 5% des Amazon Sortiments davon betroffen!
Scheint also völlig willkürlich zu sein, bei welchem Produkt sofort abgebucht wird oder nicht.. Habe dann doch vorbestellt
( genau vor 1 Woche) und siehe da... meine Kreditkarte wurde NICHT belastet....
verstehe wer will was da los ist....
 

mollenhower

Statist
23.05.2018
25
5
3
Ich habe auch Filme vor 3 Wochen vorbestellt (Erscheinungstermin August und September 2019) Bezahlung per Bankeinzug. Bisher nichts abgebucht oder sonstiges.
 

thebigbug

Nasenduscher
19.04.2018
1.469
649
113
Oben Unten